+ Antworten
Seite 53 von 73 ErsteErste ... 343515253545563 ... LetzteLetzte
Ergebnis 521 bis 530 von 726
  1. #521
    Avatar von 3sons
    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    2.026

    AW: April- und Maibabys 2017

    Ich muss auch gestehen, dass ich mittlerweile lieber die Kästen usw. bepflanze oder draußen Fenster putze als drin zu putzen.
    Das ist mir einfach zu viel hier drin.
    Das Haus ist zu groß (wenn auch für uns fast schon wieder zu klein mittlerweile).
    Männe will ja vor dem Haus auch noch was draus machen.
    Mal sehen, wann er das in Angriff nehmen will...

    Ja, es gibt Tage, da sollten wir echt auf unseren Körper hören momentan.
    Ich habe ja auch die Tage ausgesetzt, wo es mir nicht so gut ging.
    Allerdings merke ich, dass es besser wird, wenn ich dann erst mal in Bewegung bin.
    Schlimm ist es mit der Symphyse immer morgens, wenn ich aufstehe.
    Oder wenn ich nachts auf die Toilette gehe...

    Rücken: Ist wie Mensziehen.
    Hab ich jetzt eigentlich mehrmals täglich...
    Also besser wird das wahrscheinlich nicht.

    Ich hoffe, dass du dich gut ausruhen kannst am Wochenende und es dir dann besser geht!

  2. #522
    Avatar von pirellina
    Registriert seit
    12.11.2008
    Beiträge
    300

    AW: April- und Maibabys 2017

    Ainhoa (37), ET: 14.04.17, 2. Kind
    3sons (40), ET: 23.04.17, 4. Junge
    Jilin (30), ET: 5.5.17, 1. Kind
    pirellina (36), ET: 08.05.17, 2. Kind
    Aureloe (36): ET 20.05.17, 2. Kind

    Ich hab mal bißchen gesucht. Ich hatte die ETs nicht mehr auf dem Schirm.

  3. #523
    Avatar von pirellina
    Registriert seit
    12.11.2008
    Beiträge
    300

    AW: April- und Maibabys 2017

    So, mir geht´s wieder bißchen besser. Ich glaube, daß sich das Baby wieder gedreht hat. Mir drückt jetzt nichts mehr in den Magen, aber ich weiß es nicht genau.

    3sons: Symphyseschmerzen sind wirklich nicht schön. Ich hab das zum Glück nur morgens beim Aufstehen. Ich glaube mein selbst auferlegtes Reitverbot wirkt.
    Wie war der Fototermin?

    Wir waren gestern noch spontan im Möbelhaus und haben eine neue Couch gekauft. Ich freu mich total :-) Kommt zwar erst in 8 Wochen, aber das ist ok. Jetzt geht´s dann noch zu den Schwiegereltern. Hab eigentlich keine Lust heute durch die Gegend zu fahren, aber gut....

  4. #524

    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    152

    AW: April- und Maibabys 2017

    Hallo zusammen,

    von mir auch mal ein Lebenszeichen. Ich habe die anstrengenden Wochen auf der Arbeit jetzt hinter mir. War aber nochmal super spannend und bereichernd. Jetzt noch 3 Wochen in meinem alten Bereich. Mir reicht es echt so langsam.

    @Jilin: Ich kann dich da echt verstehen beim 1. fand ich das mit dem Mutterschutz auch voll überflüssig und hatte nicht so recht Lust aufzuhören. Ich war dann vor der Geburt auch noch ein paar mal im Büro. Aber diesmal ist erstens zu Hause durch unseren Sohn viel Action angesagt und zweitens die Vorfreude auf das was kommt anders, da man jetzt ja schon so ungefähr eine Ahnung hat, was einen erwartet.

    Zur Vorbereitung vielleicht noch: Falls du stillen willst, kann ich dir noch empfehlen Beinwell-Salbe einzukaufen, die hilft super gut und ist auch super für den wunden Popo beim Baby (die gibts z.B. bei der Bahnhofs-Apotheke) benutze ich bei unserem Sohn jetzt noch für den Popo, wenn es mal nötig ist. Binden und Vorlagen für den Wochenfluss wirst du vermutlich ein paar aus der Klinik mitnehmen können (ich habe mich da einfach bedient an dem Stapel der darum lag), allerdings wollte ich mir jetzt schon mal welche holen, falls es wieder ein vorzeitiger Blasensprung wird. Die Hebamme hatte damals empfohlen keine normalen Menstruationsbinden für den Wochenfluss zu nehmen, sondern welche "ohne Plastik". Es gibt extra welche für den Wochenfluss in der Apotheke (ich glaube die heißen Samu classic oder so). Das sind zwar richtige "Surfbretter" aber eben atmungsaktiv.
    Wir haben sonst keine Babypflegeprodukte gekauft, weil die Babyhaut am Anfang noch alles aufsaugt, was man drauf tut, da würde ich mich bei Hautausschlag o.ä. eher drauf verlassen, was der Kinderarzt aufschreibt. Zum Saubermachen haben wir größere Wattepads (findest du im Drogeriemarkt bei den Babyprodukten)und eine Thermoskanne mit warmen Wasser neben dem Wickeltisch stehen gehabt und bei hartnäckigeren Reinigungsaktivitäten auf Olivenöl zurückgegriffen. Für unterwegs habe ich mir als unser kleiner noch ganz Mini war auch einfach nur feuchte Wattepads mitgenommen. Mittlerweile nehme ich auch handelsübliche Feuchttücher
    Die Wattepads benutzen wir bei unserem Großen aber immer noch statt Waschlappen.

    Sonst fallen mir noch Spucktücher ein, wenn du ein paar zu Hause hast reicht das für's erste. Wir hatten zwar kein Spuckkind, aber haben doch einen recht hohen Durchsatz an den Dingern gehabt, also es kann sein, dass du nochmal nachkaufen musst

    Ich finde deine Strategie nicht zu viel zu kaufen sehr gut. Wir haben auch erst richtig gecheckt als das Baby da war, was für uns drei am praktischsten war (z.B. Wickelbodies waren super ) und was überflüssig ist (Babykosmetik s.o.). Gekauft ist ja dank online shopping alles recht schnell. Als Beispiel: ich hatte viele Klamotten von einer Kollegin übernommen und da waren viele kurzarm Bodies dabei, die konnte ich im nachhinein gar nicht gebrauchen, weil wir ein Februarbaby hatten. Außerdem weisst du auch noch gar nicht ob du ein zartes 48cm Mäuschen bekommst oder ein 58cm Wonneproppen und auf die Messung im US würde ich mich gegen Ende nicht mehr so verlassen...

    Und inspiriert durch die Diskussion im Nachbarstrang bzgl. Babyphone mit Kamera oder ohne: Wir haben eins ohne gekauft und hätten im Nachhinein lieber eins mitgenommen, weil unser kleiner Kamerad vorzugsweise in unserem Bett geschlafen hat und sich dann immer durch das ganze Bett gewälzt hat - was man durch das Babyphone zwar hört, aber ob er jetzt kurz davor ist rauszufallen (was leider auch vorgekommen ist) dafür wäre eine Kamera ganz gut gewesen. So ist das halt glaube ich mit allem möglichen Babykram, den man anschafft, man merkt erst was man braucht, wenn es im Einsatz ist.

    @3sons: Ich finde das ja erstaunlich (mit Blick auf die Entbindungsterminliste, die Pirellina netterweise wieder rausgekramt hat), dass du noch so aktiv im Haus bist. Ich bin schon mit der Bückerei recht eingeschränkt und doch noch ein paar Wochen vor dir. Also so richtig Großputz hätte ich jetzt keine Lust mehr. Dazu kommt noch dass mein Kreislauf nicht mehr der stabilste ist. Also mach nur das was dir gut tut und für alles andere spann deine Männer ein!

    @Pirellina: Wenn ich von dir lese, denke ich immer irgendwie an Urlaub mit dem vielen draußen sein und den Pferden und natürlich auch als du von deiner Wanderung berichtet hast - toll dass dein Kleiner so ein super Läufer ist. Wie alt ist er jetzt nochmal? Ich möchte nämlich auch, dass unser Kleiner mal schaut, ob Pferde was für ihn sind. Der Reiterhof hier, der mir recht sympatisch ist bietet ab 3 Jahren "Reitunterricht" an (also erstmal Pony gemeinsam mit anderen putzen und fertig machen und dann ein bisschen drauf sitzen). Da muss ich aber fast noch ein Jahr warten, dabei glaube ich dass er jetzt schon recht viel Spass daran hätte und bin am überlegen ob ich nicht jetzt im Sommer schon mal mit ihm vorbei gehe.
    Dass mit dem Knatsch mit deinem Mann ist hoffentlich schon wieder vorbei. Aber ich glaube manchmal, dass die Männer auch nicht raffen, dass es einem jetzt halt nicht mehr so gut geht. Ich finde auch, wenn man jetzt nicht durch die Hormone extrem geplagt ist, dass die körperliche Eingeschränktheit einen doch auch emotional etwas belastet und obwohl "Schwangerschaft keine Krankeit ist", ist man doch nicht ganz im Vollbesitz seiner Kräfte und das verstehen die Männer nur recht schwer. Vielleicht hilft es das nochmal klar zu kommunizieren, dass er aus diesem Grund in den nächsten Wochen doch noch etwas Rücksicht nehmen soll (auch was Nachgeben oder Verzeihen angeht).

    Bei mir gibt es nicht viel neues sonst. Wünsche euch eine schöne, ruhige Woche!

    Aureole
    Geändert von Aureole (20.03.2017 um 11:59 Uhr)

  5. #525
    Avatar von pirellina
    Registriert seit
    12.11.2008
    Beiträge
    300

    AW: April- und Maibabys 2017

    Toll, daß bei dir auch langsam ein Ende in Sicht ist. Offiziell war heute auch mein letzter Arbeitstag, ab nächster Woche bin ich im Mutterschutz, allerdings mach ich nächste Woche noch Urlaubsvertretung, wenns mir gut geht, sonst nicht.

    Ich finde es immer wieder spannend, wie verschieden die Eltern viele Dinge handhaben. Wir haben z.B. bei unserem Sohn von Anfang an nur Feuchttücher benutzt. Er hat es gut vertragen und ich fand es einfach praktisch. Oder auch eine Kamera am Babyphone hab ich nie vermisst, aber da kann sich ja jeder zum Glück das raussuchen, was für ihn passt. Da gibts einfach kein richtig oder falsch finde ich. Aber Spucktücher kann man wirklich immer gebrauchen ;-) Und man weiß halt wirklich erst was man braucht, wenn das Baby da ist. Ich finds nur spannend... was für den einen wichtig ist, braucht der andere gar nicht.

    Dauerurlaub ist es hier leider auch nicht, aber ich versteh schon was du meinst. Ich muß zugeben, daß ich meinen Wohnort erst wieder so richtig zu schätzen gelernt habe, seit ich mit Sohn daheim bin und da eigentlich auch erst so richtig wieder letztes Jahr. Mit ihm entdecke ich wieder so tolle Ecken hier, die einfach in Vergessenheit geraten sind vor lauter Arbeit. Ich genieße das total. Er ist jetzt 2 Jahre und 8 Monate und seit er ca. 2 Jahre alt war sitzt er regelmäßig auf dem Pferd. Also ich muß seit dem keine Angst mehr haben, daß er mir gleich runterpurzelt. Er hält sich selbst am Voltigiergurt fest und macht das echt toll. Pferd putzen ist ungefähr für 2 Sekunden toll, aber das mag ich selbst auch nicht ;-)
    Ja mein Mann, er kann es tatsächlich nicht nachvollziehen, daß mich diese Schwangerschaft mehr schlaucht als die Erste. Erst als ich ihm erklärt habe, daß ich damals einfach mal das ganze Wochenende nur gepennt hab um Kraft zu tanken und das mit Kind nicht so gut möglich ist hat er es glaub ich bißchen verstanden. Er hat versprochen, daß er sich mehr bemüht und ich hoffe, daß es jetzt nicht wieder nur ein Wochenende lang angehalten hat. Wir werden sehen.... Wir haben uns aber schon wieder lieb ;-) Klar, ich bin manchmal auch ganz schön kratzbürstig, aber mich nervt es einfach, wenn er meine "Laune" immer nur auf die Schwangerschaft schiebt und gar nicht ernst nimmt. Ich hoffe er hat es verstanden als ich ihm das erklärt habe.

  6. #526
    Avatar von 3sons
    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    2.026

    AW: April- und Maibabys 2017

    Aureole, gut dass der größte Stress erst einmal vorbei ist!
    Dann hoffe ich, dass du die restliche Zeit auf Arbeit noch gut rumbekommst.

    Solche Wochenbetteinlagen gibt es doch auch bei Rossmann & Co., oder?
    Petzy oder so?
    Ich glaube aber, dass ich doch irgendwann Always genommen und dann eben öfter gewechselt habe.
    Die anderen sind mir doch zu sehr gerutscht. Und Flügel brauche ich irgendwie schon.
    Was hab ich schon Bock auf die Blutung! 🙄
    Jetzt so lange ohne...

    Pirellina, siehst du, doch wieder was vergessen gehabt... Gut dass Männe und du euch wieder lieb habt! 😁👍🏻
    (Beim letzten Mal Streit hab ich das Thema, glaub ich, auch schon vergessen... 😱)
    Aureole, du hast es wirklich gut auf den Punkt gebracht. Die Männer können das absolut nicht nachempfinden. Meiner sagt zwar, ich könne mich sicher nicht mehr dran erinnern, wie anstrengend es damals war. Ich glaube, damals war es für mich aber tatsächlich einfacher.
    Hauptsache Männe ist schon wieder erkältet und hatte am Wochenende Kopfschmerzen. 🙄

    Meine Nerven sind aber auch nicht mehr besonders gut.
    Am Sonntag war ich so genervt, dass der Jüngste mal dran glauben musste. Ich finde seine teils sehr patzigen Antworten (wie ein Teenager) einfach unmöglich. Dabei ist er ansonsten echt ein ruhiger. Aber oft eben auch launisch. Er braucht viel seine Ruhe...

    KH heute war der totale Reinfall.
    Man hatte unseren Termin total vergessen.
    So war sowohl die Hebamme, als auch die Ärztin total verpeilt, da eigentlich schon Feierabend, glaube ich.
    Am 11. muss ich noch mal hin, dann wird entschieden, ob und wann eingeleitet wird.

    Sonst alles noch gut.
    Die schlechter werdenden Blutzuckerwerte sind völlig normal für diese SSW.
    Die Ärztin ermahnte mich aber noch einmal, dann jetzt wieder bzw. noch mehr aufzupassen und die Insulindosis ggf. doch noch anzupassen...

    Der Kleine liegt jetzt tief im Becken.
    Zum Schallen war das echt schon schwierig.
    Ich glaube aber nicht, wie die Ärztin, dass das jetzt die letzten Tage nur Senkwehen sind.

    Aufgehalten würde jetzt allerdings nichts mehr werden, auch wenn es ja quasi noch ne Frühgeburt wäre...

    Pirellina, mir geht es auch oft so, dass ich mich immer wieder freue, hier zu leben.
    Und auch wir haben, besonders seit die Kinder da sind, die Umgebung mehr erkundet als vorher.

    Ich hoffe, ich habe nicht wieder was vergessen...
    Geändert von 3sons (20.03.2017 um 22:07 Uhr)

  7. #527

    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    152

    AW: April- und Maibabys 2017

    Pirellina, ich finde das auch immer sehr interessant wie unterschiedlich selbst so Kleinigkeiten wie Popo saubermachen gehandhabt werden . Deshalb würde ich jeder Erstmami den Tipp geben zu gucken, wie es läuft und dann erst zu "shoppen". Ich habe damals viele Tipps von meiner Nachsorgehebi "übernommen" daher auch das mit Wasser waschen oder mit den Binden. Und man bekommt dann wenn die kleinen da sind nochmal so viel Input, dass es dann Schade ist, wenn man sich festgelegt hat, weil man schon alles anders geplant hat. Ich habe nach der Geburt z.B. Babymassage und Babytreff besucht und fand so einige Dinge, die andere Mamis hatten echt schön oder nützlich auch da kommt man nochmal auf Ideen.
    Deshalb hatte ich das mit der Kamera beim Babyphone erzählt, ich fand das irgendwie "albern" bei Bekannten als ich es gesehen habe. Ich konnte mir auch nicht vorstellen wozu man das bitte braucht, aber mitten in der Situation wäre es dann doch ganz nett gewesen.

    3sons: Wow, das klingt bei dir ja schon so nahe, dass du endlich deinen kleinen Muckel im Arm halten darfst, wenn du dir jetzt schon über Einleitungstermin Gedanken machen musst. Auch die Aussage, wenn es jetzt los geht darf er kommen ist doch prima (auch wenn ich natürlich die Daumen drücke, dass er die 36 Wochen wenigstens bleibt).
    Meinst du dein (jetzt noch) Jüngster hadert ein bisschen damit, dass er jetzt zum Sandwichkind wird und bald nicht mehr das Nesthäckchen ist? Oder ist das "patzige" schon immer so seine Art gewesen?
    Scheint so als würde der kleine neue Erdenbürger bei euch auch nochmal die Familie durchmischen, obwohl die drei großen ja schon wissen was es heißt Geschwister zu haben. Auch dass dein Mittlerer diese "fantastische" Idee hatte, du könntest ja mit dem Baby vom Urlaub zu Hause bleiben.
    Finde ich ja interessant und spannend, dass selbst "große" Kinder da doch nochmal anders mit umgehen.

    Pirellina, wollte dich auch noch fragen, wie dein Geburtsvorbereitungskurs weiter verlaufen ist, hat sich der Kontakt mit der einen Mami aus der Nähe etwas "intensiviert"?

    Ich hatte vor 2 Wochen meinen ersten Abend (letzte Woche musste ich leider berufsbedingt ausfallen lassen) und ich muss sagen, es war eine gute Entscheidung den Kurs für 2,3,4,... Gebärende zu machen. Es sind doch andere Themen die besprochen werden und die Hebamme, die den Kurs leitet ist auch super. Genau die richtige Mischung aus Atmung, Entspannung, Sorgen & Probleme und medizinischen Fakten (sie hatte so ein Modell eines Beckens dabei und hat uns gezeigt was sich alles wie lockert, jetzt kann ich meine Hüft- Symphysen und manchmal Steißschmerzen sehr gut nachvollziehen ).

    Viele Grüße,
    Aureole

  8. #528
    Avatar von 3sons
    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    2.026

    AW: April- und Maibabys 2017

    Also ich denke, wir werden erst einmal kein Laufgitter holen.
    Und auch keinen Stubenwagen für's WoZi.
    Ich werde sehen, wie alles so klappt.
    Ich hoffe ja insgeheim auf ein pflegeleichtes Kind wie den Großen und Jüngsten. Dann bräuchten wir nix außer das Kinderbett.
    Ein Beistellbett wäre vll. praktisch, aber das möchte Männe nicht und so richtig passen tut es vom Platz her wohl auch nicht.
    Naja, ging ja bei den anderen auch ohne...

    Ich werde sicher auch wieder von Anfang an Feuchttücher nutzen.
    Sehr praktisch finde ich auch Einmalwaschlappen für den Po vom Baby, aber ich denke, das wäre auf Dauer ziemlich teuer.
    Ich fand sie allerdings im KH und zu Hause sehr praktisch für mich zum Waschen untenrum. War ja mit normalen waschbaren Lappen ne einzige Sauerei.
    Aber dieses Mal hoffe ich darauf, dann halt mehrmals duschen zu können am Tag.
    Hab schon ziemlichen Bammel vor der Zeit im KH.
    Mich stresst allein der Gedanke, dass man nachts die Zimmernachbarin nicht stören möchte.

    Bei meinem Jüngsten ist das, wie geschrieben, so ne Sache.
    Er ist ein sehr ruhiger.
    Aber wenn ihn was nervt (und das tut vieles, weil er eben gern seine Ruhe hat), zeigt er das auch. So war er schon immer.
    Nichtsdestotrotz hat er schon seine Probleme damit, bald nicht mehr das Nesthäkchen zu sein.
    Ich wollte ihn stolz machen und habe öfter gesagt, dass er eben bald nicht mehr der Jüngste ist, sondern auch großer Bruder wie die Großen eben.
    Das hat er aber nicht so gesehen. Hat mich echt überrascht, denn sonst war es immer gut für ihn, ihn zu bestärken...

    Zum Putzen:
    Was bleibt mir anderes übrig.
    Wenn es losgeht, bin ich erst mal ein paar Tage nicht da, nach der Geburt soll man ja erst recht nicht so dolle machen.
    Und meine Männer sind halt alle den ganzen Tag unterwegs. Wer sollte da wann noch was tun?

  9. #529
    Avatar von pirellina
    Registriert seit
    12.11.2008
    Beiträge
    300

    AW: April- und Maibabys 2017

    Jetzt nur schnell...

    War ja heute wieder bei der FÄ. Sie sieht das mit dem Fruchtwasser auch nicht so dramatisch. Auf Infektionen wurde ja getestet und da hab ich jetzt auch mal erfahren, daß ich Toxoplasmose und Ringelröteln schonmal durchgemacht habe. Auch mal gut zu wissen, aber akut keine Infektionen da. Wegen erneutem Zuckertest meinte sie, sie muß mich dann jetzt zum Diabetologen schicken. Die Hebamme hat gesagt, daß sie gar nicht glaubt, daß irgendwas mit dem Zucker nicht stimmt, da ich nach dem 1. Test an der Grenze zur Unterzuckerung war. Letztendlich haben wir uns darauf geeinigt, daß der Langzeitzuckerwert getestet wird. Zum Diabetologen wäre ich jetzt auch nicht gegangen.
    CTG fand Baby heute nicht so toll. Hat ganz schön um sich geschlagen. Und es sitzt und sitzt.... Jetzt mach ich Übungen, vielleicht dreht sichs ja doch noch und in 2 Wochen werden wir dann auch mal wegen Moxen schauen.

    Das wars erstmal... bis evtl später

  10. #530
    Avatar von 3sons
    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    2.026

    AW: April- und Maibabys 2017

    Pirellina, das ist ja wirklich ein Hin und Her bei dir.
    Aber gut, dass es quasi "Entwarnung" gab!
    Das mit dem Langzeitzuckerwert halte ich für ne gute Sache.
    Den hätte ich für mich auch gern mal wieder gehabt.
    Aber theoretisch dürfte der ok sein. Bei sieben Messungen täglich...

    Richtig blöd, dass Baby nicht wieder in die richtige Position findet.
    Hoffentlich wird das noch was!

    Ich schlafe so blöd.
    Liegt wahrscheinlich an der blöden Rotze.
    Die Nacht zu gestern nur 4 Stunden Schlaf, letzte Nacht jetzt schon wieder.

    Dafür hab ich natürlich fast den ganzen Tag verpennt.
    Werde gleich was essen, die WaMa anschmeißen und dann sicher wieder ins Bett verschwinden...
    Blöder Rhythmus.
    Gute Vorbereitung? 😬

    Hatte hier jemand eigentlich ne PDA?
    Ich ja bis jetzt nicht.
    Letztes Mal haben Sie mir das ja quasi verweigert bzw. gemeint, das lohnt nicht mehr, glaub ich.
    Dieses Mal habe ich den Aufklärungsbogen mit nach Hause bekommen.
    Eigentlich möchte ich gern eine, habe aber irgendwie auch Angst vor Nebenwirkungen (höllische Kopfschmerzen) und davor, dass was schiefläuft...

+ Antworten
Seite 53 von 73 ErsteErste ... 343515253545563 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •