+ Antworten
Seite 126 von 370 ErsteErste ... 2676116124125126127128136176226 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.251 bis 1.260 von 3700
  1. #1251

    Registriert seit
    27.01.2012
    Beiträge
    1.263

    AW: Dinosauriernest – Warten auf das Erste mit 35 +

    Wow - so viele Antworten
    Zitat Zitat von Eteterfon Beitrag anzeigen
    Aber ihr wartet nicht, bis er damit dann richtig was verdient? Das dauert nämlich erfahrungsgemäß, mindestens 3-5 Jahre. Ich weiß ja nicht, was er machen wird, aber ich würde deswegen keine Planungen auf die lange Bank schieben. Ich kenn da wen, da läuft das seit 15 Jahren. Nicht. *hüstel*
    Ne - so war das nicht gemeint. Aber es sind jetzt im Vorfeld noch ein paar Dinge einfach zu klären, sodaß uns ein Termin in der Kiwu-Klinik nicht so dringend ist.

    Selbstständig sein ist immer ein Risiko - dessen sind wir uns bewußt. Allerdings sieht es in seinem Bereich wirklich supergut aus.

    Zitat Zitat von Mailine Beitrag anzeigen
    Liebe Sweethome,
    ehrlich gesagt halte ich den Amh mittlerweile für gnadenlos überschätzt und habe hierzu auch einige Aussagen von Ärzten bekommen. Es wird uns Dinos halt gern Angst gemacht: niedriger Amh = der Ofen ist bald aus. Es wird schwieriger und auch bei der künstlichen Befruchtung reagiert man schlechter auf die Medikamente, bildet nicht so viele Eizellen.
    Aber völlig unmöglich ist es nicht.
    Wenn dein amh 0,8 ist, dann sieht das doch noch halbwegs gut aus. Wirklich! Meiner lag zuletzt bei 0,6, es ist aber auch schon mal 0,4 gemessen worden.
    Falls ihr dann echt mal in ne Kiwu gehen wollt: Vielleicht gibt es in eurer Nähe Kiwus die sich auf Low Responder (eine schlechte Reaktion auf die Stimulationsmedikamente) spezialisiert haben. Die machen schonendere Verfahren, bei denen die Qualität der Eizellen im Endeffekt besser ist. Wenn du Fragen hast, frag ruhig, auch gern per Pn.

    Bewahr dir deine Gelassenheit, dafür hab ich dich oft "bewundert".
    Und alles Gute fürs Selbständigmachen von Mr. Sweethome.
    Liebe Grüße
    Mailine
    Vielen Dank, liebe mailine.
    Ich denke, die Gelassenheit kommt einfach daraus, daß ich schon 2 Kinder (und hr. sweethome 1) hat. Da kann man sich etwas entspannter zurücklehnen

    Zitat Zitat von Wolken_schaf Beitrag anzeigen
    Sweethome , dein AMH von 0,8 ist doch gar nicht so übel.
    Wie Mailine bin ich der Meinung man sollte den Wert nicht überbewerten.

    Ich habe den Eindruck inzwischen Rudern viele Mediziner wieder zurück was die Bedeutung des AMH angeht.
    Als man ihn vor ein paar Jahren entdeckte war man ganz euphorisch, dass man jetzt Vorraussagen kann wieviel Zeit einer Frau noch bis zur Menopause bleibt.
    Ganz so einfach ist es doch nicht.
    Schwankungen und unterschiedliche Werte bei unterschiedlichen Laboren sind nicht selten.

    Als vor knapp 2 Jahren mein AMH bestimmt wurde , lag er bei 3,0. Das ist außergewöhnlich gut für eine 35 jährige , jetzt liegt er nur noch bei 1,2 .
    Nach dem ersten Wert hätte ich noch sehr viel Zeit gehabt und jetzt nach 2 Jahren ist sie schon fast vorbei?
    Wo ist denn meine tolle Eizellenreserve hin?
    Hat die mir jemand geklaut?
    Diese Schwankungen sind ja echt blöd. Das wußte ich gar nicht, daß das auch mal so aprubt gehen kann

    Zitat Zitat von judith75 Beitrag anzeigen
    @Mel

    Liebe Sweethome,

    Ach, das bedeutet diese Zahl??? Dann sind das ja wirklich noch viele!
    Wie lange soll das denn dauern mit dem Abwarten, also mit dem Selbstständigmachen?

    Wäre es nicht vielleicht doch besser, zweigleisig zu fahren und trotzdem schon in einer Kiwu-Klinik vorstellig zu werden? Das dauert ja auch immer alles ewig, bis da was passiert.
    Puuh - ich bin gerade echt hin- und her gerissen, ob ich nen Termin machen soll oder nicht. Mal denke ich, die Wartezeiten werden ja wahrscheinlich ziemlich lang sei - also ruf an. Dann denk ich wieder - laß erstmal die Selbstständigkeit von hr. sweethome angerollt sein, dann ist immer noch Zeit. Schwierig...


    Zitat Zitat von mel_black Beitrag anzeigen
    Im Internet hab ich von Ex-Mirena-Trägerinnen gelesen die nach Entfernen der Mirena fast 1 Jahr noch keine Regel hatten. Verstehen tu ich das nicht. Selbst während ich noch die Mirena hatte hatte ich manchmal ganz leicht meine Regel. Jetzt aber schon zum zweiten Mal nix. Gar nix. Kein Tröpfen.
    LG
    Mel
    Liebe Mel.
    Auch ich bin ja eine ehemalige Mirena Trägerin.
    Die Mirena wirkt ja, indem das enthaltene Gestagen das monatliche Wachstum der Gebärmutterschleimhaut vermindert.
    Und nach meiner Erfahrung braucht der Körper einfach wieder ein paar Monate Zeit, sich selbst zu regulieren. Die letzten Jahre mußte er es ja nicht tun.
    Mich wundert es kein bißchen, daß Deine Regel bisher ausbleibt. Ich hoffe nur, es pendelt sich bei Dir schnell ein. Ich habe 7 Monate auf die erste Blutung nach dem Ziehen gewartet, hatte dann 2 Monate meine Tage und jetzt seit fast 4 Monaten schon wieder nicht
    Wenn sie das nächste mal kommt, werde ich die ersten 2 Tage am besten auf der Toilette sitzen bleiben, aufgrund der Stärke

    mel_black - das ist ja spannend bei dir. Ich drücke weiterhin die Daumen

    Isabel - Kleid kaufen fand ich damals einen der schönsten Teile an den Hochzeitsvorbereitungen *in Erinnerungen schwelg*

  2. #1252
    Avatar von mel_black
    Registriert seit
    28.07.2012
    Beiträge
    832

    AW: Dinosauriernest – Warten auf das Erste mit 35 +

    Zitat Zitat von sweethome Beitrag anzeigen
    Mich wundert es kein bißchen, daß Deine Regel bisher ausbleibt. Ich hoffe nur, es pendelt sich bei Dir schnell ein. Ich habe 7 Monate auf die erste Blutung nach dem Ziehen gewartet, hatte dann 2 Monate meine Tage und jetzt seit fast 4 Monaten schon wieder nicht
    Hi!
    Irgendwie schockt mich das wenn ich das so lese. Von all den Problemen wusste ich echt nix als ich mich für die Mirena entschlossen hab. Und dabei hab ich ziemlich viel recherchiert. Allerdings vor 8 Jahren. Damals hieß es: die ist viel niedriger dosiert als die Pille und man kann direkt nach Ziehen schwanger werden.
    Wenn ich das gewusst hätte.....
    Naja, passiert ist passiert... jetzt muss ich mit klar kommen.
    Die Hoffnung stirbt zuletzt....

    LG
    Mel

  3. #1253

    Registriert seit
    27.01.2012
    Beiträge
    1.263

    AW: Dinosauriernest – Warten auf das Erste mit 35 +

    liebe mel - ich wünsche Dir von Herzen, daß Du zu den Frauen gehörst, die nicht mit diesen Neben- bzw. Nachwirkungen zu kämpfen hast.
    Und außerdem hoffen wir zusammen
    Alles wird gut. Meine Daumen sind für Dich gedrückt. Wenns bei mir nicht klappt, hab ich ja schon 2 Kinder. Das wäre nicht so schlimm. Aber für Dich hoffe ich sehr

  4. #1254

    Registriert seit
    13.08.2007
    Beiträge
    683

    AW: Dinosauriernest – Warten auf das Erste mit 35 +

    Hi Mel,
    Ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass du deine Regelbald bekommst.
    Es ist bestimmt ein ganz schöner Schock, wenn man auf einmal vor diesen "Mirena-Problemen" steht, von denen man nicht im entferntesten etwas geahnt hat
    ABER: Bei dir muss es ja nicht so kommen. Dein verbliebener Eierstock muss ja auch erstmal wieder in Gange kommen. WArum sollte er jetzt zu wenig Hormone produzieren?

    Hab mir jetzt Himbeerblätter-Tee gekauft. Der soll da evtl helfen. Soll den Gebärmutterschleimhautaufbau (was für ein tollen Wort für Hangman/Ganlgenmännchen) positiv beeinflussen. Probieren kann man es ja mal. Schaden tuts nicht, schmeckt aber wie Kompost
    Ich stoße mit dir an. Habe hier gerade einen leckeren WhiteRussian

    Mir hat es so gut gefallen das ich bei der Hochzeitsplanung 6 Monate vor der Hochzeit einfach 3 Größen gekauft hab so das eine auf jeden Fall passt
    + Smiley, der sich lachend auf dem Boden wälzt.


    Moin sweethome
    Puuh - ich bin gerade echt hin- und her gerissen, ob ich nen Termin machen soll oder nicht. Mal denke ich, die Wartezeiten werden ja wahrscheinlich ziemlich lang sei - also ruf an. Dann denk ich wieder - laß erstmal die Selbstständigkeit von hr. sweethome angerollt sein, dann ist immer noch Zeit. Schwierig...
    Naja, ich sehe das etwas anders. Wer weiß denn, wie lange es dauert, bis Mr. sweethomes Selbstständigkeit genug angerollt ist und von selbst rollt? Ob dann wirklich immer noch Zeit ist?
    Ich will dir keine Angst machen, aber ich würde eher heute als morgen einen Termin in der Kiwu-Klinik machen. Erstens dauert es eh, bis ihr den Termin habt und zweitens steht so ein Termin (oder auch mehrere) dem Selbstständigmachen ja auch nicht wirklich im Wege, oder? Es geht ja erstmal nur darum, abzuklären, was los ist und was man machen kann...
    Aber du hast wohl recht: Deine Gelassenheit kommt anscheinend auch daher, dass ihr schon Kinder habt.

    LG,
    Judith

  5. #1255
    Avatar von Historia02
    Registriert seit
    14.02.2006
    Beiträge
    6.554

    AW: Dinosauriernest – Warten auf das Erste mit 35 +

    Hallo mel,

    es tut mir leid, dass du so niedergeschlagen bist. Du klangst neulich noch so optimistisch. Ich habe gerade nochmal nachgelesen, dass du nur noch einen halben Eierstock hast. Also, ich würde an deiner Stelle einfach mal eine zweite Meinung einholen. Ich habe damit keine Erfahrung, aber ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass das "kein Problem" ist, positive Erfahrungsberichte (Einzelfälle?) hin oder her.


    @Judith, ja, in unserem Alter "darf" man schon nach 6 Monaten in einer Kinderwunschklinik vorstellig werden. Ich bin damals nach 5 Zyklen gegangen und es war kein Problem. Niemand hat mich blöd angemacht oder gar gezwungen, eine gewisse Mindestzeit zu warten. (Ich habe tatsächlich schon gehört, dass Frauenärzte darauf bestehen, 1 Jahr "zu üben", bevor irgendwelche Maßnahmen, und sei es nur ein Hormontest, eingeleitet werden.)

    Die Kinderwunschklinik kann leider auch nicht zaubern und auch dort können nochmal Wochen mit dieser und jener Untersuchung vergehen. Ich habe damals innerhalb von ca. 2 Wochen einen Termin bekommen.


    @sweethome, bei dir weiß ich nicht so recht, woran ich bin. Ich glaube, es ist eher Angst als Gelassenheit, die dich davon abhält, in die Kiwu-Klinik zu gehen, oder? Aber vielleicht täusche ich mich auch. Von daher drücke ich einfach mal die Daumen für die richtige Entscheidung, egal, wie deine Entscheidung ausfällt.


    @Isabell: Viel Spaß beim Hochzeitsplanen. Ich steuere schon mit großen Schritten auf meinen 10. Hochzeitstag zu, aber ich kann mich noch erinnern, wie aufregend das alles war.


    @Mailine: Ich find's toll, was du immer wieder für schöne Avatare hast! Mit deiner Schwangerschaft wird bestimmt bis zum Ende alles gutgehen!


    @Ete: Ich denk' an dich! Ich kann verstehen, dass du keine IVF willst. Ich selber würde vermutlich bis zum letzten Schritt gehen (noch ist es nicht soweit), da ich durch meinen Sohn täglich sehe, wie toll es ist, ein Kind zu haben.


    @Leandra: An dich denk' ich auch. Nun fängt bald der Dezember an und wir sind beide noch nicht wieder schwanger. Es ist echt zum Verrücktwerden ...

  6. #1256

    Registriert seit
    27.01.2012
    Beiträge
    1.263

    AW: Dinosauriernest – Warten auf das Erste mit 35 +

    Zitat Zitat von judith75 Beitrag anzeigen
    Moin sweethome

    Naja, ich sehe das etwas anders. Wer weiß denn, wie lange es dauert, bis Mr. sweethomes Selbstständigkeit genug angerollt ist und von selbst rollt? Ob dann wirklich immer noch Zeit ist?
    Ich will dir keine Angst machen, aber ich würde eher heute als morgen einen Termin in der Kiwu-Klinik machen. Erstens dauert es eh, bis ihr den Termin habt und zweitens steht so ein Termin (oder auch mehrere) dem Selbstständigmachen ja auch nicht wirklich im Wege, oder? Es geht ja erstmal nur darum, abzuklären, was los ist und was man machen kann...
    Aber du hast wohl recht: Deine Gelassenheit kommt anscheinend auch daher, dass ihr schon Kinder habt.

    LG,
    Judith
    Liebe Judith. Ich danke Dir für Deine ermunternden Worte. Ich habe sofort Taten folgen lassen und im Kiwu-Zentrum angerufen. Der nächste freie Termin wäre nächste Woche . So schnell kann es also gehen. Ich habe mich jetzt trotzdem für einen späteren Termin (im Januar) entschieden, weil er a) nach Feierabend ist und b) ich einfach noch ein wenig Zeit brauche, mich darauf einzustellen.

    Denn da komme ich schon zur Dir, liebe historia
    Zitat Zitat von Historia02 Beitrag anzeigen
    Die Kinderwunschklinik kann leider auch nicht zaubern und auch dort können nochmal Wochen mit dieser und jener Untersuchung vergehen. Ich habe damals innerhalb von ca. 2 Wochen einen Termin bekommen.


    @sweethome, bei dir weiß ich nicht so recht, woran ich bin. Ich glaube, es ist eher Angst als Gelassenheit, die dich davon abhält, in die Kiwu-Klinik zu gehen, oder? Aber vielleicht täusche ich mich auch. Von daher drücke ich einfach mal die Daumen für die richtige Entscheidung, egal, wie deine Entscheidung ausfällt.
    Du hast mich ertappt. Ich habe mich wahrscheinlich jetzt auch so lange davor gesträubt, weil ich einfach eine niederschmetternde Diagnose fürchte. So kann ich mich wenigstens noch an diesem "vielleicht klappt es ja auch so" aufhängen und ermuntern.

    Jetzt hab ich den Termin vereinbart und wir machen Nägel mit Köpfen

    Ein Schritt getan - Danke für Eure Zureden, Mädels

    historia wie geht es Dir?

  7. #1257
    Moderation Avatar von Eteterfon
    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    7.695

    AW: Dinosauriernest – Warten auf das Erste mit 35 +

    Zitat Zitat von judith75 Beitrag anzeigen
    Dein verbliebener Eierstock muss ja auch erstmal wieder in Gange kommen.
    Der hat ja unter der Mirena normalerweise gar nicht aufgehört zu arbeiten. Die Hormonspirale unterdrückt den Eisprung nicht wie die Pille... ich würde angesichts dessen, dass Du nur noch einen halben Eierstock hast, auch Historia zustimmen und sagen: frag nochmal nen anderen Arzt. Ich kann mir eher vorstellen, dass es damit zu tun hat als mit der Mirena.

    Ich will nicht sagen, dass es unter oder nach Mirena zu keinen Problemen kommen kann (hab mir da natürlich schon auch so meine Gedanken gemacht, ich "übe" ja schließlich mittlerweile im 25. Zyklus), aber ob Sweethome und Mel da repräsentativ sein können? Ich zB hatte absolut gar keine Probleme mit dem Ding. Hatte direkt nach dem Ziehen (damals war ich allerdings erst knapp 30) völlig normalen und regelmäßigen Zyklus gehabt wie seitdem immer.
    “Sometimes I think the surest sign that intelligent life exists elsewhere
    in the universe is that none of it has tried to contact us.” (aus Calvin & Hobbes)


    Mit Oktoberbaby 2013 - meine Binos sind Unazukin und Marsala.
    Moderation im Forum "Rezeptideen" und "Rund um Versicherungen"

  8. #1258

    Registriert seit
    27.01.2012
    Beiträge
    1.263

    AW: Dinosauriernest – Warten auf das Erste mit 35 +

    Zitat Zitat von Eteterfon Beitrag anzeigen
    Der hat ja unter der Mirena normalerweise gar nicht aufgehört zu arbeiten. Die Hormonspirale unterdrückt den Eisprung nicht wie die Pille... ich würde angesichts dessen, dass Du nur noch einen halben Eierstock hast, auch Historia zustimmen und sagen: frag nochmal nen anderen Arzt. Ich kann mir eher vorstellen, dass es damit zu tun hat als mit der Mirena.

    Ich will nicht sagen, dass es unter oder nach Mirena zu keinen Problemen kommen kann (hab mir da natürlich schon auch so meine Gedanken gemacht, ich "übe" ja schließlich mittlerweile im 25. Zyklus), aber ob Sweethome und Mel da repräsentativ sein können? Ich zB hatte absolut gar keine Probleme mit dem Ding. Hatte direkt nach dem Ziehen (damals war ich allerdings erst knapp 30) völlig normalen und regelmäßigen Zyklus gehabt wie seitdem immer.
    ete ich hätte die Nebenwirkungen der Mirena auch nicht als solche erkannt. Wer denkt bei starkem Haarausfall, vermehrten Haarwuchs (an Stellen an denen man es nicht gebrauchen kann), ständige Probleme mit dem Nacken oder dem Iliosakralgelenk, Taubheitsgefühl in den Fingern, Schlafstörungen, Gereiztheit etc...
    schon an die Spirale???

  9. #1259
    Moderation Avatar von Eteterfon
    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    7.695

    AW: Dinosauriernest – Warten auf das Erste mit 35 +

    Zitat Zitat von sweethome Beitrag anzeigen
    Taubheitsgefühl in den Fingern
    Keiner, natürlich. Das oben hatte ich auch bzw. habe ich immer mal. Und erstmals etwa 2 Jahre nach Einlegen der Mirena. DAS wäre ja interessant. Kam freilich nie einer auf die Idee, nach der Mirena zu fragen. Dazu müssten die Ärzte ja was über Nebenwirkungen wissen.

    Aber was erwartet man auch? Wenn ich (seinerzeit, da war ich ca. 24, habe ich noch die Pille genommen) von Ärzten zB Johanniskraut-Kapseln wegen meiner Migräne verordnet bekomme (was wohl nachweislich die Pillenwirkung beeinträchtigen kann, wie ich heute weiß). Oder Antibiotika. Die beeinträchtigen das ja auch, je nach Wirkstoff. Da erwarte ich von einem Arzt, dass er mich fragt, ob ich so verhüte, zumal wenn die betreffende Frau 22 oder 25 ist... kann man aber offenbar nicht erwarten... ich war damals sehr dankbar, dass die Apothekerin mich dann drauf hinwies, dass ich zusätzlich verhüten sollte in dem Zyklus... und dass ich normalerweise den Beipackzettel lese. Aber wer macht das schon?
    “Sometimes I think the surest sign that intelligent life exists elsewhere
    in the universe is that none of it has tried to contact us.” (aus Calvin & Hobbes)


    Mit Oktoberbaby 2013 - meine Binos sind Unazukin und Marsala.
    Moderation im Forum "Rezeptideen" und "Rund um Versicherungen"

  10. #1260

    Registriert seit
    27.01.2012
    Beiträge
    1.263

    AW: Dinosauriernest – Warten auf das Erste mit 35 +

    Ich denke, ich war seinerzeit auch eine der ersten, die Mirena empfohlen und dann auch eingelegt bekommen hat. War ja brandneu das Teil und mußte entsprechend verkauft werden.

    Mir hat vor ein paar Jahren mal ne Heilpraktikerin gesagt "die Mirena liegt mitten auf dem Hauptmeridian. DAS kann NICHT gut sein!"
    Da hab ich das noch als Geschwätz abgetan - mir ging es ja gut.

    Ich will sie auch nicht prinzipiell schlecht machen, aber hätte ich es vorher alles gewußt, ich hätte sie sicher nicht einlegen lassen.
    Hier mal die Liste der Nebenwirkungen (zusammengestellt aus den Erfahrungsberichten der Frauen im Forum, die Mirena hatten)

    Aggression
    Akne
    Alkoholunverträglichkeit
    Allgemeine emotionale Veränderungen
    Antriebslosigkeit
    Ausser-Sich-Stehen (Gefühl der Fremdsteuerung)
    Bauchschmerzen
    Blasenentzündungen
    Blutdruckschwankungen
    Depressionen
    Durchfall
    Durchstechen der Gebärmutter
    Ekzeme
    Gedankenrasen
    Gelenkschmerzen
    Gewichtszunahme / -abnahme
    Haarausfall
    Haarwuchs im Gesicht und anderen Körperstellen
    Hautausschlag
    Herzflattern
    Kalthaben
    Keine Periode mehr
    Klossgefühl im Hals
    Kopfschmerzen / Migräne
    Libidoverlust
    Müdigkeit
    Muskelverhärtungen
    Nervosität
    Ödeme
    Ohrengeräusche
    Panikattacken
    Pilzinfektionen
    Pulsrasen
    Rückenschmerzen
    Schildddrüsenprobleme
    Schlafstörungen
    Schmierblutungen
    Sinusitis
    Schwindel
    Taubheitsgefühl und/oder Kribbeln in Armen und/oder Beinen
    Tinitus (Ohrgeräusche)
    Trockene Schleimhäute (Augen, Mund, Scheide)
    Trübsinn
    Unbemerkter Verlust der Spirale
    Unterleibschmerzen
    Veränderte Gebärmutterschleimhaut – PAP Abstrich-Werte
    Vermehrtes Schwitzen
    Verminderte Leistungsfähigkeit (Sport, Arbeit …)
    Vorzeitige Hautalterung
    Wandern der Spirale im Bauchraum
    Zahnfleischentzündungen
    Zysten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •