+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Registriert seit
    07.10.2012
    Beiträge
    35

    Tips zu Wärmedämmung gesucht

    Hallo liebe Bri Com!

    Ich wohne in einem alten Haus aus den 60er Jahren. Das macht sich leider in der Wärmedämmung bemerkbar :-(

    Ich selbst habe von meinem Wohnzimmer Zugang auf den Balkon durch eine gläserne balkontür. Durch diese zieht es massiv kalt herein und ich befürchte, das der Großteil der Heizkraft dort verloren geht.

    Der Vermieter wird vor 2014 nichts renovieren. Habt ihr Tips, was ich jetzt schon machen könnte? Nutzen solche Stoffwürste (Zugluftstopper) was? Oder eine Decke davor hängen? einen vorhang?

    Aktuell hängt nix davor.

    Lieben Dank!

    VG

  2. #2
    Avatar von rennsemme
    Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    297

    AW: Tips zu Wärmedämmung gesucht

    Hallo Leeuwin,

    beide Dinger sind besser wie nix. Der Vorhang sollte überall hin (insbesondere nach unten und zu den Seiten) möglichst dicht abschließen, als Material eignet sich hervorragend Thermo-Chenille, mit ca. 350gr/m² allerdings auch ziemlich schwer.

    Rentiert sich das Ganze noch diesen Winter, denn Mitte März sollte der Frühling doch wirklich langsam einziehen...?

    Viel Erfolg

    rennsemme

    Die Chaostheorie besagt "Der Flügelschlag eines Schmetterlings auf Summatra kann einen Tornado in Texas auslösen."
    Wäre es dann nicht möglich dass ein Windpark in der Nordsee für eine Flaute (z.B. auf dem Chiemsee) sorgt?

  3. #3
    zio
    zio ist offline
    Avatar von zio
    Registriert seit
    10.01.2013
    Beiträge
    2.568

    AW: Tips zu Wärmedämmung gesucht

    Ich würde Abdichtbänder kaufen für die Türdichtungen, das allein kann schon sehr, sehr viel bringen.

    Liebe Grüße
    Zio

  4. #4
    Moderation Avatar von michaelX
    Registriert seit
    20.01.2002
    Beiträge
    9.865

    AW: Tips zu Wärmedämmung gesucht

    Vor 2014 kommt auf jeden Fall noch ein Winter und derzeit ist es saukalt, alles hilft!

    Vorhang und Dichtungen wurden schon erwähnt.
    Statt einer Türwurst kann man auch eine alte Decke zusammenrollen und unten reinstopfen. Desweiteren gibt es Plastikfolien, die man innen auf den Rahmen kleben kann und die als eine Art dritte Scheibe (Hast du denn wenigstens Doppelverglasung?) funktionieren, indem sie ein dämmendes Luftpolster einschließen.

    Hast du Rollos? Nachts unbeding komplett schließen!
    Bitte diese Signatur nicht lesen!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •