+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    Avatar von Original-Sin
    Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    2.624

    Rezepte gegen Herbstmüdigkeit

    Hallo ihr Lieben!

    Da ist er wieder, der Herbst, die Dunkelkeit, die Kälte, der Hauch von Winter in der Luft, der aber noch nicht schön ist, sondern so trist und traurig...

    Und ich komme morgens nur noch schlecht aus dem Bett, obwohl ich sonst eine Lerche bin, ich habe keine Lust auf meinen Job, ich freue mich immerhin schon auf die Weihnachtsmarktzeit, aber bis dahin ist es noch einen trüben Monat lang hin...

    Ja, so in etwa geht's mir gerade. Und natürlich nicht nur mir allein.

    Was sind eure Rezepte gegen die herbstliche Tristesse?

    Tee mit Schuss hatte ich gestern abend. Gute Bücher, Kerzen, vielleicht ein warmes Bad, Plätzchen, es sich schön machen, klar. Und wenn das alles nicht hilft? Oder man zu müde ist, sich dazu aufzuraffen? Auch Sport belebt mich nur noch äußerst kurzfristig.

    Ein bisschen Geplauder in der BriCom oder auch tiefsinnige Philosophistereien (sofern das kein Widerspruch in sich ist) - das wäre schon mal ein Anfang. Nun seid ihr dran... natürlich nur, wer mag...

    Sin

  2. #2

    Registriert seit
    23.09.2012
    Beiträge
    402

    AW: Rezepte gegen Herbstmüdigkeit

    Geht mir grad auch so.

    Also fahr ich im Job halblang, bin bisschen träge und melancholisch und stapf in der Natur rum - in dem Bewusstsein: kein Herbst hält ewig. ...
    Liebe Grüße
    sleepie

    Wer bis zehn zählen kann, ist klar im Vorteil

  3. #3

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    749

    AW: Rezepte gegen Herbstmüdigkeit

    So oft wie möglich ein Spaziergang im Wald, auch wenn es nur kurz ist, aber am liebsten lang
    Mit Freundin oder mit Musik im Ohr
    Mit der Kamera los und kleine Dinge draußen fotografieren
    Auf Wasser schauen
    Viel Licht! Ich schwöre auf meine Lichtdusche (mehr als 5000 Lux), die ich etwa 1 Stunde am Tag auf dem Schreibtisch anhabe, während der Arbeit.
    Schmeichelnde Anziehsachen
    Neuer Lippenstift
    Orangenöl in der Duftkerze
    Orangen essen
    Walnüsse knacken
    scharfen Gewürztee trinken
    Gedichte lesen
    Kartoffelgerichte
    Eine Musik hören, die man noch nicht kannte

    Und wenn's nix hilft:
    Vor sich hin schön kräftig lustlos sein
    Langeweile haben und ruhig bisschen jammern

  4. #4
    Avatar von Godewind
    Registriert seit
    29.04.2006
    Beiträge
    4.873

    AW: Rezepte gegen Herbstmüdigkeit

    Ich kenne das schon seit ein paar Jahren.
    Ich habe aufgegeben, dagegen anzukämpfen. Ich höre in mich rein und erfülle mir wenn möglich, meine Wünsche z. B. Süßes, heißen Tee, Wärmflasche.

    Oder einfach auch nur mal gar nichts tun. Einfach zulassen, dieses Herbstgfühl.

  5. #5

    Registriert seit
    09.05.2010
    Beiträge
    1.683

    AW: Rezepte gegen Herbstmüdigkeit

    Hallo Original-Sin,

    ich fühle sie (noch) nicht, die Herbst-Winter-Tristesse. Hier sind immer wieder Sonnentage und ich versuche so oft es geht draußen spazieren zu gehen. Ich freue mich an den bunten Wäldern und den bunten Blättern, die auf dem Boden liegen. Diese Farben sind wunderbar und haben für mich noch nichts von Tristesse. Badewanne, Kerzen & Co hebe ich mir für den Winter auf, jetzt möchte ich die letzten Sonnenstrahlen und die Farbenpracht genießen.

    Ich koche und backe gerne und bin gerade dabei, herbstliche und adventliche Geschenke vorzubereiten und Rezepte auszuprobieren. Das macht Spaß, ist lecker und ich habe dann später im Advent keinen Stress mehr. Ein leckerer Honig-Nuss-Kuchen ist im Herbst/Winter ein wahrer Seelentröster!

    Ich genieße es auch, dass mein Kreislauf jetzt stabiler ist und nicht mehr so Achterbahn fährt wie in der Sommerzeit mit den dauernden Luftdruckwechsel. Ich habe die Sommerklamotten weggepackt und freue mich an den Herbstkleidern, außerdem habe ich mir ein neues Paar Stiefel gegönnt. Ich finde den Wechsel der Jahreszeiten gut, ewig nur eine Jahreszeit, das wäre nichts für mich.

    Die Lichtdusche ist ein guter Tipp. Ich kenne einige Leute, die sie bei der morgendlichen Tasse Tee/Kaffee anstellen und dadurch viel besser in die Gänge kommen. Sie muss nur genug Lux haben, erkundige dich vorher, wenn das für dich in Frage kommt.

    Ich weiß jetzt nicht, ob mein Post so hilfreich war...
    Liebe Grüße
    Drahtseilakt
    a
    Wer den Hafen nicht kennt, in den er segeln will, für den ist kein Wind günstig. (Seneca)

  6. #6
    Avatar von Original-Sin
    Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    2.624

    AW: Rezepte gegen Herbstmüdigkeit

    An der Lichtdusche wäre ich ganz konkret interessiert: welches Modell ist denn zu empfehlen? Gibt ja preislich verschiedene Niveaus, sagte Google auf den ersten Blick. Worauf muss man achten? Was zahlen?

    Ich habe mir letzten Winter eine Tageslichtlampe (eigentlich für den Schreibtisch) zugelegt - profitiert hat davon nur die Katze. Das Licht ist mir zu kalt und grell zum Arbeiten.

    Ach ja, Kreislauf und Gesundheit überhaupt ist bei mir grad nicht so dolle, das zieht mich sicher zusätzlich runter...

  7. #7

    Registriert seit
    09.05.2010
    Beiträge
    1.683

    AW: Rezepte gegen Herbstmüdigkeit

    Soviel ich weiß, sollte das Gerät 10 000 Lux haben. Ich habe letztes Jahr ein Gerät für 140 € gekauft, die Marke kann ich dir nicht sagen, die Dusche steht bei meinem Mann. Es hat Leuchtstoffröhren, ist flimmerfrei und hat ein Kabel anstatt Akku. Es ist leicht, kann mal hin- und hergeschoben werden und wird durch einen ausklappbaren Bügel aufgestellt.

    Hier ist eine Seite, auf der du dich informieren kannst: www. lichttherapiegeraet.com


    Kümmerst du dich denn um Kreislauf und Gesundheit? Bist du in Behandlung?
    a
    Wer den Hafen nicht kennt, in den er segeln will, für den ist kein Wind günstig. (Seneca)

  8. #8
    Avatar von VanDyck
    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    14.279

    AW: Rezepte gegen Herbstmüdigkeit

    Viel küssen mit der/dem Liebsten.
    Sich anstecken mit der Erkältung von der/dem Liebsten.
    Dann sich pflegen und betüdeln lassen.
    Da kommt dann auch keine Langeweile auf.
    Tolle Mangos essen aus der Marheineke-Halle.

    VanDyck
    Es gibt so viele schöne Momente im Leben; ich sollte mich entspannen,
    dann durchfluten sie mich wie Regen ...
    American Beauty
    Ich habe das Maus zurück geholt ...
    The Green Mile

  9. #9
    Avatar von Original-Sin
    Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    2.624

    AW: Rezepte gegen Herbstmüdigkeit

    Zitat Zitat von Drahtseilakt Beitrag anzeigen
    Hier ist eine Seite, auf der du dich informieren kannst: www. lichttherapiegeraet.com

    Kümmerst du dich denn um Kreislauf und Gesundheit? Bist du in Behandlung?
    Danke, Drahtseilakt!

    Ja, ich kümmere mich. Hatte erst einen nervigen Infekt, dann kamen noch orthopädische Probleme dazu, zusätzlich beruflicher Stress, (vermutlich falscher) Nahrungsmittelunverträglichkeitenverdacht... war/ist ne doofe Phase. Aber ja: ich bin dran.

    Klar, das alles nervt mich gerade zusätzlich, aber der Rest ist typisch für die Jahreszeit.

  10. #10

    Registriert seit
    22.01.2012
    Beiträge
    301

    AW: Rezepte gegen Herbstmüdigkeit

    Viel küssen mit der/dem Liebsten.
    Sich anstecken mit der Erkältung von der/dem Liebsten.
    Dann sich pflegen und betüdeln lassen.

    Sehr gute Idee.......nur wo nehm einen Liebsten her???????

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •