+ Antworten
Seite 1 von 491 1231151101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 4905
  1. #1
    Avatar von Stina
    Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    4.203

    Junibabys 2011

    Hallo!

    Nachdem ich schon seit einiger Zeit auf den neuen Juni-Strang lauere, traue ich mich jetzt einfach selbst.
    Ich habe zwar auch gezögert, da ja doch irgendwie noch alles unsicher ist - nur spielt es selbst im schlechtesten Fall ja nun wirklich keine Rolle, ob ich hier nun etwas schreibe oder nicht. also trau ich mich und hoffe auf viele weitere Juni-Mamas zum regen Austausch.

    Ich habe am 13.10. positiv getestet und vorläufig gilt mal der 20.06.2010 als VET. Wer ab und zu bei den Wunschbabys 2011 mitliest, kennt mich vielleicht schon ein bisschen. Für alle andern noch ein paar Eckdaten:
    Ich bin gerade noch so 32, komme aus Ba-Wü, bin seit 2008 glücklich mit Herr Stina verheiratet und freue mich für 2011 nicht nur auf unseren Krümel, sondern auch auf unser momentan im Bau befindliches Häuschen (womit das Schwaben-Klischee gleich erfüllt wäre )

    Was die Schwangerschaft angeht, so hatte ich bisher einen etwas durchwachsenen FA-Termin, habe aber ein gutes Bauchgefühl und zur Zeit Symptome in einem angenehmen Maß: So, dass ich immer mal wieder dran erinnert werde, dass ich wirklich schwanger bin, was ich manchmal gar nicht fassen kann, aber nicht so schlimm, dass sie mich richtig beeinträchtigen. wobei das ja nicht so bleiben muss

    So - und jetzt gebt Euch einen Ruck und hüpft auch in den Strang, liebe Juni-Mamas!

    Stina

  2. #2
    Moderation Avatar von Wiesenkraut
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    4.344

    AW: Junibabys 2011

    juhu endlich ist er da der Juni 2011 Strang.

    Ganz besonders toll finde ich dass er von jemand eröffnet wird der VET am 20.06. hat (siehe Signatur )

    Stina dir also eine ganz tolle Schwangerschaft, lass dich beim Häusle bauen nicht allzusehr stressen und ganz viele liebe Mitschwangere in eurem Strang.

    Allen anderen Junimamas auch alles Gute und traut euch endlich wir Junis 2010 warten schon ganz sehnsüchtig auf eure Beiträge

    Manchmal ist das ganz große Glück ganz klein



    meine Binometten waren Kapuzinerkresse und Diadora.
    einen dicken an die Beiden



  3. #3

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    126

    AW: Junibabys 2011

    Hallo,

    ich habe auch lange gezögert und wollte eigengtlich auch erst ab der 12. SSW schreiben, aber da Du Stina Dich auch schon traust :-)

    Ich schreibe schon länger im KiWU Klinik Ordner. Mein Schatz und ich haben eine TESE ICSI machen müssen, weil er bereits sterilisiert ist und was soll ich sagen im 2. Versuch gab es ein Positiv :-)

    Gestern durfte ich dann auch zum 1. Mal wieder zu meinem normalen Gyn und habe schon sehr viel sehen können, bin in der 9 SSW und das Kleine mißt schon 1,8 cm und man konnte bereits Ärmchen und Beinchen erkennen sowie ein schlagendes Herzchen, das war super schön und beeindruckend, habe nun auch meinen Muttschaftspass bekommen und mein erstes US-Bild...ist alles sehr spannend - da es das erste mal für mich ist. ET wurde auf 5.6. 2011 gerechnet, mal schauen ob es auch dabei bleibt. Bis zum nächsten Termin muss nun 4 lange Wochen warten, aber mein Doc ist sehr zuversichtlich, dass alles gut geht.

    Ach ja ich bin im August 31 geworden, denke mal das ist ein gutes Alter und ich komme aus Bayern.

    Liebe Grüße,

    Babsy

  4. #4
    Avatar von steffken1970
    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    1.725

    AW: Junibabys 2011

    AAAAAAAhhhh, endlich!

    Liebe Juni-Mamas 2011,
    liebe Stina und Babsy,

    meinen ganz Herzlichen Glückwunsch zum positiven Test und einen guten Schwangerschaftsverlauf!

    Wir Juni-Mamas 2010 haben ja nun etwas länger schon gehofft, dass sich eine traut, diesen Strang zu eröffnen...und gerade beim Hochfahren des pc habe ich gedacht: heute ist es soweit...und siehe da!!!!

    Euch beiden und den nun sicherlich noch reichlich folgenden Mamas eine tolle Kugelzeit!!!!!

    Liebe Grüße

    Steffken
    Kinder: zwei süße Jungs den GöGa nicht dazugezählt...
    ----- Das Herz gleicht einem Garten. Es kann Mitgefühl oder Angst, Groll oder Liebe wachsen lassen. Was für Keimlinge willst Du darin anpflanzen? ------- (Jack Kornfield)

  5. #5
    Avatar von Jarla
    Registriert seit
    11.03.2007
    Beiträge
    204

    AW: Junibabys 2011

    Hallo liebe Alt- und Neu-Juni-Mamas,

    ich habe auch schon gelauert *g*, insofern Applaus an dich Stina, fürs Eröffnen.

    Mein VET ist der 18.06.2011, ich bin also jetzt Ende 7. Woche.

    Ich habe bereits einen Sohn, der im Januar 2 Jahre alt wird. Ich hatte damals schon in der Bricom mitgeschrieben (Januar- Februarmütter 2009) und weils früher schon schön war, bin ich jetzt wieder hier.

    Ansonsten bin ich 30 Jahre alt, verheiratet, auch in einem schwäbischen Neschtle daheim (Stina zuwink) und nach wie vor mit/bei meinem Sohn zu Hause.

    Seit einigen Tage leide ich unter permanenter Müdigkeit, das kenne ich schon aus der Schwangerschaft mit Sohnemann, neu ist allerdings für mich die groooße Übelkeit, die mich schön über den ganzen Tag verteilt immer wieder heimsucht.

    Wie geht es euch so?

    Ich freue mich auf den Austausch mit euch und hoffe, dass wir viele freudige Mamas werden.

    Liebe Grüße!
    Das Söhnchen ist seit dem 16.01.09 da!

    Im Juni kommt das zweite Kind! VET 18.06.2011

  6. #6

    Registriert seit
    27.10.2009
    Beiträge
    518

    AW: Junibabys 2011

    Hallo ihr Junimamas!

    Ich hab die letzten Tage auch immer mal wieder nach dem Juni-Strang gesucht, aber mich nicht getraut, selbst einen zu eröffnen... Danke Stina!

    Mein VET müsste der 30. Juni sein, vielleicht wirds also eher ein Juli-Baby.
    Bei mir ist es auch schon das zweite Kind. Meine Tochter wird im April 2 Jahre alt.
    Ich bin 27 Jahre alt, verheiratet und komme aus NRW.

    Ich freue mich auf einen schönen Austausch hier mit Euch und hoffe, es gesellen sich noch ein paar weitere Junimamas dazu.

    Viele Grüße
    Lilly

  7. #7
    Avatar von Entchen
    Registriert seit
    15.03.2006
    Beiträge
    13.803

    AW: Junibabys 2011

    Zitat Zitat von lilly-e Beitrag anzeigen
    Hallo ihr Junimamas!

    Ich hab die letzten Tage auch immer mal wieder nach dem Juni-Strang gesucht, aber mich nicht getraut, selbst einen zu eröffnen... Danke Stina!

    Mein VET müsste der 30. Juni sein, vielleicht wirds also eher ein Juli-Baby.
    Bei mir ist es auch schon das zweite Kind. Meine Tochter wird im April 2 Jahre alt.
    Ich bin 27 Jahre alt, verheiratet und komme aus NRW.

    Ich freue mich auf einen schönen Austausch hier mit Euch und hoffe, es gesellen sich noch ein paar weitere Junimamas dazu.

    Viele Grüße
    Lilly

    glückwunsch

    euch anderen auch liebe glückwünsche und eine entspannte komplikationslose schwangerschaft
    tschakka-hee

    Spendet Blut!

    & BUDDY

  8. #8

    Registriert seit
    27.10.2009
    Beiträge
    518

    AW: Junibabys 2011

    Danke Entchen!

    @ Babsy: Toll, dass du schon so viel sehen konntest! Aber du bist ja auch fast einen Monat weiter als ich. Glückwunsch zum schlagenden Herzchen!
    Die vier Wochen Wartezeit fand ich in der ersten Schwangerschaft auch schon grausam.

    Hat dein Mann schon Kinder aus einer früheren Beziehung? Ich meine, weil er bereits sterilisiert ist?

    @ Stina: Inwiefern war dein FA-Termin denn durchwachsen?

    @ Symptome: Ich merke bisher eigentlich kaum was. Hier und da mal ein Ziehen in der Leiste oder in der Brust und mir ist auch nicht wirklich übel. Aber davon blieb ich in der letzten Schwangerschaft glücklicherweise auch komplett verschont. Na ja, wer weiß, was noch kommt!

    Ich war heute beim FA, weil kurzfristig ein Termin freigeworden ist. Aber bis auf die gut aufgebaute Schleimhaut und die Gelbkörper-"Zyste" war noch nicht viel erkennbar. Mit viel Fantasie hat mein FA den Fruchtsack ausfindig gemacht. Aber ich darf nächste Woche noch einmal wiederkommen, um sicher zu gehen, dass sich alles richtig eingenistet hat.

    Euch allen einen schönen Abend!
    Geändert von lilly-e (28.10.2010 um 19:59 Uhr)

  9. #9
    Avatar von Stina
    Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    4.203

    AW: Junibabys 2011

    Hallo - wie schön, dass sich schon weitere Juni-Mamas eingefunden haben!
    Und danke an die Juni-Mamas 2010 für die herzliche Begrüßung. War mir gar nicht klar, dass Ihr Euch so auf diesen Strang freut (habs jetzt aber auch bei Euch gelesen. Die letzten Tage hatte ich eher in Euren Anfängen rumgestöbert )

    Bitte nicht böse sein, wenn ich tagsüber unter der Woche nichts schreibe, im Büro lese ich zwar manchmal etwas mit, will und kann aber nichts schreiben. Und da ich recht lange Arbeitstage habe, kann es bei mir dann schon mal spät werden oder vorkommen, dass ich abends nicht mehr hier bin.

    Babsy: Ich beneide Dich auch um das schlagende Herzchen. Dem fiebere ich entgegen, aber mein nächster FA-Termin ist erst am 17.11. und so ist bei aller Freude grad auch viel Unsicherheit bei mir im Spiel.
    Was ist denn eine TESE ICSI? (Nur, falls Du das schreiben magst). Aber schön dass es ja dann doch relativ schnell geklappt hat und ja offensichtlich alles gut ist!

    Jarla:
    Cool, noch eine Schwäbin Und gut für Erstmamas wie mich, dass Du und lily-e schon Erfahrung habt und uns hilfreiche Tipps geben könnt.

    lilly: Ebenfalls herzlich Willkommen! Bei mir könnte es übrigens auch sein, dass es auch ein Juli-Baby wird, obwohl ich das nicht hoffe, weil ich den Juni irgendwie lieber mag. Aber mein FA meinte, dass es gut sein könne, dass er den Termin noch nach hinten korrigiert und ein paar Tage drüber ist ja immer drin..

    @ Stina: Inwiefern war dein FA-Termin denn durchwachsen?
    Es war mein erster Besuch bei dem Arzt und leider fürchte ich, dass er mich doof findet. Ich finde ihn eigentlich nett, aber es gab schon ein paar dumme Sprüche (Ich weiß zu viel, bin unentspannt und NFP ist eh doof...). Dazu hat er es entgegen aller meiner guten Vorsätze geschafft mich zu verunsichern. Wenn man nach der letzten Regel rechnet war ich bei 5+2 da und es war eine Fruchthöhle mit Punkt und eine Gelbkörperzyste zu sehen. Dann kam aber gleich der Spruch "etwas zu klein" (was sich für mich gleich wie "da stimmzt was nicht" anhörte) und ich wurde in die 5. Woche eingestuft. Der FA meinte zwar, es könne sein, dass der Eisprung später war, aber dank dem "dooofen" NFP weiß ich eben, dass der diesmal erstaunlicherweise nicht so viel später war, obwohl ich sonst wirklich oft späte ES hatte.
    Später hab ich dann gelesen, dass bei anderen in der 6. Woche noch nicht mal der Embryo erkennbar ist und diese Größentabellen reine Richtwerte sind, die um bis zu 2 SSW schwanken können.
    Ärzte können manchmal so doof sein! Ich rechne jetzt vorerst mal so weiter, dass ich heute 6+3 bin und warte, was der FA am 17.11. sagt. Den Termin finde ich auch spät, aber auf weniger als 4 Wochen nach der ersten Untersuchung wollte er sich nicht einlassen, das würde angeblich nichts bringen.
    Allerdings musste ich gleich am nächsten Tag spontan nochmal hin, da ich eine Mini-Blutung hatte - die hat sich jedoch zum Glück als Resultat einer winzigen Wunde am Scheideneingang rausgestellt.

    Heute war es bei mir ganz komisch, hatte die letzten Tage oft ein flaues Gefühl, meine Brüste taten weh, seitlich im Bauch zog es immer mal und heute war erst mal so gut wie nichts (außer Würgeanfällen beim Zähneputzen, aber das hab ich an schlechten Tagen auch unschwanger), was mir schon etwas Sorgen machte. Aber abends hat es dann umso mehr gezogen und etwas schlecht ist mir heute Abend auch etwas, was mich sogar freut

    Habt Ihr es schon jemandem erzählt? Bei uns wissen es die engsten Verwandten und ein sehr gut befreundetes Paar, wo sie lustigerweise im Mai Mama wird und beim gleichen FA ist. Das Klappe halten fällt mir unendlich schwer, aber bisher hab ich durchgehalten. Am meisten zerbreche ich mir den Kopf, wann ich meine Chefin einweihe - da ändefre ich dauernd meine Meinung, weil es für beide Varianten (bald sagen / noch warten) gute Argumente gibt.

  10. #10

    Registriert seit
    27.10.2009
    Beiträge
    518

    AW: Junibabys 2011

    Guten Morgen!

    @ Stina: Doofer Arzt!

    Meine Tochter wurde anfangs immer aufgrund der Messwerte eine Woche zurückdatiert. Dann war ich mal bei einem anderen Arzt und bei diesem Gerät passte es von der Zeit her. Gegen Ende war sie dann so groß, dass sie eine Woche vordatiert wurde.

    Das hat also erst einmal gar nichts zu sagen. Schade, dass dein Arzt da so wenig Einfühlungsvermögen bewiesen hat, indem er einfach so einen Satz in den Raum geworfen hat.

    Gibts bei dir in der Nähe nicht einen anderen Arzt zu dem du wechseln könntest?

    Und mach dir keinen Kopf wegen fehlender Symptome. Wie gesagt, ich hatte bei meiner Tochter so ziemlich gar nichts und hab mich bis zu den ersten Bewegungen gänzlich unschwanger gefühlt.

    Wir haben es unseren besten Freunden schon gesagt. Denen wäre es bestimmt eh bald aufgefallen, weil ich keinen Alkohol mehr trinke

    Liebe Grüße
    Lilly

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •