+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Registriert seit
    10.06.2016
    Beiträge
    7

    Selbstgemachte Ravioli

    Grüß Euch.

    Irgend was mache ich falsch, wenn ich Ravioli Teig herstelle oder koche.
    300gr.405 Mehl, 2Esslöffel Hartweizen Grieß, 2 Eier, 70ml warmes Wasser nehme ich und
    koche ca. 3 Minuten.
    Die Ravioli werden hart.
    Dabei wirft sich die Frage nach der Konsistenz auf. Müssen selbstgemachte Ravioli auch Al Dente sein,
    oder vielleicht weich?

    Danke sehr für eine hilfreiche Antwort!

    Euer DJ

  2. #2

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    10.575

    AW: Selbstgemachte Ravioli

    falsches Mehl, 00 oder Instant Mehl für Nudeln....

    Dann werden die schön weich....
    Das Leben macht was es will und ich auch!

  3. #3
    Moderation Avatar von Margali62
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    9.096

    AW: Selbstgemachte Ravioli

    Genau, Type 00
    Moderatorin im Forum

    Trennung und Scheidung,
    Kredite, Schulden und Privatinsolvenz,
    Über das Kennenlernen
    Reine Familiensache

  4. #4

    Registriert seit
    04.03.2015
    Beiträge
    38

    AW: Selbstgemachte Ravioli

    Ich nehme stinknormales 405 Mehl, nehme aber pro 100gr. Mehl ein Ei. Salz und entsprechend viel kaltes Wasser. Wie lange die Kochzeit ist, hängt von der Füllung und Geschmack ab. Ich schätze ca. fünf Minuten. Also relativ lange.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •