+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 52
  1. #1
    Avatar von erdbeereis
    Registriert seit
    07.08.2006
    Beiträge
    1.301

    Frisurentipps für Locken (Naturlocken)??

    Hallo ihr Lieben,

    mal wieder das leidige Thema Naturlocken.
    Da es jetzt wieder Sommer wird und immer heißer, habe ich so
    langsam die Faxen dicke mit meinen langen Haaren. Ok sie sehen
    momentan ganz nett aus, aber langweilig und wollen zu meinem derzeitigen Sinneswandel irgendwie nicht so recht passen.

    Ich habe jetzt überschulterlange Haare (fast unter das Schulterblatt reichend), ab Mitte Hals größere Stufen, damit die Haare unten nicht so abstehen und ich sie auch mal offen tragen kann.
    Wie gesagt es sind Naturlocken und meistens trage ich eben einen Pferdeschwanz, weil mir da nüscht im Gesicht klebt und ich so einigermaßen geordnet am Kopf aussehe. Lasse ich die Haare hingegen offen, sehen sie nur kurz nach dem Styling gut aus, später sehe ich dann eher hexenmäßig aus. Zudem wird es mir auch zu warm.

    Ich hätte gerne eine Haarlänge bis Kinn/Mitte Hals? Etwas frecher, etwas peppiger.

    Meine letzten Friseurversuche dahingehend sind allerdings immer gescheitert, weil ich meistens wie meine eigene Großmutter hinterher aussah oder aber sie waren hinterher fast genausolang wie vorher, weil die Friseuse sich nicht mehr getraut hat.

    Jetzt ist meine Idee mit einem Bild hinzugehen und zu sagen: So will ich das! Nur wo gibt es tolle Frisurenfotos und vor allem für Locken? Vielleicht wisst ihr Rat?
    Liebe Grüsse

  2. #2
    Avatar von Kirsche79
    Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    220

    AW: Frisurentipps für Locken (Naturlocken)??

    Hallo erdbeereis,

    als ebenso Naturlocken geplagte kann ich Deine Gedanken absolut nachvollziehen .
    Dass Dir besonders im Sommer unter der "Matte" zu warm wird, kann ich verstehen, auch dass Dir immer nur offen tragen oder zum Zopf binden auf die Dauer zu langweilig ist. Aber ich rate Dir: Überlege Dir wirklich gut, ob Du Deine langen Haare abschneiden willst. Gerade Naturlocken lassen sich kürzer getragen nur sehr schwer bändigen. Ich selbst habe sie vor einigen Jahren von Schulterlänge auf Ohrläppchenlänge abschneiden lassen, weil ich mir mal eine Veränderung gewünscht habe. Ich habe es sehr bereut, denn ich musste sie täglich waschen, da ich nach dem Aufstehen aussah, als hätte ich im Windkanal geschlafen. Auch das Styling dauerte deutlich länger, da das Bändigen der kurzen Locken schwierig war.
    Nun lasse ich sie wieder wachsen und sie reichen mir mittlerweile fast bis zur Schulter, das heißt, sie hängen sich jetzt - trotz Stufen - wesentlich schöner aus.
    Versuch doch mal, mit einigen Frisuren zu variieren. Z.B. könntest Du einen Seitenscheitel ziehen und die Seitenpartien zurückstecken. Oder Du steckst sie mit einigen Klammern locker hoch und zupfst ein paar Strähnen raus. Gerade mit Locken kann man tolle Frisuren zaubern, weil Hochsteckfrisuren besser halten als bei glattem Haar.
    Ich musste feststellen (ist nur meine Meinung und Erfahrung), dass Locken meistens lang getragen gut aussehen.
    Wenn Dir nach Veränderung ist, könntest Du auch ein paar Strähnchen machen lassen, das zaubert schöne Lichtreflexe und lässt das Haar mehr glänzen.
    VG und teile mal Deine Entscheidung,´was Du schlußendlich machen wirst, mit.
    Gegen die Infamitäten des Lebens sind die besten Waffen: Tapferkeit, Eigensinn und Geduld. Die Tapferkeit stärkt, der Eigensinn macht Spaß, und die Geduld gibt Ruhe.
    Hermann Hesse

  3. #3
    Avatar von erdbeereis
    Registriert seit
    07.08.2006
    Beiträge
    1.301

    AW: Frisurentipps für Locken (Naturlocken)??

    Hallo Kirsche,
    danke erstmal für deine Antwort.
    Ich bin eben auch immer wieder so hin- und hergerissen. Einerseits ist da dieser Drang nach Veränderung, andererseits habe ich es in der Vergangenheit ja auch meist bereut, außer 1x!!!! (aber wer bekommt das wieder so hin?)
    Naja es ist immer dasselbe. Sind sie dann auf einer bestimmten Länge endlich angekommen, will ich sie wieder abhaben. Sind sie zu kurz, will ich endlich wieder lange Haare. Allerdings habe ich mich auch persönlich verändert, wo dieser Romantik-/Hippielook eben nicht mehr so passt und mir auch nicht mehr gefällt.

    Leider hängen sich meine Haare nicht mit der Länge so unbedingt schön aus. Sie sehen eher fusselig aus, je länger sie werden.
    Liebe Grüsse

  4. #4
    Avatar von Einspluszehn
    Registriert seit
    05.05.2004
    Beiträge
    2.365

    AW: Frisurentipps für Locken (Naturlocken)??

    ich habe nicht so sehr ausgeprägte naturlocken, es ist so, dass es sich nicht glattföhnen läßt, aber auch nich wirklich lockig ist. hatte die haare bis auf etwas über schulterlang gezüchtet, um dann festzustellen, dass ich sie nur zusammengebunden trage und mir das einfach zu streng und zu langweilig war.

    in einer frisurenzeitschrift hab ich dann meine traumfrisur gefunden und bin mitsamt der zeitung zu meiner frisörin gefahren. sie hat sie wirklich super geschnitten und ich bin total zufrieden mit der länge und vor allem hab ich jetzt wirklich den ganzen kopf voller locken.

    sie sind jetzt kinnlang, hinten ein bisschen kürzer, ziemlich gestuft. in den vorderen haaren sind ein paar strähnchen die ein wenig länger sind als die anderen und sich nett drunter herlocken.

    es ist pflegeleicht, wasche die haare jeden zweiten tag, kann sie mit dem diffusor trockenföhnen oder lufttrocknen lassen.

    ich habe viele komplimente gekommen und fühle mich auch viel wohler als vorher. so bin ich also momentan ziemlich sicher, dass ich nie wieder lange haare haben möchte.

    vielleicht blätterst du einfach mal in einem zeitschriftenladen die einschlägigen blätter durch, ob etwas für dich dabei ist.

    viel erfolg bei der entscheidungsfindung wünscht

    elfie
    Der Utopist sieht das Paradies,
    der Realist das Paradies plus Schlange.
    Friedrich Hebbel

  5. #5

    Registriert seit
    01.02.2003
    Beiträge
    703

    AW: Frisurentipps für Locken (Naturlocken)??

    ich habe auch sehr lockige Haare - und davon noch ziemlich viele..
    Erfahrungsgemäß gibt es dafür nur 2 Möglichkeiten:

    ganz, ganz kurz

    oder

    richtig lang.

    Alles was so halblang (gerade abgeschnitten oder gestuft) ist, ist fatal..
    Je nach Witterung sehe ich aus wie ein Wischmopp, morgens erschrecke ich mich beim Blick in den Spiegel vor mir selbst..

    Und der Übergang zwischen ganz kurz + alle schulterlang - das war die Hölle...
    Ich finde das zwar auch immer mal wieder laaaangweilig...aber der Vorteil: morgens ein bischen Schaum in die Ansätze, hinten zusammen binden, und alles ist gut...
    Keine nervigen Fönaktionen mehr...kein bad-hair-day mehr..und in der Freizeit, offen getragen kommt das schon sehr, sehr nett..

    Für mich steht fest: nie mehr kürzer als schulterlang..

  6. #6
    Avatar von Kirsche79
    Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    220

    AW: Frisurentipps für Locken (Naturlocken)??

    Zitat Zitat von erdbeereis
    Hallo Kirsche,
    danke erstmal für deine Antwort.
    Ich bin eben auch immer wieder so hin- und hergerissen. Einerseits ist da dieser Drang nach Veränderung, andererseits habe ich es in der Vergangenheit ja auch meist bereut, außer 1x!!!! (aber wer bekommt das wieder so hin?)
    Naja es ist immer dasselbe. Sind sie dann auf einer bestimmten Länge endlich angekommen, will ich sie wieder abhaben. Sind sie zu kurz, will ich endlich wieder lange Haare. Allerdings habe ich mich auch persönlich verändert, wo dieser Romantik-/Hippielook eben nicht mehr so passt und mir auch nicht mehr gefällt.

    Leider hängen sich meine Haare nicht mit der Länge so unbedingt schön aus. Sie sehen eher fusselig aus, je länger sie werden.
    Also dem Hippie-/Romantiklook könntest beispielsweise durch eine tolle neue Haarfarbe oder knalligen Strähnchen entgegen wirken.
    Du könntest aber auch nur die Frisur, nicht aber die Haarlänge verändern. Ich trage meine Locken durchgestuft mit Pony. Gefällt mir richtig gut und sieht nicht so brav aus. Um meine Locken schön zur Geltung zu bringen, lasse ich sie nach dem Waschen richtig lange im Handtuch, so dass sie schön halb trocken sind. Danach knete ich das Lockenserum von Paul Mitchell rein und lasse sie an der Luft trocknen. Zum Schluss glätte ich noch den Pony und einige Seitensträhnen ganz leicht an. Vielleicht wechselst Du mal Dein Lockenprodukt, um dem Fussellook entgegen zu wirken?
    Im Endeffekt musst Du Dich ja wohlfühlen. Deshalb nimm Dir vielleicht den Vorschlag von Einspluszehn zu Herzen und durchforste die Frisurenzeitschriften. Evtl. findest Du ja etwas, was für Dein Haar geeignet ist und Dir gefällt!
    Viel Glück
    Gegen die Infamitäten des Lebens sind die besten Waffen: Tapferkeit, Eigensinn und Geduld. Die Tapferkeit stärkt, der Eigensinn macht Spaß, und die Geduld gibt Ruhe.
    Hermann Hesse

  7. #7
    Avatar von jorki
    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    386

    AW: Frisurentipps für Locken (Naturlocken)??

    Hallo mädels,
    also ich bin auch eine Naturgelockte.Leider muß ich meine erst mit dem Diffusor herausfönen...Ich habe kurz über der Schulter lange Haare und sehr gestuft...habe für euch nen tollen Tipp:
    Ich benutze da so eine Fönlotion (von HAROLOGIE "Hair Glaze" oder KMS "sculpturing lotion") die knete ich ins nasse Haar und trockne ,langsame Stufe, mit Diffusor...Das sieht klasse aus und die Locken bleiben gebündelter...Am nächsten Tag bürste ich meine Haare und feuchte sie nochmal an und trockne wieder mit Diffusor nach...Klappt relativ schnell...Zwischendurch stecke ich sie mir mit so ner Greifklammer hoch (ist toll bei der mega Hitze)

    Übrigens ein Muß für den Glanz:Wax ist immer gut.Vorsichtig reinkneten...
    Viel spaß LG

  8. #8
    Avatar von Laufrad
    Registriert seit
    26.04.2006
    Beiträge
    3.754

    AW: Frisurentipps für Locken (Naturlocken)??

    Zitat Zitat von jorki
    Am nächsten Tag bürste ich meine Haare und feuchte sie nochmal an und trockne wieder mit Diffusor nach...Klappt relativ schnell...
    Mich erfüllt stets Neid auf jede, bei der das klappt. Bei meinen Locken ist Bürste ein Synonym für Zuckerwatte.

    Erdbeereis, sehen deine Locken auch dann fusselig aus, wenn du sie in Ruhe lässt? Also nicht rein fassen, nicht kämmen und um Himmels Willen nicht bürsten. Dein Produkt rein, wenn sie tropfnass sind und dann Pfoten weg. Trotzdem fusselig?

    Für meine Haare ist es z.B. wichtig, dass sie stumpf auf eine Länge geschnitten sind. Stufen gibt fusselige Zipfelchen.

    Zwischendurch stecke ich sie mir mit so ner Greifklammer hoch (ist toll bei der mega Hitze)
    Ich bin Mitte 40. Für Greifklammern auf dem Kopf außerhalb meines Badezimmers also mindestens 20 Jahre zu alt.

  9. #9
    1of8
    gelöscht

    AW: Frisurentipps für Locken (Naturlocken)??

    *lach*

    Abgesehen von den Pflegeprodukten (ich bin derzeit mit Goldwell super zufrieden) trage ich bei Hitze entweder die vordere Partie hochgesteckt oder ich nehme mir ein schönes China-Eßstäbchen, drehe die hinteren Haare zusammen, und fixiere es damit.

    Wenn ich kein Eßstäbchen habe, mit einem Bleistift oder Kugelschreiber (natürlich nicht für "draußen" geeignet).

    Ein Pferdeschwanz sieht bei mir nicht gut aus, leider. Ein eingeflochtener franz. Zopf ist mir zu bieder. Haarklemme sieht so nach Badezimmer aus.

    Süß sind auch 2 Zöpfe, nur oben zusammengehalten, die anderen Haare lose (aber auch nicht fürs Business).

    Wenn ich die Haare hochstecke, glätte ich meist den Pony (der gewellt als Pony nicht ersichtlich ist) und einige Strähnen auf beiden Seiten, die ich rauszupfe. Sieht auch sehr schön aus.

    Also, ich finde, Locken sehen ja sehr schnell "nach etwas" aus, weil eben schon die Fülle die halbe Frisur rettet ...

  10. #10
    Avatar von jorki
    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    386

    AW: Frisurentipps für Locken (Naturlocken)??

    Hallo
    @laufrad:Ich finde, daß man auch mit 40 noch nett mit so ner Greifklammer rumlaufen kann .Je nachdem, wie lang deine Haare sind, würde die nicht mal auffallen, weil ja längere Haarpartien drüberfallen....ansonsten, wenn du das gar nicht magst, versuche es mal mit richtigen Haarklemmen, die gibts in Friseurshops zu kaufen. Da braucht man zwar jede Menge von, aber sieht mindestens genauso hübsch aus..du nimmst so Strähne für Strähne einzeln hoch, twistest die leicht um den Finger und steckst dann die Klemme fest..Rund um deinen Kopf, bis alle Haare irgendwie oben sind...das Gute ist bei Naturlocken, daß die Unordnung hinterher nicht auffällt Viel Glück.

    @1of8: Ja Zopf sieht bei mir auch unmöglich aus.so voll Hausbacken, und geflochten zu streng auch...also offen +etwas die Seiten zurückgesteckt geht ganz gut..

    LG

+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •