+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35
  1. #1

    Registriert seit
    12.04.2017
    Beiträge
    28

    Trockene und schuppige Kopfhaut

    Hallo zusammen,
    ich plage mich schon seit Jahren mit trockener und schuppige Kopfhaut herum.
    Ausprobiert habe ich schon alles mögliche.
    Shampoos aus der Drogerie und Apotheke.
    Freiverkäufliches und rezeptpflichtiges.
    Auch Mischungen vom Hautarzt sowie Cortison.
    Der Hautarzt weiß auch nichts neues mehr, hat alles untersucht.
    Die Kopfhaut jucken und schuppig, stellenweise habe ich richtige Platten mit Krusten.
    Weiß jemand einen Rat?
    LG Ingrid

  2. #2
    Avatar von Zombi
    Registriert seit
    06.01.2016
    Beiträge
    1.072

    AW: Trockene und schuppige Kopfhaut

    Hallo Ingrid
    Das kenn ich nur zu gut
    Das einzige was mir Linderung verschafft ist am Wochenende eine Kur mit Olivenöl.
    In die Kopfhaut massieren und über Nacht wirken lassen.
    Ich leg da immer ein Handtuch aufs Kopfkissen.

    Momentan Probier ich das Planta Clear von Loreal aus mit der zusätzlichen Rubbelspülung.
    Die ganz großen Platten sind verschwunden, aber trocken ist die Kopfhaut immernoch .
    Werde den Strang mit Interesse verfolgen und hoffe auch auf den ultimativen Tipp.
    Hab auch schon alles mögliche durch Seufz.
    Grüssle Zombi

  3. #3
    Avatar von Zombi
    Registriert seit
    06.01.2016
    Beiträge
    1.072

    AW: Trockene und schuppige Kopfhaut

    Ach Ingrid, ist das bei dir auch so, wenn du ein Rückfettendes Shampoon nimmst
    Oder ein Mildes es dann noch viel schlimmer wird ??
    Grüssle Zombi

  4. #4

    Registriert seit
    28.08.2016
    Beiträge
    2.385

    AW: Trockene und schuppige Kopfhaut

    mein Tipp, ein uraltes Hausmittel:

    Klettenwurzelöl einmassieren, mit Tuch etc nachts schlafen, am Morgen waschen

  5. #5

    Registriert seit
    12.04.2017
    Beiträge
    28

    AW: Trockene und schuppige Kopfhaut

    Ich glaub es gibt kein Shampoo, dass ich noch nicht ausprobiert habe.
    Head&Shoulders, Baby Shampoos, für empfindliche Kopfhaut u.s.w.
    Das mit dem Klettenwurzelöl kenne ich noch nicht, damit werde ich mich mal beschäftigen.

  6. #6

    Registriert seit
    28.08.2016
    Beiträge
    2.385

    AW: Trockene und schuppige Kopfhaut

    mir hat es sehr geholfen- ich hatte mal irren Juckreiz- nach einer Behandlung war alles gut...

    trockene Haut hab ic h eh.....also schaden kann es nicht. ich wünsch Dir, dass es hilft!

  7. #7

    Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    9.409

    AW: Trockene und schuppige Kopfhaut

    Ich hatte Schuppenflechte auf der Kopfhaut . Der Hautarzt hat mir Salycilsäureöl verschrieben. Das habe ich eine Woche jeden Abend aufgetragen und morgens ausgewaschen. In dieser Zeit hatte ich; Gott sei Dank, Urlaub. Denn das Fett geht auch nach x-mal waschen nicht wirklich komplett raus.
    ABER nach einer Woche war es vorbei. Nun muss ich es so 1 Mal im Monat noch anwenden. Seitdem habe ich keine Beschwerden mehr.
    Außerdem benutze ich ein Shampoo aus der Apotheke. Hat der Hautarzt mir empfohlen.
    Kelual ds.
    Sauteuer, aber wenn es hilft...

    Ich hoffe, dir hilft es auch.
    Wissen beginnt mit der Erkenntnis der Unzuverlässigkeit der Wahrnehmungen, mit der Zerstörung von Täuschungen, mit der "Ent-täuschung"

    Erich Fromm

  8. #8
    Avatar von linsemo
    Registriert seit
    29.07.2015
    Beiträge
    1.405

    AW: Trockene und schuppige Kopfhaut

    Mein Hautarzt hat mir gegen Schuppen Cloderm aufgeschrieben. Zweimal in der Woche anwenden, nach dem Waschen 10 Minuten einziehen lassen, dann auspülen. Gegen die Schuppen hat es mir geholfen.
    "Wenn man etwas riskiert, erlebt man auch schlimme Dinge, aber man lebt und versteht immer mehr."
    (Marie Françoise Gilot)

  9. #9
    Avatar von sundays
    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    3.865

    AW: Trockene und schuppige Kopfhaut

    Habt ihr mal überlegt, ob das mit irgendwas zusammenhängen kann, was ihr esst?
    Ich bekomme juckende Schuppen, wenn ich Citronen- oder Ascorbinsäure zu mir nehme,
    also auch, wenn ich Orangensaft trinke oder Marmelade mit Zitronensaft oder -säurezusatz.
    Wenn du wenig Zeit hast, nimm dir am Anfang viel davon (R. Cohn )

  10. #10

    Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    9.409

    AW: Trockene und schuppige Kopfhaut

    Hm, ich hatte es bisher 2 Mal. Beide Male hatte ich sehr schwere Zeiten davor.
    Bestimmt gibt es verschiedene Formen und somit verschiedene Erklärungen.
    Wissen beginnt mit der Erkenntnis der Unzuverlässigkeit der Wahrnehmungen, mit der Zerstörung von Täuschungen, mit der "Ent-täuschung"

    Erich Fromm

+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •