+ Antworten
Seite 89 von 107 ErsteErste ... 3979878889909199 ... LetzteLetzte
Ergebnis 881 bis 890 von 1064
  1. #881

    Registriert seit
    06.02.2007
    Beiträge
    2.977

    AW: Oktoberbabys 2012

    ich huepfe nur ganz kurz rein!

    Romy: ich habe bei wundem Po immer die Salbe benutzt die ich auch auf meine Brustwarzen geschmiert habe, also Wollwachs (heisst doch so, oder?) von Lansinoh. Ich dachte ich werfe das auch noch schnell in die Runde weil du das ev. schon zu Hause hast und nicht noch kaufen musst. Hat bei uns super geholfen. Das klebt auch so schoen und geht nicht gleich ab. Gute Besserung!

    Allen anderen: liebe Gruesse!

  2. #882
    Avatar von Romy74
    Registriert seit
    27.06.2007
    Beiträge
    346

    AW: Oktoberbabys 2012

    Ganz herzlichen Dank für Eure Tips zum wunden Po! Es ist einfach toll, wie hilfsbereit Ihr alle seid

    Hier ist es immer noch sehr, sehr streng. Der wunde Po wird langsam besser, vielleicht aufgrund einer Kombination von Salbeitee, nackig strampeln lassen und einer Salbe, die mir von meiner Hebamme empfohlen wurde (Brentano Kindersalbe, die wohl viele Wirkstoffe der Cremes enthalten, die Ihr mir empfohlen habt. In der Schweiz gibts ganz viele Deutsche Produkte nicht und das Bestellen dauert dann immer so lange). Heute Nacht war die Maus von 1.30 bis 4.45 Uhr komplett wach, wollte trinken, herumschauen und hat gar nicht daran gedacht zu schlafen. Ich bin fast verzweifelt und war irgendwan mit meinen Nerven so am Ende, dass ich sie wach in die Wiege gelegt habe und mit Ohropax schlafen ging. Ich wurde dann drei Stunden später von lautem Geschrei und mit schlechtem Gewissen wieder geweckt

    Die Tage verfliegen ohne, dass ich viel erledigt kriege und ich fühl mich einfach nur schlapp und an den Grenzen meiner Kräfte. Ich hoffe sehr, dass es langsam besser wird, die Kleine wird am Samstag ja bereits 7 Wochen und ich hoffe ganz fest, dass sie langsam einen Tag-Nacht-Rythmus entwickelt, der meinem entspricht. Bezüglich Blähungen sind wir auch nicht wirklich weiter gekommen, so dass die Kleine immer noch sehr viel weint. Sorry für mein Ego-Gejammer, ich bin grad nicht zu mehr im Stande.

    Ich wünsche Euch ganz viele schöne Stunden mit Euren Kleinen und hoffe, bald wieder die Kraft zu haben, mehr auf Euch einzugehen und weniger von mir zu klönen.

    Romy
    unsere Würmchen für immer im Herzen

  3. #883

    Registriert seit
    23.08.2011
    Beiträge
    170

    AW: Oktoberbabys 2012

    Ach Romy, du klingst nicht gut. Ich wünsche euch, dass ihr die schwierigen Nächte bald überstanden habt.

    Gelbschnabel, ich habe nochmal wegen des plötzlichen Kindstodes gegoogelt. Hast du schon mal was von diesen gasdichten Matratzenhüllen gehört? Schau mal unter Home Klingt eigentlich ganz logisch. Weiß aber auch noch nicht so recht, ob ich mir so etwas zulege.

    LG, Caro

  4. #884

    Registriert seit
    21.02.2012
    Beiträge
    192

    AW: Oktoberbabys 2012

    Guten Morgen zusammen,

    Hattet ihr gestern einen schönen 1. Advent mit Euren Zwergen?
    Hier liegt ein klein wenig Schnee auf dem Rasen und alles ist von Raureif überzogen.

    Die Maus hat nun schon an zwei Nächten im Schlafsack zwischen uns geschlafen. Ist doch ganz schön erholsam, wenn nicht so ein kleiner Wurm die ganze Nacht auf meinem Bauch rumwandert....
    Jetzt kuschelt sie gerade wieder im Tuch, so dass ich in Ruhe Frühstücken und hier ein wenig lesen kann.

    Meine Brustwrazen heilen tatsächlich. Ich hätte es vor ein paar Wochen ja nicht für möglich gehalten. Die Veränderung ist sichtbar und das Stillen wird immer entspannter.

    Ich hoffe, es geht Euch gut und ihr könnt die Zeit mit den Kleinen genießen.
    Liebe Grüße

  5. #885
    Avatar von Romy74
    Registriert seit
    27.06.2007
    Beiträge
    346

    AW: Oktoberbabys 2012

    Ihr Lieben
    Es ist erstaunlich, wieviel ein paar Nächte einigermassen guter Schlaf am Allgemeinbefinden ändert Ich habe herausgefunden, dass ich unsere Maus abends richtiggehend abfüllen muss, das bedeutet dauerstillen. Irgendwann ist sie dann so satt und müde, dass sie tatsächlich vier Stunden am Stück schläft und nach einem relativ kurzen Stillstop wieder weiterschläft. Manchmal ist der Sättigungsgrad allerdings erst um zwei Uhr morgens erreicht, aber sie schläft dann auch bis neun mit einem Trinkstop und das fühlt sich für mich grad himlisch an.

    Wir hatten gestern einen wunderschönen ersten Advent. Wir durften die Kleine bei den Grosseltern lassen und sind mit dem Grossen auf den Stoss gefahren, um dort den Samichlaus mit Schmutzli und Eseln im tiefverschneiten Wald zu treffen. Unser Grosser hat sogar ein Lied für den Samichlaus gesungen, es war so herzig und romantisch. Solche Momenten entschädigen für sämtliche schlaflosen Nächte

    Ich wünsche Euch allen eine wunderschöne Woche, hier scheint die Sonne in den Schnee, es ist richtig wunderschön.

    Liebe Grüsse
    Romy
    unsere Würmchen für immer im Herzen

  6. #886
    Avatar von tomskeve
    Registriert seit
    08.05.2009
    Beiträge
    186

    AW: Oktoberbabys 2012

    Hallo in die Runde,

    also wir hatten einen entspannten ersten Advent mit Weihnachtsmarkt und Zweigen im Wald schneiden... Sohn2 war immer im Tuch dabei, den Kinderwagen haben wir wirklich bislang erst einmal benutzt.
    Hier ist alles schön - kein wunder Po, keine wunden Brustwarzen, kein Dauergeschrei. Der Zwerg findet zwar abends erst sehr spät und meist bei meinem Mann auf dem Bauch in den Schlaf, aber dann geht es. Zum Glück müssen wir ja auch nicht um 6 aufstehen

    Romy Schön, dass es dir /euch besser geht!

    dunlaith Sohn2 schläft nach dem Baucheingeschlafe auch (noch) zwischen uns. Ich find das auch ganz schön.

    Caro Es gibt ja so viele Theorien in Bezug auf den plötzlichen Kindstod. Ich weiß nicht, ob man so einen Matratzenüberzug wirklich braucht. Ich hab auch mal gelesen, dass der plötzliche Kindstod in Kulturen, in denen das Baby mit anderen in einem Zimmer schläft, nicht auftritt, weil es sich an das Atmen der anderen anpasst. Was es nun aber damit wieder auf sich hat, wer weiß ...

    So, ich werd mir den Kleinen noch mal ins Tuch schnallen und mir neuen Lesestoff aus der Bibliothek holen!

    LG an alle!
    tomskeve

  7. #887
    Avatar von Etoile
    Registriert seit
    12.08.2004
    Beiträge
    5.238

    AW: Oktoberbabys 2012

    guten abend!
    heute ist ein grosser tag: wir haben von den 1er pampers zu den 2er gewechselt! mein kind wird gross. na ja, bodies trägt sie immer noch hauptsächlich 50er, pyjamas und anderes kann auch schon mal ein 62 sein. macht das einräumen der kommode nicht einfach.

    im moment schläft (schnarcht) sie grade auf herrn etoiles bauch. heute ist irgendwie nicht ihr tag: sie kriecht fast in mich hinein und weint manchmal bitterlich; v.a. wenn sie mich grade nicht sieht. ist zwar sehr schmeichelhaft, aber wir haben heute überhaupt nichts erledigt.

    dafür konnte ich gestern endlich die steuererklärung fertig machen und auch die karten sind weiter geschrieben. es fehlen aber immer noch einige. romy, vielen lieben dank für die schöne karte! ich habe unser treffen vor 2 wochen sehr genossen. von mir aus können wir das schon sehr schnell wiederholen. (deine karte liegt übrigens in meiner handtasche...hab sie heute auf der post vergessen rauszunehmen. )

    Zitat Zitat von Romy74 Beitrag anzeigen
    Ihr Lieben
    Es ist erstaunlich, wieviel ein paar Nächte einigermassen guter Schlaf am Allgemeinbefinden ändert Ich habe herausgefunden, dass ich unsere Maus abends richtiggehend abfüllen muss, das bedeutet dauerstillen. Irgendwann ist sie dann so satt und müde, dass sie tatsächlich vier Stunden am Stück schläft und nach einem relativ kurzen Stillstop wieder weiterschläft. Manchmal ist der Sättigungsgrad allerdings erst um zwei Uhr morgens erreicht, aber sie schläft dann auch bis neun mit einem Trinkstop und das fühlt sich für mich grad himlisch an.

    Wir hatten gestern einen wunderschönen ersten Advent. Wir durften die Kleine bei den Grosseltern lassen und sind mit dem Grossen auf den Stoss gefahren, um dort den Samichlaus mit Schmutzli und Eseln im tiefverschneiten Wald zu treffen. Unser Grosser hat sogar ein Lied für den Samichlaus gesungen, es war so herzig und romantisch. Solche Momenten entschädigen für sämtliche schlaflosen Nächte

    Ich wünsche Euch allen eine wunderschöne Woche, hier scheint die Sonne in den Schnee, es ist richtig wunderschön.

    Liebe Grüsse
    Romy
    ich bin erleichtert, dass du schon wieder viel besser klingst! dein vorhergehendes posting hat mir angst gemacht. süss, dass der grosse gesungen hat. mein neffe war wohl beim samichlaus-einzug am sonntag recht eingeschüchtert.

    wie geht es deinen brustwarzen wenn du dauerstillst? auf die dauer ist das nicht sehr angenehm, oder? für den po haben wir hier die oxy...irgendwas-creme (rosa-weisse tube). die hilft bei mini-etoile recht gut. wunder hintern hatten wir aber letztes mal in woche 6/7 als sie so schlecht drauf war.

    Zitat Zitat von tomskeve Beitrag anzeigen
    Hallo in die Runde,

    also wir hatten einen entspannten ersten Advent mit Weihnachtsmarkt und Zweigen im Wald schneiden... Sohn2 war immer im Tuch dabei, den Kinderwagen haben wir wirklich bislang erst einmal benutzt.
    Hier ist alles schön - kein wunder Po, keine wunden Brustwarzen, kein Dauergeschrei. Der Zwerg findet zwar abends erst sehr spät und meist bei meinem Mann auf dem Bauch in den Schlaf, aber dann geht es. Zum Glück müssen wir ja auch nicht um 6 aufstehen
    du klingst super entspannt! schön! um 6 uhr müssen wir hier zG auch nicht aufstehen. manchmal gegen halb 8 oder 8. das finde ich schon ziemlich anstrengend...

    Zitat Zitat von dunlaith Beitrag anzeigen
    Die Maus hat nun schon an zwei Nächten im Schlafsack zwischen uns geschlafen. Ist doch ganz schön erholsam, wenn nicht so ein kleiner Wurm die ganze Nacht auf meinem Bauch rumwandert....
    Jetzt kuschelt sie gerade wieder im Tuch, so dass ich in Ruhe Frühstücken und hier ein wenig lesen kann.

    Meine Brustwrazen heilen tatsächlich. Ich hätte es vor ein paar Wochen ja nicht für möglich gehalten. Die Veränderung ist sichtbar und das Stillen wird immer entspannter.

    Ich hoffe, es geht Euch gut und ihr könnt die Zeit mit den Kleinen genießen.
    Liebe Grüße
    du geniesst die zeit; das kann ich so richtig aus deinen zeilen lesen! schön!

    frage an die tuchträgerinnen dunlaith und tomskeve: ich war ja letzte woche dienstag im tragetuch-kurs und hatte dann die idee, dass sich mein leben grundlegend verändern wird, da mini-etoile im tuch leben wird. das funktioniert aber nicht so richtig: sie schwitzt extrem im tuch und so ist es für uns beide sehr unangenehm. ich hatte so gehofft, dass ich dank tuch endlich mal wieder ein bisschen freiheit habe. im tuch trägt sie übrigens nur baumwoll-strumpfhosen und baumwoll-body (war beides 100% und bio) und dann noch wollsocken. aber sie war schweissgebadet. das geht ja nicht. bei uns zu hause ist es nicht sooo warm. wir beheizen auch nur das wohnzimmer und das kinderzimmer. alle anderen zimmer sind unbeheizt. was muss ich ändern??

    us: heute vor einer wochen waren wir bei der 2monatskontrolle mit impfungen. leider hatte die maus abends und am nächsten tag recht fieber. ist aber wieder ok. sie ist/war 57cm lang und wiegt 4,5kg. in der länge liegt sie genau in der mitte der perzentile. beim gewicht ist sie eher auf der leichten seite, aber gemäss kinderarzt ok. ich werde für nächste woche einen termin bei der mütterberatung abmachen, damit ich sie da auch mal noch wiegen kann.

    nach weihnachten/über neujahr fliegen wir zu meinen schwiegereltern. das wird sicher interessant: hinfliegen werde ich alleine mit der maus, zurück kommen wir dann zu dritt. bin gespannt wie das klappen wird. habe übrigens dafür noch ein thema aufgemacht; falls eine von euch vorbei schauen will.

    meinen brüsten und brustwarzen geht es besser! ich war letzte woche freitag auch bei der gyn zur nachkontrolle: alles ok und ich habe grünes licht für sport und andere sportarten. da kommt mir in den sinn: wie handelt ihr die verhütung?? da ich glaube, dass ich vor 2 wochen eine ganze kurze mens hatte und heute sowas wie spinnbaren zervixschleim (sorry for details) muss ich mich wohl damit auseinander setzen. auch wenn ich eigentlich an die sache selbst keinen gedanken verschwende und auch nicht glaube, dass das in nächster zeit aktuell wird. irgendwie ein komischer gedanke!

    wie gesagt: heute ist sie irgendwie schlecht drauf. weinerlich und dann dieses dauergenuckel und einschlafen beim stillen. das mühsame daran ist, dass sie nach dem dauergenuckel regelmässig alles wieder rausspuckt. am samstag hab ich sie 4 mal umgezogen. heute waren es nur 2mal bei ihr und 2mal bei mir. langsam gehen mir die kleider aus. v.a. bei nur einem waschtag in der woche!

    so, ich werde das kind (und den mann) wecken, damit sie trinken kann und danach gehts ins bett!

    liebe grüsse an ALLE und gute nacht
    etoile
    «Mais les yeux sont aveugles. Il faut chercher avec le coeur.»
    «C'est le temps que tu as perdu pour ta rose qui fait ta rose si importante.»
    Antoine de Saint-Exupéry

  8. #888

    Registriert seit
    21.02.2012
    Beiträge
    192

    AW: Oktoberbabys 2012

    Guten Morgen zusammen,

    Etoile, Du klingst deutlich entspannter eure Flugpläne klingen ja spannend. Und ich mach mir ins Hemd, weil ich gerne meine Eltern (500km mit dem Auto) mal besuchen will und Sorge habe ob die Maus das mitmacht... ;-)

    Zum Tragen: Hier ist es auch manchmal so, dass die Maus wie verrückt schwitzt im Tuch. Meine Hebamme gab mir den Rat, die Wollsocken wegzulassen, weil Menschen gerne "herzfern" die Temperatur ausgleichen. Sie hat das mit der Situation im Bett verglichen, wenn mir dort zu warm ist, strecke ich auch erst mal die Füße unter der Decke raus.
    Dann trage ich meist nur ein T-Shirt und darauf binde ich das Tuch. Dann ziehe ich mir ncoh eine Strickjacke an.
    Tagsüber trage ich die Maus derzeit meist nur noch im Mysol. Das ist schneller gebunden und meine Brust wird nicht so eingequetscht. Das ist mit den Brustwarzenschalen echt angenehmer. Dafür hat die Maus nicht mehr so den Seitenhalt, weil sie noch etwas klein ist dafür.

    Heute geht es zur U3, bin schon gespannt. Viel Weinen haben wir hier auch. Ob das am wunden Popo liegt oder an einem Schub, keine Ahnung. Dafür war die Nacht erstaunlich erholsam. Hunger hatte Sie um 22, 2, 5 und dann gegen 8 Uhr. Dann stehe ich auch mit ihr auf und heute hat sie bestimmt 30min zufrieden in ihrem Bettchen gelegen und alles um sich herum bestaunt. Nun kuschelt sie wieder bei mir, träumt anscheinend gerade vom Stillen und macht total süße Geräusche dabei.

  9. #889
    Avatar von tomskeve
    Registriert seit
    08.05.2009
    Beiträge
    186

    AW: Oktoberbabys 2012

    Hallo allerseits,

    hab mir grad das Weihnachtsspecial der Brigitte-Mom runtergeladen !

    Zum Tragen: Wir benutzen ein Moby, mit Schwitzen haben wir da eigentlich keine Probleme. Normalerweise trägt Sohn2 Body und sogar noch einen Strampler drüber, keine Socken. Ich trage zu Hause auch im T-Shirt - bin aber sowieso eher vom Typ Warmblüter ...

    Zum Fliegen und Reisen: Mit Sohn1 haben wir nach 2 Monaten die erste längere Autofahrt (200km) gemacht, mit Sohn2 wird das jetzt ähnlich. Eine längere Flugreise gab es mit 11 Monaten (in die USA) - da hat Sohn1 am wenigsten Probleme mit dem Fliegen gehabt, war mein Eindruck. Wir hatten Fläschchen und Nucki mit für den Druckausgleich und ich hätte zur Not auch noch stillen können. War aber gar nicht nötig. etoile Was das Gepäck angeht: Ich würde möglichst wenig mitnehmen. Autositz haben wir bislang immer gemietet, aber zumindest in den USA hätten wir deutlich billiger einen gekauft, weiß ja nicht, ob das in Tunesien eine Option ist? Buggy hatten wir einmal ausgeliehen, bei unserer zweiten Flugreise haben wir einen mitgenommen, weil Tragen da keine Option mehr war. Ansonsten würde ich immer Tragen vorziehen. So klein, wie deine Maus noch ist, auch eher im Tuch.

    So, wir müssen jetzt zur Hüftsono! U3 steht am Donnerstag an.

    LG
    tomskeve

  10. #890

    Registriert seit
    27.07.2006
    Beiträge
    348

    AW: Oktoberbabys 2012

    Hallo Ihr Lieben,

    hier auch mal eine Meldung von der Front, es ist seeeeehr anstrengend....

    Der Kleine hat fürchterliche Blähungen, wir sind jetzt bei einer Spezialnahrung, die vom KIA verschrieben wird und sauteuer ist. Er hat allerdings erst 3 Fläschchen davon gehabt, so kann ich noch nicht sagen, ob es wirkt.

    Ich schlafe momentan fast gar nicht, immer mal so eine halbe Stunde, dann ist wieder Dauergeschrei angesagt und ich laufe durchs Haus und heule wie ein Schloßhund, wenn ich mich mal wieder völlig überfordert fühle...

    Wir waren beim Osteopathen, da ist alles ok.
    Zudem mussten wir schon zum Lasern, da der Kleine einen Blutschwamm auf der Lippe bekommen hat.
    Der Große hat einen auf der Wange, der ihm mit gut einem Jahr fast das Leben gekostet hätte und somit sind wir da extrem angepikst und übervorsichtig.
    Jetzt entwickeln sich auf dem Rücken auch noch zwei, die Stellen sind aber nicht so gefährlich, ich werde das mal weiter beobachten. Mitte Dezember muss ich eh wieder zur Kontrolle.

    U3 war unauffällig. Meine Nachuntersuchung war heute morgen, alles gut, jetzt ist die Schwangerschaft beendet laut FA
    Wobei er natürlich auch noch auf der Geschlechts-Fehlbeurteilung seines Kollegen rumhacken musste...

    ohhhhh, hier geht das Gepupse und Geschrei wieder los, melde mich noch mal

    Gelbschnabel
    Das Leben ist eins der Schwersten!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •