+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. #1

    Registriert seit
    18.03.2010
    Beiträge
    3

    Mit 42 noch mal schwanger werden

    Hallo an alle.
    Ich trage mich seit drei Monaten mit dem Gedanken, noch mal schwanger zu werden. Eigentlich ist es schon mehr als ein Gedanke. Ich möchte es unbedingt! Auch mein Freund (44 und noch keine Kinder) ist inzwischen richtig "scharf" darauf, endlich Vater zu werden. Meine "Großen" sind 19, 18 und 16 Jahre alt.
    Ich arbeite nun im zweiten Zyklus mit Ovulationstests und bekomme zusätzlich von meiner Frauenärztin "Utrogest", ein Hormon, welches der Gebärmutter hilft, sich ordentlich vorzubereiten.
    Mich würde mal interessieren, welche Erfahrungen andere mit später Schwangerschaft machten. Vor allem möchte ich wissen, wie man es anstellt, möglichst schnell schwanger zu werden. Die Zeit läuft...
    Ich freue mich auf Antworten von euch.
    LG
    Sabine

  2. #2

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    88

    AW: Mit 42 noch mal schwanger werden

    Hallo Sabinchen,

    ich bin zwar "erst" 40 Jahre jung (mein Mann fast 43)... aber ich kann Dir folgendes antworten: ich bin nun in der 9. Woche ss...
    Wir haben es quasi einfach darauf ankommen lassen, ohne zu verhüten, aber auch ohne zusätzliche "Maßnahmen". Eigentlich fühlte ich mich dabei trotzdem relativ sicher, dass nichts passieren wird, denn ich hatte erst seit ca. 8 Monaten die Pille (nach über 22 Jahren durchgängiges Einnehmen) abgesetzt... & bingo: nach 5 Monaten "Probezeit" ist "es" passiert...

    Mein FA vertritt übrigens auch immer die Meinung: bis 42/43 Jahren ist das gar kein Problem...

    Ich drücke Dir die Daumen, das wird schon klappen!

    LG, 3fragezeichen

  3. #3

    Registriert seit
    18.03.2010
    Beiträge
    3

    AW: Mit 42 noch mal schwanger werden

    Hallo 3fragezeichen,
    danke, dass du geantwortet hast...
    Das macht Mut...

  4. #4
    Avatar von Salina-mv
    Registriert seit
    09.09.2008
    Beiträge
    254

    AW: Mit 42 noch mal schwanger werden

    Wir haben es nicht darauf angelegt. Bei mir war es so dass ich wegen Dauerblutungen und diverser anderer Problemedie Mirena im Februar 08 habe ziehen lassen. Es war schon die zweite Spirale dieser Art und ich ging nicht davon aus das ich schwanger werden könnte, verhütete dann mit Ladycomp Zykluscomputer. Wir haben aber nicht sehr viel auf die "roten" Tage, also die als gefährlich angezeigten gegeben, so dass ich dann meine letzte Periode am 1. August 08 hatte. Ich war schwanger und wurde mit 43 Jahren nochmal Mama. Aus meiner anderen Beziehung habe ich noch zwei Söhne, heute 27 und 20 Jahre alt.

    Die Schwangerschaft wurde bei mir sehr eng überwacht, ich war von Beginn an 14-täglich beim Arzt, teilweise hat mein FA (den ich vorher nicht kannte) sogar am WE auf dem Handy angerufen und gefragt wie es geht oder nur mitgeteilt dass die letzten Werte ok waren o.ä., das wird aber sicherlich nicht bei jedem Arzt so sein. Mein FA meinte, es wäre schön zu sehen wie es mir geht, es sollten eigentlich viel mehr ältere Frauen Kinder bekommen.

    Ich habe diese SS viel bewußter erlebt als meine beiden anderen. Bei den Großen verliefen die SS so nebenher, wir waren damals selbstständig und ich musste bis zum letzten Tag arbeiten, es blieb also gar keine Zeit in sich hinein zu horchen. Damals war ich auch kurz nach den KS wieder arbeiten, die Kinder waren plötzlich erwachsen und man hat nichts davon mitbekommen.

    Jetzt bin ich zu Hause, arbeite im eigenen Büro wenn Junior schläft und es ist schön jeden Schritt der Entwicklung bewusst wahrzunehmen. Für uns war es das schönste Geschenk ein gemeinsames Kind zu haben. Samstag ist schon sein erster Geburtstag und wir freuen uns wenn er die Pakete auspackt, er macht das so gerne aber meist sind die Kartons interessanter als die Spielsachen
    Lieferzeit 9 Monate

    L E N N A R D 24. April 2009

    Manchmal nimmt man lange Lieferzeiten doch gerne in Kauf

  5. #5
    Moderation Avatar von Wiesenkraut
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    4.306

    AW: Mit 42 noch mal schwanger werden

    *gg wir haben es überhaupt nicht drauf angelegt, schwanger zu werden. Das Fünkchen hat sich frecherweise über unsere Wünsche und Verhütung weggesetzt. Von daher kann ich zu dem WIE wenig sagen
    Inzwischen bin ich 41 und in 8 Wochen is die Kleine da.
    Was mich so unheimlich verdutzt hat, ist dass ich (die Schwangerschaft kam eher zufällig raus, durch eine Blasenentzündung) nur einen kurzen Schreck bekommen habe. Es reichte der Weg zur Arbeit (45 Minuten) um mich mit dem kleinen Wesen anzufreunden. Es war sogar so, dass ich als ich auf die Arbeit kam gestrahlt hab wie Fossibär (behaupten meine Kollegen)

    Salina schrieb
    Ich habe diese SS viel bewußter erlebt als meine beiden anderen. Bei den Großen verliefen die SS so nebenher,
    das kann ich bestätigen. Da ich vollzeit arbeiten gehe, meine große Tochter (13) bei mir lebt und ein Umzug ansteht hatte ich definitiv weniger Zeit als bei den beiden Großen, aber allein das Wissen, dass ich diese Erfahrung zum Letzten mal machen werde, lässt mich alles sehr bewußt erleben und vieles steck ich auch besser weg als in den vorrangegangenen Schwangerschaften. Habe ich damit der schrecklichen Übelkeit in den ersten 20 Wochen nur gehadert, so hab ich es diesesmal psychisch ganz gut weggesteckt. Klar hab ich zwischendurch gejammert . Seit ich das Fünkchen spür geniese ich jeden Tritt und auch die relativ schlaflosen Nächte machen wohl müde, aber nicht unerträglich müde und meine Große freut sich total auf eine Schwester.
    Ich kann auch bis jetzt nicht behaupten, dass ich das Alter bei dieser Schwangerschaft merke. Es ist nicht schlimmer oder weniger Schlimm als vor 14 Jahren und wesentlich besser, als bei meinem Großen (bald 16). Das Einzig auffällige ist, dass ich schon in der 29. SSW soviel Bauchumfang hatte wie beim ersten bei der Geburt. Was lt der FA an der für den Körper schon gewohnten Dehnung liegt .
    Das Fünkchen ist kerngesund und wenn man die Risikostatistik für Behinderung mal positiv rechnet ist das Risiko wirklich ein behindertes Kind zu bekommen, nur weil man jenseits der 40 ist auch nicht wirklich groß.


    Da wir beide keine Großverdiener sind, muss ich nach einem Jahr auch wieder arbeiten gehen - was ich ein bischen schade finde, auf der anderen Seite kann ich mich auch gut erinnern wie mir damals die Decke auf den Kopf gefallen ist, von daher ists ok so wie es nun mal ist.

    Wenn du dich hier im Forum umschaust wirst du sehen, dass du mit >42 keine Seltenheit bist und mir schwebts immer noch vor nach dem Umzug einen Strang für Mütter jenseits der 40 zu eröffnen. Momentan fehlt mir dazu die Zeit

    Manchmal ist das ganz große Glück ganz klein



    meine Binometten waren Kapuzinerkresse und Diadora.
    einen dicken an die Beiden



  6. #6
    Avatar von Salina-mv
    Registriert seit
    09.09.2008
    Beiträge
    254

    AW: Mit 42 noch mal schwanger werden

    wiesenkraut: das mit dem Bauch war bei mir auch so, manche fragten sogar ob ich Drillinge bekomme , aber was soll ´s, ich habe zwar immer noch 8 Kilo mehr als vor der SS, aber ich stille auch immer noch und will keine Diät machen.
    Lieferzeit 9 Monate

    L E N N A R D 24. April 2009

    Manchmal nimmt man lange Lieferzeiten doch gerne in Kauf

  7. #7

    Registriert seit
    29.07.2009
    Beiträge
    32

    AW: Mit 42 noch mal schwanger werden

    Liebe Sabinchen,

    ich wünschte, ich wäre erst 42

    Dann würde es mit Sicherheit mit einem zweiten Kind bei uns klappen. Mein erstes habe ich mit 45 bekommen und auch mit 46 war ich noch einmal schwanger (das hat aber leider nur sehr kurz gehalten).

    Also Kopf hoch. Du hast schon drei Kinder, das wird sicher noch was werden...

    Lieben Gruß
    Birgit

  8. #8

    Registriert seit
    18.02.2006
    Beiträge
    1.907

    AW: Mit 42 noch mal schwanger werden

    Bei mir ist es wohl so, dass ich, je älter ich werde um so schneller schwanger werde.
    Zwischen den ersten drei Kindern liegen jeweils 5 verhütungsfreie Jahre, dann wurde ich mit 40 nach nur 2 1/2 Jahren völlig überraschend schwanger und nachdem das 4te Kind gerade mal 6 Monate alt war, war ich schon wieder schwanger (bin jetzt 42 und das Baby 3 Wochen alt).
    Also wenn man da mein jeweiliges Alter (27, 33, 38, 40, 42) bei den einzelnen Geburten ansieht, könnte man glatt glauben: je älter desto fruchtbarer.

    Allerdings fand ich die letzten 3 Schwangerschaften richtig körperlich anstrengend. Am schönsten fand ich die zweite Schwangerschaft.
    Aber ich kann nicht behaupten, dass ich die Babyzeit mit 42 Jahren mehr genieße als mit 27 Jahren. Hauptproblem ist immer, dass die Kinderbetreuung bis Ende des Mutterschutzes organisiert sein muss.

  9. #9

    Registriert seit
    18.03.2010
    Beiträge
    3

    AW: Mit 42 noch mal schwanger werden

    Viele der von euch beschriebenen Gedanken und Gefühle kann ich nur bestätigen. Gerade dieses bewusste Erleben einer Schwangerschaft (definitiv die letzte...) und das spätere entspannte Betreuen des Kleinkindes macht für mich die Sache so reizvoll. Meine Großen sind jeweils nur 1 und ein halbes Jahr auseinander. Die ersten Jahre mit ihnen war für mich eine schlimme Zeit. Mein damaliger Mann im Fernverkehr, keine Verwandten in der Nähe, keine Bekannte und Freunde (Umzug in ein fremdes Dorf), Bau eines Hauses, Teilzeitarbeit... Außerdem war ich beim ersten Kind gerade mal drei Jahre aus einer Sekte raus... Probleme über Probleme, Stress bis zum Nervenzusammenbruch...
    Aber ich habe es überstanden. Meine Kinder sind gut geraten, alle bereits in Ausbildung.
    Heute bin ich, nach zwanzig Jahre Zugehörigkeit, recht gut integriert im Ort. Mein Freund ist viel zuhause, unsere Beziehung sehr viel entspannter, als es die zu meinem Mann je war. Ich freue mich darauf, mit ihm ein Kind zu haben.
    Am WE hatte ich einen positiven OV Test... Wir hoffen, dass es diesmal geklappt hat.
    Danke für eure Antworten.

  10. #10

    Registriert seit
    18.02.2006
    Beiträge
    1.907

    AW: Mit 42 noch mal schwanger werden

    Zitat Zitat von Sabinchen67 Beitrag anzeigen
    Ich freue mich darauf, mit ihm ein Kind zu haben.
    Am WE hatte ich einen positiven OV Test... Wir hoffen, dass es diesmal geklappt hat.
    Da drück ich doch mal die Daumen, dass euer Wunsch in Erfüllung geht und ihr bald stolze Eltern werdet.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •