+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Registriert seit
    08.10.2009
    Beiträge
    64

    Balkontüre undicht

    Hallo,

    mein Sohn und seine Freundin haben auf 01.11.12 eine Wohnung bezogen und die Freude darüber verwandelt sich so langsam in Ärger, Wut, Machtlosigkeit! Angefangen hat das ganze mit Elektrikproblemen die jetzt nach zig Anrufen und Emails nach sechs Wochen behoben wurden. Dann konnte man die Haustüre nicht mehr verschließen und dieses Problem wurde erst behoben, als der Hausverwaltung mitgeteilt wurde, dass in der Nachbarschaft eingebrochen worden ist.
    Anfang November herrschten bei uns teilweise bis zu -20° in der Nacht und da hat mein Sohn festgestellt, dass es oben an der Balkontüre zieht und dass das Wohnzimmer nicht warm zu bekommen ist. Vor ein paar Tagen hatten wir nun sehr heftige Regenfälle und das Wasser drang unten an der Tür herein. Davor gelegte Handtücher waren klatschnass!
    Auf eine Email an die Hausverwaltung kam die Nachricht, dass während der Weihnachtsfeiertage nur auf dringende Notfälle reagiert wird.

    Da wir alle ganz unerfahren sind was Mietsachen betrifft sind wir im Moment ziemlich ratlos, wie wir nun vorgehen sollen.
    Klar, am nächsten Arbeitstag erneut der Hausverwaltung anrufen, vorausgesetzt es geht überhaupt jemand ans Telefon. Um berechtigte Ansprüche durchzusetzen und das so schnell wie möglich, bleibt ja nur die Möglichkeit einer Mietminderung. Ab wann kann mit Mietminderung gedroht werden? Darf man überhaupt so einfach die Miete mindern und um wie viel? Die Miete beträgt 600,00 Euro.

    Das Ganze regt uns ziemlich auf weil bei uns langsam der Verdacht aufkommt, die Miete wird pünktlich bezahlt und von Problemen will keiner mehr etwas wissen. Die Hausverwaltung hat doch genau wie ein Mieter auch ihre Pflichten.

    Jetzt hoffe ich, dass irgendjemand uns einen Rat geben kann und wünsche allen einen guten Rutsch ins Neue Jahr!
    Moni

  2. #2
    Moderation Avatar von skirbifax
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    36.322

    AW: Balkontüre undicht

    Zitat Zitat von MoM55 Beitrag anzeigen
    Auf eine Email an die Hausverwaltung kam die Nachricht, dass während der Weihnachtsfeiertage nur auf dringende Notfälle reagiert wird.
    Erst mal tief durchatmen. Und dann kommt eins nach dem anderen. Dass über die Feiertage keiner kommt, um sich eine undichte Balkontür anzusehen, ist doch nachvollziehbar? Notfall wäre, wenn die Heizung nicht geht oder ihr kein Wasser habt.

    Dein Sohn soll die Mängel schriftllich bei der Hausverwaltung anzeigen. Wie kalt ist denn das Wohnzimmer? Hat er das gemessen? Die Aussage "wird nicht warm" ist nun wirklich relativ. Unabhängig davon muss das natürlich repariert werden.

    Zur Mietminderung: Sie muss schriftlich angekündigt werden. Und dann ist es immer schwierig und eigentlich auch immer ein Streitfall, wie hoch sie denn ausfallen darf. Mietminderung sollte immer letztes Mittel sein. Dass die Hausverwaltung eher etwas saumselig ist, ist zwar unangenehm; ich schließe aus deinen Schilderungen aber nicht, dass sie nicht wollen.

    Natürlich hat die Hausverwaltung Pflichten. Sie kann aber nicht zaubern. Der Mieter braucht auch etwas Geduld. Du hast doch sicher auch schon Handwerker beauftragen müssen. Man muss sich auch nach deren Zeiten und Möglichkeiten richten. Also, ein bisschen Geduld und Verständnis und auf der anderen Seite höfliches aber bestimmtes Auftreten. Dann klappt es auch mit dem Vermieter.
    Und ich habe mich so gefreut! sagst du vorwurfsvoll, wenn dir eine Hoffnung zerstört wurde. Du hast dich gefreut – ist das nichts?
    Marie von Ebner-Eschenbach


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen

  3. #3
    Avatar von Sandra71
    Registriert seit
    06.04.2005
    Beiträge
    9.482

    AW: Balkontüre undicht

    Zitat Zitat von MoM55 Beitrag anzeigen
    Anfang November herrschten bei uns teilweise bis zu -20° in der Nacht und da hat mein Sohn festgestellt, dass es oben an der Balkontüre zieht und dass das Wohnzimmer nicht warm zu bekommen ist. Vor ein paar Tagen hatten wir nun sehr heftige Regenfälle und das Wasser drang unten an der Tür herein. Davor gelegte Handtücher waren klatschnass! Auf eine Email an die Hausverwaltung kam die Nachricht, dass während der Weihnachtsfeiertage nur auf dringende Notfälle reagiert wird.
    Mir stellt sich die Frage, warum dein Sohn seinem Vermieter die Undichtigkeit der Balkontür nicht zeitnah angezeigt hat, wenn der Mangel bereits beim Einzug Anfang November (!) ersichtlich wurde. Dass Handwerker über die Weihnachtsfeiertage nur notfallmäßig arbeiten, dürfte eigentlich allgemein bekannt sein.

    Und ansonsten: Mängel sollten in jedem Fall schriftlich (!) angezeigt werden. In diesem Zuge ist dem Vermieter eine angemessene Frist zu setzen, bis wann er den Mangel zu beheben hat. Eine Mietminderung kommt m.E. erst in Frage, wenn die Frist verstrichen ist, ohne dass der Mangel behoben wurde. Ansatzpunkte, bei welchem Mangel welcher Prozentsatz bzgl. der Mietminderung angemessen ist, sollten sich im www finden (die Gerichte entscheiden da allerdings nicht einheitlich)...und -auch noch wichtig- Berechnungsgrundlage für eine Minderung ist nicht die Warm- sondern immer die Kaltmiete.
    Theorie ist, wenn man weiß wie es geht und nichts funktioniert - Praxis ist, wenn alles klappt und keiner weiß warum.

  4. #4

    Registriert seit
    04.09.2011
    Beiträge
    210

    AW: Balkontüre undicht

    Habt Ihr einen Mieterbund in der Nähe? Eine Mitgliedschaft kostst 80 Euro im Jahr, und man wird dort gut beraten.

    Gedult zu haben ist ein guter Rat, aber wenn vom Vermieter nichts kommt oder widerwillig gehandelt wird, dann kann die Gedult schon schnell verschwinden. Zumal man davon ausgehen kann, dass ihm bewusst sein sollte, dass die Wohnung Probleme aufweist. Das hat dann was mit Einstellung zu tun.

  5. #5

    Registriert seit
    08.10.2009
    Beiträge
    64

    AW: Balkontüre undicht

    Hallo,

    danke für die Antworten!

    Es ist uns schon klar, dass über die Feiertage bei vielen nicht gearbeitet wird und dafür haben wir auch Verständnis.
    Der Mangel an der Balkontür, dass diese oben nicht richtig schließt, haben mein Sohn und seine Freundin sofort gemeldet und ein Handwerker hat sich das angeschaut. Nur dessen "Reparatur" hat leider keinen Erfolg gezeigt.
    Das Eindringen von Wasser hat sich natürlich erst gezeigt bei den heftigen Regenfällen.

    Jetzt werden wir mal den nächsten Arbeitstag abwarten und dann mit der Hausverwaltung Kontakt aufnehmen.

    Ich hatte beruflich viel mit Mietstreitigkeiten zu tun, aber nie gedacht, dass wir mal selbst davon betroffen sein könnten. Das Letzte was wir wollen, die Streitigkeiten vor Gericht auszutragen oder gleich mit Anwalt zu drohen.
    Morgen beginnt ja wieder der normale Alltag und dann müsste auf jeden Fall die Hausverwaltung erreichbar sein.
    Moni

  6. #6
    Moderation Avatar von skirbifax
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    36.322

    AW: Balkontüre undicht

    Zitat Zitat von MoM55 Beitrag anzeigen
    Nur dessen "Reparatur" hat leider keinen Erfolg gezeigt.
    Das Eindringen von Wasser hat sich natürlich erst gezeigt bei den heftigen Regenfällen.
    Nun ja. Dann hat die Verwaltung doch auch schnell reagiert. Dass die Handwerkerleistung nicht ausreichend war, muss ihr doch erst einmal gemeldet werden - was ihr natürlich auch erst dann merktet, als es wie aus Eimern regnete.

    Also melden, dass die Reparatur nicht so dolle war und weiteren Reparaturversuch abwarten.
    Und ich habe mich so gefreut! sagst du vorwurfsvoll, wenn dir eine Hoffnung zerstört wurde. Du hast dich gefreut – ist das nichts?
    Marie von Ebner-Eschenbach


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen

  7. #7
    Avatar von AnnaNym
    Registriert seit
    14.04.2002
    Beiträge
    821

    AW: Balkontüre undicht

    Zitat Zitat von MoM55 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    danke für die Antworten!

    Es ist uns schon klar, dass über die Feiertage bei vielen nicht gearbeitet wird und dafür haben wir auch Verständnis.
    Der Mangel an der Balkontür, dass diese oben nicht richtig schließt, haben mein Sohn und seine Freundin sofort gemeldet und ein Handwerker hat sich das angeschaut. Nur dessen "Reparatur" hat leider keinen Erfolg gezeigt.
    Das Eindringen von Wasser hat sich natürlich erst gezeigt bei den heftigen Regenfällen.Moni
    Das kommt bei Handwerkern gelegentlich vor. Wir sind Vermieter und haben auch schon wegen einer undichten Terrassentür drei verschiedene Handwerker in die Wohnung geschickt. Alle drei konnten das Problem nicht finden aber der dritte hat gleich mal vorgeschlagen, alle Fenster auswechseln zu lassen, um das Probelm sicher zu beheben. Soviel zum Thema Handwerkskunst. Jetzt haben wir einen Architekten nach dem Problem schauen lassen und hoffen, dass der nach einem Jahr (wir mussten auch immer Regengüsse und Westwind abwarten) jetzt endlich die genaue Ursache ermittelt hat. Lasst euch die Wohnung nicht wegen so etwas vermiesen. Das sind Anfangsproblemchen, die auch fast jeder Häuslebauer einstecken muss. Da gibt es viel heftiger Probleme.
    Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute;
    seht euch an, wohin uns die normalen gebracht haben.
    George Bernard Shaw

  8. #8

    Registriert seit
    08.10.2009
    Beiträge
    64

    AW: Balkontüre undicht

    Hallo AnnaNym,
    zwischenzeitlich war nun ein Handwerker da und er hat die Dichtungen erneuert. Bis jetzt konnten wir aber noch nicht feststellen, ob dies erfolgreich war. Es hat nicht mehr so heftig geregnet.
    Wir hoffen natürlich, dass das Problem nun beseitigt ist, die Wohnung ist so schön und gemütlich.
    Das ärgerliche für meinen Sohn und seine Freundin war nur, vom ersten Tag an gab es mehrere Probleme, Handwerker kamen nicht wie versprochen und irgendwann ging den beiden dann die Geduld aus.

    Aber egal, im Moment sind alle Probleme beseitigt und die beiden sind glücklich in ihrer Wohnung.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •