+ Antworten
Seite 3 von 12 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 113
  1. #21

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    4.581

    AW: Einfach mal neue Dinge tun!! Ausflug über den Tellerrand...

    Zitat Zitat von Bae Beitrag anzeigen

    Mein "neues Ding" ist eine fünf Tage Fasten - also nur Wasser - und, auch ganz wichtig: KEINE Termine! nicht einen einzigen! sechs Tage ohne nix! oh yeah.

    ich hab mir ein paar neue Bücher besorgt (Bel-Ami von Maupassant lese ich grad), ein paar sind noch auf der Post, und ansonsten pflege ich der Faulheit.

    irgendwie fällt's mir noch nicht ganz leicht, mich zu entspannen und nicht der inneren Stimme von "das solltest du noch leisten und dies solltest du noch tun" nachzugeben, aber es geht. Ich hatte schon genug gegen die Versuchung zu kämpfen, doch Termine zu vereinbaren... aber nein. Es hat sich auch schon ein bisschen produktive Langeweile eingestellt und ich tue Dinge, die ich sonst so gut wie nie tue - Fenster putzen und so.

    grüsse, barbara
    Oh wie schön!!! Mal keine Termin, das mit dem Fasten kannst Du behalten aber der Rest wäre jetzt auch mal ganz nach meinem Gusto!!!! Aber erstmal komisch sich mal kurz in den eigenen 4 Wänden abzuschotten.....
    Das Leben macht was es will und ich auch!

  2. #22

    Registriert seit
    27.07.2010
    Beiträge
    3.333

    AW: Einfach mal neue Dinge tun!! Ausflug über den Tellerrand...

    Zitat Zitat von nobody72 Beitrag anzeigen
    @
    Meine Zeit ist mir nie zu schade, um für mich etwas zu tun, fernab von Arbeit und Haushalt. Ob es mir dann liegt oder nicht, das stelle ich unterwegs schon fest und kann den Kurs beenden oder ein zweites Treffen ausschlagen oder oder.


    .
    es gibt dinge die sind mir def. zu teuer als dass ich die nach einem mal besuchen einfach so hinschmeissen könnte, da überlege ich mir schon sehr lange ob ich mich zu etwas aufraffe wozu ich eigentlich keine lust habe und was mich eigentlich nicht interessiert.

    ich sehe es wie malina!
    "Die Hoffnung ist das Übelste aller Übel, weil sie die Qual der Menschen verlängert"

    Friedrich Nietzsche

    "Wer nach allen Seiten hin offen ist, kann nicht ganz dicht sein"!

    "Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt"!

  3. #23
    Avatar von BeautySchoolDropOut
    Registriert seit
    25.05.2012
    Beiträge
    127

    AW: Einfach mal neue Dinge tun!! Ausflug über den Tellerrand...

    Ich finde die Idee wunderbar und praktiziere ähnliches seit etwa 6 Monaten. Zwar sage ich nicht zu allem *Yes* aber ich schaue aktiv mehr nach Dingen, die ich tun könnte und probiere mehr aus.

    Ich habe mir über die Jahre angewöhnt, einiges von Anfang an auszuschließen, weil zu teuer, zu aufwändig, zu angsteinflößend, zu unpraktisch - einiges habe ich nichtmal in Erwägung gezogen! Und wenn ich mich dann mal aufgerafft hatte und es war nicht der bombastische Spaß wie erhofft, war ich doch glatt entmutigt! Das ist doch doof!

    Man muß sich klar machen, daß Ausflüge über den Tellerrand nicht nur Regenbogenpfade bestreut mit Glitzern sind, sondern daß sie oft einiges an Arbeit mit sich bringen und man sich bisweilen mitten im Ausflug fragt: warum habe ich mir das jetzt angetan?

    Manchmal merkt man erst nach dem Ausflug, wie wichtig und vorteilhaft die Aktion war.

    Also: einfach weitermachen!

    (Bei mir handelt es sich zumeist tatsächlich um echte Ausflüge übrigens, denn ich. will. RAAAUUS! )

  4. #24
    Avatar von Suki
    Registriert seit
    17.02.2003
    Beiträge
    303

    AW: Einfach mal neue Dinge tun!! Ausflug über den Tellerrand...

    Zitat Zitat von Original-Sin Beitrag anzeigen
    - Neues zu machen, nicht nur im Sinne von neuen Aktivitäten, sondern auch als alten Verhaltensweisen auszubrechen und neue zu erproben
    Mir geht es tatsächlich mehr um diesen Aspekt, also nicht unbedingt darum, etwas ganz Neues zu machen, sondern eher darum, in bekannten Situationen anders zu reagieren und sich selbst mal zu überraschen.

    Zitat Zitat von BeautySchoolDropOut Beitrag anzeigen
    Man muß sich klar machen, daß Ausflüge über den Tellerrand nicht nur Regenbogenpfade bestreut mit Glitzern sind,
    Das finde ich wirklich allerliebst formuliert!
    "Wenn du hervorbringst, was in dir ist, wird das, was du hervorbringst, dich retten. Wenn du nicht hervorbringst, was in dir ist, wird das, was in dir ist, dich zerstören"

    Mit einem Brunnenfrosch kann man nicht über den Ozean sprechen. Chuang Tzu

    Aber du weißt, wie ich im Anschauen lebe, es sind mir tausend Lichter aufgegangen. Goethe
    Geändert von Suki (17.07.2012 um 00:46 Uhr)

  5. #25

    Registriert seit
    26.07.2005
    Beiträge
    183

    AW: Einfach mal neue Dinge tun!! Ausflug über den Tellerrand...

    Liebe neon-golden,

    ich kann Dir nur zustimmen und es wie eine gute Freundin von mir formulieren: mach doch mal was anders! Auch mir geht es dabei nicht darum, mein komplettes Leben umzuschmeißen, sondern einfach mal kleine Dinge auszuprobieren. Mal nen anderen Weg zur Arbeit gehen oder danach statt direkt nach Hause oder zur Verabredung einen Spaziergang irgendwo machen, wo man schon lange nicht mehr war. Bei solchen Dingen habe ich immer das Gefühl, ich spüre direkt im Kopf, wie da die Rädchen angeschmissen werden. Routine ist oft eine gute Sache, aber ebenso gut tut es, sie mal für einen kleinen Schritt zur Seite zu verlassen und dabei zu merken, was man eigentlich alles machen kann.
    Deine Idee, sich mal etwas rauszusuchen, was einen grundsätzlich eigentlich überhaupt nicht interessiert, finde ich auch ganz hübsch - ich werde meinen Mann am Wochenende zum Minigolf schleppen.
    Ich hasse Minigolf, seitdem ich Kind war. Ich hab es aber auch seitdem nicht mehr ausprobiert. Da heutzutage mein älterer Bruder nicht mehr mit dabei ist, der mir das früher immer vermiest hat (es gibt auch Leute, die schlechte Gewinner sind... ), werde ich dem Minigolf noch eine Chance geben. Ich bin gespannt!

  6. #26

    Registriert seit
    10.02.2012
    Beiträge
    355

    AW: Einfach mal neue Dinge tun!! Ausflug über den Tellerrand...

    Hallo, liebe neon-golden, hallo zusammen,

    Werde / werdet Opportunist(en) !

    Ganz, ganz früher war ich ein Zauderer der immer vorwärts und rückwärts überlegte. „Was sagen auch die Leute?“ haben viele in den 50er-Jahren mit der Muttermilch eingeflösst bekommen. „Man kann doch nicht ...“ , „Da könnte ja jeder kommen!“ und „Ach, sooo peinlich!“ kamen ganz von selbst dazu.

    In der Pubertät habe ich gesehen, dass Leute ohne diese Hemmnisse eine Menge Spass hatten. Zudem wollte ich kein Aussenseiter mehr sein. Auf die Frage: „Kommst Du auch?“ habe ich in der Folge fast schon aus Prinzip mit

    „JA, gerne!“

    geantwortet. Ausser bei wirklichen Dummheiten natürlich.

    Ich spiele ganz bewusst den Mitläufer.

    Schon ETWAS kontrolliert, aber nur in homöopathischer Dosis.

    So kommt es auf verschlungenen Pfaden manchmal zu völlig Unerwartetem. Man lässt sich auf jemanden oder etwas ein, stösst dabei auf etwas Weiteres und plötzlich wird es wirklich spektakulär.


    Der Trick dabei ist es, nicht zu viel zu überlegen, ohne dass man etwas in der Hand hat, sondern nur eine Grobkontrolle im Stile von „Bringt mich das um? Oder ins Gefängnis? Oder ...“, durch zu führen, um die allerkrassesten Missgriffe zu vermeiden. Meistens ist das ja nicht der Fall, und dann: Frisch drauf los!

    Durch die mentale Öffnung gegenüber Unbekanntem oder Unüblichem und vor Allem auch gegenüber den Menschen ergeben sich ganze Ketten von Ereignissen, die schliesslich zu interessanten Ergebnissen führen.

    Wenn man nicht gerade in einem sehr kleinen Dorf voller bigotter Leute mit einem rigiden Verhaltenskodex lebt, bringen einen auch gelegentliche, massvoll dosierte Peinlichkeiten nicht um.


    Beispiele:

    - Ich wurde in eine Schule in Reichweite aber doch weg von zu Hause verlegt. Meine Leidenschaft für die Naturwissenschaften brachte einen Kontakt zu einem brillanten Lehrer, der mir ausserdienstlich und freiwillig etwas beibrachte, was auf einem langen Weg schliesslich dazu führte, dass ich 7 Jahre später Isa, meine grosse Liebe, kennen lernte. Wir waren 27 Jahre zusammen.

    - Ich habe einem befreundeten Handwerker zum Geburtstag einen Tag meiner Arbeitsleistung geschenkt. Dabei stiessen wir auf einen Bedarf, daraus wurde ein kostenpflichtiger Auftrag, bei der Ausführung unterstützte mich ein anderer Handwerker aus einer ganz anderen Firma, zum Dank half ich ihm mit einem elektronischen Gerät (mindestens ein Stück weit), etc., etc. ... Jetzt stehe ich da mit einem grossen Modell-Segelflugzeug und bin dabei, wieder zu lernen, was ein Hobby ist. Feeling groovy!

    - Ein Fest war geplant. „Hilfst Du beim Einrichten?“ Routineantwort: „Ja.“ Die Vorbereitung, die Kontakte und die Gespräche, die sich dabei ergaben, waren toll, das eigentliche Fest weniger. Aber so hat es sich trotzdem gelohnt, hin zu gehen.

    - Auch beruflich habe ich mich geöffnet. Als ich arbeitslos war, kam plötzlich ein Anruf, ob ich eine bestimmte Arbeit für etwa einen Monat verrichten könnte. Besprechung dringend, möglichst sofort. Ich erschien (notwendiger weise und abgesprochen!) wie eine gebadete Maus, erhielt den schönsten Job, den ich je hatte und blieb für die nächsten 6 Jahre.


    Gute Reise ins Wunderland und viel Spass wünscht Euch Isambard

  7. #27
    Bae
    Bae ist offline

    Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    7.980

    AW: Einfach mal neue Dinge tun!! Ausflug über den Tellerrand...

    Zitat Zitat von Isambard Beitrag anzeigen
    Auf die Frage: „Kommst Du auch?“ habe ich in der Folge fast schon aus Prinzip mit

    „JA, gerne!“

    geantwortet.
    Ja, das finde ich auch ein gutes Prinzip.

    gar nicht zu viel werweissen, einfach mal drauflos und schauen, was passiert.

    grüsse, barbara

  8. #28
    Avatar von neon-golden
    Registriert seit
    30.11.2009
    Beiträge
    170

    AW: Einfach mal neue Dinge tun!! Ausflug über den Tellerrand...

    Ach, liebe Alle, das finde ich ja wunderbar was ich hier lese!!! So viele schöne Geschichten darüber, was passieren kann wenn man mal (auch nur kurz) über den Tellerrand spitzelt.

    @Isambard: Der Grund für deinen Opportunismus finde ich ehrlichgesagt etwas traurig (ohne dir da jetzt zu nahe treten zu wollen), also aus Angst nicht gemocht zu werden einfach alles mitmachen. Jetzt hast du diese Angst aber ja anscheinend überwunden und lässt dich nur noch aus freien Stücken zu unbekannten Ufern treiben. Viele deiner Beispiele kamen mir auch bekannt vor, das sind so Sachen wo man im Nachhinein sagt: "Das Leben ist das, was passiert wenn man andere Pläne schmiedet." Toller Beitrag!!


    @Veranoazul: Hahaha, SUPER! Wenn man so tolle Erfahrungen macht, weil man sich einfach mal nicht wie immer verhalten hat, dann ist es das doch auf jeden Fall wert!


    Zitat Zitat von BeautySchoolDropOut Beitrag anzeigen
    Man muß sich klar machen, daß Ausflüge über den Tellerrand nicht nur Regenbogenpfade bestreut mit Glitzern sind, sondern daß sie oft einiges an Arbeit mit sich bringen und man sich bisweilen mitten im Ausflug fragt: warum habe ich mir das jetzt angetan?
    Manchmal merkt man erst nach dem Ausflug, wie wichtig und vorteilhaft die Aktion war.
    Also: einfach weitermachen!
    Das stimmt absolut! Es sind natürlich auch nicht immer nur super duper mega interessante Sachen die man erlebt, nur weil man mal was anders macht. Aber manchmal, und da geb ich dir 100%ig recht, erkennt man den Sinn von etwas erst im Nachhinein und kann daraus dann etwas lernen. Keine Erfahrung ist an sich sinnlos.


    Toll toll toll! Mehr Tellerranderoberer!!!

  9. #29
    Avatar von mckenzie
    Registriert seit
    06.04.2011
    Beiträge
    6.091

    AW: Einfach mal neue Dinge tun!! Ausflug über den Tellerrand...

    Zitat Zitat von Veranoazul Beitrag anzeigen
    Ich gehe mal dieses WE richtig über meinen Tellerrand, ich werde 2 Nächte in einer Klasse übernachten mit 20 Erwachsenen die ich nicht besonders kenne.... Und das auch noch gemischt.... Ich habe kein Hotelzimmer mehr bekommen, die Wahl war absagen oder mitfahren... Normalerweise hätte ich abgesagt, aber manchmal muss man sich trauen... .Einfach trauen!!!! Es kann ja auch nichts passieren, als 2 Nächte vielleicht nicht zu schlafen.....
    Interessant! Ich würde gerne mehr wissen.
    mckenzie

  10. #30
    Avatar von BeautySchoolDropOut
    Registriert seit
    25.05.2012
    Beiträge
    127

    AW: Einfach mal neue Dinge tun!! Ausflug über den Tellerrand...

    Zitat Zitat von Suki Beitrag anzeigen
    Das finde ich wirklich allerliebst formuliert!
    Danke für die Blumen!

    neon-golden, ich seh's auch so: besser man hat was erlebt als nur auf dem Sofi gehockt.


    Zufällig habe ich dann grad heute nach Yes-Man-Manier etwas getan, wozu ich gar keine Lust hatte: im Garten wühlen.
    Dabei habe ich diese seltsam rasselnden vertrockneten Blumen entdeckt - klangen wie Klapperschlangen. Und ich habe gelernt, daß selbst auf Unkraut Läuse sitzen können. Siehste.
    Soo schlimm wie erwartet war die blöde Gartenarbeit dann doch nicht. Ich werde mich dazu dann wohl öfters mal durchringen, denn bei mir sieht's aus wie bei dem Addams.

    Lustig ist's bei Euch! Würde gerne noch viel von Euren Erlebnissen in nächster Zeit lesen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •