+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. #1
    Administrator Avatar von BRIGITTE Community-Team
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    7.331

    Dossier: Nein! Ein Plädoyer für ein mutiges Wort

    Liebe Userinnen und User,

    Nein ist immer ein Anfang. Egal, ob wir es selbst sagen - oder es gesagt bekommen. Oft liegt im Verzicht die Freiheit.

    Doch welcher Weg führt dahin? In der aktuellen BRIGITTE (Nr.22, ab 2.10 am Kiosk) lesen Sie das Dossier zum Thema mit vier Geschichten von Frauen, die Nein sagen zur Bulimie, zum Konsum, zum Sex und zum Mann.

    Welches Nein hat Ihr Leben maßgeblich beeinflusst?

    Freundliche Grüße
    Ihr BRIGITTE-Redaktionsteam
    Das BRIGITTE Community-Team ist Ihr Ansprechpartner bei Fragen, Wünschen oder Problemen rund um die Community. Schreiben Sie uns gerne eine PN oder eine E-Mail.

  2. #2
    Avatar von Dharma09
    Registriert seit
    17.11.2009
    Beiträge
    11.235

    AW: Dossier: Nein! Ein Plädoyer für ein mutiges Wort

    Es muß nicht mal so ein großes NEIN sein - wie Bulimie, Mann, Sex etc.

    Ein kleines Nein - im alltäglichen Leben ist da schon oft eine große Hilfe, und viele Frauen (und wohl auch Männer) haben allein damit schon ein großes Problem.

    Nein sagen, wenn man zu etwas keine Lust hat, egal um was es geht.

    Mit dem kleinen Nein anfangen - und dann die großen Neins im Leben angehen - finde ich!!
    Wenn besser möglich ist, ist gut nicht genug!

    "Wer aufhört besser zu werden hat aufgehört gut zu sein"




    :Benjie meine Hundemaus - wir werden dich nie vergessen (27.05.2011)

  3. #3

    Registriert seit
    23.09.2012
    Beiträge
    402

    AW: Dossier: Nein! Ein Plädoyer für ein mutiges Wort

    Nein ist kein Anfang.

    Nein ist ein Ende. Eine Grenze.
    Liebe Grüße
    sleepie

    Wer bis zehn zählen kann, ist klar im Vorteil

  4. #4

    Registriert seit
    07.09.2012
    Beiträge
    843

    AW: Dossier: Nein! Ein Plädoyer für ein mutiges Wort

    Es war das "Nein" gegenüber meiner Herkunftsfamilie, meiner Mutter und meinem Stiefvater, welches mein Leben und Empfinden gravierend verändert hat. Und die Tatsache, anschließend konsequent nach diesem "Nein" gehandelt zu haben, das Kapitel abgeschlossen und nicht noch einmal aufgeschlagen zu haben.
    Be like a duck. Remain calm on the surface but paddle like hell underneath.
    Michael Caine

  5. #5
    Avatar von neurosia
    Registriert seit
    08.10.2007
    Beiträge
    5.231

    AW: Dossier: Nein! Ein Plädoyer für ein mutiges Wort

    Zitat Zitat von sleepie_berlin Beitrag anzeigen
    Nein ist kein Anfang.

    Nein ist ein Ende. Eine Grenze.
    Im Nein kann ein Ende liegen, genauso aber auch ein Anfang. Der Anfang von etwas Neuem, Freiheit usw.

    Die Kehrseite eines "Nein" zu einer Sache oder einem Menschen ist das "Ja" zu etwas oder jemand anderem.
    - Nie rechtfertigen -

  6. #6

    Registriert seit
    01.11.2012
    Beiträge
    2

    verwirrt AW: Dossier: Nein! Ein Plädoyer für ein mutiges Wort

    Habe erst heute den Artikel über das simple Wörtchen Nein gelesen und mich davon total angesprochen gefühlt. Was ich nicht verstehe: Eigentlich wissen wir doch wie's geht! Und warum lassen wir uns dann immer wieder Entscheidungen aufzwingen, die nicht unsere eigenen sind? Warum ist es oft so schwer, dem eigenen Weg zu folgen?
    Nein ist immer beides: Ende und Anfang. Wenn aber das Nein nicht gelingt, ist es vielleicht sogar der Anfang vom Ende...?
    Geändert von simplythebest (01.11.2012 um 22:01 Uhr)

  7. #7
    Avatar von neurosia
    Registriert seit
    08.10.2007
    Beiträge
    5.231

    AW: Dossier: Nein! Ein Plädoyer für ein mutiges Wort

    Zitat Zitat von simplythebest Beitrag anzeigen
    Habe erst heute den Artikel über das simple Wörtchen Nein gelesen und mich davon total angesprochen gefühlt. Was ich nicht verstehe: Eigentlich wissen wir doch wie's geht! Und warum lassen wir uns dann immer wieder Entscheidungen aufzwingen, die nicht unsere eigenen sind? Warum ist es oft so schwer, dem eigenen Weg zu folgen?
    Nein ist immer beides: Ende und Anfang. Wenn aber das Nein nicht gelingt, ist es vielleicht sogar der Anfang vom Ende...?
    Wie wahr!

    Ich geh mal in mich und sammel mal aus meinem Nähkästchen. Aber nicht mehr heute.
    - Nie rechtfertigen -

  8. #8
    Avatar von Divino
    Registriert seit
    21.01.2004
    Beiträge
    8.953

    AW: Dossier: Nein! Ein Plädoyer für ein mutiges Wort

    Schwieriger als "nein" ist bewusst "ja" zu sagen.

  9. #9

    Registriert seit
    01.11.2012
    Beiträge
    2

    AW: Dossier: Nein! Ein Plädoyer für ein mutiges Wort

    Stimmt! Hab ich noch gar nicht drüber nachgedacht
    Hm, mal sehen, wann habe ich zum letzten Mal aus vollem Herzen Ja gesagt? Bei meiner Eheschließung. Und das stimmt immer noch!

  10. #10

    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    297

    AW: Dossier: Nein! Ein Plädoyer für ein mutiges Wort

    Zitat Zitat von Divino Beitrag anzeigen
    Schwieriger als "nein" ist bewusst "ja" zu sagen.

    ich denke, gerade wer nicht "nein" sagen kann, tut sich auch mit dem bewussten "ja" schwer.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •