+ Antworten
Seite 16 von 23 ErsteErste ... 61415161718 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 222
  1. #151
    Avatar von Hypathia
    Registriert seit
    19.06.2008
    Beiträge
    2.200

    AW: Schlaflos im Teleshop - Homeschopping, der Frauentrost - Erlebnisse & Reflektione

    Den hier ab ich als Link auf einem Webcomic gefunden, und musste gleich an diesen thread denken:

    Andrea Volk - Stand Up & Lies Ab Kabarett***
    (Kein Shop, Homepage einer Kabarettistin und Buchautorin, die sich intensiv mit dem Thema teleshopping auseinandergesetzt hat)

  2. #152
    Avatar von bunte_Kuh
    Registriert seit
    28.02.2012
    Beiträge
    15.824

    Schlaflos im Teleshop - Homeschopping, der Frauentrost - Erlebnisse & Reflektione

    Ob die schon den sagenhaften "Roto-Chop" (oder Roto-Chef? Irgendwas mit Roto) kennt?

    Das ist das allerneueste von der Schnippelfraktion, dieses Mal auf dünnen Beinchen, damit das Schnippelgut auch schön weit kreuz und quer durch die Küche fliegt, obwohl es EIGENTLICH auf dem unkaputtparen Falt-Schneidbrett landen sollte, das man gegen eine geringe Gebühr dazubestellen kann. Genau wie drei der dazugehörigen acht Scheiben zum Raspelnfeilenhobelnschnitzelhäckseln und eine Schüssel, um die fabelhaft geschnippelte Pracht einfangen zu können...

    Ach ja, und die viereckige Keramikbodenpfanne mit dem Rand der die Farbe verändert, wenn sie heiß wird, kostet keine siebzig Euro, keine sechzig, keine fünfzig sondern nur... halten Sie sich fest meine Damen und Herren... 49,90 Euro! Das ist doch fast geschenkt für so ein hochwertiges Teil, oder?

    Allerdings fallen ein paar Versandkosten an, aber das steht nur so nebenbei am Rand: zehn Ocken - und der Deckel für das Ding erfordert ebenfalls eine winzige Bearbeitungsgebühr von nochmal zehn Ocken (wenn ich mich recht erinnere), womit der tatsächliche Preis dann doch wieder knapp siebzig Euro beträgt.

  3. #153
    Avatar von bunte_Kuh
    Registriert seit
    28.02.2012
    Beiträge
    15.824

    Schlaflos im Teleshop - Homeschopping, der Frauentrost - Erlebnisse & Reflektione

    Nachtrag zu den Schnippelmaschinen: da steht also der Koch in der Kulisse und zeigt der beeindruckten Stauneschlampe, in welcher Blitzesschnelle er das Gemüse zerhackt, zerkleinert, sonstwie zerwirkt - um daraus einen gesunden, frischen Salat zu zaubern.

    Waaahnsinn, meine Damen und Herren!

    Was man nicht in derartigen Spots sieht, als gute Hausfrau aber WEISS, wenn man alle sechs Sinne beisammen hat: das Gemüse, das da so ruckzuck durch die Maschinen gejagt wird, ist bereits geschält und VORGESCHNITTEN, um überhaupt in die kleinen Einfüllöffnungen zu passen.

    Wenn ich also meine Paprikaschote zuerst viertle und das Messer schon in der Hand halte, kann ich die paar Schnitte auch noch machen, um sie endgültig zu zerkeinern - da brauch' ich doch kein Extra-Küchengerät, ganz egal wie preiswert, praktisch und spülmaschinenfest es sein mag!

    Achtet mal drauf, wenn Ihr so einen "Chefkoch" seht: der Kram, den er vor der Kamera häckselt, wurde bereits hinter der Kamera in handliche Stücke geschnitten.

    Veraaaarscht, meine Damen und Herren!

  4. #154
    stynalotta
    gelöscht

    AW: Schlaflos im Teleshop - Homeschopping, der Frauentrost - Erlebnisse & Reflektione

    Stauneschlampe

  5. #155
    Avatar von bunte_Kuh
    Registriert seit
    28.02.2012
    Beiträge
    15.824

    Schlaflos im Teleshop - Homeschopping, der Frauentrost - Erlebnisse & Reflektione

    Hab' ich von Walulis geklaut. (ab 6:14 beim "Hobelix")

  6. #156
    Avatar von Antje3
    Registriert seit
    04.05.2002
    Beiträge
    3.126

    AW: Schlaflos im Teleshop - Homeschopping, der Frauentrost - Erlebnisse & Reflektione

    Ich sitz friedlich und zappe rum - verticken die gerade "superseltenen Markasit" - mh - komisch - von diesem Schmuckstein noch nie gehört. Nun bin ich nicht so der Schmuckexperte - aber übliche Steine kennt man doch.

    Also ein bißchen gegooglet.

    Ich weiß ja nicht, ob das das ideale Schmuckgestein ist - und von selten kann wohl auch keine Rede sein - eher von "selten als Schmuckstein verwendet":

    Markasit ist ein häufig vorkommendes Mineral aus der Mineralklasse der Sulfide
    Markasit ist weniger stabil als das chemisch gleiche Pyrit und zerfällt in einem Zeitraum von mehreren Jahren. Dabei wird Schwefelsäure gebildet und ein typischer Schwefeldioxidgeruch freigesetzt.
    Zu Schmucksteinen wird Markasit nur von Mineralsammlern geschliffen, da das Mineral im Gegensatz zu Pyrit weniger stabil ist und langsam zerfällt, die Bildung von schwefliger Säure macht es zudem gefährlich beim direkten Hautkontakt.

    Die Konkurrenz vertickt Chromdiopsid als selten - und Kyanit - "superselten".... beides sicher hübsch - aber von wertvollen Schmucksteinen sicher weit entfernt. Kyanit nimmt man, um feuerfestes Porzellan zu machen....

    Aber das Zeug verkauft sich wie geschnitten Brot....
    Wer glaubt, daß Abteilungsleiter Abteilungen leiten, glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten..

  7. #157
    Avatar von TajMahal
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    2.132

    AW: Schlaflos im Teleshop - Homeschopping, der Frauentrost - Erlebnisse & Reflektione

    Zitat Zitat von Antje3 Beitrag anzeigen


    Aber das Zeug verkauft sich wie geschnitten Brot....
    Klar! Ist ja nicht jeder so neugierig wie du Und wenn der Typ im Fääärnseeen sacht: Selten und wertvoll ...
    Grüßle
    TM



    Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind, andere gibt's nicht. (Adenauer, Konrad)

  8. #158
    Avatar von Jaelle
    Registriert seit
    06.04.2006
    Beiträge
    1.650

    AW: Schlaflos im Teleshop - Homeschopping, der Frauentrost - Erlebnisse & Reflektione

    Markasitschmuck gab es schon bei den alten Ägyptern und hatte seine Hochzeit im 18. und 19. Jahrhundert. Er ist keine Erfindung des Teleshoppings und auch nicht superselten. Aber übertreiben macht eben deutlich
    .
    .
    .


    „Verflucht seist du, Perry das Schnabeltier!“

    - Dr. Heinz Doofenshmirtz -

  9. #159
    tilbage
    gelöscht

    AW: Schlaflos im Teleshop - Homeschopping, der Frauentrost - Erlebnisse & Reflektione

    Jo.
    Es gibt ganz tollen Schmuck mit Markasiten - nur wertvoll ist er halt nicht.
    Und kostet vermutlich nur ein Bruchteil dessen, was die dort so aufrufen.
    (von den geschmacklosen bzw. hausbackenen Gestaltungs"ideen" mal ganz abgesehen)

  10. #160
    Avatar von Antje3
    Registriert seit
    04.05.2002
    Beiträge
    3.126

    AW: Schlaflos im Teleshop - Homeschopping, der Frauentrost - Erlebnisse & Reflektione

    Ich habe mir Markasit-Schmuck angesehen - ich würde ihn - sagen wir mal - als sehr hübschen Modeschmuck einstufen. Nur garantiert nicht als "Wertanlage".... und so wird Markasit auch üblicherweise verkauft.

    Es sind auch keine "Edelsteine".... bestenfalls auf edel getrimmte Steine
    Wer glaubt, daß Abteilungsleiter Abteilungen leiten, glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten..

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •