+ Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 45
  1. #11
    Avatar von Charlotte03
    Registriert seit
    03.05.2010
    Beiträge
    3.060

    AW: 7 Wochen ohne falschen Ehrgeiz - Gut genug

    Ach so,

    habe mir nun auch den Kalender bestellt - bin ja schon gespannt...
    Alles Liebe

    C.

    Aus dem X ein C machen.... Das wär prima...

    Schokolade löst keine Probleme,
    aber das tut ein Apfel ja auch nicht...

  2. #12
    Avatar von LaRimbecca
    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    1.267

    AW: 7 Wochen ohne falschen Ehrgeiz - Gut genug

    Ohne mich (bisher) vertiefter mit der Fastenaktion beschäftigt zu haben, einfach aus dem Bauch heraus, verbinde ich für mich in meiner aktuellen Lebenssituation den Begriff "falscher Ehrgeiz" damit, Zeit, Energie, Kraft in etwas gesteckt zu haben, das nicht "meins" ist, für Werte, die ich von außen übernommen habe: Will ich wirklich "Karriere" machen?

    Auch einiges aus Deiner Auflistung, Charlotte, trifft zu: Geltungstrieb im Sinne von "Gesehen-werden-wollen". Ob auch so etwas wie Machtstreben dabei ist, erforsche ich noch.

    Ambition ist für mich positiv besetzt, im Sinne von "Einsatz zeigen für etwas, das einem berührt". Da kann dann auch Entschlossenheit zielführend sein.
    Mache das sichtbar, was ohne dich vielleicht nie gesehen werden würde.

    - Robert Bresson -

  3. #13
    nachschlag8
    gelöscht

    AW: 7 Wochen ohne falschen Ehrgeiz - Gut genug

    Zitat Zitat von Charlotte03 Beitrag anzeigen
    "Ich bin genug oder es ist genug"
    Wunderbar, ich bin dabei. Der Satz wirkt ganz warm und auf der Stelle beruhigend im Bauch.
    Ich probiere das mal als Mantra aus, das passt gerade sehr gut in meine Lebenssituation.

  4. #14
    Avatar von Kitty1670
    Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.050

    AW: 7 Wochen ohne falschen Ehrgeiz - Gut genug

    Ich würde mich auch gerne beteiligen ...

    Ich habe mir die Webseite angesehen und finde die Worte "Falscher Ehrgeiz" ein wenig unglücklich gewählt, irgendwie, nun ja, altbacken Ich begreife jedoch, was damit gemeint ist und es ist genau dieses Thema, das mich momentan umtreibt, eine Balance herzustellen, heruaszufinden, was wirklich wichtig ist, gemacht zu werden und was einfach auch mal unter den Tisch fallen kann, ohne dass gleich die Welt untergeht.

    Den Kalender kann ich leider nicht bestellen, da ich im Ausland wohne, was steht denn da so drin? Gibt es "Losungen" oder Aufgabenstellungen für jeden Tag?

    Alles Gute,
    Kitty
    Coat check girl: Goodness! What lovely diamonds!
    Mae West: Goodness had nothing to do with it...

  5. #15
    Avatar von LaRimbecca
    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    1.267

    AW: 7 Wochen ohne falschen Ehrgeiz - Gut genug

    @ Kitty, ich habe ja den Kalender bestellt (ist noch nicht da). Vielleicht können wir ja die prägnanten Aussagen hier mit einpflegen und darüber ins Diskutieren kommen. Ich schaffe es jedoch nicht immer, mich täglich in die BriCom einzuloggen. Aber vielleicht haben ja noch andere den Kalender, Charlotte, Du hast ihn doch auch bestellt, nicht wahr?
    Mache das sichtbar, was ohne dich vielleicht nie gesehen werden würde.

    - Robert Bresson -

  6. #16
    Avatar von bigbeat
    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    139

    AW: 7 Wochen ohne falschen Ehrgeiz - Gut genug

    Ich bin dann auch mal dabei!

    Das Thema passt gerade gut in meine aktuelle Lebenssituation.

  7. #17
    Avatar von Charlotte03
    Registriert seit
    03.05.2010
    Beiträge
    3.060

    AW: 7 Wochen ohne falschen Ehrgeiz - Gut genug

    Wie wunderbar, Mädels (und Jungs).
    Ja, ich habe ihn bestellt (über einen gewissen Buchversand) und werde berichten wie er aussieht, wenn er da ist.

    Das Wort "Ehrgeiz" kann ja sooo unterschiedlich besetzt werden. Und ich denke es geht hier darum auch Ruhe einkehren zu lassen, zu entschleuingen... und zwar im Ansprich an sich selbst.

    Da steckt sicherlich auch etwas von dem drinnen, was Du beschrieben hast, liebe Kitty:
    eine Balance herzustellen, heruaszufinden, was wirklich wichtig ist, gemacht zu werden und was einfach auch mal unter den Tisch fallen kann, ohne dass gleich die Welt untergeht.
    verbinde ich für mich in meiner aktuellen Lebenssituation den Begriff "falscher Ehrgeiz" damit, Zeit, Energie, Kraft in etwas gesteckt zu haben, das nicht "meins" ist, für Werte, die ich von außen übernommen habe
    Ja, was meint meint erfüllen zu müssen, um etwas zu sein?
    Oder, etwas einfach mal stehen und wirken zu lassen?

    Charlotte
    oh, es wird ja immer spanennder...
    Alles Liebe

    C.

    Aus dem X ein C machen.... Das wär prima...

    Schokolade löst keine Probleme,
    aber das tut ein Apfel ja auch nicht...

  8. #18
    Avatar von Kitty1670
    Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.050

    AW: 7 Wochen ohne falschen Ehrgeiz - Gut genug

    Zitat Zitat von LaRimbecca Beitrag anzeigen
    Vielleicht können wir ja die prägnanten Aussagen hier mit einpflegen und darüber ins Diskutieren kommen.
    Ja, gerne!
    Freue mich auf einen spannenden Austausch,

    Kitty
    Coat check girl: Goodness! What lovely diamonds!
    Mae West: Goodness had nothing to do with it...

  9. #19
    Avatar von Coco-Lores
    Registriert seit
    13.02.2008
    Beiträge
    2.387

    AW: 7 Wochen ohne falschen Ehrgeiz - Gut genug

    Zitat Zitat von Charlotte03 Beitrag anzeigen
    Und ich denke es geht hier darum auch Ruhe einkehren zu lassen, zu entschleuingen... und zwar im Ansprich an sich selbst.
    so sehe ich das auch. mich hat der satz "ohne falschen ehrgeiz" spontan angesprochen.

    für mich geht es darum, mein leben nicht auf die arbeit zu fokussieren. heute hats geklappt. habe mir um 18:15 den griffel aus der hand genommen und mich gezwungen, den computer runterzufahren. dann bin ich meditieren gegangen. das war gut (mach ich sowieso gerne).

    allerdings sitze ich dann abends zuhause und weiss nicht, was ich tun soll. mir noch einen termin reinhauen, auch wenn es ein "entspannungs-" oder feierabendtermin ist, will ich nicht.

    könnte natürlich einfach mal sowas unspektakuläres machen wie für mich aufräumen. aber dazu habe ich auch keine lust.

    ist alles so zweckbestimmt.
    Der Charakter eines Menschen läßt sich daran erkennen, wie er mit Leuten umgeht, die nichts für ihn tun können. by courtesy of ravina
    Geändert von Coco-Lores (07.02.2012 um 21:54 Uhr)

  10. #20
    Avatar von bigbeat
    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    139

    AW: 7 Wochen ohne falschen Ehrgeiz - Gut genug

    Zitat Zitat von Coco-Lores Beitrag anzeigen

    allerdings sitze ich dann abends zuhause und weiss nicht, was ich tun soll. mir noch einen termin reinhauen, auch wenn es ein "entspannungs-" oder feierabendtermin ist, will ich nicht.

    könnte natürlich einfach mal sowas unspektakuläres machen wie für mich aufräumen. aber dazu habe ich auch keine lust.

    ist alles so zweckbestimmt.
    Dann geht es für dich vielleicht erst einmal darum herauszufinden, wozu du Lust hast (außer meditieren).

    Aufräumen ist dann nicht mehr zweckbestimmt, wenn Du es tust, weil Du für Dich an einer aufgeräumten Umgebung Freude hast.
    Sonst kann es ja auch etwas unspektkuläres sein, wie ein Buch lesen, einen ausgedehnten Spaziergang machen oder etwas spielen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •