+ Antworten
Seite 5 von 1443 ErsteErste ... 3456715551055051005 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 14426
  1. #41
    Avatar von paulinenbaer
    Registriert seit
    21.09.2009
    Beiträge
    1.860

    AW: HIBBELN; jetzt gleich, später, bald ...

    uiuiui - hier ist plötzlich so viel los!! da komm ich ja gar nicht mehr hinterher

    Zitat Zitat von Zitronensonne Beitrag anzeigen
    Guten Morgen Vorhibblerinnen!

    Oh man, ist das Wetter bei euch auch so trist und grau?!

    Unser Urlaub ist auch schon vorbei. Wir waren dieses Jahr auf Kreta, ganz spontan, eigentlich wollten wir zuhause bleiben, da wir uns teuere Gartenmöbel gekauft haben. In unsrem Urlaub war das Wetter dann so mies, dass wir die Gartenmöbel nur von innen durch die Scheibe besichtigen konnten , so dass wir uns für Last Minute Urlaub entschieden haben. Pünktlich zum Abreisetag war dann in Deutschland bombastisches Wetter (Ende Juni) und auf Kreta haben wir uns geärgert, weil Hotel und Umgebung leider nicht gerade der Katalogbeschreibung entsprach
    Dazu kam, dass wir die tollsten WM-Spiele dann zusammen mit vielen Holländern und noch mehr Russen gucken mussten, die irgendwie so gar keine Sympathie für die wenigen deutschen Fans aufbringen konnten.
    Ob das unser letzter Urlaub zu zweit war?! Mal sehen, jedenfalls bleibt er mit Sicherheit im Gedächtnis.

    Namen:
    Ein Jungenname steht bei uns auch schon fest. Da waren wir uns sofort einig. Kürzlich waren wir mit unserer Clique unterwegs und bei vielen werden die Themen Hochzeit, Kinder ganz aktuell. Und dabei hat sich rausgstellt, dass das Paar, von dem ich hier schon erzählt habe (die mit dem bisher unerfüllten Kinderwunsch) genau denselben Namen favorisieren und ein anderes Paar, die im nächsten Frühjahr / Sommer mit der Planung loslegen wollen einen leicht abgewandelten Namen. Das heißt: wir müssen die ersten sein oder hoffen, dass die beiden andren Mädels bekommen
    Mädchennamen finde ich etwas schwieriger, ich denke, da tun mein Freund und ich uns auch mit der Einigung schwerer.

    Geschlecht:
    Habt ihr eigentlich einen Wunsch, was euer erstes Kind für ein Geschlecht haben soll?!
    Mir ist das völlig gleichgültig muss ich sagen. Da ich gerne zwei Kinder hätte, sollte das Zweite dann eben das gegenteilige Geschlecht vom Ersten haben.
    Aber ich hab mir sagen lassen, man muss das nehmen, wie es kommt.

    Schönen Tag euch allen.

    LG Zitronensonne
    ja das wetter hier ist auch mau! aber zum wochenende solls angeblich besser werden ... hoffen wir mal das beste!

    das mit eurem urlaub tut mir leid! manchmal hat man halt einfach pech.
    aber was ich immer am wichtigsten finde: man ist mal raus aus dem alltag! und wenn das wetter oder die umgebung oder das hotel mal nicht so toll sind, muss man halt das beste draus machen! ich versuche da möglichst optimistisch zu sein - denn es sind nun mal die wichtigsten wochem im jahr (für mich jedenfalls)

    namen: ja das kenne ich! man hat einen schönen namen gefunden - und dann heisst ein anderes kind schon so! oder noch besser: ich finde einen ganz bestimmten mädchen-namen toll - und dann heisst der nachbarshund so!

    geschlecht: also "früher" habe ich mir immer als erstes einen jungen gewünscht - und als zweites ein mädchen! denn ich habe mir immer einen großen bruder gewünscht! ich fand die vorstellung super!
    inzwischen ist es mir aber auch nicht mehr so wichtig!
    als wir letztens für bekannte, die ein baby bekommen haben, ein passendes geschenk gesucht haben, standen wir in der abteilung für babysachen .... es gibt ja so wahnsinnig süße mädchen-kleidung .... *seufz*
    alles in allem hätte ich aber schon gerne zwei kinder - einen jungen und ein mädchen.
    naja - wir lassen uns - wenn es soweit ist - einfach überraschen und nehmen was kommt!

    nachnamen: da wird es wohl auf Mr. P.'s namen hinauslaufen. ich bin da eher traditionell und der nachname ist auch schöner als meiner. von daher habe ich auch kein problem damit.

  2. #42
    Avatar von paulinenbaer
    Registriert seit
    21.09.2009
    Beiträge
    1.860

    AW: HIBBELN; jetzt gleich, später, bald ...

    Zitat Zitat von abeille Beitrag anzeigen
    das Geschlecht ist mir/uns relativ egal, wir hätten einfach gerne Zwillinge , das hätte so einige Vorteile und wir haben beschlossen, dass wir einfach wie wild rumhüpfen nach der Produktion, dass die Zellteilung dann zur DER Teilung motiviert wird *pruuust*
    echt??? zwillinge??? freiwillig?
    ihr wisst schon, was ihr euch da wünscht?

    mir persönlich wäre das zu viel. aber wenn es so kommt, dann kommt es - man kann ja schlecht eins wieder zurückgeben!
    ich stell mir das recht stressig vor. und ich frage mich, ob man dann alles so geniessen kann, wie bei einem einzelnen.
    aber es hätte vielleicht den vorteil, dass man alles in einem aufwasch erledigt hätte.

    wieso wünscht ihr euch zwillinge? was wären deiner meinung nach die vorteile? *neugierigbin*

  3. #43
    Avatar von Marie-Madeleine
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    6.702

    AW: HIBBELN; jetzt gleich, später, bald ...

    Hui, Zwillinge - das find ich mutig! Davor habe ich ehrlich gesagt Angst
    The tide recedes but leaves behind
    bright seashells on the sand.
    The sun goes down, but gentle
    warmth still lingers on the land.
    The music stops, and yet it echoes
    on in sweet refrains.
    For every joy that passes,
    something beautiful remains.

    (Author unknown)

  4. #44
    Zitronensonne
    gelöscht

    AW: HIBBELN; jetzt gleich, später, bald ...

    Ja, was ist hier plötzlicgh los Alle online?!

    Nachnamen wirds bei uns der Name von ihm werden. Wir haben beide typisch deutsche Namen, beide mit Bedeutung. Also der Nachname ist gleichzeitig ein deutsches Wort. Sein Name ist dazu noch irgendwie lustig, aber nicht so, dass man damit hänseln könnte. Er ist da ein wenig tradiotionell und eigentlich stellte sich für ihn gar nicht die Frage Mir ist mein Name nicht so wichtig, solange er keinen peinlichen Namen hat, würde ich fast jeden annehmen.

    Geschlecht-sagen lassen: Ich glaub meine Neugier würde siegen

  5. #45
    Avatar von paulinenbaer
    Registriert seit
    21.09.2009
    Beiträge
    1.860

    AW: HIBBELN; jetzt gleich, später, bald ...

    Zitat Zitat von Zitronensonne Beitrag anzeigen
    Ja, was ist hier plötzlicgh los Alle online?!

    Geschlecht-sagen lassen: Ich glaub meine Neugier würde siegen
    ja - meine neugier würde auch siegen. ich würde es ja auch wissen wollen. aber deswegen würde ich es trotzdem niemandem (außer meinem partner) verraten
    die sollen alle schön überrascht werden!

    eigentlich schon krass, welche gedanken wir uns alle so machen! und das obwohl noch keine von uns angefangen hat, wirklich zu hibbeln, geschweige denn tatsächlich schwanger ist.

  6. #46
    Zitronensonne
    gelöscht

    AW: HIBBELN; jetzt gleich, später, bald ...

    Zwillinge: wollte ich früher auch gerne immer haben Mittlerweile würde ich lieber die beiden Wunschkinder nacheinander bekommen, weil ich denke, man hat doch mehr ZEit für das Einzelne. Und ich hätte Angst, wenn man so im Zwillingsstress ist, dass man die einzelnen kleinen Fortschritte gar nicht so wahrnimmt und einfach hofft, dass sie schnellstmöglich aus dem GRöbsten raus sind.
    Aber freuen würden wir uns natülich auch über ein Doppelpack Liegt bei uns aber nicht in der Familie, glaube nicht, dass wir da Chancen drauf hätten
    denke die meisten Zwillingsgeburten gibts ja auch bei Kinderwunschbehandlungen oder bei älteren Müttern
    Ich hoffe, eine Kiwu-Behandlung wird bei uns nicht nötig sein und zur älteren Fraktion gehören wir ja auch noch nicht.

  7. #47
    Zitronensonne
    gelöscht

    AW: HIBBELN; jetzt gleich, später, bald ...

    Zitat Zitat von paulinenbaer Beitrag anzeigen
    ja - meine neugier würde auch siegen. ich würde es ja auch wissen wollen. aber deswegen würde ich es trotzdem niemandem (außer meinem partner) verraten
    die sollen alle schön überrascht werden!

    eigentlich schon krass, welche gedanken wir uns alle so machen! und das obwohl noch keine von uns angefangen hat, wirklich zu hibbeln, geschweige denn tatsächlich schwanger ist.


    Da hast du Recht!
    Ist das Kopfkino erst mal angeworfen, spinnt sich der Film von ganz alleine fort Ich hab mir kürzlich mal Gedanken gemacht, ob mein Kind wohl mal am Küchentisch Hausaufgaben macht oder in seinem Zimmer.

    Überraschung: Dem Umfeld würden wir GEschlecht und Namen auch nicht verraten. Ich habe nur von vielen schon mitbekommen, dass sich beim GEschlecht verplappert wurde.

  8. #48
    Avatar von paulinenbaer
    Registriert seit
    21.09.2009
    Beiträge
    1.860

    AW: HIBBELN; jetzt gleich, später, bald ...

    Zitat Zitat von Zitronensonne Beitrag anzeigen


    Da hast du Recht!
    Ist das Kopfkino erst mal angeworfen, spinnt sich der Film von ganz alleine fort Ich hab mir kürzlich mal Gedanken gemacht, ob mein Kind wohl mal am Küchentisch Hausaufgaben macht oder in seinem Zimmer.

    Überraschung: Dem Umfeld würden wir GEschlecht und Namen auch nicht verraten. Ich habe nur von vielen schon mitbekommen, dass sich beim GEschlecht verplappert wurde.
    ja - das mit dem verplappern könnte schon passieren! oder man muss sich halt nen synonym oder namen ausdenken, das/den man immer benutzt dann fällt es vielleicht leichter! bekannte haben ihren nachwuchs (als er noch nicht geboren war) böhnchen genannt
    Geändert von paulinenbaer (12.08.2010 um 10:12 Uhr)

  9. #49
    Avatar von paulinenbaer
    Registriert seit
    21.09.2009
    Beiträge
    1.860

    AW: HIBBELN; jetzt gleich, später, bald ...

    eieieiei ... ich habe einen telefonmarathon hinter mir!

    asche auf mein haupt: ich war schon fast zwei jahre nicht bei der vorsorge. (meine pillen-rezepte hab ich mir mein hausarzt ausstellen lassen) meine alte frauenärztin hat ihre kassenzulassung abgegeben und behandelt nur noch privat-patienten einen direkten nachfolger gibt es nicht, da sie ja noch praktiziert!
    tja - find mal nen neuen arzt ... habe eben echt rumtelefoniert ohne ende!
    einige wollten mir termine für ende dezember anbieten, andere sogar erst nächstes jahr! pech gehabt!
    aber ich hatte doch noch glück! eine gemeinschaftspraxis nimmt auch neue patienten auf. habe jetzt sogar einen termin nächste woche dienstag!!!!!!
    ich war überglücklich und hätte die sprechstundenhilfe am liebsten gleich via telefon umarmt! ich habs kaum glauben können und musste das datum noch mal nachfragen!
    ich hab mich noch über einen frauenarzttermin gefreut!

    jetzt schaffe ich es also vorm urlaub zum arzt! und ich möchte - auch wenn das eigentlich hibbeln noch etwas hin ist - gerne alle voruntersuchungen machen lassen. vor allem die titer bestimmen lassen (röteln) - und was ggf. noch so nötig ist. so wäre ich dann auf der sicheren seite.

    hat jemand ahnung, was man alles untersuchen lassen soll? über tipps bin ich sehr dankbar!

  10. #50
    Zitronensonne
    gelöscht

    AW: HIBBELN; jetzt gleich, später, bald ...

    DAs ist ja super, dass es doch so schnell geklappt hat
    Dann hat sich die Telefoniererei wenigstens gelohnt!

    Ich denke als Vorbereitung genügt es, seinen Impfstatus überprüfen zu lassen. Röteln und Windpocken sind wahrscheinlich das Wichtigste. Wenns dann ans aktive Hibbeln geht, könnte man noch über Folsäure nachdenken.
    Den Rötel-Titer habe ich auch kürzlich schon checken lassen (hat mir mein FA aufgedrängt, weil ich seit Februar keine pille mehr nehme) und rauskam, dass mein Titer ausreichend ist. Hab jetzt vergessen wie hoch, ich glaub 1:52 oder so (oder umgekehrt?!

    Ansonsten würde ich es halt ansprechen, wenn ich irgendwelche Medikamente regelmäßig einnehmen müsste oder falls es irgendwelche Erbkrankheiten oder so in der Familie gibt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •