+ Antworten
Seite 47 von 53 ErsteErste ... 374546474849 ... LetzteLetzte
Ergebnis 461 bis 470 von 525
  1. #461

    Registriert seit
    13.04.2014
    Beiträge
    3.290

    AW: Wie weit bringen die Väter sich ein?

    U2 kostet hier 330+35 Mittagessen+10 Euro fürs Frühstück. (Das ist der Höchstsatz für Familien mit 1 Kind, aber der ist auch recht schnell erreicht). Essen wird frisch gekocht. Es gibt im Krippen/Nestbereich nur Ganztagsplätze.
    Ab dann bis Einschulung kostenlos (Hort kostet wieder, aber erheblich weniger).
    Plätze sind hier ausreichend vorhanden, ich konnte zwischen 4 Kitas wählen (alle städtischer Träger, die konfessionellen habe ich mir nicht angesehen).

    Bei um die 700 Euro hätten wir vermutlich eine andere Aufteilung unserer Stellen vorgenommen, das Betreuungsgeld kassiert und auf eine Kita verzichtet.

  2. #462
    Avatar von Veez
    Registriert seit
    26.07.2014
    Beiträge
    1.017

    AW: Wie weit bringen die Väter sich ein?

    Zum Thema las ich heute einen Beitrag beim [editiert] und ging mit Herrn Veez die dort aufgeführten Fragen durch... Interessant war für uns beide festzustellen, dass wir uns weniger über die Aufgabenverteilung als vielmehr das Auffordern sowie die "Nacharbeit" in die Wolle kriegen. Habt ihr bei klaren Zuständigkeiten auch den Endzustand gemeinsam verabredet? Zwischen aufräumen und aufräumen gibt ja viele Zwischenstufen...

    Wer putzt das Klo?
    Wer putzt die Fenster?
    Wer wäscht die Wäsche?
    Wer hängt sie auf?
    Wer faltet sie?
    Wer räumt sie in den Schrank?
    Wer bügelt?
    Wer steht am Wochenende mit den Kindern auf?
    Wer überzieht die Betten?
    Wer macht die Einkaufsliste?
    Wer plant was gegessen wird?
    Wer gießt die Blumen?
    Wer näht kaputte Kleidungsstücke?
    Wer bringt den Müll runter?
    Wer macht die neue Mülltüte in den Mülleimer?
    Wer saugt?
    Wer wischt den Staub?
    Wer wischt den Boden?
    Wer wischt die Schränke mal aus?
    Wer kümmert sich rechtzeitig um die Geburtstags/Weihnachtsgeschenke?
    Wer denkt an die Geburtstage der Verwandtschaft?
    Wer achtet darauf dass die Schuhe der Kinder passen?
    Wer besorgt neue Schuhe?
    Wer macht den Großeinkauf?
    Wer besorgt alle paar Tage frische Sachen wie Obst und Gemüse?
    Wer kauft Windeln?
    Wer geht zum Elternabend?
    Wer sortiert die kaputte und nicht passende Kleidung der Kinder aus?
    Wer schneidet den Kindern die Fingernägel?
    Wer denkt an die U-Untersuchung?
    Wer geht mit den Kindern zur U-Untersuchung?
    Wer repariert ein kaputtes Fahrrad?
    Wer schaut nach der Wechselwäsche im Kindergarten?
    Wer entrümpelt das Kinderzimmer?
    Wer macht den Ofen sauber?
    Wer macht jeden Morgen die Schulbrote?
    Wer räumt die Spülmaschine aus?
    Wer räumt sie ein?
    Wer macht die Spülmaschine regelmäßig sauber?
    Wer erledigt die Behördengänge?
    Wer denkt an ablaufende Fristen?
    Wer kocht?
    Wer deckt den Tisch?
    Wer räumt den Tisch ab?
    Wer macht die Schuhe sauber?
    .
    .
    .
    Und dann: Wie oft tut er/sie das?
    Und: Tut er/sie das ohne Aufforderung?
    Und: Erledigt er/sie die Aufgaben ohne Zuarbeit und Nacharbeit?
    Besten Gruß,
    Veez
    Geändert von Peppis (19.03.2016 um 15:51 Uhr) Grund: Link entfernt

  3. #463
    Avatar von Joslynn
    Registriert seit
    29.12.2014
    Beiträge
    979

    AW: Wie weit bringen die Väter sich ein?

    Ich habe lange in einer Beziehung gelebt, in der man solche Fragen klären musste. Nervig...

    Mit meinem Mann muss ich das nicht diskutieren. Wir haben bis zur Schwangerschaft beide Vollzeit gearbeitet und im und um das Haus erledigt jeder das was anfällt. Gott sei Dank gibt es Männer, die dies selbständig erkennen können.
    Seit der Schwangerschaft bin ich Zuhause und es ist immer noch ohne Diskussion so: Jeder erledigt anfallende Arbeiten, so wie er/ sie kann.

  4. #464

    Registriert seit
    30.09.2009
    Beiträge
    2.007

    AW: Wie weit bringen die Väter sich ein?

    Veez, danke für die Liste. Bis auf 4 Fragen mache alles ich, einiges machen wir abwechselnd, aber das ergibt sich eher aus der Not heraus, wie Spülmaschine ausräumen.

    Gerade solche Kleinigkeiten wie Müllbeutel wechseln sind es, die mich zur Weißglut bringen. Mein Mann bringt zwar den Müll raus, vergisst aber den neuen Beutel. Das könnte ich unendlich so fortführen, weil er zwar einiges - nach Aufforderung - macht, aber oft nur halb. Er schafft es auch, die Küche aufzuräumen, ohne die Arbeitsplätze abzuwischen, obwohl da Brösel und Essensreste liegen.

  5. #465
    Moderation Avatar von Eteterfon
    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    9.151

    AW: Wie weit bringen die Väter sich ein?

    Großartig finde ich: "The mess isn’t the problem, it’s the fact that you can see it."
    “Sometimes I think the surest sign that intelligent life exists elsewhere
    in the universe is that none of it has tried to contact us.” (aus Calvin & Hobbes)


    Meine Binos sind Unazukin und Marsala.
    Moderation im Forum "Unterstützter Kinderwunsch", "Rezeptideen" und "Rund um Versicherungen"

  6. #466
    Avatar von Taadah
    Registriert seit
    26.08.2010
    Beiträge
    4.270

    AW: Wie weit bringen die Väter sich ein?

    Zitat Zitat von likema32 Beitrag anzeigen
    Veez, danke für die Liste. Bis auf 4 Fragen mache alles ich, einiges machen wir abwechselnd, aber das ergibt sich eher aus der Not heraus, wie Spülmaschine ausräumen.

    Gerade solche Kleinigkeiten wie Müllbeutel wechseln sind es, die mich zur Weißglut bringen. Mein Mann bringt zwar den Müll raus, vergisst aber den neuen Beutel. Das könnte ich unendlich so fortführen, weil er zwar einiges - nach Aufforderung - macht, aber oft nur halb. Er schafft es auch, die Küche aufzuräumen, ohne die Arbeitsplätze abzuwischen, obwohl da Brösel und Essensreste liegen.
    Genauso ist es bei uns auch...seufz. Und das ist das was nervt, denn dann ist man allein auch schneller...
    Gab jetzt auch in der aktuellen "MOM" einen Artikel über nervende Väter. Den fand ich auch recht passend...

  7. #467

    Registriert seit
    04.06.2003
    Beiträge
    3.316

    AW: Wie weit bringen die Väter sich ein?

    Bei uns hat sich es alleine dadurch entschärft, dass die Hälfe der Liste die Putzfrau macht.

    Nur nach Aufforderung machen nervt mich auch soooo sehr.

    Auch an alles denken zu müssen. Bei der Kindergartenanmeldung dachte ich an alles ausser eine Sache, die mir aber selbst einfiel. Sagte es meinem Freund und ich sagte, da hättest du aber auch drauf können als du hin bist. Und er: Ich?? Ich habe mir keine Zeile vom Infoblatt durchgelesen. Ach, und damit ist man bei der Sache reaus? Mit seinem "dran denken" würde unser Kind nie eine Einrichtung besuchen...

  8. #468
    Avatar von Wolkenschaf3
    Registriert seit
    21.04.2015
    Beiträge
    3.640

    AW: Wie weit bringen die Väter sich ein?

    Hier genauso, die Hälfte der Liste macht die Putzfrau.
    Ansonsten stelle ich ( abseits vom momentanen Ausnahmezustand mit frischem Baby) fest, dass ich mehr Kind und er mehr Haushalt macht.
    Ich bin z.B? Auch ein Mülltütenvergesser, aber für alles organisatorischen ums Kind rum bin ich zuständig, weil ich mir das so nebenbei merke.

  9. #469

    Registriert seit
    30.09.2009
    Beiträge
    2.007

    AW: Wie weit bringen die Väter sich ein?

    Unsere Putzfrau macht auch vieles. Allerdings ist sie seit 4 Wochen krank und da merkt man den Ausfall richtig.

  10. #470
    Avatar von Wolkenschaf3
    Registriert seit
    21.04.2015
    Beiträge
    3.640

    AW: Wie weit bringen die Väter sich ein?

    Ausfall der Putzfrau wäre hier auch eine Tragödie

+ Antworten
Seite 47 von 53 ErsteErste ... 374546474849 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •