+ Antworten
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 72

Thema: Rosazea

  1. #1

    Registriert seit
    23.01.2008
    Beiträge
    3

    Rosazea

    Hallo,

    ich bin 44 Jahre alt und leide seit längerem unter Rosazea(Cuperose) an den Wangen und an der Nase. Erst wusste ich lange nicht was die Rötungen auf meinen Wangen und an der Nase zu bedeuten hat, ich glaubte eine Überempfindlichkeit gegenüber Inhaltstoffen von Creme, aber nun war ich bei Hautarzt und bei mir wurde eine Rosazea diagnostiziert. Nun meine Frage, leidet jemand unter der selben Hauterkrankung und welche Pflege nehmt ihr? Meine Hautärztin empfahl mir La roche Posay Rosaliac XL. Ich nehme die Creme seit einer Weile, finde aber das Sie meine Haut nicht optimal mit Feuchtigkeit versorgt (trockene Stellen) hat jemend Erfahrung mit anderen Pflegemitteln?

    Vielen Dank und allen noch einen schönen Tag Sybille

  2. #2

    Registriert seit
    08.12.2005
    Beiträge
    73

    AW: Rosazea

    Hallo Billein,

    es gibt eine sehr ausführliche Internetseite für Rosazea, und zwar :

    rosazea.net , dann gehst Du auf Forum, und dann Diskussionsforum ! Du wirst da schon viele Antworten auf Deine Fragen finden ! Ich habe auch Rosazea, und weiss wie wichtig die richtige Hautpflege ist .....

    Versuch es mal in dem Forum, und erzähl mal, wie Du es findest, kannst mir ja auch eine PN schicken ! Ich gebe Dir auch gerne meine persönlichen Tips, habe jahrelange Erfahrung mit Rosazea und weiss, dass es einen sehr " nerven " kann !

    LG
    Counette

  3. #3

    Registriert seit
    23.01.2008
    Beiträge
    3

    AW: Rosazea

    Hallo Counette,

    vielen Dank für Deine Antwort schau heute gleich auf der Seite nach. Melde mich dann auf jeden Fall, bis dahin und einen schönen Tag.
    Sybille

  4. #4

    Registriert seit
    08.01.2008
    Beiträge
    136

    AW: Rosazea

    Hallo billein,
    ich habe seit Jahren periorale Dermatitis am Kinn, was ganz ähnlich der Rosazea ist und sicher genauso nervig. Ich habe neben der La Roche Posay Rosaliac auch sehr gute Erfahrungen mit der Toleriane rich Creme der gleichen Firma gemacht. Die ist für sehr trockene und äußerst empfindliche Haut gut geeignet.
    Gruß biggy

  5. #5
    Avatar von Filetstueck
    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    285

    AW: Rosazea

    Hab auch schon länger Rosacea und benutze die Urea Creme von Eucerin. Wichtig bei den Cremes finde ich auch die Konsistenz. Da man ja alles, was die Durchblutung im Gesicht fördert, vermeiden sollte, ist es besser wenn man eine Creme nimmt, die leicht zu verteilen ist und schnell einzieht, ohne dass man sie noch ewig im Gesicht einmassieren muss. Jedesmal wenn ich so eine zähe Creme hab, ist mein Gesicht ganz rot, bis sie eingezogen ist, egal wie wenig reizende Inhaltsstoffe sie ansonsten hat.

    Z.B. die Avocado-Pflegecreme von Alverde gehört auch dazu, würde ich die Finger von lassen. Die billige Pflegecreme von Rossman ist grenzwertig, weil Duftstoffe (ich mein' auch Alkohol, bin mir aber nicht ganz sicher) drin sind, die auch etwas reizend sein könnten. Mir macht sie allerdings nichts aus. Am besten von allen, die ich bislang benutzt hab, ist wie gesagt die Eucerin-Serie.

  6. #6
    fabiola
    gelöscht

    AW: Rosazea

    Hallo,
    immer einen Versuch wert ist auch die Asche Basis Creme aus der Apotheke!

    LG fabiola

  7. #7
    Marie38
    gelöscht

    AW: Rosazea

    Ich habe auch rosazea und nehme die Linie für "gerötete Haut" von Rosazea. Bekommt mir auch gut. Die Tagescreme ist etwas grün und neutalisiert so den Glühwürmchen-Effekt ... die Nachtcreme kühlt angenehm.

    Ansonsten:
    alles möglichst meiden, was die Durchblutung anregt: scharfe Gewürze, Alkohol ..... im Winter ist es übrigens oft schlimmer als im Sommer.

  8. #8

    Registriert seit
    23.01.2008
    Beiträge
    3

    AW: Rosazea

    Ich möchte mich bei allen für die Tipps bedanken, ich merke das ich nicht allein mit dem Problem bin. Ich werde mich auf jeden Fall mit den Crems die mir hier empfohlen wurden ausführlich beschäftigen und hoffen, dass auch eine von mir sehr gut vertragen wird.
    Allen noch eine schöne Woche .
    Billein

  9. #9

    Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    33

    AW: Rosazea

    Hallo Billein,
    ich habe auch seit 3 Jahren Rosazea. Es war mich erstmal ein leichter Schock, ausgerechnet im Gesicht! Ich bekam von meiner Hautärztin Tipps: keinen Kaffee/Alkohol, kein scharf gewürztes Essen, keine Sonne und wenn, dann nur mit einer Sonnencreme mit LSF 50+ und Cap (hier lege ich mich kaum noch in die Sonne, aber da ich gerne nach Asien fahre, war das alles Pflicht). Ich benutze die Kosmetikserie "Synchrorose intensive und Synchrorose fast (eine Gelcreme), dazu noch Produkte aus der TAO-Kosmetikserie, diese Produkte bekomme ich allerdings nur bei meiner Hautärztin. Meiner Haut bekommt es sehr gut, allerdings muss ich auch sehr diszipliniert meine Haut pflegen. Als Make-up benutze ich ein Mineralpuder, welches auch gerade für solch empfindliche Haut geeignet ist. Es ist zwar in der Anschaffung etwas teurer, aber ich komme damit über ein halbes Jahr aus. Wenn Du Interesse daran hast, melde Dich doch bei mir. Ansonsten habe ich mich natürlich noch darüber informiert, wie die Rosazea entsteht (seelische Hintergründe und so), mir ist zwar so einiges klar geworden, aber die Rosazea ist immer noch da, na ja, ich arbeite dran. Und - es gibt Schlimmeres....
    Viele Grüße, Ulle.

  10. #10

    Registriert seit
    07.09.2005
    Beiträge
    81

    AW: Rosazea

    Hallo Ulle,

    ich leide auch seit einigen Jahren (entgültig diagnostiziert 2003) an Rosazea und zur Zeit wieder mal besonders unter einem schlimmen Schub. Ich habe schon vieles ausprobiert und bin immer noch auf der Suche nach der optimalen Pflege für meine Haut.

    Was mich aber gerade besonders interessiert, ist, welche Sonnencreme Du benutzt? Der Frühling steht ja gerade vor der Tür (auch, wenn es nicht so aussieht) und ausserdem soll es diesen Sommer nach Mallorca (ja ja.... ich weiss, alles andere als richtig für diese Krankheit, aber ich habe es meiner Tochter versprochen) gehen.

    Ich bin für jeden Tipp dankbar.

    Liebe Grüße
    Hermine

+ Antworten
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •