+ Antworten
Seite 5 von 106 ErsteErste ... 345671555105 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 1060
  1. #41

    Registriert seit
    27.07.2006
    Beiträge
    348

    AW: Oktoberbabys 2012

    Hallo Ihr Lieben,

    nee, bei mir wird's wirklich NIE langweilig. Da könnt Ihr Euch schon mal dran gewöhnen, ich habe eine Anziehungskraft für alles, was sonst niemandem passiert .

    Deswegen gefällt mir die Geschichte mit dem Aufzug von Sonnenbluemchen auch so richtig gut!! Das ist auch so was....

    Ich habe es bis jetzt nur einer guten Freundin und meinen Eltern erzählt...was sollte ich auch sagen, wenn ich auf der Gyn liege? Mit Kreislaufproblemen?? Woanders kein Platz frei, nee, meine Eltern haben sich solche Sorgen gemacht, jetzt wird das ganze schon etwas abgemildert...

    Man vermutet mal wieder meine HWS hinter der Geschichte. Habe ich sehr viel Last mit, trage auch 24 Stunden eine Myonzentrikschiene und muss 2 x in der Woche zur Physio. Mal sehen, wie mein geschundener Körper die SS verträgt...

    @Romy: Ich bin auch ein SORGENZWERG, das trifft es ganz gut. Aber wir werden ruhiger werden, ganz bestimmt. Wenn erst mal die ersten Bewegungen da sind.
    In meiner ersten Schwangerschaft habe ich mir nach dem Nierenstau (ich dachte es wären Frühwehen und ich verliere das Kind) einen Babywatcher gekauft. Der hat mir unglaublich geholfen über so manch sorgenvolle Momente, wenn ich nichts mehr spürte.

    Ich kann das nur empfehlen, es gibt allerdings auch einen Haufen kritische Stimmen...
    Von wegen US nur wenn nötig und so weiter....

    Morgen muss ich zum FA. Mal sehen, ob er Blut abnimmt und / oder US macht. Hoffentlich sieht man dann noch ein bischen mehr.

    LG
    Gelbschnabel

    Das Leben ist eins der Schwersten!

  2. #42

    Registriert seit
    24.03.2009
    Beiträge
    1.019

    AW: Oktoberbabys 2012

    mädels, ich bin wohl tatsächlich schwanger, anders kann ich mir mein peinliches verhalten von gestern abend nicht erklären. wir hatten gäste, einer (oder vielmehr EINE davon) musste UNBEDINGT die letzten 10 minuten vom... hüstel... bachelor-finale anschauen. ich saß solidarisch neben ihr, völlig unbeteiligt... und was passiert? als der "bätschelor" seine letzte rose zückt, löst sich ein lauter schluchzer aus meiner kehle und pipi schießt in meine augen . es geht bergab mit mir

    morgen mehr! ich muss mit der mini-blume zum kinderturnen

  3. #43
    Avatar von Etoile
    Registriert seit
    12.08.2004
    Beiträge
    5.224

    AW: Oktoberbabys 2012

    mädels, vielen dank euch allen für eure glückwünsche! ein paar gedrückte daumen kann ich gerne gebrauchen.

    vielen dank auch für die vielen pns. ich habe mich sehr gefreut. ich versuche so schnell wie möglich alle zu beantworten.

    talea, du solltest vielleicht einen jobwechsel in betracht ziehen!

    louette, leandra und ct

    romy, ich hatte damals von deiner fehlgeburt gelesen und freu mich sehr, dass du wieder schwanger bist! eine fehlgeburt ist so schlimm, erst recht nach woche 12, wenn man sich schon so sicher fühlt.
    das mit dem herzchen ist so eine sache: das habe ich in der letzten schwangerschaft auch gesehen. aber es war anders als dieses mal. und dann hatte ich doch eine fehlgeburt (verhalten) in der 9. woche... aber dieses mal will ich positiv denken!

    blümchen, ich habe schon letzte woche über die lift-geschichte (aufzug) gelacht. lustig, deine geschichten. ich musste gestern abend beim goal der basler auch weinen, obwohl ich mit fussball echt nix am hut habe... willkommen im club. ist dir immer noch übel?
    "meine" geschichte erzähl ich dir gerne mal.

    caro, ich hoffe, die übelkeit lässt bei dir bald nach. ich bin meinem körper dankbar: im moment habe ich nur starke erkältung und sehr starker husten. aber wenigstens nicht beides. wenn die erkältung weg ist, kommt die übelkeit sicher wieder. am letzten freitag habe ich sogar eine infusion erhalten beim arzt, weil nichts mehr drin geblieben ist.

    gelbschnabel, was für ein stress! aber schön, dass soweit alles ok ist. was ist denn mit deiner HSW? hattest du mal einen unfall?

    dunlaith, bei mir wissen es 3 gute freundinnen aus dem real life. und dann die lieben frauen aus dem privatforum. meinen eltern, der familie werde ich es wohl erst in ein paar wochen sagen. obwohl ich in 2 wochen bei meinen eltern schlafen werde während ein paar tagen... bin gespannt, ob meine mutter was merkt.
    wirst du deinen bri-namen mal verraten?

    ich sitze seit einer stunde auf dem sofa. die hausärztin hat mich 50% krank geschrieben. so kann ich selber entscheiden, wenn ich früher nach hause will. oder lieber schlafen am morgen. der husten ist so stark, dass alles weh tut: kopf, hals, bauch... und nett sind auch die würgeattacken beim husten.

    schönen abend euch allen
    etoile
    «Mais les yeux sont aveugles. Il faut chercher avec le coeur.»
    «C'est le temps que tu as perdu pour ta rose qui fait ta rose si importante.»
    Antoine de Saint-Exupéry

  4. #44

    Registriert seit
    21.02.2012
    Beiträge
    192

    AW: Oktoberbabys 2012

    Guten Abend zusammen,

    wie wunderbar, dass sich immer mehr Schwangere hier melden

    Meine Erfahrung von vor ein paar Jahren lässt mich diesmal auch "ruhiger" sein, im Sinne von, ich erzähle es nicht sofort jedem.

    Etoile, bestimmt werde ich mal meinen anderen Namen verraten.
    Ich habe gerade mal versucht die Bauchentscheidung, mich hier mit einem neuen Nick zu melden, irgendwie mit dem Verstand für mich zu erklären.
    Zur Zeit habe ich das Gefühl, mein Leben ist aufgespalten zwischen diesem Wunder und der Freude dass ich schwanger bin auf der einen Seite und viele Sorgen um meinen Partner auf der anderen Seite. Vielleicht war das der Grund für den Zweitnamen, um mich ein wenig sortieren zu können. Zudem kenne ich einige mit denen ich mich austausche persönlich und da kommt wieder der Gedanke von oben zum Tragen, dass ich es noch nicht so vielen Menschen erzählen will.

    Ihr Lieben, mir ist so unsagbar kalt. Das kenne ich so von mir nicht. Was kann ich dagegen tun?

    Einen entspannten Abend und süße Träume wünsche ich Euch

  5. #45

    Registriert seit
    27.07.2006
    Beiträge
    348

    AW: Oktoberbabys 2012

    Hallo Ihr Lieben,

    komme gerade vom FA. Ja, die haben noch mal Blut abgenommen um den HCG zu bestimmen. Scheinbar hat sich wohl mein Eisprung verschoben. Hatte ich aber auch schon selbst vermutet. Mein Menne war nämlich die ganze normalerweise fruchtbare Zeit nicht da und wir hatten erst weit nach dem vermuteten Eisprung Sex. Da habe ich noch zu ihm gesagt, diesen Zyklus können wir vergessen, ist eh schon alles gelaufen. Ja, wie man sich irren kann

    Man hat heute also eine Fruchthülle mit Dottersack gesehen. Der Computer sagt 4+5, mein Zyklus sagt 6+2. Also 11 Tage Unterschied. Gut, es wäre aber alles im grünen Bereich meint der Doc....

    Ansonsten ist mir ständig heiss/kalt und ich muss den ganzen Tag was im Magen haben, sonst wird mir schlecht. Ist schon komisch, bei meiner ersten SS fing das erst viel später an als 4+5

    Vielleicht sollten wir mal so eine Übersicht machen, wer wann ET hat und so weiter...

    etoile: Ich laufe seit zig Jahren mit den unterschiedlichsten Beschwerden durch die Gegend, die teilweise auch wirklich heftig sind, dieser beschissene Schwindel zum Beispiel.

    Vor einem halben Jahr war es so schlimm, dass ich nur noch auf der Couch gelegen habe und nicht mal alleine kotzen gehen konnte
    Dann hat ein Osteopath festgestellt, dass mein Kiefer an alle dem Schuld sein soll und ich bekam ganz viel Physio und Cranio-Sacral-Therapie und schlussendlich so eine Unterkiefer-Myozentrikschiene, die den Kiefer in der richtigen Position hält.
    Und dann ging es endlich bergauf. Die letzten 4 Wochen waren richtig gut. Und jetzt geht's scheinbar wieder los. Ich bin ziemlich deprimiert deswegen....

    @sonnenbluemchen:
    Nein, weinen beim Bachelor ist WIRKLICH NICHT NORMAL!!
    Du MUSST schwanger sein...

    LG an alle
    Gelbschnabel
    Das Leben ist eins der Schwersten!

  6. #46
    Avatar von Etoile
    Registriert seit
    12.08.2004
    Beiträge
    5.224

    AW: Oktoberbabys 2012

    hallo zusammen

    @ gelbschnabel, das tut mir leid, dass es dir nicht gut geht.
    ich habe auch seit jahren probleme mit dem schulter-nacken-bereich. aber nie so schlimm. lustigerweise bin ich viel weniger verspannt, seit ich schwanger bin. habe aber auch mein leben um einige km/h entschleunigt.

    @ all: sagt mal, was trinkt ihr so? ich trinke normalerweise wasser (nur vittel ) ohne kohlensäure. das geht aber im moment nicht, da mir vom wasser gleich übel wird und ich magenbrennen bekomme. jetzt, wo ich so stark erkältet war, habe ich viel tee getrunken (hagebutte, pfeffermin, erkältungstee) und manchmal cola. dann morgens tee und orangensaft. aber ich komme nie auf die 1,5l, die ich gerne trinken möchte... ideen?
    «Mais les yeux sont aveugles. Il faut chercher avec le coeur.»
    «C'est le temps que tu as perdu pour ta rose qui fait ta rose si importante.»
    Antoine de Saint-Exupéry

  7. #47

    Registriert seit
    27.07.2006
    Beiträge
    348

    AW: Oktoberbabys 2012

    @Etoile:
    Ja, mir geht's wirklich nicht gut. Mir ist 24 Stunden übel und ich bin total schwummrig im Kopf. Ob das jetzt alleine die HWS ist oder ob da auch SS noch mit einspielt? Wer weiss es schon....

    Zudem steht bei mir noch eine Verdachtsdiagnose, Multiple Sklerose, die aber noch nicht endgültig bestätigt ist. Ach, ich darf da gar nicht so viel drüber nachdenken...

    Bei meiner ersten SS habe ich immer Ginger Ale getrunken, wenn mir schlecht war. Da ist Ingwer drin, das hilft. Allerdings hat das Zeug total viel Kohlensäure...

    Wie wäre es mit stillem Wasser mit etwas Ingwerwurzel? Du kannst frische Ingwerwurzel in kochendes Wasser legen und dann heiss oder auch abgekühlt trinken. Schmeckt gar nicht sooo übel und hilft wirklich. Vielleicht verträgt dein Bauch das ja auch besser...

    LG
    Gelbschnabel
    Das Leben ist eins der Schwersten!

  8. #48
    Avatar von nana04
    Registriert seit
    24.01.2008
    Beiträge
    955

    AW: Oktoberbabys 2012

    .....kurz reinhüpf

    etoile: in der ersten ss konnte ich relativ gut wasser mit etwas zitrone trinken...... halt nie grosse mengen. in dieser ss gingen verdünnte limos - manchmal - und auch eher die, welche in richtung bitter gingen. und hin und wieder yoghurtdrink oder schokodrink am morgen...... aber letztendlich bin ich wohl auch über wochen nicht auf die richtige menge gekommen, weil die flüssigkeit die übelkeit meist verstärkte.

    NANA
    mit kleinem prinzen (01.2010) - einer kleinen trödel(wunder)tüte (03.2012)
    und einer Seele irgendwo im universum

  9. #49
    Avatar von Etoile
    Registriert seit
    12.08.2004
    Beiträge
    5.224

    AW: Oktoberbabys 2012

    Zitat Zitat von Gelbschnabel Beitrag anzeigen
    Zudem steht bei mir noch eine Verdachtsdiagnose, Multiple Sklerose, die aber noch nicht endgültig bestätigt ist. Ach, ich darf da gar nicht so viel drüber nachdenken...
    oje, das tut mir leid. ich drück aber die daumen, dass dem nicht so ist!

    Zitat Zitat von Gelbschnabel Beitrag anzeigen
    Bei meiner ersten SS habe ich immer Ginger Ale getrunken, wenn mir schlecht war. Da ist Ingwer drin, das hilft. Allerdings hat das Zeug total viel Kohlensäure...

    Wie wäre es mit stillem Wasser mit etwas Ingwerwurzel? Du kannst frische Ingwerwurzel in kochendes Wasser legen und dann heiss oder auch abgekühlt trinken. Schmeckt gar nicht sooo übel und hilft wirklich. Vielleicht verträgt dein Bauch das ja auch besser...

    LG
    Gelbschnabel
    mittlerweile hab ich herausgefunden, dass mit kohlensäure besser ist. ausser beim orangensaft und tee natürlich. als mir letzte woche so schlecht (übel) war, habe ich auch ginger ale entdeckt. das geht aber mittlerweile nicht mehr so gut. und ingwer ist normalerweise nicht so mein fall...leider!

    Zitat Zitat von nana04 Beitrag anzeigen
    .....kurz reinhüpf

    etoile: in der ersten ss konnte ich relativ gut wasser mit etwas zitrone trinken...... halt nie grosse mengen. in dieser ss gingen verdünnte limos - manchmal - und auch eher die, welche in richtung bitter gingen. und hin und wieder yoghurtdrink oder schokodrink am morgen...... aber letztendlich bin ich wohl auch über wochen nicht auf die richtige menge gekommen, weil die flüssigkeit die übelkeit meist verstärkte.

    NANA
    danke nana. schokodrinks habe ich mir gestern gekauft, damit ich die nebens bett stellen kann. als schweizer-mädchen sollte das auf jeden fall klappen. zudem müssen die nicht im kühlschrank stehen.
    mir ist auch in den sinn gekommen, dass ich ja cola, orangina etc mit mineralwasser mischen könnte, dann ist das ganze nicht so süss. was zb auch gar nicht geht ist rivella...

    habe herausgefunden, dass sauer und bitter ziemlich gut geht...
    «Mais les yeux sont aveugles. Il faut chercher avec le coeur.»
    «C'est le temps que tu as perdu pour ta rose qui fait ta rose si importante.»
    Antoine de Saint-Exupéry

  10. #50

    Registriert seit
    24.03.2009
    Beiträge
    1.019

    AW: Oktoberbabys 2012

    gelbschnabel: erst 4+5? dann hat dein test aber verdammt früh angeschlagen

    übelkeit: hier auch! mir ist 24h am tag schlecht. was ich aber noch schlimmer finde, ist mein ständiger würgereiz. ich würge wegen jeder kleinigkeit. zähne putzen geht inzwischen fast gar nicht mehr. auch meine folsäuretablette kriege ich nur mit größter konzentration runter. von den vollgek...ten windeln meiner kleinen rede ich erst gar nicht

    aber wenn ich mir gelbschnabels geschichte so anschaue, jammere ich auf sehr hohem niveau ! du arme, da hast ja einige "päckchen" zu tragen! ich drücke dir die daumen, dass deine beschwerden mit der schwangerschaft verschwinden. bei mir haben sich während meiner ersten schwangerschaft sämtliche allergien wie heuschnupfen in wohlgefallen aufgelöst - das nennt man dann wohl selbstheilungskräfte der natur... ich hoffe, die wirken auch bei dir

    romy: von mir etwas verspätet einen dicken ! ich hoffe, dein kleiner konnte dich an diesem schweren tag etwas ablenken!

    etoile: wie geht's deiner erkältung? was macht die übelkeit? und woher kommst du aus der schweiz, falls du das erzählen magst?

    dunlaith: mir ist auch kalt und warm und warm und kalt. ich fühle mich wie in den wechseljahren - eisige extremitäten und gleich danach eine hitzewallung vom feinsten. irgendwann wird die blutzirkulation sich wieder eingespielt haben und dann ist's uns nur noch wohlig warm - so war's zumindest in der ersten schwangerschaft.

    trinken: mein lieblingsthema! ich komme nicht mal auf einen liter am tag! mich ekelt alles: wasser, säfte, tee... am ehesten bekomme ich noch mineralwasser mit einem spitzer zitrone oder frisch gepressten orangensaft runter.

    ich habe am dienstag termin beim FA. waren da nicht noch ein paar mehr mit selbem termin?

    macht euch einen schönen restsonntag!
    liebe grüße, auch und vor allem an die nicht genannten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •