+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32
  1. #1
    VIP Avatar von R-osa
    Registriert seit
    29.08.2009
    Beiträge
    13.461

    Kartoffeln - Schale grün

    ich brauch mal eure hilfe....in meinen ganzen jahren als kartoffelschäler hae ich es noch niemals gehabt, dass zu 80% die schalen der kartofflen grün waren. darunter die kartoffel ist okay, gelb wie es sich gehört.
    achja..es sind bio kartoffeln,
    nun habe ich noch von früher im ohr....grüne kartoffeln sind giftig/ungesund.....

    was meint ihr, sind meine geniessbar ?
    .
    Öffne die Augen und Knutsche das Leben

  2. #2
    Avatar von Opelius
    Registriert seit
    24.04.2004
    Beiträge
    10.235

    AW: Kartoffeln - Schale grün

    Kartoffelknollen sind aus botanischer Sicht keine Wurzeln, sondern ein Teil der Sprossachse. Sobald die Sprossachse einem Lichtstrahl ausgesetzt wird, beginnt sie das grüne Chlorophyll zu bilden. Die Knollen werden also grün, wenn sie nicht vollständig von Boden bedeckt sind, oder wenn sie bei der Lagerung nicht vor Licht geschützt werden. Bei Kartoffeln und anderen Nachtschattengewächsen (Solanaceaen) bilden sich in den grünen Teilen gleichzeitig auch immer größere Mengen des giftigen Solanin. Wahrscheinlich macht die Kartoffel das, um oberirdische Schädlinge zu abzuschrecken. Man muss aber schon Mengen davon essen, um die toxische Wirkung zu spüren.

    Ich würde das Grüne großzügig abschälen.
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel

  3. #3
    Avatar von Mr_McTailor
    Registriert seit
    30.01.2005
    Beiträge
    9.737

    AW: Kartoffeln - Schale grün

    Dass grüne Kartoffeln giftig sind ist stark übertrieben, zumindest soweit es die Sorten betrifft, die heute im Handel sind. Zumal ein großer Teil beim Kochen ins Wasser abwandert. Allerdings ist das, was die Kartoffeln grün macht eine Folge davon, dass die Knolle auf einsetzende Fäulnis reagiert. Davon betroffen sind auch die Teile, die nicht grün sind. Die Färbung ist nur eine Sekundärreaktion.

    Kurz gesagt, sie Kartoffeln sind zwar nicht giftig, aber wahrscheinlich werden sie beschissen schmecken.
    "Sollten Ihnen meine Aussagen zu klar gewesen sein, müssen Sie mich missverstanden haben" (Alan Greenspan)
    Wie ist man eigentlich ins Internet gekommen als es noch keine Computer gab?
    Kaum macht man's richtig, schon funktioniert's
    .. ist das jetzt dieses Internetz von dem alle reden?

  4. #4
    VIP Avatar von R-osa
    Registriert seit
    29.08.2009
    Beiträge
    13.461

    AW: Kartoffeln - Schale grün

    Zitat Zitat von Mr_McTailor Beitrag anzeigen

    Kurz gesagt, sie Kartoffeln sind zwar nicht giftig, aber wahrscheinlich werden sie beschissen schmecken.

    opelius danke für deine information

    ich weiss das man kartoffeln dunkel lagern sollte, habs aber diesmal leider nicht getan und sie waren wohl vorher im supermarkt schon gut dem licht ausgesetzt.

    gekocht habe ich sie, probiert und weggeworfen...total bitter.
    .
    Öffne die Augen und Knutsche das Leben

  5. #5
    Avatar von Opelius
    Registriert seit
    24.04.2004
    Beiträge
    10.235

    AW: Kartoffeln - Schale grün

    Mc-Tailers Erklärung leuchtet mir mehr ein, als das was ich mal vor Jahrzehnten gelernt habe.
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel

  6. #6

    Registriert seit
    14.07.2007
    Beiträge
    1.967

    AW: Kartoffeln - Schale grün

    Ich kenne es auch so, dass Kartoffeln grün werden, wenn sie im Hellen liegen. Wird bei uns immer großzügig abgeschält, hatte bei meinen Kartoffeln auch nie was mit Fäulnis zu tun - die haben immer noch einwandfrei geschmeckt... (Und ich hab da einen sehr empfindlichen Geschmackssinn - wenn irgendwas auch nur annähernd hinüber ist, wird mir sofort tierisch schlecht.)

  7. #7
    VIP Avatar von R-osa
    Registriert seit
    29.08.2009
    Beiträge
    13.461

    AW: Kartoffeln - Schale grün

    Zitat Zitat von Opelius Beitrag anzeigen
    Mc-Tailers Erklärung leuchtet mir mehr ein, als das was ich mal vor Jahrzehnten gelernt habe.
    hmmmm.....ich weiss nicht, aber ich habe schon einige faule kartoffeln gesehen, und die waren keinesfalls grün.

    ich habe mal lange nun gegoogelt, und nirgendwo etwas gefunden, über den zusammenhang von grüner schale und fäulnisbeginn.

    interessieren würde es mich schon, mc tailor, was deine quelle ist
    .
    Öffne die Augen und Knutsche das Leben

  8. #8
    Avatar von Opelius
    Registriert seit
    24.04.2004
    Beiträge
    10.235

    AW: Kartoffeln - Schale grün

    Zitat Zitat von R-osa Beitrag anzeigen
    hmmmm.....ich weiss nicht, aber ich habe schon einige faule kartoffeln gesehen, und die waren keinesfalls grün.
    Richtig verfaulte Kartoffeln stinken, gottserbärmlich. Manchmal findet man in den Säcken der Supermärkten solche verfaulten Kartoffeln. Ich halte, wenn ich da welche kaufe, den ganzen Beutel auch unter die Nase. Was stinkt, bleibt liegen.
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel

  9. #9
    Midhira
    gelöscht

    AW: Kartoffeln - Schale grün

    Wie schon jemand schrieb: grüne Bereiche der Kartoffel sind zunächst einmal einfach fotosynthetisch aktiv. Das passiert, wenn die Kartoffel längere Zeit dem Licht ausgesetzt ist.

    Aufgrund von mehr Licht wird auch mehr Solanin gebildet.
    Man muss von den heutigen Kartoffelsorten wohl schon eine ganze Menge verdrücken, bis es zu Vergiftungserscheinungen kommt. Grüne Tomaten sind da kritischer.

    Trotzdem würde ich kleinere grüne Stellen großzügig herausschneiden. Und wenn ein so großer Anteil der Oberfläche betroffen ist, schmeißt man sie wohl besser einfach weg.

  10. #10
    Midhira
    gelöscht

    AW: Kartoffeln - Schale grün

    Zitat Zitat von Mr_McTailor Beitrag anzeigen
    Allerdings ist das, was die Kartoffeln grün macht eine Folge davon, dass die Knolle auf einsetzende Fäulnis reagiert.
    Unsinn. Sorry.

    Grüne Farbe in Pflanzen kommt immer von Chlorophyllen (= Pigmente zur Lichtabsorption).
    Soweit die bis dato ziemlich unumstrittene Hypothese der Naturwissenschaftler.

+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •