+ Antworten
Seite 9 von 13 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 124
  1. #81
    Avatar von Mondphase
    Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    1.353

    AW: Brautkleid ausleihen oder gebraucht?

    Zitat Zitat von fini. Beitrag anzeigen
    Hier ist der Artikel.
    Zitat Zitat von Mamy.Blue Beitrag anzeigen
    In Köln gibt es Brautmode "Vererbt", meinst du das?

    Dankeschön ja das war der Artikel! und der Laden, den ich meinte
    Niemand kann dir die Tänze nehmen, die du schon getanzt hast

  2. #82

    Registriert seit
    19.04.2017
    Beiträge
    7

    AW: Brautkleid ausleihen oder gebraucht?

    Mal durch die Brauthäuser googlen und durchtelefonieren ob die gebrauchte haben, bzw neue zum ausleihen? Und wenn das zu teuer erscheint, einfach mal Ebay abgrasen? (Wobei das lange dauern könnte)

  3. #83

    Registriert seit
    02.06.2014
    Beiträge
    2.671

    AW: Brautkleid ausleihen oder gebraucht?

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    ...und das in der Kirche...
    Pruuuuust - ups - obwohl, wär mal ne Variante

    Ins Standesamt hab ich einen Hosenanzug getragen

  4. #84

    Registriert seit
    18.04.2011
    Beiträge
    7

    AW: Brautkleid ausleihen oder gebraucht?

    Für meine bevorstehende Hochzeit werde ich mir ein Brautkleid um € 900,- inkl Reinigung ausleihen. Ich wusste schon immer dass ich mir ein Kleid leihen werde, ich finde es unnötig für einen Tag tausende Euros auszugeben und danach das Kleid jahrelang im Schrank hängen zu haben. Das Brautkleid ist mein absolutes Traumkleid, wurde exakt auf mich geändert und es stört mich überhaupt nicht, dass es vor mir schon mal eine Dame an hatte 😊

  5. #85

    Registriert seit
    17.02.2016
    Beiträge
    327

    AW: Brautkleid ausleihen oder gebraucht?

    900 Euro? Mein Kleid war neu und hat 600 gekostet... Aus der Vorjahreskollektion, aber neu und meins. 😍

  6. #86
    Avatar von Lorelei
    Registriert seit
    09.07.2004
    Beiträge
    31.988

    AW: Brautkleid ausleihen oder gebraucht?

    Zitat Zitat von ilazumgeier Beitrag anzeigen
    wahrscheinlich, weil er nicht im Schrank hängt.
    Ja, so entgeht er Wegschmeißaktionen.

    Mein Brautkleid kam von OTTO und ist rot. Und die 170 € fand ich für einen Tag tragen schon (angemessen) teuer genug. Wie man für so was Tausende € ausgeben kann, ist mir ein Rätsel.
    "Lieber der Kopf einer Fliege als der Schweif eines Löwen !" (Victor Hugo)

  7. #87

    Registriert seit
    11.08.2006
    Beiträge
    73

    AW: Brautkleid ausleihen oder gebraucht?

    Ich habe mein Brautkleid damals bei Sioedam in Frankfurt ausgeliehen und es nie bereut.

    Tragen tut man es sowieso nicht mehr, als Erinnerung hat man Fotos und es haengt nichts jahrelang sinnlos im Schrank.

    Man wurde dort prima beraten und bekam alles Zubehoer.

    Und geschadet hat es bisher nicht, ich bin seit fast 30 Jahren gluecklich verheiratet.

  8. #88
    Avatar von Sintonia
    Registriert seit
    20.01.2012
    Beiträge
    3.599

    AW: Brautkleid ausleihen oder gebraucht?

    Zitat Zitat von phoenix_ Beitrag anzeigen
    Für meine bevorstehende Hochzeit werde ich mir ein Brautkleid um € 900,- inkl Reinigung ausleihen. Ich wusste schon immer dass ich mir ein Kleid leihen werde, ich finde es unnötig für einen Tag tausende Euros auszugeben und danach das Kleid jahrelang im Schrank hängen zu haben. Das Brautkleid ist mein absolutes Traumkleid, wurde exakt auf mich geändert und es stört mich überhaupt nicht, dass es vor mir schon mal eine Dame an hatte ��
    Mein Kleid hat neu 900 Euro gekostet. Es war ein hochwertiges in Deutschland gefertigtes Kleid und mein absolutes Traumkleid. Es war jeden Cent wert. Es sieht eher aus wie ein Ballkleid, dementsprechend habe ich es mit langen weißen Handschuhen gestylt und den Gürtel in Hüfthöhe getragen. Zum fünften Hochzeitstag werden wir nun hier am Strand nochmal Fotos machen. Danach wird das Kleid eingefärbt und als Ballkleid weiterhin verwendet.
    Die Problemzone ist bei den meisten Menschen nicht der Bauch, die Beine oder der Po...
    sondern viel mehr der Kopf

  9. #89

    Registriert seit
    23.04.2017
    Beiträge
    7

    AW: Brautkleid ausleihen oder gebraucht?

    Hallo ! Also eine Freundin von mir hat sich vor Kurzem ein wunderschönes second hand Brautkleid gekauft! es sieht aus wie neu, ist aber um eeeiniges günstiger!! Das Geschäft ist in Tirol, Österreich. Vlt hast du ja die Möglichkeit, dort mal hinzuschauen :) (bei Interesse kann ich dir natürlich die genaue Adresse geben)
    Liebe Grüße

  10. #90
    Avatar von Lorelei
    Registriert seit
    09.07.2004
    Beiträge
    31.988

    AW: Brautkleid ausleihen oder gebraucht?

    Zitat Zitat von Sintonia Beitrag anzeigen
    Danach wird das Kleid eingefärbt und als Ballkleid weiterhin verwendet.
    Aber wo und bei welchen Gelegenheiten zieht man so etwas an ?
    Mein Kleid ist ja, wie gesagt, eh rot, aber ich wüsste keine Gelegenheit, wo man damit nicht hoffnungslos over-dressed wäre.

    Ob so ein Kleid nach dem Einfärben noch gut aussieht? Oft sind Nähte mit Polyestergarn gemacht, was sich nicht färbt.

    Ich würde das Kleid so lassen, es sieht ja nicht zu brautig aus.

+ Antworten
Seite 9 von 13 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •