+ Antworten
Seite 5 von 160 ErsteErste ... 345671555105 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 1595
  1. #41
    Avatar von -ninette-
    Registriert seit
    23.05.2012
    Beiträge
    542

    AW: Julibabys 2013

    Hallo liebe Julimamas,

    Ich würde mich auch gern diesem Strang anschließen ... nach meiner Fehlgeburt im Sommer war ich sehr zögerlich, hier vor der 12. Woche zu schreiben, aber ich will jetzt einfach optimistisch sein und daran glauben, dass in dieser Schwangerschaft alles gut geht Bin jetzt bei 8+2 und hatte heute Nachmittag meinen ersten FA-Termin, wo man einen zeitgerecht entwickelten Embryo sehen konnte, inklusive Herzschlag und Arm- und Beinansätzen Ich habe 5 tolle Bilder bekommen und bin erst mal sooooo erleichtert!

    Wie angespannt ich war wurde mir erst bewusst, als ich im Anschluss meine Schwester angerufen habe um sie einzuweihen, und zunächst vor lauter Tränen gar nicht reden konnte ... die Arme wusste nicht ob ich mit guten oder schlechten Nachrichten komme

    Kurz zu mir, ich bin 34, verheiratet und Mama eines kleinen Buben, der gerade 2 geworden ist. Mein VET ist der 3.7. 2013, aber da ich im europäischen Ausland lebe, und hier eine Schwangerschaft 41 Wochen dauert ist der VET hier der 10.7. Da ich bei meinem Sohn über den Termin ging orientiere ich mich eher am 10.7. - wir werden sehen.

    Ich habe einige Schwangerschaftsanzeichen, Unterleibsziehen (gern auch mal einseitiges Stechen), Übelkeit (kommt in Phasen über den ganzen Tag verteilt) sowie spannende Brüste und immer wieder mal Müdigkeitsanflüge. Generell fühle ich mich eher schlapp und unmotiviert, besonders was den Haushalt anbelangt Ich arbeite auch Vollzeit und ehrlich gesagt schaffe ich es im Moment gerade so, durch den Tag zu kommen. Übrigens sind bei mir die Anzeichen total wechselhaft - manchmal merke ich kaum was, und an anderen Tagen geht's mir echt mies. So richtig hat es auch erst in der 7. Woche angefangen.

    Ich freue mich auf einen regen Austausch mit euch!

    LG, ninette

  2. #42
    Avatar von Katinca
    Registriert seit
    23.11.2012
    Beiträge
    17

    AW: Julibabys 2013

    Hallo ihr Mädels!
    Alles ist noch so geheimgeheim! Aber man hat so ein riesiges Austauschbedürfnis und ich kann doch nicht meine eine liebe bereits eingeweihte Freundin permanent mit meinen Embryonensorgen belästigen...
    Vielleicht geht es euch ja ähnlich, ich würde mich jedenfalls freuen, wenn ich mich zu eurer Kaffeerunde setzen dürfte. Oh, Kaffee dürfen wir ja nicht so viel. Ich kann auch Tee anbieten.
    Ja, wo fange ich an... ich bin 31 Jahre alt und es wird mein erstes Kleines.

    Gestern war ich zum ersten mal bei meiner Frauenärztin.
    Ich hatte doll Schiss. Dass da nichts ist. Den Test habe ich Anfang des Monats gemacht und seit dem war mir gar nicht schlecht. Nur große Müdigkeit und kleiner Busenwachstumsschub.
    Da dachte ich, das kann ja nichts werden, allen anderen geht es schließlich immer schlecht.

    Das ging dann ganz schnell bei Frau Doktor (allerdings dennoch nett)! Guten Tag, wie geht´s? Familiäre Vorerkrankungen? Nee. Ok wir kucken. -Oh sie hatten recht. Schauen sie mal, da ist der Kopf und da ist der Popo. Und sehen sie das Flackern, das ist das Herz. 8. Woche. Ihre Berechnung passt.
    6.7.2013 -Oh sagte die Sprechstundenhilfe, das ist der Geburtstag von meinem Mann! Toll!
    Dann die Riesenvorratsblutabnahme, uhh so viele Röhrchen - alle vollmachen! Ok Baby ich tus für dich!!!

    Danach war ich nicht weniger verwirrt als vorher aber irgendwie beruhigter.
    Selbstverständlich habe ich verpennt zu fragen, ob ich auch ein Foto von der erdnussflipförmigen Person auf dem Bildschirm haben dürfte. Naja. Hab´s ja im Kopf.
    Und ich hab so ein prima Buch, in dem steht, wie es täglich mit Mausi weitergeht. Mit Bildern. Kann ich mir stundenlang ankucken, staunen und trotzdem nicht so richtig verstehen... unglaublich.

    Ich hoffe euch geht´s - man muss ja jetzt sagen den Umständen entsprechend - gut!
    Wir sind ja jetzt alle in anderen Umständen. Sagt man ja so. Bald kommt die Umstandsmode, alles wird ein bisschen umständlich... macht nix. Könnt ja unter Umständen was schönes draus werden

    Allerliebsten Gruß,
    Katinca

  3. #43
    Avatar von Fresia2010
    Registriert seit
    01.06.2010
    Beiträge
    362

    AW: Julibabys 2013

    - kurz reinhüpf - ninette, toitoitoi, das hört sich gut an, es wird ganz bestimmt alles gut!
    Und für alle anderen natürlich auch alles, alles Gute!
    - und jetzt wieder raushüpf zurück zu den Oktober- und November 2010-Mamis

  4. #44
    Avatar von -ninette-
    Registriert seit
    23.05.2012
    Beiträge
    542

    AW: Julibabys 2013

    Fresia

  5. #45

    Registriert seit
    26.06.2011
    Beiträge
    347

    AW: Julibabys 2013

    Ninette! Ich freu mich so für euch!

    Wunderschöne neun Monate euch allen!

    *auch wieder raushüpf *

  6. #46
    Avatar von -ninette-
    Registriert seit
    23.05.2012
    Beiträge
    542

    AW: Julibabys 2013

    Malamo, auch dir danke fürs Reinhüpfen und Mitfreuen

    @ihr anderen Julimamas, wie geht's euch so? Macht doch mal piep!

    Ich habe das Gefühl, dass ich dieses Wochenende ein wenig übertrieben habe was die Aktivitäten anbelangt, und ich bin ehrlich gesagt überhaupt nicht erholt ... wir waren gestern Abend bei Freunden essen und heute bei anderen Freunden brunchen (im großen Kreis), und dazu haben wir noch 5 Sorten Weihnachtskekse gebacken bzw. backen noch ... meine Übelkeit habe ich so gut als möglich ignoriert, aber ich merke, dass ich einfach wenig Energiereserven habe.

    Außerdem finde ich, dass man meinen Bauch schon sieht Ich freue mich so, wenn die kritischen 12 Wochen um sind, und ich offen damit umgehen kann bzw. auch Umstandshosen tragen kann ...
    Wen habt ihr bis jetzt so eingeweiht?

    Und wann sind eure nächsten Arzttermine so?

    Wünsch euch allen einen guten Start in die neue Woche

  7. #47
    Avatar von Katinca
    Registriert seit
    23.11.2012
    Beiträge
    17

    AW: Julibabys 2013

    Moin ihr Julis!
    Ninette ich bin neidisch. Möchte auch einen Bauch. Ich habe den immer nur nach dem Essen und dann ist er morgens wieder weg!
    Ich darf nächste Woche Donnerstag wieder zur Ärztin zum Baby-kucken. Und du?

    Ich weiß irgendwie nicht, ob ich das bis Weihnachten aushalten kann mit dem Nicht-Erzählen.
    Es wär aber so ein schönes Weihnachtsgeschenk.
    Bei mir weiß es nur eine Freundin und natürlich der Papa vom Kind.

    Das würd mich jetzt auch mal interessieren, wann wollt ihr es erzählen oder wer weiß es schon?
    Lasst es euch gemütlich gut gehen beim kalten miesen Niesel draußen!

    Katinca

  8. #48
    Avatar von -ninette-
    Registriert seit
    23.05.2012
    Beiträge
    542

    AW: Julibabys 2013

    Katinca, nicht neidisch sein - ich schiebe dir gern meinen Bauch rüber Im Ernst, auf der Arbeit werden die das vor dem Ende der 12. Woche ahnen. Ist ja alles schon gedehnt nach der ersten Schwangerschaft und ich esse auch eindeutig mehr als vorher. Gegen das flaue Gefühl anessen hilft eindeutig am besten

    Mein nächster FA-Termin ist nächsten Freitag. Da bin ich Anfang 11. Woche.

    Bezüglich erzählen: Mir geht's wie dir Katinca, das Dichthalten fällt echt schwer. Aber da ich meine Familie erst zu Weihnachten wieder sehe habe ich beschlossen, bis dahin durchzuhalten. Nur eine meiner Schwestern wurde eingeweiht, da ich weiß, dass sie dichthält, und es soooo schön ist, die Freude zu teilen.
    Dann habe ich noch eine Freundin hier vor Ort, die ein Monat vor mir schwanger ist und mit der ich so ein bisschen "gehibbelt" habe - die weiß es auch.

    Katinca, ist deine Familie vor Ort? Ahnt jemand schon was?

    Ich habe übrigens die beste Methode entdeckt wie man Alkohol unbemerkt umgeht. Man lässt sich einfach Alkohol einschenken und trinkt ihn nicht Hab ich am Wochenende so gemacht - wir waren bei Freunden zum Essen, hab gesagt, nur wenig Wein, da ich fahren muss, und hab dann einfach nur aus dem Wasserglas getrunken und 2x pseudomäßig am Weinglas genippt. Ist keinem aufgefallen. Und wenn es eine Party ist geht das bestimmt noch besser - da kann man dann das Glas einfach irgendwo abstellen ohne dass es jemand merkt. Ist zwar ein bisschen Verschwendung (schade um den guten Wein!), aber ich finde es so am einfachsten, da bei Alkoholverweigerung sonst immer sofort Verdacht geschöpft wird

  9. #49
    Avatar von Katinca
    Registriert seit
    23.11.2012
    Beiträge
    17

    AW: Julibabys 2013

    Hej Ninette!
    Nein, niemand ahnt etwas. Meine Familie habe ich zuletzt vor ungefähr 2 Wochen gesehen, sie wohnen weiter weg. Mein Bruder hat schon rumgenölt, ob ich schwanger wäre oder warum ich nichts trinken würde.
    Ich hab dann gesagt: Na klar!
    Und keiner hat mir geglaubt.

    Das ist mir auf einem Geburtstag neulich genauso passiert. Ich habe einfach gesagt, ich bin mit dem Auto da. Und weil es eine durchweg weintrinkende Mädelsrunde war, wurde natürlich über mögliche Schwangerschaft spekuliert und ich sagte wieder im Scherz: "türlich!"
    Die Schiene kann ich aber auf Dauer dann irgendwann wohl nicht mehr fahren.
    Ich trinke nämlich sonst immer gern ein Gläschen oder zwei... und meine Eltern auch, wenn ich da bin. Mitte Dezember hat mein Papa Geburtstag. Schwierig.

    Deine Idee mit dem Einschütten und dann nur nippen ist großartig!
    Ich schätze das probier ich zu dem Anlass mal aus.
    Ich will nicht, dass sie es so beiläufig erfahren! Am schönsten fänd ich ein verpacktes Sono-Bildchen mit Gratulation zum Omi-, Opi- oder Onkel- sein unterm Weihnachtsbaum!
    Ich wüsste nämlich gar nicht, wie man das mit der notwendigen Dramaturgie sagt.
    "Ach übrigens, ich bin schwanger."
    oder "Ich muss euch was sagen." dann kommt bestimmt: "Schwanger oder Heiratsantrag?"
    Tja, Ninette wie machst du das? Oder wie hast du´s beim ersten Mal gemacht?

    Ja Freude teilen ist das Schönste!
    Ist es bei dir ein geplantes Kind? Meins ist ein Wunschkind, aber irgendwie kein geplantes. Ich war total baff. Und jetzt bin ich verliebt. In einen Embryo! Das Leben mit Baby kann ich mir allerding immer noch nicht so richtig vorstellen...

    Generell finde ich es ganz praktisch mit den Feiertagen und Sylvester, wenn man dann im neuen Jahr wieder arbeitet, kann man es ja den Kollegen eigentlich erzählen. Vielleicht ist es dann schon etwas mehr als nur Pizzabauch bei mir. Chefe wird mich erwürgen wollen und in großen Stress geraten!
    Ich habe so viele Kolleginnen um die 30, jedes Jahr werden momentan schätze ich 5 schwanger.
    Da kann man als Personaler ja nur durchdrehen oder?

    Ninette, ich wünsche Dir möglichst wenig Flauigkeit!
    Natürlich auch allen anderen Julimas!
    Gute Nacht!

  10. #50
    Avatar von Stina
    Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    4.184

    AW: Julibabys 2013

    Hallo Ihr!

    Ninette, obwohl ich dank der blöden Übelkeit diesmal sogar schon etwas abgenommen habe, kommt es mir auch so vor als würde mein Bauch schon wieder fester und sichtbarer. Und ich bin morgen gerade mal in der 8. Woche! In dem Fall muss ich mal sagen "zum Glück" habe ich seit der letzten Schwangerschaft ohnehin ein leicht schwangeres Aussehen zurückbehalten, auch wenn Gewicht und andere Körperteile wieder auf Nomalmaß geschrumpft waren. Aber ein Restbäuchlein hatte ich bis jetzt, das hat mich immer genervt. Nun könnte es ausnahmsweise mal praktisch sein.

    Ich hatte nun heute FA-Termin und es sieht soweit ganz gut aus. Die Schwangerschaft wurde bestätigt und alles sitzt da, wo es hingehört. Der Embryo war noch nicht deutlich auf dem US darstellbar, aber ganz am Rand der Fruchthöhle flackerte es ganz zart - zu schwach, um es klar als Herzschlag zu erkennen, aber der Arzt hat es auch positiv bemerkt und meint auch, dass das zeitgerecht ist, auch wenn man noch nichts genaues sieht. Zumal mein ES nicht an Tag 14, sondern eher 4-5 Tage später war. In drei Wochen darf ch wieder kommen. Dann gibt es den ersten offiziellen Ultraschall, Mutterpass und Besprechung mit der Hebamme (die mit der Praxis zusammenarbeitet und zufälligerweise das letzte Mal meine Nachsorgehebi war, obwohl ich da noch bei einem anderen FA war - jetzt überlege ich, ob ich wieder zu ihr gehe, oder trotzdem lieber eine andere suche. Ich war damals zufrieden, aber nicht hellauf begeistert.).

    Erzählt haben wir es bisher unseren besten Freunden, meinen Eltern und meiner Schwester. Hern Stinas Bruder wird auch bald eingeweiht, ansonsten werden wir diesmal noch etwas abwarten und es fällt mir diesmal auch leichter als bei meiner ersten Schwangerschaft. Ich hab einen recht neuen Arbeitgeber, der hier in der Gegend vor allem bei jungen Eltern sehr bekannt ist - da muss ich diesmal etwas genauer aufpassen, damit sich da nichts zu früh rumspricht.

    Liebe Grüße und sorry, dass ich noch nicht so viel zu Euch schreibe, ich verbringe freie Zeit gerade leider immernoch mehr im Bett als am Laptop.
    Die Maus *12.06.2011
    Das Tigerchen *12.02.2014

    Danke an Snowflake81 für gegenseitige "Binoschaft"

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •