+ Antworten
Seite 2 von 368 ErsteErste 12341252102 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 3678
  1. #11
    Avatar von Plueschi
    Registriert seit
    21.07.2009
    Beiträge
    206

    AW: Dinosauriernest – Warten auf das Erste mit 35 +

    Hallo,

    danke Tott

    Ich habe ja nun erst im November mit der Pille aufgehört (nach 21 Jahren, ich bin echt alt ).

    Und was soll ich sagen: Ich will mein Hormone zurück!!!

    Unglaublich für mich, dass sich viel ohne Pille besser fühlen.

    Ich habe dauernd Kopfschmerzen, das kenne ich gar nicht.
    Und mein Bauch zuppelt die ganze Zeit vor sich hin, das nervt gewaltig.
    Aber am schlimmsten sind diese Stimmungsschwankungen - ..., zudem bin ich völlig zum Weichkeks mutiert und heule schon mit, wenn in dusseligen TVSendungen jemand einen kleinen Hund kauft.

    Geht das wieder weg??? Oder bin ich wirklich so ein hormongesteuertes Etwas, das ist ja furchtbar der "arme" Herr Plüsch kann sich vor lauter Kuscheln nicht mehr retten.

  2. #12
    Avatar von Plueschi
    Registriert seit
    21.07.2009
    Beiträge
    206

    AW: Dinosauriernest – Warten auf das Erste mit 35 +

    Hups, den Preis für die meisten Smilys in einem Beitrag krieg ich dann auch noch...

  3. #13
    Moderation Avatar von Talea1982
    Registriert seit
    23.09.2009
    Beiträge
    9.040

    AW: Dinosauriernest – Warten auf das Erste mit 35 +

    Plueschi, dat geht wieder weg

    Dein Körper stellt sich gerade wieder auf normal bzw. "ohne" um und da kann der Körper schon mal etwas verrückt spielen

    Forenmoderation: Kinderwunsch- und Babyjahre


    Aller guten Dinge sind drei


    10/12/14


    Erziehung besteht aus zwei Dingen: Beispiel und Liebe.

    Friedrich Fröbel

    Bino von und zu:

    Pimboli, Sandra1990, Anne3186, Icebaer, Callalilly, und angel76

  4. #14
    Moderation Avatar von Wiesenkraut
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    4.344

    AW: Dinosauriernest – Warten auf das Erste mit 35 +

    ich hätt ja gesagt, das wird schwanger noch schlimmer

    Manchmal ist das ganz große Glück ganz klein



    meine Binometten waren Kapuzinerkresse und Diadora.
    einen dicken an die Beiden



  5. #15
    Avatar von Plueschi
    Registriert seit
    21.07.2009
    Beiträge
    206

    AW: Dinosauriernest – Warten auf das Erste mit 35 +

    Jajaja, mach mir mal Mut

    Nein, s hon klar dass sich alles umstellt, aber unglaublich, wie heftig sich so kleine Pillen auswirken.

  6. #16
    Avatar von Hornilla
    Registriert seit
    08.11.2004
    Beiträge
    9.851

    AW: Dinosauriernest – Warten auf das Erste mit 35 +

    hallo plueschi,

    ich hab mein erstes kind im juni mit 35 bekommen und kann dir sagen - gaaaaar nicht schlimm!
    klar hat man gegen ende der schwangerschaft ein paar zipperlein im rücken, aber die hatten auch alle mamas u 30, die ich kenne.

    wir möchten noch ein zweites kind, aber nicht soooo schnell. wenn alles so klappt, werde ich beim zweiten 38 sein. mach ich mir jetzt keinen kopp drum.
    in meiner familie haben die frauen schon immer eher spät ihre kinder bekommen.

    viel mut, kraft und vor allem viel, viel spaß!!!

    lg hornilla

    p.s. weichkeks - das wird sich nicht ändern, wird noch schlimmer. in der schwangerschaft und erst recht, wenn dein mäuschen dann da ist...
    Am 3. Juni 2011 kam unsere kleine Maus zur Welt - unser größtes Geschenk!


    Die Liebe trägt unsere Seele wie die Füße unseren Leib.


    Unsere Gedanken und Gebete sind bei Colina und Ticklish und ihren Familien und bei allen anderen Sternenkindern.




    Papa, für immer in meinem Herzen!

  7. #17
    Moderation Avatar von Peppis
    Registriert seit
    24.10.2011
    Beiträge
    3.589

    AW: Dinosauriernest – Warten auf das Erste mit 35 +

    Zitat Zitat von Plueschi Beitrag anzeigen
    Hallo ihr Lieben,

    danke für die vielen guten Wünsche

    Es ist mehr mein Kopf, der mir Sorgen macht, als die körperlichen Sachen.
    Je älter ich werde, umso weiter rückt man einfach von dieser rosaroten Ramavorstellung :zwinkre: ab und sieht, was an Verantwortung und Änderungen auf einen zukommt, während man selber eher unflexibler wird- daher der Hinweis, dass es mir eher leichter gefallen wäre früher.

    Heute hirne ich zu viel, was wäre wenn. Und das, obwohl mir klar ist, dass das Leben ohnehin so kommt, wie es will, Planung hin oder her. Und das ist gut so.

    Zuviel Ungeduld wird es hier eher nicht geben. Nachdem ich mit dem Kinderwunsch schon fast durch war, denke ich jetzt, ok, wenn es sein soll, dann passiert's und wenn nicht, weiß ich, ich kann damit leben, wenn ich auch traurig wäre. Aber immerhin hätten wir es versucht.

    Und bis sich hier im Strang Zuwachs findet, blogge ich euch ein bisschen voll

    Kurly: alles Gute für den Endspurt!!

    Dann blogg mal :-) Ich wünsch dir viel Glück........

    Ich meine ja, dass ich mittlerweile viel gelassener bin, als früher. Sachen, über die ich mich früher aufgeregt hätte bringen mich nicht aus der Bahn.

    Erstes Kind mit 37, ich hab keinen Vergleich, aber meine Schwangerschaft war einfach und ohne Beschwerden. Ist vielleicht einfach nur ein bisschen Glückssache. Deutlich jüngere Freundinnen hatten mehr Probleme.

    Beim ET werde ich 39 sein und auch diesmal geht es eigentlich recht locker (bis jetzt).

    In allen Dingen ist hoffen besser als verzweifeln
    Johann Wolfgang von Goethe

    2 Jungs 3/2010 + 6/2012 und Sternenkind (2011)


    Moderatorin im Forum Kinderwunsch und Babyjahre



  8. #18
    Avatar von Hornilla
    Registriert seit
    08.11.2004
    Beiträge
    9.851

    AW: Dinosauriernest – Warten auf das Erste mit 35 +

    Zitat Zitat von Peppis Beitrag anzeigen
    Dann blogg mal :-) Ich wünsch dir viel Glück........

    Ich meine ja, dass ich mittlerweile viel gelassener bin, als früher. Sachen, über die ich mich früher aufgeregt hätte bringen mich nicht aus der Bahn.

    Erstes Kind mit 37, ich hab keinen Vergleich, aber meine Schwangerschaft war einfach und ohne Beschwerden. Ist vielleicht einfach nur ein bisschen Glückssache. Deutlich jüngere Freundinnen hatten mehr Probleme.

    Beim ET werde ich 39 sein und auch diesmal geht es eigentlich recht locker (bis jetzt).

    Das seh ich genauso. Ich wollte eigentlich immer viel früher Kinder bekommen, am liebsten schon mit Mitte 20. Heute denke ich manchmal, ob ich damals wirklich schon so gelassen gewesen wäre wie jetzt, mir meiner selbst sicher in dem, was ich tue? Ich glaube, ich hätte mich viel mehr verunsichern lassen. Vielleicht. Vielleicht aber auch nicht. Jedenfalls fühle ich mich insgesamt jetzt schon gefestigter als vor 10 Jahren.
    Am 3. Juni 2011 kam unsere kleine Maus zur Welt - unser größtes Geschenk!


    Die Liebe trägt unsere Seele wie die Füße unseren Leib.


    Unsere Gedanken und Gebete sind bei Colina und Ticklish und ihren Familien und bei allen anderen Sternenkindern.




    Papa, für immer in meinem Herzen!

  9. #19
    Avatar von Plueschi
    Registriert seit
    21.07.2009
    Beiträge
    206

    AW: Dinosauriernest – Warten auf das Erste mit 35 +

    Ihr habt Recht, bei vielen Dingen ist man -im Alltag, bzgl Kind kann ichs ja nicht abschätzen - viel gelassener und ich würde auch für nichts mit einem Pubi tauschen wollen

    Obwohl, nochmal so Anfang 20 wäre auch nicht schlecht, so unbefangen...

    Ansonsten alles beim Alten hier.
    Da ich zwischendrin, 5 Tage nach der normalen Regel, eine Blutung hatte und nach 21 Jahren Pille eh nicht mit einem regelmäßigen Zyklus rechne, hab ich keine Ahnung, wann ich mit der ersten Mens rechnen sollte, ich lasse mich überraschen und decke mich bis dahin mit guten Schmerztabletten ein.

    Vor der Pille hatte ich immer heftigste Schmerzen, so dass Aufstehen kaum möglich war, quasi zwei Tage außer Gefecht gesetzt. Trotz Hammertabletten, die mich halb dösig machten.
    (In der Zeit hat mir mal wer erzählt, Wehen wären 10 mal so stark wie Regelschmerzen, das war der Moment in dem ich wusste, ich will nie Kinder!)

    Mit Pille hatte ich bis zur Schwangerschaft immer noch einen Tag auszuhaltende Schmerzen, meist reichte eine normale Tablette am ersten Tag aus.
    Komischerweise habe ich seit der Fehlgeburt und Ausschabung nur noch leichte Krämpfe gehabt, starke Blutungen zwar, aber es tat kaum weh.
    Na, auch da muss ich mich wohl überraschen lassen.

    So, genug gesenft für heute, bis bald
    Geändert von Plueschi (07.12.2011 um 15:35 Uhr) Grund: Die liebe Rechtschreibung...

  10. #20
    Avatar von charleys.tante
    Registriert seit
    14.11.2007
    Beiträge
    6.741

    AW: Dinosauriernest – Warten auf das Erste mit 35 +

    hallo plüschi,

    schön dich hier zu lesen. und noch schöner, dass du nun doch noch auf nachwuchs hoffen darfst. ist ja der knaller, dass du anfang des jahres einfach so schwanger warst. warst du sehr traurig, als es dann doch nicht sein sollte?

    ich halte dir jedenfalls die daumen. trotz dem hier:

    Zitat Zitat von Plueschi Beitrag anzeigen
    Vor der Pille hatte ich immer heftigste Schmerzen, so dass Aufstehen kaum möglich war, quasi zwei Tage außer Gefecht gesetzt. Trotz Hammertabletten, die mich halb dösig machten.
    (In der Zeit hat mir mal wer erzählt, Wehen wären 10 mal so stark wie Regelschmerzen, das war der Moment in dem ich wusste, ich will nie Kinder!)
    nee, wehen sind eher 100 mal so stark. aber das willst du sicher nicht hören


    ich überlege ernsthaft, hier öfter mitzuschreiben. aber ich glaube, jede schwangerschaftsmeldung würde mich wieder in unendliche tiefen runterreißen. jahr zwei im warten auf die zweite schwangerschaft ist ja bald vollendet. vielleicht gucke ich sporadisch mal rein.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •