+ Antworten
Seite 3 von 160 ErsteErste 123451353103 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 1595
  1. #21

    Registriert seit
    14.11.2012
    Beiträge
    31

    AW: Julibabys 2013

    Hallo,

    ich traue mich jetzt auch mal, hier mitzuschreiben.
    Ich bin nach 5 ICSIS und 4 langen Jahren jetzt endlich schwanger in der 7. Woche.

    Bisher sieht alles gut aus, aber es fühlt sich noch sehr irreal an.

    Gestern haben wir ein kleines Herz schlagen sehen, das war ziemlich abgefahren

    Ich freue mich auf ein bisschen Austausch hier, bisher wissen es nämlich nur unsere Eltern.

    LG, otopie

  2. #22
    Avatar von Froeschle
    Registriert seit
    21.08.2004
    Beiträge
    11.870

    AW: Julibabys 2013

    Zitat Zitat von Mailine Beitrag anzeigen
    Ich find es total schön, dass du offener und weniger ängstlich bist als ich. Lass dir das nicht nehmen und ich hoffe, du findest das Vertrauen, dass alles gut ist. Und bewahrst dir das dann.
    Weniger ängstlich? Das kann ich mir kaum vorstellen. Ich versuche aber so gut es geht positiv zu denken. Herr Fröschle hat mir ins Gewissen geredet und gesagt, dass ich was an meinem Denken/meiner Einstellung ändern müsste.

    Otopie, das ist ja toll! Ich freue mich sehr für dich. Schon krass, bisher scheinen hier nur Frauen zu sein bei denen es nicht wirklich einfach geklappt hat!
    Und du hast schon ein schlagendes Herzchen sehen dürfen. Das muss so toll sein! Wann ist jetztd ein nächster Termin?

    Wie fühlt ihr euch denn so? Habt ihr starke Anzeichen/Symptome?
    Das größte Glück in der Liebe besteht darin, Ruhe in einem anderen Herzen zu finden.

    Jeanne Julie de Lespinasse

    Mein Juli-Sternenkind und Januar-Schneeflöckchen im Herzen

    und einem Doppelpack Hoffnungsschimmer im Bauch!

  3. #23

    Registriert seit
    14.11.2012
    Beiträge
    31

    AW: Julibabys 2013

    Zitat Zitat von Froeschle Beitrag anzeigen
    Otopie, das ist ja toll! Ich freue mich sehr für dich. Schon krass, bisher scheinen hier nur Frauen zu sein bei denen es nicht wirklich einfach geklappt hat!
    Aber das war ein Grund, warum ich mich zu euch gewagt habe

    Mein nächster Termin ist erst in 2 Wochen. Dafür ist der dann schon bei meinem alten Frauenarzt, den ich seit 4 Jahren nur noch zur Krebsvorsorge gesehen habe. Nach so langer Zeit aus der Kinderwunschklinik entlassen zu werden war auch ein komisches Gefühl...

    Anzeichen und Symptome hab ich wenig. Ein bisschen Brustspannen, ab und zu mal ein flaues Gefühl, und ein Ziehen im Bauch, das war es auch schon.

    Bei meinem ersten Ultraschall vor einer Woche sah man auch nur eine Fruchthohle, wahnsinn, was da innerhalb von einer Woche passieren kann.

  4. #24
    Kourtney29
    gelöscht

    AW: Julibabys 2013

    Willkommen Otopie

    nun sind wir schon drei werdende Mamis bei denen es nicht einfach war aber nun haben wir den ersten Teil geschafft und es kann nur noch besser werden!!
    Das ist wirklich schön dass man bei dir schon ein Herz sehen konnte! Darauf bin ich auch schon sehr gespannt, bin ja erst in der 5. Woche und der Arzt meinte dass man das Herz ab der 7. Woche sehen könnte. Am Dienstag habe ich wieder Ultaschall und ich hoffe dass wir dann endlich den Embroy sehen können

    Fröschle wie geht es dir? Heute schon Anzeichen? Also mir schmerzen seit heute morgen meine Brüste und manchmal habe ich ein kurzes stechen im Unterleib, aber sobald ich die Füße anhebe geht es gleich weg!

  5. #25
    Avatar von Froeschle
    Registriert seit
    21.08.2004
    Beiträge
    11.870

    AW: Julibabys 2013

    Zitat Zitat von Kourtney29 Beitrag anzeigen

    Fröschle wie geht es dir? Heute schon Anzeichen? Also mir schmerzen seit heute morgen meine Brüste und manchmal habe ich ein kurzes stechen im Unterleib, aber sobald ich die Füße anhebe geht es gleich weg!
    Momentan habe ich wieder ein Ziehen und Drücken im Unterleib. Das habe ich von Anfang an, immer mal wieder. Ich dachte ja auch, dass das die typischen Mensvorboten wären. Ansonsten kommt bald der 1. BH an seine Kapazitätengrenzen, mir und Herr Fröschle gefällt es aber gut. Ich hatte sonst nur mit Mühe und Not ein B. Nachts ist das mit den Brüsten teils schon ziemlich schmerzhaft, wenn ich mich so auf Bauch und Brust drehen möchte. Aber mich stören diese Anzeichen nicht, ich finde es schön, wenn ich etwas spüre.
    Das größte Glück in der Liebe besteht darin, Ruhe in einem anderen Herzen zu finden.

    Jeanne Julie de Lespinasse

    Mein Juli-Sternenkind und Januar-Schneeflöckchen im Herzen

    und einem Doppelpack Hoffnungsschimmer im Bauch!

  6. #26
    Kourtney29
    gelöscht

    AW: Julibabys 2013

    hui hui hui ich hoff mal dass meine Brüste nicht viel großer werden, hab ja schon ein D-Körbchen und es ist recht schwierig einen schönen BH zu finden!!!
    Aber es freut mich wenn dein Mann damit Spaß hat

    Hier habe ich übrigens eine nette Seite entdeckt, falls es euch auch interessiert hier mal der Link Schwangerschaft Tag für Tag

  7. #27
    Avatar von Stina
    Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    4.015

    AW: Julibabys 2013

    Liebe Kourtney,

    ich habe im Hoffnungsstrang gelesen, dass es bei Dir leider doch nicht sein sollte
    Das tut mir sehr leid und ich wünsche Dir von Herzen, dass Du zu den Frauen gehörst, die nach dieser leider ja häufigen Erfahrung ganz schnell wieder schwanger werde und bleiben.
    Alles, alles Gute für Dich!!
    Die Maus *12.06.2011
    Das Tigerchen *12.02.2014

    Danke an Snowflake81 für gegenseitige "Binoschaft"

  8. #28
    Avatar von Stina
    Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    4.015

    AW: Julibabys 2013

    Ich hoffe, es ist ok, wenn ich nun trotzdem "normal" weitermache, ich wollte mich nämlich diesem Strang anschließen.
    Ursprünglich hatte ich vor, das erst nach meinem FA-Termin am kommenden Montag zu tun, wenn ich weiß, ob überhaupt eine Schwangerschaft vorliegt. Ich bin nämlich etwas merkwürdig mit einer knappen Woche Schmierblutungen, einmal auch einer frischeren Blutung (und dies alles zum Menstermin!) in diese Schwangerschaft gestartet und war daher anfangs sehr verhalten bzw. habe damit gerechnet, dass das ein ganz früher Abgang war. Wenn ich nicht Temperatur messen würde, wäre mir vermutlich um den Menstermin gar nichts aufgefallen, aber da die Tempi immer weiter stieg, hab ich trotz Blutungen am 8.11. getestet: positiv
    Nun ist mir seit 3 Tagen dermaßen übel, dass ich gerade keinen Zweifel habe, dass sich da "etwas" festgekrallt hat.

    Zu mir: Ich bin gerade 35 Jahre alt geworden, komme aus Ba-Wü und habe schon eine kleine, wundervolle Tochter, die im Juni 2011 geboren wurde. Das Geschwisterchen soll laut NFP um den 18.07.2013 ankommen.

    Momentan bin ich gerade im - vermutlich normalen - Gefühlschaos und schwanke zwischen Freude, aber auch etwas Angst. Angst einerseits in Bezug auf die doch recht ausgeprägte Übelkeit: wie soll das die kommenden Wochen werden, kann ich mich gut um meine Maus kümmern, wird sich das noch steigern? Und Angst, naja, eher Respekt auch etwas vor dem Altersabstand, obwohl der durchaus so gewünscht und geplant war. Aber jetzt, wo es so ist, überfliegt mich schon gelegentlich auch ein "was haben wir getan?"-Gefühl...

    Otopie, Fröschle, wie geht es Euch?
    Gibt es außerdem noch weitere werdende Juli-Mamas?

    Liebe Grüße!
    Die Maus *12.06.2011
    Das Tigerchen *12.02.2014

    Danke an Snowflake81 für gegenseitige "Binoschaft"

  9. #29

    Registriert seit
    14.11.2012
    Beiträge
    31

    AW: Julibabys 2013

    Kourtney, es tut mir sehr leid.

    Hallo Stina,

    herzlich willkommen und schön, dass du den Strang wiederbelebst.
    Mir geht es prima, seit ein paar Tagen ist mir übel, aber zum Glück nicht sehr schlimm.

    Ich würde mich freuen, wenn sich hier noch weitere Julis einfinden!

    LG, otopie

  10. #30

    Registriert seit
    22.11.2012
    Beiträge
    51
    Hallo ihr lieben Frischmamis!

    Hier ist eine weitere Juli-Mama....

    Ich bin immer noch ganz überrascht und kann nicht so richtig fassen, dass es geklappt hat. Eigentlich wollte ich mich erst ab Woche 12 hier eintragen (bin von Natur aus Pessimist und sehr vorsichtig und ängstlich), aber nun denke ich, dass es gut tut, wenn man sich vorher schon mal mit jemandem austauschen kann. Bis auf meinen Mann weiß es nämlich noch niemand und es soll bis mindestens zur 12. Woche auch niemand erfahren.

    Wie weit seid ihr denn schon? Und wie geht es euch im Moment?

    Kurz zu mir: Ich bin 29, das ist meine erste Schwangerschaft und ich bin am Ende der sechsten Woche. Bis auf ein Ziehen im Unterleib und gaaanz leichter Übelkeit manchmal merke ich noch nichts.

    Ich freue mich auf einen regen Austausch mit euch und hoffe, dass sich noch weitere Juli-Mamas trauen...

    LG Marie

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •