+ Antworten
Seite 6 von 832 ErsteErste ... 456781656106506 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 8318
  1. Trizia67
    gelöscht

    AW: Zitate LXXXVII.

    Es gibt nur ein Problem, das schwieriger ist als Freunde zu gewinnen. Sie wieder loszuwerden.

    (Mark Twain, amerik. Schriftsteller, 1835-1903)

  2. Moderation Avatar von bookie
    Registriert seit
    04.02.2003
    Beiträge
    48.511

    AW: Zitate LXXXVII.

    Im Unglück der besten Freunde
    finden wir immer etwas,
    das uns nicht missfällt.

    Francois La Rochefoucauld
    Fange nie an aufzuhören,
    höre nie auf anzufangen!

  3. any_else
    gelöscht

    AW: Zitate LXXXVII.

    "Wo kein Weg mehr ist, ist des Wegs Beginn."


    Manfred Hausmann

  4. Moderation Avatar von bookie
    Registriert seit
    04.02.2003
    Beiträge
    48.511

    AW: Zitate LXXXVII.

    Die Menschen sind füreinander da.
    Also belehre oder dulde sie.

    Marc Aurel
    Fange nie an aufzuhören,
    höre nie auf anzufangen!

  5. Moderation Avatar von bookie
    Registriert seit
    04.02.2003
    Beiträge
    48.511

    AW: Zitate LXXXVII.

    Wenn man wissen will,
    was eine Frau wirklich meint,
    - was nebenbei immer eine gefährliche Sache ist -
    so sollte man sie ansehen,
    aber ihr nie zuhören.

    Oscar Wilde
    Fange nie an aufzuhören,
    höre nie auf anzufangen!

  6. Trizia67
    gelöscht

    AW: Zitate LXXXVII.

    Der Beweis von Heldentum liegt nicht im Gewinnen einer Schlacht, sondern im Ertragen einer Niederlage.

    (David Lloyd George, Earl of Dwyfor, engl. Staatsmann, 1863-1945)

  7. Moderation Avatar von bookie
    Registriert seit
    04.02.2003
    Beiträge
    48.511

    AW: Zitate LXXXVII.

    Dankbarkeit ist eine Pflicht,
    die erfüllt werden sollte,
    die aber keiner das Recht hat,
    zu erwarten.

    Jean Jacques Rousseau
    Fange nie an aufzuhören,
    höre nie auf anzufangen!

  8. any_else
    gelöscht

    AW: Zitate LXXXVII.

    "Die Jugend wäre ein nahezu idealer Zustand, wenn man sie später im Leben haben könnte."


    Herbert Henry Asquith,

  9. Moderation Avatar von bookie
    Registriert seit
    04.02.2003
    Beiträge
    48.511

    AW: Zitate LXXXVII.

    Ein Kind ist ein Engel,
    dessen Flügel schrumpfen,
    während die Beine wachsen.

    Aus Frankreich
    Fange nie an aufzuhören,
    höre nie auf anzufangen!

  10. Trizia67
    gelöscht

    AW: Zitate LXXXVII.

    Von der Natur aus gibt es weder Gutes noch Böses. Diesen Unterschied hat die menschliche Meinung gemacht.

    (Setus Empiricus, gr. Philosoph, 2. Jhd. n. Chr.)

+ Antworten
Seite 6 von 832 ErsteErste ... 456781656106506 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •