+ Antworten
Seite 153 von 217 ErsteErste ... 53103143151152153154155163203 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.521 bis 1.530 von 2168
  1. #1521
    Avatar von Treibholz
    Registriert seit
    23.01.2011
    Beiträge
    862

    Kuss AW: Junisonnen 2012

    Hallo ihr lieben Junisonnen-Mamas von 2012 und 2010,

    ich habe es wieder nicht geschafft ausführlich zu schreiben.

    Wir sind ja schon seit ein paar Tagen auf Familienbesuch und ich genieße das sehr. Dieser Urlaub tut uns wirklich gut, auch wenn so natürlich jeden Tag was anderes ist. :-)

    Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Weihnachtsfest und ein paar schöne und ruhige Tage mit euren Familien.


    Ich finde es auch sehr schön, dass wir uns hier zusammengefunden haben! Ich finde wir sind eine tolle Truppe.

    Bis bald und allerliebste Grüsse von mir!

  2. #1522

    Registriert seit
    03.09.2011
    Beiträge
    1.063

    AW: Junisonnen 2012

    Hallo ihr Lieben

    viele weihnachtliche Grüße auch von uns! Wir hatten gestern einen großen Schrecken und vor allem viel Glück im Unglück. KE ist aus dem MaxiCosi gefallen (ich leg ihn in den MaxiCosi, wenn ich duschen gehe) und dabei ganz blöde mit dem Kopf auf eine Fliesenkante geknallt. Man sah am Kopf richtig eine Delle, ganz schlimm Wir sind dann ins nahegelegene Krankenhaus, zum Glück sah alles gut aus, trotzdem sollten wir zur Beobachtung dort bleiben. Also hat KE sein erstes Weihnachten im KH verbracht. Sehr süß, der Weihnachtsmann (die Krankenschwester ) hat für ihn ein Geschenk gebracht: einen Kuschelhirsch und einen Ball Da es ihm heute besser ging, sind wir auf eigenes Risiko wieder nach Hause.

    Ich hoffe, bei euch ging es etwas besinnlicher zu!
    Kleinengel (*6/12) Miniengel (*10/14)

  3. #1523
    Moderation Avatar von Peppis
    Registriert seit
    24.10.2011
    Beiträge
    3.714

    AW: Junisonnen 2012

    Zitat Zitat von dunklerengel_82 Beitrag anzeigen
    Hallo ihr Lieben

    viele weihnachtliche Grüße auch von uns! Wir hatten gestern einen großen Schrecken und vor allem viel Glück im Unglück. KE ist aus dem MaxiCosi gefallen (ich leg ihn in den MaxiCosi, wenn ich duschen gehe) und dabei ganz blöde mit dem Kopf auf eine Fliesenkante geknallt. Man sah am Kopf richtig eine Delle, ganz schlimm Wir sind dann ins nahegelegene Krankenhaus, zum Glück sah alles gut aus, trotzdem sollten wir zur Beobachtung dort bleiben. Also hat KE sein erstes Weihnachten im KH verbracht. Sehr süß, der Weihnachtsmann (die Krankenschwester ) hat für ihn ein Geschenk gebracht: einen Kuschelhirsch und einen Ball Da es ihm heute besser ging, sind wir auf eigenes Risiko wieder nach Hause.

    Ich hoffe, bei euch ging es etwas besinnlicher zu!
    Mensch, oh Schreck, was macht ihr denn für Sachen. :-(

    Wenigstens ist nix passiert und ihr nur mit dem Schrecken davongekommen seit. Die Kinder haben wirklich mindestens 500 Schutzengel bis sie groß sind. Was unser A. sich schon zusammengefallen hat und immer auf den Kopf.

    Ich drück euch......

    Bis die Tage.....
    In allen Dingen ist hoffen besser als verzweifeln
    Johann Wolfgang von Goethe

    2 Jungs 3/2010 + 6/2012 und Sternenkind (2011)


    Moderatorin im Forum Kinderwunsch und Babyjahre



  4. #1524
    Avatar von Treibholz
    Registriert seit
    23.01.2011
    Beiträge
    862

    AW: Junisonnen 2012

    Zitat Zitat von dunklerengel_82 Beitrag anzeigen
    Hallo ihr Lieben

    viele weihnachtliche Grüße auch von uns! Wir hatten gestern einen großen Schrecken und vor allem viel Glück im Unglück. KE ist aus dem MaxiCosi gefallen (ich leg ihn in den MaxiCosi, wenn ich duschen gehe) und dabei ganz blöde mit dem Kopf auf eine Fliesenkante geknallt. Man sah am Kopf richtig eine Delle, ganz schlimm Wir sind dann ins nahegelegene Krankenhaus, zum Glück sah alles gut aus, trotzdem sollten wir zur Beobachtung dort bleiben. Also hat KE sein erstes Weihnachten im KH verbracht. Sehr süß, der Weihnachtsmann (die Krankenschwester ) hat für ihn ein Geschenk gebracht: einen Kuschelhirsch und einen Ball Da es ihm heute besser ging, sind wir auf eigenes Risiko wieder nach Hause.

    Ich hoffe, bei euch ging es etwas besinnlicher zu!
    Hallo du Liebe,

    was für ein Schreck. Wie gut, dass nichts schlimmeres passiert ist, da hat KEs Schutzengel gut aufgepasst.
    Die kleinen Wichtel werden aber auch von Tag zu Tag mobiler, das unterschätzt man leicht.
    Wie lieb, dass der Weihnachtsmann auch im KH war.

    Hoffe ihr habt euch von dem Schrecken erholt und hättet noch schöne Weihnachten.

    Bei uns ist's wirklich schön und vor allem meine Mutter genießt die Zeit mit ihrem Enkel. Und alle anderen freuen sich auch, den Zwerg zu sehen.

    Ganz liebe Grüsse an euch alle: Peppi, dunklerengel, Jule, Tini, Schokoline & Lichtermeer

  5. #1525
    Avatar von julejulchen
    Registriert seit
    06.05.2009
    Beiträge
    1.798

    AW: Junisonnen 2012

    Na, hier ist ja die Ruhe zwischen den Feiertagen!
    Wie waren für euch allen die ersten Weihnachten zu 3. (bzw. Peppis zu 4.)? Was haben eure Kleinen geschenkt bekommen?
    Bei MJM wars noch recht harmlos mit Geschenken (im Vergleich zu KJM): Geld, Schutzengelkette (von uns), furchtbarer Babywalkman, schöne Klapperbausteine von Tchibo, eine schöne Dawanda-Garderobenleiste und eine Kinderwärmflasche. Ach und ganz vergessen: einen "wunderbaren" Teddy mit Weihnachtsmütze, der Musik spielt und dabei mit der Mütze wackelt. MJM war er nicht so ganz geheuer. Dafür fand ihn KJM toll. So toll, dass ich ihn "zufällig" bei Schatzis Verwandtschaft vergessen hab. Die haben sich sehr gefreut. Ich stelle grad fest, dass MJM doch ganz schön viel bekommen hat...

    Dunklerengel: Was für ein Schreck!!! Gut, dass dann doch alles gut gegangen ist!
    Blöd, dass ihr krank wart!
    Wie ists mittlerweile mit dem Schlafen? Besser? Wenn nicht, würde ich schon mal probieren, den Abendbrei wieder wegzulassen.
    Hast du die Zeit mit deinen Freunden genossen?

    Lichtermeer: Wie fies, dass ihr auch alle krank wart! Sind eure Nächte mittlerweile wieder besser!?

    Bei uns war Weihnachten anstrengend. Eigentlich jeden Tag wo anders und viel zu viel Essen. MJM war auch wieder krank, hatte schon Angst, dass es wieder so ne schlimme Bronchitis wird wie vor 3 Wochen - aber zum Glück nicht. Hatten nur eine richtig schlimme Nacht (immer wenn sie sich den Finger zum Schlafen in den Mund gesteckt hat und dann keine Luft bekommen hat - Gebrüll).
    Mein Mann hat noch die ganze nächste Woche frei. Das ist soooo toll und er hatte seitdem KJM auf der Welt ist noch nie so lange frei und wir waren daheim-. Ich genieße das voll. Und KJM auch - er muss nämlich ungelogen den ganzen Tag mit ihr mit der neuen Duplo-Eisenbahn spielen.
    MJM wird echt richtig mobil. Sie kommt zwar fast nur rückwärts und seitwärts, aber so kann sie auch Strecken zurücklegen. Und langsam muss man aufpassen, was rumliegt.
    Brei klappt total super - sie ist so begeistert und schafft so 150g. Bisher nur Mittagsbrei aber bei den anderen Mahlzeiten bekommt sie ein Stück Brot oder mal ne Nudel weil sie so giert. Ich glaub, sie würde auch schon 3 Breie am Tag nehmen. Aber ich wills nicht übertreiben.
    Habe euch doch geschrieben, dass ich zum Geburtstag ne Katze bekommen habe, oder? Tja, jetzt erlaubts der blöde Vermieter nicht. Ganz klasse. Aber das gibt mir grad noch nen größeren Anreiz was eigenes zu finden. Schauen nächste Woche ein Haus an und haben noch ein Grundstück im Blick (ist aber evtl. schon vergeben). Mein Mann zieht mich natürlich auf und meint ich würde alles nehmen, Hauptsache ich bekomme eine Katze.
    So, ich versuchs jetzt noch mal drüben. Danke für eure PNs!

    Vorsorglich schon mal einen guten Rutsch an euch alle!
    "Die Kinder von heute sind Tyrannen. Sie widersprechen ihren Eltern, kleckern mit dem Essen und ärgern die Lehrer.
    ....aber nur ein kleines zahnloses Lächeln und wir sind glücklich."


    Sokrates


  6. #1526
    Avatar von Treibholz
    Registriert seit
    23.01.2011
    Beiträge
    862

    AW: Junisonnen 2012

    Hallo ihr Lieben,

    ich lasse noch mal einen lieben Gruß hier.
    Ich habe gerade keine Ruhe und Muse ausführlich zu schreiben.
    Wir waren ja erst eine Woche bei meinen Schwiegereltern zu Besuch, dann eine Woche bei meinen, und nun sind wir noch mal bis morgen für drei Tage meine Schwiegereltern.
    Ich hab echt genug von Verwandtenbesuchen und freue mich schon wieder so auf zuhause.
    Es war echt schön alle wieder zusehen und wir hatten auch wirklich schöne Weihnachtstage, aber so lange ständig Familie um mich rum ist nix für mich.

    Leider ist die Zeit die wir für uns als Paar bzw. als kleine Familie hatten ziemlich zu kurz gekommen. Aber selbst schuld, das war ein wenig fehlgeplant.
    Uns, und da vor allem meinem Mann, stecken ziemlich die letzten Monate in den Knochen. Sein Job ist ja schon wahnsinnig zeitintensiv und dann mit so einem kleinen Baby mal noch eben ein Haus zu planen, war und ist echt eine Aufgabe. Jede freie Minute steckte da in den Planungen. Ständig gab es etwas, worüber wir uns informieren mussten, aussuchen, rumfahren, Entscheidungen fällen usw. usw.
    Aaaaber: das Haus wird richtig, richtig toll.
    Ich muss die Tage mal drüben ausführlicher berichten.

    Einer meiner guten Vorsätze für 2013 ist wieder regelmässig zu schreiben. Der Austausch mit euch fehlt mir richtig.

    Es gibt so viel zu erzählen, der Kleine ist so wunderbar und es macht von Tag zu Tag mehr Freude mitzuerleben wie er die Welt entdeckt.
    Er ist ständig in Bewegung und kullert durch den ganzen Raum um alles zu erkunden. Ich glaube es dauert auch nicht mehr lange bis er sitzen kann. Über die Seite stemmt er sich schon immer mit den Ärmchen nach oben. Zu niedlich.

    So, jetzt ist hier schon wieder Programm....

    Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch, feiert schön ins neue Jahr und lasst es euch gut gehen.

    Bis nächstes Jahr!

  7. #1527

    Registriert seit
    03.09.2011
    Beiträge
    1.063

    AW: Junisonnen 2012

    Meine lieben Junisonnen

    ich wünsche euch ein wunderbares Jahr 2013 mit euren süßen Kleinen und Großen und Ganz-Großen.
    Ich hoffe, ihr seid gut ins neue Jahr gerutscht und wir bleiben uns hier weiterhin erhalten!

    Alles Liebe von der Engel-Familie
    Kleinengel (*6/12) Miniengel (*10/14)

  8. #1528

    Registriert seit
    03.09.2011
    Beiträge
    1.063

    AW: Junisonnen 2012

    Sooo, jetzt noch ein kleines bisschen ausführlicher... Aber alles nur Ego-Post, sorry!

    Unsere Weihnachtstage gingen leider genauso anstrengend weiter, wie sie begonnen haben. In der Nacht zum 25. ist mein Mann krank geworden. Nachdem er noch 2 Stunden geschlafen hat, sind wir trotzdem noch zu meiner Mutter gefahren (ca. 2 Stunden entfernt), um dort ein bisschen 'richtig' Weihnachten zu feiern. Mein Bruder und seiner Freundin sowie meine Großeltern waren auch dort, wir haben Raclette gegessen und dann Bescherung gemacht und es war sooooooooooooooo schön! KE hat gar nicht allzu viel bekommen, ein paar Söckchen (das 1000. Paar ), einen Dackel zum Hinterherziehen, eine Spielzeug-Tigerente, eine DVD mit Fingerspielen, einen TrippTrapp (den gab's aber schon im Oktober...) und Geld, von wir ihm gerade heute ein Kinderbett gekauft haben. Die erste Nacht war dann ganz gut, 3mal stillen bis KE um 6:30 Uhr ausgeschlafen hatte, war traumhaft Die 2. Nacht war schlimm, ich musste 8mal stillen und KE ist ganz schlecht nur wieder eingeschlafen und war auch morgens ganz weinerlich. Dass er krank sein könnte und zwar mit richtig hoch Fieber, kam mir erst im Laufe des Vormittags in den Sinn (da fühlte ich mich ein bisschen wie Rabenmutti, weil ich schon ziemlich genervt war von seinem Genöle ). Geschlafen hat er nur im KiWa und auch nur, wenn der geschoben wurde, ansonsten hat er ganz viel geweint und geschrien und war zum Abend hin dann 8 Stunden wach und kaum noch zu beruhigen, so dass wir wieder ins KH gefahren sind, um zu prüfen, was er denn genau hat: Nichts außer Fieber - und vermutlich Kopfschmerzen und damit dasselbe wie mein Mann... Die Nacht schlief er dann nur auf mir, meiner Mutter oder meinem Mann und ließ sich auch den kompletten nächsten Tag nicht ablegen und hat so viel geweint, mir tat er so leid Am 29. bin ich dann mit Fieber und Kopfschmerzen aufgewacht und das hat mich völlig umgehauen. Ich fand einfach alles anstrengend, vor allem das stillen. Ich hab dann zumindest rausgefunden, dass KE direkt weiterschläft, wenn ich ihn nach dem Stillen direkt dort liegen lasse und ihn nur auf den Bauch drehe. Dann hab ich zwar noch irre oft gestillt, konnte aber zumindest fast jedes Mal weiterschlafen (man wird ja anspruchslos ). Statt am 29. nach Hause zu fahren, sind wir dann noch bis zum 31. geblieben (da wachte dann meine Mutter mit Fieber und Kopfschmerzen auf...) und haben versucht, das allerbeste aus der Situation zu machen. Aber ehrlich weiß ich nicht, was wir ohne meine Mutter und ihren Freund gemacht hätten.
    Gestern Abend ist KE dann das erste Mal wieder ganz problemlos um 19:30 Uhr eingeschlafen und wir hatten schon Hoffnung, dass wir jetzt über den Berg sind. Um 23:55 ist er das erste Mal schreiend aufgewacht und das ging den Rest der Nacht alle 30-60min so weiter. Er ließ sich dann nur einmal ohne Brust beruhigen und hat an der auch fast nur genuckelt. Ich hoffe jetzt, dass es an den Böllern und Raketen lag - noch so eine Nacht bekomme ich nicht hin.

    Soooo, jetzt duscht der süße Kleine grad mit seinem Papa und ich werd ihn gleich in Empfang nehmen

    Ich schreib nachher noch mal mehr und drüben auch noch was zur Arbeitssituation und vor allem auch noch was zu euch!
    Kleinengel (*6/12) Miniengel (*10/14)

  9. #1529
    Moderation Avatar von Talea1982
    Registriert seit
    23.09.2009
    Beiträge
    9.068

    AW: Junisonnen 2012

    Huhu, ich hüpf mal kurz rein

    DunklerEngel, hast du dem Kleinen mal ein Zäpfchen (Ibu etc.) gegeben? Das ist nämlich nicht nur fiebersenkend, sondern auch schmerzlindernd. Die gibts ja schon für Babys in ner geringeren Dosis. Als Mini letztens geimpft wurde, habe ich ihm das dann später gegeben (nach dem er schon am dauerweinen war) und nach ca. 20 Minuten schlief er seelig.

    Forenmoderation: Kinderwunsch- und Babyjahre


    Aller guten Dinge sind drei


    10/12/14


    Erziehung besteht aus zwei Dingen: Beispiel und Liebe.

    Friedrich Fröbel

    Bino von und zu:

    Pimboli, Sandra1990, Anne3186, Icebaer, Callalilly, und angel76

  10. #1530

    Registriert seit
    03.09.2011
    Beiträge
    1.063

    AW: Junisonnen 2012

    Huhu

    Talea Danke fürs Reinhüpfen! Ja, ein Zäpfchen hatte er im KH bekommen, dadurch hat er im MaxiCosi genauso selig (und lange ) geschlafen wie auf dem Hinweg, die Nacht über war trotzdem fies. Ich bin mir aber derzeit nicht mal sicher, ob er überhaupt Schmerzen hat. Fieber hat er in jedem Fall keins. Frohes neues Jahr dir! Les ja auch bei euch gern mit, klingt nicht immer einfach, was du so 'mitmachen' musst...

    Treibholz Schön, dass dir die Familien-Weihnachtstage so gut gefallen haben. Und deine Verwandtschaft geht dir dann auf die Nerven? Ich finde es einfach nur erstaunlich, wie ihr das so hinbekommt mit allem, echt toll Wir sehen uns am Samstag Bin schon total gespannt, wie sich Treibhölzchen so macht.

    Jule Ach wie schön, dass du so viel tolle Zeit mit deinem Mann verbringen kannst! Das tut euch sicherlich richtig gut Schade mit der Katze und dem Vermieter (auch wenn es mir schleierhaft ist, wie man eine Katze haben möchte - mein Mann hätte auch so gerne eine und will KE später auf mich ansetzen...)! Viel Glück dann für Haus- und Grundstückbesichtigung, da bin ich ja mal sehr gespannt! Arme MJM, geht es ihr jetzt wieder gut? Wow, 150g Brei klingt ja spitze! Musst du dann überhaupt noch stillen? In welchem Abstand führst du jetzt die anderen Breie ein? Mit meinen Freunden war es super! Waren 2 ganz unterschiedliche Runden und jedes Jahr ist es wieder spannend, was sich bei wem so getan hat - ich hatte die größten Veränderungen Praktisch, dass du das 'Super-Geschenk' gleich vergessen hast! War vorhin schon drüben, um zu schauen, aber du hast gar nichts reingestellt

    Peppi Na, wie geht's euch? Weihnachten gut überstanden? Stimmt schon mit den Schutzengeln, zum Glück!

    Lichti Völlig irre das Video drüben! Krabbelt L. auch durch die ganze Wohnung oder nur im Bett? Wie macht ihr das mit der Sicherheit? Da kommen ja ganz neue Herausforderungen auf euch zu... Oh, und das Zähnchen lese ich jetzt erst. Wie aufregend! Das ist bestimmt durch, oder? Brechdurchfall hingegen nicht so schön. Schön, dass ihr mit deiner Mutter feiern konntet. Geht es ihr jetzt wieder gut?
    Danke für deine Rückmeldung bzgl. Abendbrei. Ich hab nicht das Gefühl, dass KE sich schon an den Brei gewöhnt hat, aber wir haben ihn tatsächlich nur einmal ausfallen lassen, da er von halb 6 bis 9 geschlafen hat und es erst zu früh war (bzw. er sonst nicht so lang schläft) und dann zu spät war.

    Tini Liebe Grüße an euch! Bist du mit deinen Vorbereitungen einigermaßen stressfrei fertig geworden?

    Schoko Alles gut bei euch? Piep doch mal...

    Juni-Mamas aus anderen Jahren, die hier mitlesen Ich hoffe, ihr hattet schöne Weihnachten mit euren Zwergen und seid gut ins neue Jahr gerutscht! Würd mich ja mal interessieren, ob bzw. wann die Kleinen diese Feierlichkeiten bewusster wahrnehmen werden...

    Me Puuuh, das war heut Morgen ganz viel Negatives Sonst geht es uns aber wirklich super! KE ist zum Glück nicht weiter mobiler geworden, also richtige Strecken sind es hier noch nicht, aber er kommt schon voran. In den letzten Tagen haben wir ihn auch hin und wieder im Vierfüßlerstand gesehen, aber er übt ja immer heimlich, bis er es uns vorführt. Wenn er nicht grad krank ist, ist er unglaublich fröhlich und lacht ganz viel und liebt es, wenn man kleine Späßchen mit ihm macht. Meine Verwandten - besonders meine Mama - sind ganz hin und weg und das ist wirklich sooooo schön! Im Mai fahren wir mit meinen Cousinen und Tante und Onkel weg, da wollen sie dann mit KE laufen üben
    Brei klappt leider nach wie vor nicht so toll. KE isst so 30-50g, abends manchmal auch 70g und dann meist beide Brüste. Ab nächste Woche bin ich für einen kompletten Tag in der Arbeitsstadt (evtl auch noch einen 2.), ich baue dann einfach drauf, dass es klappt, wenn es muss. Ansonsten habe ich eine Milchbar in unserer Tiefkühltruhe errichtet und wenn es alles nichts nützt, gibt es halt Pre-Milch oder so... Mögt ihr mir mal schreiben, wie es bei euch so läuft mit dem Breien?
    Über die Nächte habe ich mich ja schon ausgelassen. KE scheint leider kein guter Schläfer (mehr) zu sein. Die Zeiten, in denen er von 20-4 Uhr durchgeschlafen hat, sind wohl vorbei Dafür sinken meine Ansprüche, was eine gute Nacht ausmacht von Woche zu Woche Hier mal ein aktuelles Beispiel: ins Bett um 20:45 Uhr, gleich geschlafen, dann stillen um: 21:15, 0:05, 2:20, 3:30, 4:45, KE zu meinem Mann verfrachtet, geschlafen bis 6:30, noch mal geschlafen bis 7:45, dann war ich ausgeschlafen

    Mein Mann spielt grad mit KE Ball und er lacht sich die ganze Zeit halbtot, soooooooo süß Sooo, Bett-Geh-Zeit für KE ist erreicht, wünsch euch allen alles Liebe und meldet euch bald wieder
    Kleinengel (*6/12) Miniengel (*10/14)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •