+ Antworten
Seite 2 von 23 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 222
  1. #11
    schnellschnell
    gelöscht

    AW: Schlaflos im Teleshop - Homeschopping, der Frauentrost - Erlebnisse & Reflektione

    Ich finde ja die Ernsthaftigkeit beeindruckend mit der noch der größte Schwachsinn da vorgestellt wird. Das ist an sich schon eine Leistung. Find ich.

  2. #12
    Avatar von bunte_Kuh
    Registriert seit
    28.02.2012
    Beiträge
    17.801

    Schlaflos im Teleshop - Homeschopping, der Frauentrost - Erlebnisse & Reflektione

    Stimmt - und dazu die gespielte, überschäumende Begeisterung bei so Wahnsinnsteilen wie dem Dampfbesen (macht hygienisch rein, auch wenn danach alles klatschnass ist), echtem Schmuck aus Talmi-Edelsteinen (schon mal was vom Odolonith gehört?) oder dem Grußkartenbastelset (zigtausend 3D-Stanzbögen, wie schön!).
    Ich muss nicht stark sein, ich bin genauso stark oder schwach, wie es der jeweilige Moment erfordert oder erlaubt.
    (in memoriam neurosia, Vizekönigin des Trash-TV, 1949 – 2014; Motto: NIE RECHTFERTIGEN)

  3. #13
    Avatar von rosemary_
    Registriert seit
    22.01.2011
    Beiträge
    3.998

    AW: Schlaflos im Teleshop - Homeschopping, der Frauentrost - Erlebnisse & Reflektione

    Teleshopping ist grandios. Satire pur.

    Mein highlight: Christian Materne bei HSE, den man einfach live erleben muss. Daneben war Rudi Mooshammer ein kerniger Macho.

    Oder Ricarda M. Scheint den gleichen Schönheitschirurgen zu haben wie Donatella Versace.

    Oder der Kerl neulich, der die Weintrauben mit dem Dampfstrahler abgespritzt hat.

    Ich finde es aber wirklich eine Leisung, 1 Stunde ununterbrochen über einen Gurkenhobel zu sprechen.

    Kein Wunder, dass Kalkofe vieles aus dem Teleshopping-Bereich in seiner Mattscheibe verwendet hat.
    Kinder erfordern ein dickes Fell - aber ein ganz weiches!

  4. #14
    Avatar von Lachattenoire
    Registriert seit
    18.06.2006
    Beiträge
    1.636

    AW: Schlaflos im Teleshop - Homeschopping, der Frauentrost - Erlebnisse & Reflektione

    ich hatte von diesen sendern gehört, aber sie das erste mal vor 2 tagen selber gesehen. neujustierung der hausantenne machte sendersuchlauf erforderlich und schwupps kam ich in den genuss dieses herrlichen verkaufsprogramms.

    ich finde es ist schon sehr ansprechend ,wenn sich 2 qualvoll geliftete und mit makeup zugekleisterte damen darum bemühen, die mich wahnsinnig ansprechende, mit blumen übersähte polyesterbluse als das non plusultra zu verkaufen.
    die armen kleinen polyester sind sicher aus bodenhaltung und handgewürgt. ansonsten ist der einmalige superdupersonderpreis von xxx ( etwas über hundert euro) nicht zu erklären.

    interessant auch der h2o reiniger mit einer hochtrabenden futuristisch klingenden zusatzbezeichnung.
    schrill beeindruckt hat mich bei dem reiniger, dass man, man mag es kaum glauben, die gebrauchsanweisung UMSONST dazu bekommt. wo gibt es so was noch? außerdem kann man diverse zusatztücher, die kein mensch braucht auch umsonst dazu erwerben nur gegen eine geringe gebühr von 9 euro 90.hä?

    umsonst gegen gebühr....einmalig, da sollte frau schon zugreifen.

    hach, und ich weiß jetzt was ohr boutons sind (bitte sehr nasal und langgedehnt ausprechen und mindestens 3 mal wiederholen und keinesfalls mit dem simplen wort button verwechseln) , jaha.
    gut, ich kannte sie, aber unter dem nichtssagenden namen ohrstecker, allerdings waren die auch nie soo wunderbar, hochkarätig und mit einmaligen glasperlen und einer fassung, die an dinge aus dem bonbonautomaten erinnerten..."nostalgische fassung" genannt, da muss man erst mal drauf kommen

    wenn sie diesen eintrag in den nächsten 5 minuten lesen, verschwinden die buchstaben nicht automatisch. lesen sie jetzt sofort, laufen sie lediglich gefahr vor lachen vom stuhl zu fallen.

    lachattenoire

  5. #15
    tilbage
    gelöscht

    AW: Schlaflos im Teleshop - Homeschopping, der Frauentrost - Erlebnisse & Reflektione

    Zitat Zitat von Lachattenoire Beitrag anzeigen
    umsonst gegen gebühr....einmalig, da sollte frau schon zugreifen.
    Ja, das ist der Brüller! Scheint jetzt gerade so Mode zu sein.

    Oder auch: "Garantierte Gewinnchance" - ja nee, is klar.

  6. #16
    Avatar von bunte_Kuh
    Registriert seit
    28.02.2012
    Beiträge
    17.801

    Schlaflos im Teleshop - Homeschopping, der Frauentrost - Erlebnisse & Reflektione

    Zitat Zitat von tilbage Beitrag anzeigen
    ... Oder auch: "Garantierte Gewinnchance" - ja nee, is klar.
    Bitte nicht die dämlichen TV-Gewinnspiele ("Monas Vater hat vier Töchter: Lili, Lulu, Lala und ...?") mit der niveauvollen Qualität der Homeschoppereien verwechseln!

    Hier geht's um Bärbel Drexels Wohlfühldragees aus Seetang und Katzenpisse (in der preiswerten 5-Kilo-Vorteilsdose), um reichhaltige Creme aus Kakaobutter (warum man damals für die Präsentation einen Herrn hinzugezogen hat, der eindeutig schwarzafrikanischen Ursprungs war?) und um den Heimwerkerkönig mit der Brille, der erfolgreich Luftdruck-Abflußreiniger verkloppt...

    Wobei ich HaEssEh immer ein paar Sekunden länger ertrage als KuhVauZeh
    (nicht verwandt, nicht verschwägert).
    Ich muss nicht stark sein, ich bin genauso stark oder schwach, wie es der jeweilige Moment erfordert oder erlaubt.
    (in memoriam neurosia, Vizekönigin des Trash-TV, 1949 – 2014; Motto: NIE RECHTFERTIGEN)

  7. #17
    stynalotta
    gelöscht

    AW: Schlaflos im Teleshop - Homeschopping, der Frauentrost - Erlebnisse & Reflektione

    Oder der Kerl neulich, der die Weintrauben mit dem Dampfstrahler abgespritzt hat.


    Und warum tat er so?
    Wollte er Weintrauben anpreisen, die so widerstandsfähig sind, dass man sie unverdaut und kanonenkugelgleich wieder achterwärts rausfeuert?
    Oder demonstrieren, dass der Dampfstrahler so behutsam ist, das man damit Weintrauben quasi streicheln kann. Sofern man das möchte, ist es wichtig, einen kompetenten Dampfstrahler zur Hand zu haben.

    Ricarda M. ist doch der getrennte Zwilling von Harald Glöckler, oder?! Paillettenbedruckte Plasteklamotten in Übergrößen für Übergeld verkaufen schließlich beide und beim Gesichtshäcksler kriegen sie Mengen- und Familienrabatt. Einzig Herr Glöckler ist (auf seine spezielle Weise) definitiv gekonnter geschminkt als der Rostbraten Ricarda M.

  8. #18
    Avatar von bunte_Kuh
    Registriert seit
    28.02.2012
    Beiträge
    17.801

    Schlaflos im Teleshop - Homeschopping, der Frauentrost - Erlebnisse & Reflektione

    Ricarda M. war früher aber mal recht hübsch; genau wie Haaarald, der Pompöse.

    Wo wir gerade bei Schminke und Hautpflege sind: ich kann mich auch an Uschi "Schätzchen" Glas erinnern, die im Fernsehen ebenfalls mal voller Begeisterung Cremetiegel angeboten hat. Und sogar an Verona's Dreams - ratet mal, wem die präsentieren getan hat!
    Ich muss nicht stark sein, ich bin genauso stark oder schwach, wie es der jeweilige Moment erfordert oder erlaubt.
    (in memoriam neurosia, Vizekönigin des Trash-TV, 1949 – 2014; Motto: NIE RECHTFERTIGEN)

  9. #19
    Avatar von Morticia55
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    26.370

    AW: Schlaflos im Teleshop - Homeschopping, der Frauentrost - Erlebnisse & Reflektione

    Zitat Zitat von bunte_Kuh Beitrag anzeigen
    Bitte nicht die dämlichen TV-Gewinnspiele ("Monas Vater hat vier Töchter: Lili, Lulu, Lala und ...?") mit der niveauvollen Qualität der Homeschoppereien verwechseln!

    Hier geht's um Bärbel Drexels Wohlfühldragees aus Seetang und Katzenpisse (in der preiswerten 5-Kilo-Vorteilsdose), um reichhaltige Creme aus Kakaobutter (warum man damals für die Präsentation einen Herrn hinzugezogen hat, der eindeutig schwarzafrikanischen Ursprungs war?) und um den Heimwerkerkönig mit der Brille, der erfolgreich Luftdruck-Abflußreiniger verkloppt...

    Wobei ich HaEssEh immer ein paar Sekunden länger ertrage als KuhVauZeh
    (nicht verwandt, nicht verschwägert).

    Also komm, das Monas Vater Rätsel ist ja geradezu anspruchsvoll gegen die gängigen Gewinnspielfragen

    Wie lange dauert eine Schwangerschaft?

    a) 9 Monate
    b) 90 Jahre?
    Wir geben Geld aus, das wir nicht haben, für Dinge, die wir nicht brauchen, um Menschen zu imponieren, die wir nicht leiden können!
    (Frei nach Ernst Bloch)

  10. #20
    stynalotta
    gelöscht

    AW: Schlaflos im Teleshop - Homeschopping, der Frauentrost - Erlebnisse & Reflektione

    Faszinierend auch die in berückenden Farben schimmernden und wie irre changierenden Zimmerspringbrunnen mit Beleuchtung und Musik. Dazu wird gerne ein hochwertiger Tee aus Sägespäne und püriertem Hausmüll für lächerliche 13,80/ 100g empfohlen.
    Diese Dinger bringen die psychogen anmutende Puppensammlung besonders hübsch zur Geltung.

    Überhaupt kann das Gesundheitsforum mal dichtmachen: Gibt doch für und gegen jedes Gebrechen was bei HaEssEh oder KuhPfauTze. Ob nun orthopädisches UND schickes Schuhwerk aus recycelten Plastiktüten mit poetischen Namen wie Rosalind oder Doreen. Oder Fitnessgeräte, die trotz ihres Hauptbestandteiles Alufolie für alle Gewichtsklassen geeignet sind und selbstverständlich bei der NASA und der Hupfdohle Baumgartner getestet wurden. Die machen garantiert binnen Tagesfrist aus einer veritablen Plautze ein astreines Sixpack. Besonders in Kombination mit diversen Vitamin- und Wellnessperlen, die aus erlesenem, mit Buntlack überzogenem Styropor bestehen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •