+ Antworten
Seite 4 von 491 ErsteErste ... 234561454104 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 4905
  1. #31

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    126

    AW: Junibabys 2011

    Hallo Ihr Lieben,

    mensch schön es kommen immer mehr dazu :-) herzlich willkommen!!

    Habe leider im moment recht wenig Zeit zum Schreiben, da mein Tag einfach zu kurz ist, bin so müde und schlapp die ganze Zeit, dass ich fast täglich ab halb neun auf dem Sofa einschlafe, schaffe es nicht mal mehr nen Film zu Ende zu schauen. Oft ist mir auch übel und ich kann den ganzen Tag essen....schrecklich, aber zum Glück habe ich häufig Gelüste auf Gesundes. Morgen bin ich schon in der 11.SSW :-) (10+0), ich kann es kaum erwarten, dass diese kritische Zeit langsam zu Ende geht und ich mich endlich outen kann und dann endlich anfangen zu genießen und Schwangerschaftsmode shoppen, denn bei mir wird es irgendwie schon etwas eng am Hosenbund und ich mag irgendwie keinen Druck am Bauch. Geht's Euch auch schon so?
    Ich habe schon jede Menge Schwangerschaftsliteratur daheim und finde es auch super spannend, was das kleine Menschlein schon alles so treibt, unbemerkt :-)
    Ich wünsche mir ja ein Mädchen, mein Schatz hat schon jeweils 1 Jungen und 1 Mädel, klar ist natürlich, dass es auf jeden Fall am wichtigsten ist, dass es gesund ist und alles am richtigen Platz.

    Kommt ihr Euch im Moment auch so faul und bequem vor? Also ich mache gerade nur das Nötigste und wann immer ich Zeit habe, lege ich mich auch schon mal nen Stündchen zum Schlafen hin.

    Thema Hebamme, keine Ahnung mein FA meinte das reicht ab der 20.SSW, ich weiß es auch nicht so genau- wie schaut es bei Euch mit GVK anmelden aus? Macht Ihr einen? Also ich möchte demnächst bei so ner Wassergymnastik mitmachen, aber erst wenn ich abends wieder etwas besser durchhalte, ich glaube das tut allgemein ganz gut und dann würde ich gerne auch noch einmal die Woche schwimmen gehen. Ansonst spiele ich noch Golf, was vom FA aus auch super ist, weil man mal eben 4-5 Std an der frischen Luft ist und locker 10km läuft. Geht Euch eigentlich auch so schnell die Puste aus? Ich fühl mich nach dem Treppen steigen manchmal, als hätte ich nen Marathon hinter mir.

    Was mich in letzter Zeit auch sehr verwirrt, ich träume so viel wirres Zeug, teilweise richtige Albträume, von denen ich aus dem Schlaf gerissen werde...geht Euch das auch so?

    Was haltet ihr eigentlich von einem Zusammenlegen mit dem Juli-Strang? Das haben die April/Mai Mamis auch gemacht und das belebt den Strang allgemein, vielleicht trauen sich dann auch noch einige mehr dazu zu kommen.

    So das war's heut von mir.

    LG Babsy

  2. #32
    Avatar von matzi
    Registriert seit
    11.08.2006
    Beiträge
    91

    AW: Junibabys 2011

    Hallo Babsy,

    ich schleppe mich momentan auch nur so durch den Tag und bin jedes Mal froh, wenn endlich Feierabend ist oder noch besser Wochenende. Die Arbeitstage kommen mir endlich vor und meine Leistungsfähigkeit ist ziemlich runter gefahren. Abends schlafe ich auch spätestens gegen 20:00 auf der Couch ein und das war's dann. Fühle mich momentan auch ein wenig, als hätte ich mir eine Erkältung gefangen, was ich nicht wirklich gebrauchen kann. Wobei ich gelesen habe, dass das Immunsystem in der SS schwächer sein soll. Jedenfalls bin ich auch heilfroh, wenn ich die ersten 12 Wochen rum habe und hoffe, dass es dann mit meinem körperlichen und seelischen Befinden steil bergauf geht .
    Wenn Du jetzt schon Anfang der 11. Woche bist, bist Du ja schon ganz schön weit und die kritische Zeit ist auch bald überschritten.

    @ all
    Ekelt es Euch momentan auch vor diversen Speisen und Gerüchen? Das mit dem Ekel vor Essen wechselt bei mir extrem. Soeben gelüstet es mich noch nach etwas und ein paar Stunden später darf ich überhaupt nicht dran denken. Normalerweise bin ich ja jemand, der auf seine Ernährung achtet und gern und viel Gesundes isst, aber im Moment ist das gar nicht so leicht umzusetzen. Hält das eigentlich die ganze SS an oder ist das auch eher ein Phänomen der ersten ca. 12 Wochen?

    Liebe Grüße

    Matzi

  3. #33
    Avatar von muckpuck
    Registriert seit
    08.05.2007
    Beiträge
    357

    AW: Junibabys 2011

    Na dann schließ ich mich euch doch auch mal an.

    Ich bin durch Kryotransfer nach ICSI ( Babsy007) endlich schwanger und freu mich total. Wobei es immer noch etwas irreal ist, das Ganze. Mein ET ist der 21.6.
    Ich bin fast 32, verheiratet und wohne in Bayern.
    Was die "Wehwehchen" angeht, kann ich mich anschließen. Abends falle ich spätestens ab halb Neun ins Koma und flau und übel ist mir auch jeden Abend. Und ausser Puste komm ich auch schon viel schneller.

    Ich freue mich auf regen Austausch hier und eine schöne, gemeinsame Kugelzeit!

    Liebe Grüsse
    Muckpuck
    ...wir dürfen nicht nur an das glauben, was wir sehn!

  4. #34

    Registriert seit
    27.10.2009
    Beiträge
    518

    AW: Junibabys 2011

    Hallo zusammen!

    Willkommen Matzi und Muckpuck! Schön, dass wir hier immer mehr werden.

    @ Hebamme: Ich hatte damals "erst" in der 14. SSW mit der Suche angefangen und da waren die GVK schon fast voll. Ich komme aber auch aus einer Kleinstadt und hier ist die Auswahl nicht so riesig.

    @ Symptome: Mir gehts weiterhin sehr gut (toi, toi, toi), von der Dauermüdigkeit mal abgesehen. Zum Glück schläft meine Tochter mittags immer an die 1,5 Stunden, sodass ich mich dann auch hinlegen kann. Ich mache zu Hause gerade auch nicht viel. Dabei hätten es die Fenster beispielsweise dringend nötig, mal geputzt zu werden

    @ Matzi: Ich konnte die ganze letzte Schwangerschaft keinen Fisch sehen. Dafür hätte ich jeden Tag ein Steak und Miracoli-Spaghetti verdrücken können. Diesmal merk ich von solchen Ekel- bzw. Heißhungerattacken noch nichts.
    Die Daumen sind gedrückt, dass du von der Erkältung verschont bleibst!

    Euch allen noch einen schönen Abend!
    Viele Grüße
    Lilly

  5. #35
    Avatar von sanne31
    Registriert seit
    22.07.2010
    Beiträge
    1.655

    AW: Junibabys 2011

    erst mal ein an die Neuen
    Babsy007, bin auch so geschafft und müde in letzter Zeit. Das mit der Übelkeit ist mal so, am nächsten Tag wieder anders. Und ich bin ab morgen auch endlich in der 11. Woche Bin so froh, hab die kritische Zeit nun fast geschafft!

    Letztes WE waren wir schon mal ganz vorsichtig Babymöbel schauen. Vor allem der Preis hat mich interessiert, hatte da ja 0 Vorstellungen. Nachdem wir ja 2-3 Kinder wollen, lohnt sich zum Glück die Anschaffung von den neuen Sachen. Kleider haben wir genug bis Gr. 62, da schenkte uns ja eine Bekannte vor einigen Wochen einen ganzen Umzugskarton voll

    Matzi, für mich was das mit dem Baby am Anfang auch eher unreal. Dann konnten wir das 1. mal das Herzchen beim Ultraschall sehen und auf einmal wird es einem so richtig bewußt. Ich hab mir das Buch: "Meine Schwangerschaft Woche für Woche" gekauft und kann da auch so viel nachlesen oder schauen, wie mein Baby im Moment aussieht. War zwar mit 25€ teuer, aber es steht auch so viel nützliches drin.

    Wie haben es bei euch denn die lieben Männer aufgenommen bzw realisiert? Meiner achtet penibel darauf, das ich genug Vitamine zu mir nehm und will mir vor allem viele Möhren aufdrängen Die sind gut für die Augen, aber ich bekomm von denen Sodbrennen

    Stina, das mit dem Haare färben find ich in Ordnung! Ich hatte das Glück, das ich genau 1 Woche vor dem ES meine frisch gefärbt hab
    Und du bist ja bei einem "Bio"-Frisör Außerdem soll man es sich in der SS auch gut gehen lassen, ich denk, wenn wir immer runder werden müssen wir uns schließlich irgendwie verwöhnen
    Bin übrigens bis 19.11. krank geschrieben.
    21.Mai 2011 unser kleiner Sohn
    27. SSW mit unserem Krümel

  6. #36
    Avatar von sanne31
    Registriert seit
    22.07.2010
    Beiträge
    1.655

    AW: Junibabys 2011

    Zitat Zitat von azafata1 Beitrag anzeigen
    Hallo Mädels,

    dann trage ich mal schnell nach, das ich 31 bin und unser Wunschkind unterwegs ist.

    Ich habe kaum Schwangerschaftssymtome außer den ziehenden Brüsten und einer ausgeprägten Schlafstörung ;O). Bin um 21Uhr so platt als hätte ich 3 Schlaftabletten geschluckt. dafür wache ich aber jeden Tag um sechs Uhr auf. Die letzten beiden Nächte gab es sogar eine Wachphase von jeweils 3 Stunden.

    Wie haltet ihr es denn mit Sport in der Schwangerschaft? Meine FA meinte leichte Gymnastik, Radfahren und vor allem Schwimmen sind bedenkenlos- also bin ich jetzt 4-5 mal die Woche am sporteln. Habe aber die "Anstrengung" total runter gefahren.

    Wie läuft es denn bei Euch?

    Best Grüße
    So weit ich gehört hab, kannst du solche Sportarten bedenkenlos weiter machen. Ich selber gehör da leider zu den Couchpotatos und könnte aufgrund der Kurzatmigkeit momentan auch gar nichts machen. Bin eben die Treppe in den 1. Stock hoch und brauchte danach 5 min um mein Herz und den Atem wieder unter Kontrolle zu bekommen Und das lag nicht an meiner Unsportlichkeit Es heißt ja, man kann fast alles in der SS machen, was man davor auch gemacht hat. Das mit dem Schwimmen hab ich mir auch schon überlegt, aber wir wohnen leider auf dem Kaff und die nächste Kleinstadt bietet nur Kurse "unter Tage" an, also für Berufstätige eher ungeeignet. Hatte mir eingentlich einen täglichen Spaziergang von 30-45 min an der frischen Luft vorgestellt, aber bei dem Wetter hier bekommt mich keiner vom Sofa runter.
    21.Mai 2011 unser kleiner Sohn
    27. SSW mit unserem Krümel

  7. #37
    Avatar von Stina
    Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    4.203

    AW: Junibabys 2011

    Hallo,

    oh, schön, noch mehr Strangzuwachs!
    Herzlich Willkommen, matzi und muckpuck

    Ich aktualisiere mal zur besseren Übersicht unsere Liste - um ehrlich zu sein hab ich nämlich noch nicht so wirklich Durchblick, aber das gibt sich mit der Zeit erfahrungsgemäß.


    Babsy007, 31 Jahre, VET 05.06.2011, 1. Kind
    Sanne31, VET 06.06.2011, 1. Kind
    Jarla, 30 Jahre, VET 18.06.2011, 2. Kind
    Stina, 32 Jahre, VET 20.06.2011, 1. Kind
    Muckpuck, 31 Jahre, VET 21.06.2011, 1. Kind
    Matzi, 33 Jahre, VET 24.06.2011, 1. Kind
    Azafata1, 31 Jahre, VET 29.06.2011, 1. Kind
    Lilly-e, 27 Jahre, VET 30.06.2011, 2. Kind


    Wenn Ihr etwas ändern, ergänzen wollt, dann zitiert doch auch einfach die Liste und entfernt dann die Zitateklammern. Gerne dürft Ihr sie auch farb- und layoutmäßig noch verschönern. Bin da nicht soo kreativ.

    Da fällt mir auf, dass wir altersmäßig doch sehr nah bei einander liegen. Und die VETs knubbeln sich auch ziemlich

    Was ein eventuelles Zusammenlegen mit dem Juli-Strang angeht, wäre ich persönlich dafür, noch etwas abzuwarten. Belebte Stränge sind toll, aber zu groß sollten sie m.E. auch nicht sein und sowohl bei uns als auch bei den jetzt schon recht aktiven Julis kommen sicher auch noch Schreiberinnen dazu - viele warten halt doch die 12 Wochen ganz ab oder suchen erst nach und nach Austausch. Ich würde also noch etwas abwarten, wie beide Stränge sich entwickeln. Oder was meint Ihr? Ich lass mich da gern auch umstimmen, vorausgesetzt die Juli-Mamas möchten das auch.


    Symptome:
    Was die Müdigkeit angeht, kann ich mich auch anschließen. Das ist echt extrem. Dass ich grad noch wach bin, liegt nur daran, dass ich erst nach 22 Uhr heimgekommen bin und morgen frei habe. Sonst ist bei mir auch grad oft schon gegen 21 Uhr "Schicht im Schacht" - dabei bin ich sonst eher eine Nachteule. Und auch meine Bürotage sind grad eine Katastrophe. Ich sitze wie paralysiert vorm Bildschirm und kriege einen Bruchteil von dem auf die Reihe, was ich sonst in derselben Zeit erledige.

    Sport: Eine Sportskanone bin ich auch unschwanger nicht, aber wir gehen schon öfter mal mit dem Mountainbike raus oder wandern, gerne verbunden mit Geocachen. Mountainbiken im Gelände ist jetzt natürlich erstmal tabu, Radfahren auf geteerten Wegen werde ich aber denke ich weiterhin - gerade ist das Wetter nicht so einladend. Skifahren ist diese Saison aufgrund unseres Hausbaus eh nicht drin. Was wir wirklich gerne machen ist Tanzen - da kam ich vorhin auch her. Das klappt grad auch noch gut, aber auch ich merke z.B. beim Jive, dass ich weniger Puste hab als noch vor ein paar Wochen - ach-was, Tagen

    So, jetzt ist mein Akku (nicht der meines Laptops..) wirklich leer - schlaft alle schön!
    Stina

  8. #38
    onlyhope
    gelöscht

    AW: Junibabys 2011

    *kurzreinhüpf*

    Muckpuck, meine liebe Forumsschwester!
    Wie schön, hier von Dir zu lesen.

    Ich wünsche euch allen eine schöne Schwangerschaft und viel Spaß und regen Austausch miteinander.

    Alles Liebe
    Hope

    *wiederzudenmärzmamis2011hüpf*

  9. #39
    Avatar von matzi
    Registriert seit
    11.08.2006
    Beiträge
    91

    AW: Junibabys 2011

    Hallo Mädels,

    ich finde es richtig schön, dass wir nun immer mehr werden und das SS- Thema verbindet ja auch ziemlich. Aber, wie Stina schon schreibt, denke ich auch, dass wir bezüglich des Strangzusammenlegens mit den Julis erst mal noch abwarten sollten, da das möglicherweise doch die Übersichtlichkeit beeinträchtigen könnte.

    Diejenigen, die bisher noch keine Abneigung gegenüber bestimmten Speisen und Gerüchen verspüren und daher in ihrer Nahrungsauswahl völlig frei und flexibel sind, können wirklich froh sein.

    @ Lilly

    Ich finde Miracoli bzw. alles, was mit Tomantensauce zu tun hat, momentan auch sehr reizvoll. Fisch ist bei mir kein Thema, weil ich den schon seit Jahren nicht mehr esse, ebenso Fleisch. Wobei mir aufgefalle ist, dass mich Fleisch in letzter Zeit immer wieder ziemlich anmacht bzw. überhaupt eiweisshaltige Nahrunsmittel. Irgendwie scheint der Körper da jetzt wohl was zu brauchen. Bei verschiedenen Käsesorten (Rohmilchkäse/ Weichkäse) müssen wir ja jetzt aufpassen. Basilikum scheint auch kritisch zu sein, wobei sich da die Meinungen teilen. Mein Mann verbietet mir jedenfalls, dass ich Pesto esse, dabei liebe ich Pesto.


    Geht es eigentlich nur mir so oder könnt Ihr mengenmäßig auch nicht mehr so viel essen, wie vorher? Früher konnte ich wesentlich größere Portionen verdrücken, während ich jetzt nach einer bestimmten Menge meine, gleich zu platzen. Dabei dachte ich, dass das mit der Verkleinerung des Magenvolumens erst später kommt, wenn sich das Baby dann die Organe zusammen schiebt.

    Sportskanone bin ich übrigens auch keine, allerdings habe ich drei Hundis, die jeden Tag gassi gehen wollen. Somit bin ich gezwungen, mich an der frischen Luft zu bewegen, auch, wenn sich meine Lust in Grenzen hält. Wobei ich sagen muss, dass mir die Bewegung an der Luft sehr gut tut, auch, obwohl ich schon auch merke, dass ich mich z.T. mehr durch die Gegend schleppe (insbesondere, wenn es bergauf geht), als vorher.

    Friert Ihr eigentlich auch so doll? Abends ist es bei mir immer besonders extrem, wahrscheinlich fährt da der Stoffwechsel ziemlich runter, keine Ahnung. Jedenfalls sass ich gestern abend mit drei Decken auf der Couch und bin dann, wie inzwischen ja jeden Abend, recht früh weg getreten .

    So, dann werde ich hier mal wieder weiter wurschteln, obwohl sich meine Produktivität nach wie vor in Grenzen hält, und wünsche Euch allen einen richtig schönen und angenehmen Tag.

    Ganz liebe Grüße

    Matzi

  10. #40
    Avatar von Stina
    Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    4.203

    AW: Junibabys 2011

    Zitat Zitat von matzi Beitrag anzeigen
    @ Lilly

    Ich finde Miracoli bzw. alles, was mit Tomantensauce zu tun hat, momentan auch sehr reizvoll. Fisch ist bei mir kein Thema, weil ich den schon seit Jahren nicht mehr esse, ebenso Fleisch. Wobei mir aufgefalle ist, dass mich Fleisch in letzter Zeit immer wieder ziemlich anmacht bzw. überhaupt eiweisshaltige Nahrunsmittel. Irgendwie scheint der Körper da jetzt wohl was zu brauchen. Bei verschiedenen Käsesorten (Rohmilchkäse/ Weichkäse) müssen wir ja jetzt aufpassen. Basilikum scheint auch kritisch zu sein, wobei sich da die Meinungen teilen. Mein Mann verbietet mir jedenfalls, dass ich Pesto esse, dabei liebe ich Pesto.
    Es ist gerade mal 10.45 Uhr und ich wärme mir gerade eine Tomatensuppe auf - soviel dazu
    Fleisch esse ich generell wenig, weil ich das meiste nicht mag bzw. mich vor der Konsistenz ekle - das war schon immer so bei mir. Das was ich mögen würde (Rauchfleisch, rohen Schinken, luftgetrocknete Salami...) darf ich nun gerade nicht, so dass ich höchstens mal nen Burger oder etwas Hackfleisch esse. Fisch und Meeresfrüchte esse ich zum Großteil gerne und werde nun auch versuchen, das mindestens einmal pro Woche zu essen. Leider ist Sushi ja erstmal tabu
    Aber sagt mal - was ist das mit Basilikum?? Davon hab ich noch nie gehört! Basilikum ist mein Lieblingsgewürz und meine Allzweckwaffe und wenn ich jetzt auch kein Pesto mehr essen darf, dann trifft mich das wirklich sehr hart Wisst Ihr da mehr drüber? Ich geh auch mal googeln, obwohl ich das eigentlich nicht mehr tun wollte..

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •