+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. #1

    Registriert seit
    09.02.2013
    Beiträge
    17

    Valentinstagsmenü

    Ich möchte für meinen Liebsten kochen zu Valentinstag. Es soll ein bisschen fancy aber auch nicht überladen sein. Allerdings fällt mir nicht wirklich was ein.

    Meine Frage ist kurz und pointiert: Was könnte ich kochen zu Valentinstag? Welchen Wein dazu?
    In diesem Forum gibt es doch bestimmt eine Expertin, die mir helfen kann!

  2. #2
    Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    15.883

    AW: Valentinstagsmenü

    Einfache Frage - was isst er denn gerne?

    Möchtest du es fancy, oder sein Leibgericht?

    Ich werde wahrscheinlich Kalbsschnitzel machen, mit Minzsalat - er ist normalerweise unser Koch, Schnitzel kann ich.

    Einfallen würden mir noch Klassiker wie selbstgemachte Pizza in Herzform mit einem schönen Rotwein.

    Edel finde ich immer Spaghetti mit Lachs.

  3. #3
    Avatar von LillyTown
    Registriert seit
    09.02.2013
    Beiträge
    290

    AW: Valentinstagsmenü

    Spaghetti mit Lachs war auch mein erster Gedanke. Eine festliche Note erhält das Gericht, wenn Du statt normaler Nudeln aus 100% Hartweizengrieß besondere Pasta aus dem Feinkostladen verwendest. Zum Beispiel Chilinudeln oder buntgefärbte Muschelnudeln.

    Als Dessert gefällt mir dazu Mousse au Chocolat dekoriert mit einem Stück dunkler Chili-Schokolade.

  4. #4

    Registriert seit
    09.02.2013
    Beiträge
    17

    AW: Valentinstagsmenü

    Vielen Dank für die Antworten! Ich hatte auch an etwas mit Pasta gedacht. Ich hatte mich auch auf verschiedene Blog informiert aber vergebens. Kochblogs sind meist gar nicht so aktuell und informieren nicht über Valentinstag. Weinblogs scheinen nur über teure Weine zu schreiben, dabei reicht für mich ein guter Wein aus dem Supermarkt völlig aus. Habt ihr da einige Suggestions?

  5. #5
    Avatar von LillyTown
    Registriert seit
    09.02.2013
    Beiträge
    290

    AW: Valentinstagsmenü

    Einen speziellen Lieblingswein habe ich nicht. Im Supermarkt lese ich mir die Beschreibungen durch und entscheide nach Bauchgefühl. Am liebsten sind mir fruchtig-leichte Rotweine, in denen die Säure geschmacklich nicht zu stark hervortritt. Aber das ist Geschmackssache - manch einer schwört auf Chianti, manch einer zieht halbsüßen griechischen Landwein vor. Bestätigen kann ich, dass teure Weine nicht automatisch besser schmecken als preiswertere Sorten aus dem Supermarkt. Ich hatte schon leckere Weine für ca. 5€ und einmal ein ekelhaftes, säuerliches Gebräu für 15€, das nicht mal für die Pastasoße taugte.

    Ein Weinkenner wird das womöglich gaaanz anders sehen

  6. #6
    DaisyDuke
    gelöscht

    AW: Valentinstagsmenü

    Ich fragte gerade meinen Partner - er sagte "Gyros mit Pommes"

    Also lade ich ihn mal lieber zum Griechen ein.

    Bezüglich der Weine - bei uns im ecenter und im real wird man ganz super beraten. Ich habe nicht viel Ahnung von Wein und bisher habe ich da ganz freundlich Hilfe bekommen.
    Wenn man etwas mehr Geld ausgeben möchte, weils ein Geschenk werden soll z.B. habe ich mir in Jaques Weindepot helfen lassen.
    Geändert von DaisyDuke (10.02.2013 um 18:11 Uhr)

  7. #7
    Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    55.737

    AW: Valentinstagsmenü

    hihihihi-


    monsieur LIEBT schnitzel.


    was mag denn dein liebster?
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

    jeder denkt daran, die welt zu verändern. aber niemand denkt daran sich selbst zu verändern. tolstoi

    es erscheint immer unmöglich, bis es vollbracht ist. nelson mandela

    auf grosser kaperfahrt für kleine piraten

  8. #8
    Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    15.883

    AW: Valentinstagsmenü

    Es gibt immer mal Weintests von Discountern und Supermärkten. Erst letztens über Schampus?

    Anyhow, warum nicht mal in ein nettes Weinkontor in deiner Nachbarschaft gehen? Sag denen, was du ungefähr ausgeben willst, und die beraten dich bestimmt super!

    Im Delikatessladen gibt es auch Trüffelpasta und sowas. Muss man aber mögen, finde ich.

    Oberhammerlecker finde ich ja selbstgemachte Pasta.

    Und ich liebe ja Nachtische wie einen einfachen Bratapfel, Sorbet, selbstgemachtes Eis ...
    *hüstel*, meiner trinkt gerne einen edlen Rotwein, aber auch gerne ein gutes Bier und/oder ein Radler, gut gekühlt.

  9. #9
    Avatar von Fairyqueen
    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    4.538

    AW: Valentinstagsmenü

    Aber eins, Tulipgirl, solltest du auf jeden Fall beachten: ERST beschließen, was du kochen willst, und DANN in den Weinladen gehen.
    Damit die Beratung überhaupt was bringt. Wenn sie gut ist, wirst du auf jeden Fall gefragt, was es zu essen gibt. Wenn sie Spitze ist, musst du auch über die Art der Gewürze Auskunft geben oder ob es eine Sahnesoße sein wird (bei Spaghetti mit Lachs zum Beispiel).

    Es nützt ja nichts, wenn du gerne leichte frische Weine magst, und diese Weine zu deinem Gericht gar nicht passen! Dann schmeckt dir der Wein auf einmal nicht mehr.

    Ich würde mir auch überlegen, ob es EIN Wein sein soll, der das ganze Menü übersteht, oder ob du nicht mit einem Aperitiv anfängst (Prosecco?), dann einen Wein nimmst, der perfekt zum Essen passt (nach Beratung), und zur Mousse au Chocolat nicht noch ganz was anderes aufmachst. Oder einen schönen Mocca kochst.

  10. #10

    Registriert seit
    21.11.2012
    Beiträge
    36

    AW: Valentinstagsmenü

    Hallo, Ihr Lieben.

    Ich überrasche meinen Mann mit einem 3 Gänge Menü

    Schmuse Champus
    Carpaccio vom Rind mit Rucolapesto
    Pfeffersteak mit Rucolasalat
    Zimteis

    Das richte ich alles in Herzform an oder auf Herzteller

    LG aus London
    Ich war schon im Kindergarten Key-Account-Manager. Nur damals hieß das Schlüsselkind.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •