+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29
  1. #1
    vanilla_cookie
    gelöscht

    Was tut ihr für eure Gesichtspflege?

    Hallo allerseits.

    Ich hatte in einer anderen Rubrik mal erwähnt,dass ich eine blöde Angewohnheit habe (das "im Gesicht rumkratzen"),wodurch meine Haut natürlich gar nicht gut aussieht. Jetzt starte ich einen Versuch,mir das abzugewöhnen und meiner Haut mehr Pflege zukommen zu lassen. Heute habe ich mir ein Hautöl von Kneipp gekauft,dass auch das Narbenbild noch verbessern kann. Die ganze Kratzerei über Jahre hat ja Spuren hinterlassen (rote Flecke unter der Haut,die man allerdings Gott sei Dank nur sieht,wenn meine Haut stark durchblutet ist,sprich: wenn es sehr warm ist). Bin mal gespannt,ob das irgendetwas bewirkt oder zumindest das Hautbild verfeinert.

    Ich würde gerne wissen,ob jemand ein ähnliches Problem hat; und so ganz im Allgemeinen: was ihr benutzt für eure Gesichtspflege. Welche Cremes,benutzt ihr auch Peelings und/oder Masken oder Waschgels,Gesichtswasser,Reinigungsmilch etc etc. Da gibt es ja haufenweise Produkte,da ist man ja sowieso total überfordert damit und es ist schwer,etwas rauszusuchen. Bleibt ihr eurem Produkt treu oder wechselt ihr auch mal und probiert was Neues?

    Freue mich über eure Antworten und bin gespannt,ob vielleicht was dabei ist,was ich auch mal probieren könnte.

    Liebe Grüsse,
    cookie

  2. #2
    naturepure
    gelöscht

    AW: Was tut ihr für eure Gesichtspflege?

    Ich hatte eine ziemlich gut aussehende Freundin, welche ebenfalls über unregelmäßige Gesichtshaut verfügt hat. Sie hat immer ihre Augen mit Make up betont und Make up benutzt, sowie die Gesichtshaare entfernen lassen. Da sah das nicht mehr so schlimm aus. Ich weiß nicht, ob Du mit einem Öl im Gesicht grundsätzlich gut fährst. Ich vertrage das Mandelöl von Weleda nicht im Gesicht, höchstens einen Tag und dann juckt meine Haut. Nicht, dass Dich das grad wieder zum Kratzen bringt.

  3. #3
    Avatar von Dharma09
    Registriert seit
    17.11.2009
    Beiträge
    11.761

    AW: Was tut ihr für eure Gesichtspflege?

    Dieses "im Gesicht rumkratzen" könnte Akne Excoriee sein - google mal danach.

    Mit dem Öl im Gesicht wäre ich auch vorsichtig, lieber mal zum Hautarzt oder zur Kosmetikerin gehen.

    Bei Öl können sie Mitesser bilden, die dich wieder dazu verführen werden im Gesicht zu kratzen...
    Wenn besser möglich ist, ist gut nicht genug!

    "Wer aufhört besser zu werden hat aufgehört gut zu sein"




    :Benjie meine Hundemaus - wir werden dich nie vergessen (27.05.2011)

  4. #4
    stynalotta
    gelöscht

    AW: Was tut ihr für eure Gesichtspflege?

    Ich habe ebenfalls eine empfindliche Gesichtshaut, die zu trockenen Stellen, mitunter auch zu Juckreiz neigt und außerdem gerne mal rotfleckig irritiert ist.
    Ich bin mit Peelings und anderen "Rubbeleien" vorsichtig und beschränke mich bei der täglichen Reinigung auf eine milde Reinigungsmilch und einen Mikrofaserlappen.
    Ich benutze zur Zeit eine Tages- und eine Nachtcreme von Florena, in der wärmeren Jahreszeit kommt meine Haut mit der Tagespflege aus.

    Für zwischendurch (unterwegs mal auffrischen, Make up- Korrekturen...) benutze ich Feuchttücher für Babypopos von Pampers- die verträgt meine Haut am besten.

    Wenn ich das Gefühl habe, mein Gesicht glüht, die Haut spannt und könnte einen Frischekick vertragen, dann sprühe ich mich kurz mit Eau Thermale von Vichy ein- das fühlt sich herrlich frisch an und lindert das Spannungsgefühl sofort.

    Seit ungefähr zwei Jahren (bin jetzt fastbeinahequasiirgendwiedochschonleider 47) reagiert meine Haut sehr dankbar auf ausreichende Flüssigkeitszufuhr- und entsprechend zickig, wenn ich mal nicht genügend trinke.

    Insgesamt beschränke ich mich auf wenige bewährte Produkte und experimentiere nicht mehr herum. Ich meide dabei (geht schon beim Duschgel und Shampoo los) parfümierte, mit tausend Ölen angereicherte oder Düften versehene Produkte.

  5. #5
    Avatar von Dharma09
    Registriert seit
    17.11.2009
    Beiträge
    11.761

    AW: Was tut ihr für eure Gesichtspflege?

    Meinereiner ist ja 50 inzwischen - *grusel* wie die Zeit vergeht...

    Ich schwöre auf die Exquisite Linie von Hannelore Brauckmann. die ist nicht so teuer und meine Haut spinnt sonst bei immer rum.

    Große Experimente nimmt die echt übel und ich sehe aus als ob ich Röteln hätte....

    Das spare ich mir seit Jahren ich wechsel da nicht mehr.

    Und ja viel trinken - auch wenn das fast schon blöd klingt, aber Haut braucht Feuchtigkeit, eher weniger Fett also kein Öl!
    Wenn besser möglich ist, ist gut nicht genug!

    "Wer aufhört besser zu werden hat aufgehört gut zu sein"




    :Benjie meine Hundemaus - wir werden dich nie vergessen (27.05.2011)

  6. #6
    Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    14.950

    AW: Was tut ihr für eure Gesichtspflege?

    Kaltes Wasser und Seife, manchmal wenn's nötig ist, warmes Wasser und einen rubbeligen Waschlappen. Aloe-Vera Tagescreme ohne LSF von Body Shop, gegen gereizte Stellen morgens und nach Warmwasserbehandlung. Wenn's mit den gereizten Stellen mal ganz schlimm wird, kommt abends Penatencreme drauf (vor dem Schlafengehen wegreiben, sonst landet sie erst im Kopfkissen und dann in den Haaren).

    Gegen Narben hatte ich mal so einen Stick von der Hautärztin, aber ich weiß nicht mehr, was da drin war. In letzter Zeit nehme ich manchmal Concealer, damit ich nicht aussehe wie ein Waschbär, wenn ich nicht ganz genug Schlaf hatte.
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  7. #7
    Avatar von Einspluszehn
    Registriert seit
    05.05.2004
    Beiträge
    2.383

    AW: Was tut ihr für eure Gesichtspflege?

    manches öl kann der haut echt gut tun, aber egal welches du nimmst, nie allein benutzen, dazu muß immer noch feuchtigkeit. entweder auf die noch feuchte gesichtshaut auftragen oder vorher ein mildes gesichtswasser großzügig verteilen. möglich wäre auch ein hyalurongel oder aloe vera gel, falls du das verträgst.

    ich hab gute erfahrungen mit arganöl, bioil hab ich auch prima vertragen, würde noch gleichzeitig gegen die rötungen und narben helfen.
    Der Utopist sieht das Paradies,
    der Realist das Paradies plus Schlange.
    Friedrich Hebbel

  8. #8

    Registriert seit
    07.09.2012
    Beiträge
    972

    AW: Was tut ihr für eure Gesichtspflege?

    Zitat Zitat von Dharma09 Beitrag anzeigen
    Dieses "im Gesicht rumkratzen" könnte Akne Excoriee sein - google mal danach.

    Mit dem Öl im Gesicht wäre ich auch vorsichtig, lieber mal zum Hautarzt oder zur Kosmetikerin gehen.

    Bei Öl können sie Mitesser bilden, die dich wieder dazu verführen werden im Gesicht zu kratzen...
    Hab ich auch gedacht.

    Bei mir hat das Abhängen der Spiegel, vor allem der gemeinen Kosmetikspiegel, zu einer Verbesserung der Haut geführt, die sogar Freunden und Kollegen ausgefallen ist. Wenn ich jetzt im Hotel mal in die Verlegenheit komme, in so einen Kosmetikspiegel zu schauen (schlimmstenfalls auch noch beleuchtet), bekomme ich fast schlechte Laune

    Aber nur noch kurz. Früher hätte ich eine Krise bekommen und mein gesamtes Erscheinungsbild wegen ein paar Mitessern in Frage gestellt.

    Zu Deiner Frage, was ich für meine Gesichtspflege tue. Morgens Gesichtsreinigungsmilch von Weleda (die Mandelserie), Tonikum spezial von Dr. Hauschka und die Mandelfeuchtigkeitspflege für Mischhaut von Weleda. Abend nur Reinigungsmilch und Tonikum spezial (ohne Feuchtigkeitspflege, siehe fettfreie Nachtpflege-Idee von Dr. Hauschka). Damit ist es jetzt super. Vor der Periode, wenn Pickelchen sich ankündigen und damit die Versuchung zu drücken groß wird. Nehme ich die Reinigungsmilch statt mit purem Wasser mit Salzwasser (warmes Leitungswasser und darin aufgelöstes Meersalz) ab. Das wirkt entzündungshemmend und hilft bei mir prima.
    Übrigens zur fettfreien Nachtpflege: es spannte vielleicht zwei oder drei Abende lang, aber meine Haut hat sich da sehr gut dran gewöhnt und reguliert ihren Fetthaushalt jetzt wieder allein (Fettglanz ade).

    Viele Grüße
    Millowitsch
    Be like a duck. Remain calm on the surface but paddle like hell underneath.
    Michael Caine

  9. #9
    Avatar von Madiba
    Registriert seit
    01.06.2007
    Beiträge
    35.086

    AW: Was tut ihr für eure Gesichtspflege?

    Meine Haut ist auch recht empfindlich und insbesondere im Winter trocken.
    Von Peelings etc. lasse ich seit langem schon die Finger - das ist gar nix für mich.
    Meine Gesichtspflege ist simpel, aber hoch effizient
    Morgens reinigen mit klarem Wasser und feuchtem Babywaschlappen (*wink zu Styna*).
    Was für Babys Bobbes gut ist, kann für mein Gesicht nicht schlecht sein
    Dann eine Feuchtigkeitscreme von Eucerin aus der Apotheke, die ich auch abends benutze.
    Komm ich wunderbar mit klar und ist auch im Winter 'genug'.
    Abends dann wieder die gleiche Reinigung wie morgens und anschließend Feuchtigkeitscreme.

    Ich probier zwar gerne rum und teste verschiedenes, aber obiges hat sich bei mir bewährt und wird sich bis auf weiteres wohl auch nicht mehr ändern
    ♥ Öffnet die Herzen, herzt die Öffnungen! ♥

    Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak!

  10. #10
    stynalotta
    gelöscht

    AW: Was tut ihr für eure Gesichtspflege?

    Babywaschlappen (*wink zu Styna*).
    Wir zwei glatthäutigen Arschgesichter, gell?!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •