+ Antworten
Seite 1 von 16 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 154
  1. #1
    Moderation Avatar von Lizzie64
    Registriert seit
    05.11.2001
    Beiträge
    18.095

    Welche Hebel habt ihr gerade erfolgreich umgelegt?

    hallo zusammen,

    mir kommt es so vor, als sei das ein prima motivations-thema: umgelegte hebel und das (leichtere) leben danach.

    mir selbst geht es seit einiger zeit so, dass ich bewusst merke: ich hab's geschafft, alte muster genau umgedreht, und es geht mir mit dem neuen blickwinkel so viel besser. vor allem sind viele leichter oder probleme gar nicht mehr da, weil ein altes denkmuster durchbrochen ist. ein klein wenig hat das schon von schatten-überspringen, aber nicht komplett, denke ich.

    das hebel-umlegen kann schmerzhaft sein und einen unheimlich langen anlauf brauchen, aber dann:

    grundlage ist ganz häufig die gedankenumkehrung: "ich kann mich auch immer für das gegenteil meiner selbsteinschätzung entscheiden."

    aktuell umgelegter hebel bei mir: ich werde auch gemocht, wenn ich etwas deutlich einfordere. mehr als gemocht: respektiert.

    also, los, lasst die hebel krachen!
    ++ Moderation in: "Persönlichkeit" Und ansonsten Userin! ++
    MMMrichtig
    richtig problematisch ist die lage doch erst dann, wenn menderes in der jury sitzt und gottschalk, bohlen, jauch, die neubauer und lanz dschungel-campen.
    moderiert von den geissens.

    Lieber wildfremd als weltfremd.

  2. #2
    Moderation Avatar von schlaflos68
    Registriert seit
    20.08.2009
    Beiträge
    7.052

    AW: Welche Hebel habt ihr gerade erfolgreich umgelegt?

    Na, wenn dieses Thema nicht zu meiner momentanen Situation passt...

    Bei mir haben sich einige Hebel umgelegt. So richtig weiß ich gar nicht, ob hier eine Art Kettenreaktion abgelaufen ist, oder es schlicht der Zufall der Entwicklung ist, wo eins das andere bedingt, aber diese nicht zwangsläufig aufeinander aufgebaut sind.

    Ganz ober-be-griffig könnte ich sagen, mein Haupt-Hebel heißt "Selbst-Verantwortung".

    Ich habe gelernt, mich selbst ernstzunehmen, meine Gefühle und Gedanken selbst anzuerkennen und sie zu behaupten und so nach außen Grenzen zu setzen - das hat mein Leben geändert. Und wie !!!!





    Schlaflos
    What are you going to do now?
    Going back to Ibsen, I hope...
    Some guys have all the luck. I wish I was dead and Norvegian.





    Moderatorin im Forum "Über Treue und Lügen in der Liebe"
    sowie im "Miet-Forum" und "Rund um Versicherungen"

    ansonsten ganz normale Userin

  3. #3
    Avatar von WhiteTara
    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    3.220

    AW: Welche Hebel habt ihr gerade erfolgreich umgelegt?

    Ein schönes Thema Lizzie

    Ich bin ja gerade am "Sortieren und Neuordnen" in meinem Leben und es verschieben sich dabei so manche Hebel.

    Der gerade entscheidende Hebel bei mir war vor kurzem, endlich zu realisieren, dass ich mal ganz egoistisch nur an mich denken muss, damit mir bei der Arbeit nicht die Falle Burnout und in der Beziehung die Selbstaufgabe droht.
    Bei der Arbeit hat das in soweit funktioniert, dass ich die letzten 3 Wochen auch wirklich nur so wenig gearbeitet habe, wie ich mir vornahm und für den August auch möglichst wenige Arbeitsstunden geplant sind. Aber es ist nicht so einfach, heimzugehen und Dinge liegen zu lassen bzw. sie dann an Kollegen weiterzugeben, wenn ich dann nach einem freien Tag merken muss, es ist dann einfach ganz liegen geblieben, weil sich die anderen auch nicht gekümmert haben.
    Für die stressbeladene Beziehung zog ich konsequent die Notbremse - Trennung und Umzug! Und ich muss sagen: es war genau richtig Ich blühe hier in der neuen Umgebung zusehends auf.
    LG WhiteTara

  4. #4
    Avatar von Mohnblume_36
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    517

    AW: Welche Hebel habt ihr gerade erfolgreich umgelegt?

    Mir geht es da ähnlich wie Lizzi64.
    Früher habe ich mir immer so verdammt viele Gedanken gemacht, wie ich bei anderen Menschen ankomme, wie ich mich verhalten soll/muss, sage ich was Falsches, was denken andere von mir, hätte ich mich anders verhalten sollen, ich war nur ich Selbst wenn ich Leute bereits gut kannte.

    Der Hebel hat sich im Laufe der Zeit gewaltig umgelegt. Ich denke, man wird einfach reifer - zumindest ist Weiterentwicklung der Optimalfall und dann legt sich auch so mancher Hebel um.

    Jetzt weiß ich - ich bin ich und wenn ich mal Quatsch rede, oder mal wieder den Mund zu vorlaut aufreiße - das bin ich und andere mögen mich dafür oder nicht. Egal!
    Seit dem gehe ich sehr viel leichter durchs Leben und vor allem bin ich offener gegenüber anderen Menschen.
    viele Grüße
    Mohnblume

  5. #5
    Avatar von Seven
    Registriert seit
    26.04.2004
    Beiträge
    1.221

    AW: Welche Hebel habt ihr gerade erfolgreich umgelegt?

    Hi,

    mein schwerster Hebel ist immer der abnehm-Hebel...
    Den habe ich GsD wieder mal umlegen können...vor zwei Monaten und
    es hat gut geklappt...paar Kilo zuviel hab ich runter.

    So aehnliche Geschichten wie Ihr hab ich auch;sich mehr Beachtung schenken,sich wichtig nehmen.Man arbeitet an der Persönlichkeit und
    irgendwann kommt man dann drauf...

    LG

    Seven
    Ich bin ein Capulcu

  6. #6

    Registriert seit
    20.08.2007
    Beiträge
    2.448

    AW: Welche Hebel habt ihr gerade erfolgreich umgelegt?

    Sind drei Hebel, die ich erfolgreich umgelegt habe:

    1) Ich muss nicht mehr für jeden und alles eine Lösung finden. Bedeutet im Alltag, dass ich die Probleme der anderen da lassen kann, wo sie hingehören - nämlich bei den anderen. Ich höre weiterhin gerne zu, bilde mir aber nicht mehr permanent ein, nur weil jemand was erzählt, müsse ich eine Lösung aus dem Ärmel zaubern.

    2) Ich muss nicht immer vorne weg sein. Ich darf ganz beruhigt in meiner Komfortzone bleiben. Denn ich werde auch geliebt / gemocht, wenn ich nicht vorne weg renne und im ganz normalen Mittelfeld stehe.

    3) Ich kann loslassen: Menschen, Verhaltensmuster, Überzeugungen. Endlich .
    Alles fügt sich alles schickt sich
    musst es nur erwarten können
    und dem Wachsen deiner Wünsche
    Zeit und reichlich Bilder gönnen.
    Bis du eines fernen Tages
    jenen reifen Duft der Körner spürst
    und dich aufmachst
    und die Ernte in die tiefen Speicher führst.

    Christian Morgenstern

  7. #7
    Avatar von _MiaWallace_
    Registriert seit
    17.10.2009
    Beiträge
    2.154

    AW: Welche Hebel habt ihr gerade erfolgreich umgelegt?

    Ich habe noch nie so viele Hebel umgelegt, wie in dem letzten Jahr.

    Da gibt es zum Beispiel die "Mia'sche Seelsorge" nicht mehr.

    Durch die Intensität, mit der viele Menschen mit ihren Problemen auf mich zukamen, war ich nicht mehr in der Lage, Abstand zu wahren. Jedes Problem anderer war irgendwann auch meins.

    Irgendwann war ich an einem Punkt, an dem ich selber ein Problem hatte. Und ich habe festgestellt, dass das niemanden interessierte.
    Es war selbstverständlich, dass jeder Sorgen, Probleme, Nöte hat - und genau so selbstverständlich war: Mia hat die nicht zu haben! Mia muss funktionieren! Für ANDERE.

    Mein persönliches Resultat langer Beobachtungen und Überlegungen:

    Desinteresse AN mir kann nicht mit Interesse VON mir belohnt werden!

    Ich kann jetzt nicht alle "Hebel" benennen, deshalb versuche ich es mal anders...

    Ich habe mir mal eine Auszeit genommen. Nur für mich.
    Ich habe in mich rein gehört und mich kennengelernt (klingt vielleicht blöd, aber anders kann ich es nicht beschreiben).

    Das war die härteste Phase in meinem bisherigen Leben, so viel steht fest.
    An vielen Erkenntnissen und daraus resultierenden Folgen knabbere ich noch heute, aber ich weiß, dass ich auch da durch muss / mir diese Zeit geben muss.

    Andere Erkenntnisse hingegen sind so banal!
    Zum Beispiel stelle ich mir heute immer mal wieder die Frage:
    "Worüber würde ich mich jetzt freuen?"

    Ich breche mir keinen Zacken aus der Krone, wenn ich

    - mich nach einer Präsentation für eben diese bedanke;

    - dem Bäcker/Metzger/*wemauchimmer* einfach mal sage, warum ich immer gerne hier her komme;

    - am nächsten Tag meinen Friseur anrufe und sage, wie klasse er geschnitten/gefärbt hat und wie gut ich es selber heute Morgen hinbekommen habe;

    - ...
    Dafür gibt es sooo viele Beispiele!
    Thema Wertschätzung!
    Dinge mal NICHT als selbstverständlich hinnehmen!

    Zitat Zitat von Lizzie64
    das hebel-umlegen kann schmerzhaft sein und einen unheimlich langen anlauf brauchen, aber dann:
    Schmerzhaft sind meine persönlichen Paradigmenwechsel immer nur dann, wenn ich die negativen Reaktionen anderer darauf bemerke.
    Bei einigen Dingen kann ich heute noch immer nicht jubeln. Aber ich weiß, dass ich die richtigen Entscheidungen getroffen habe.

    Ich kann nicht die Menschen um mich herum ändern - nur mich selber.
    "Man weiß immer, dass man jemand ganz Besonderen gefunden hat, wenn man einfach mal für ’nen Augenblick die Schnauze halten und zusammen schweigen kann."
    (Mia Wallace)

  8. #8
    Avatar von Brava-Brava
    Registriert seit
    30.09.2009
    Beiträge
    1.505

    AW: Welche Hebel habt ihr gerade erfolgreich umgelegt?

    @beklamo

    Ich bitte um Dein Rezept.
    Diese drei Punkte, die Du gemeistert hast, möchte ich endlich auch regeln und das Ergebnis soll so aussehen wie bei Dir.

    Ein workshop wäre schön


    Brava

  9. #9
    Avatar von cielbleu1
    Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    2.553

    AW: Welche Hebel habt ihr gerade erfolgreich umgelegt?

    Genau mein Thema - danke Lizzie ,

    Ein Hebel, den ich in den letzten Monaten umgelegt habe, ist der Perfektionismus-Hebel - zumindest in der Arbeit funktioniert das mittlerweile ganz gut. Ich muss nicht mehr alles sofort und perfekt machen, habe gelernt, mich abzugrenzen und auch mal nein zu sagen.

    Und gestern sagte dann mein Kollege zu mir, dass er bei mir das Gefühl habe, ich gestalte mir meinen Arbeitsplatz so, wie ich es will - ganz so ist es natürlich nicht, aber ein wenig ist da schon dran - im Rahmen der Möglichkeiten... Und was mir gut gefällt, das ich das wohl mittlerweile auch nach außen vermittele - mit cielbleu können wir nicht mehr einfach machen was wir wollen...

    Meine aktuelle und sehr schmerzhafte Baustelle ist das Thema Liebesbeziehung. Ich neige dazu in einem Mann, der sich für mich interessiert, sofort meinen "Retter" zu sehen... Jegliche "Ablehnung" bringt mich emotional zu Fall - ich fühle mich nur noch abhängig und bin nur ganz schlecht in der Lage zu schauen, wie sind meine Gefühle, was will ich eigentlich selbst. Dies führt dazu, dass ich mich wider besseres Wissen (oder Gefühl, das ich ja nicht ernstnehme) auf Beziehungen einlasse, die von vorn herein zum scheitern verurteilt sind... Leider führt das auch dazu, dass ich mich selbst nicht zeige, sondern mich wie ein kleines Beiboot im Schatten halte...

    Bin gerade an ein Exemplar Mann geraten, dass mir sicher zum lernen geschickt worden ist - zwischenzeitlich wate ich in einem sehr schmerzhaften Sumpf, gebe aber die Hoffnung nicht auf, dass ich an meinem Hebel ruckele..., mein Gesamtzustand ist aber eher bescheiden - na ja, aus meiner Erfahrung heraus und aus Euren Postings sehe ich ja, dass es erst wieder angenehmer wird, wenn man ein Stück weitergekommen ist...
    Nicht müde werden. sondern dem Wunder leise wie einem Vogel die Hand hinhalten (Hilde Domin)

  10. #10
    laluna-x
    gelöscht

    AW: Welche Hebel habt ihr gerade erfolgreich umgelegt?

    Schönes Thema!

    Mein Hebel ist Offenheit - ich war immer sehr verschlossen, habe mir negative Gefühle kaum selbst gestattet um andere nicht zu belästigen oder gar zu vergraulen. Ich hab mich hinter Coolness und Arroganz versteckt, war immer distanziert.

    Da ist einiges hochgekommen in den letzten Monaten - und die Tatsache, dass ich es inzwischen gut gemeistert habe, gut unterscheiden kann zwischen Eigen- und Fremdbild (was andere über mich denken & sagen, ist auch nur eine Meinung...), hat mich offener, weicher und verständnisvoller gemacht: weil ich mit mir selbst mehr Verständnis haben kann, kann ich auch anderen Menschen freier gegenüber treten.

+ Antworten
Seite 1 von 16 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •