+ Antworten
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 62
  1. #11

    Registriert seit
    19.04.2017
    Beiträge
    43

    AW: Umgestiegen auf Haarprodukte ohne Silikon, was machen bei Friseurbesuch

    Das Haare totes Material sind weißt du schon oder?

    Wenn deine Haare also mit Silikon viel besser aussehen, leichter kämmbar und weniger brechen - wieso dann Silikonfrei?

    Ich kenne niemanden der zufrieden ist mit Silikonfrei.

    Es gibt ja auch Silikone die sich nicht im Haar anlagern.

  2. #12
    Avatar von summerof
    Registriert seit
    24.06.2016
    Beiträge
    50

    AW: Umgestiegen auf Haarprodukte ohne Silikon, was machen bei Friseurbesuch

    Zitat Zitat von Ice-30 Beitrag anzeigen
    Das Haare totes Material sind weißt du schon oder?

    Wenn deine Haare also mit Silikon viel besser aussehen, leichter kämmbar und weniger brechen - wieso dann Silikonfrei?

    Ich kenne niemanden der zufrieden ist mit Silikonfrei.

    Es gibt ja auch Silikone die sich nicht im Haar anlagern.
    Danke !

    Das weiß ich ja, aber man kann totes Material auch pflegen wie z.B einen Teppich, nicht?

    Bislang haltet sich die Waage zwischen Befürwortern und Ablehner der silikonfreinen Produkten. Mein Problem ist immer das Argument der Befürworter die meinen die Kritiker hätten es nicht lange genug durchgezogen... Ich habe Momente wo ich mir denke ich pfeiffe auf die Naturkosmetik und kehre wieder zurück doch dann fallen mir wieder die Gründe ein warum ich wechseln wollte, eben trockene Spitzen, sehr fettige Haare usw. Also ich will es schon (noch) durchziehen. Hoffe halt es ist kein Fehler und ich runiere meinen langen Haare entgültig.

  3. #13

    Registriert seit
    19.12.2016
    Beiträge
    1.093

    AW: Umgestiegen auf Haarprodukte ohne Silikon, was machen bei Friseurbesuch

    Zitat Zitat von Ice-30 Beitrag anzeigen
    Ich kenne niemanden der zufrieden ist mit Silikonfrei.
    Du kennst mich zwar nicht, stimmt, aber ich bin sehr zufrieden. Es hat zwar ein Weilchen gedauert, bis ich das richtige Shampoo für mich gefunden habe, doch das lag weniger an der Wirkung als am Geruch.
    Hier im Forum benutzen einige Frauen silikonfreie Shampoos - soweit ich weiß sind die meisten zufrieden.

    Das Problem bei Silikonen ist, dass sie keinen regenerativen Effekt haben, sondern nur an der Oberfläche wirken. Den Ursachen von Haarproblemen gehen sie im wahrsten Sinne des Wortes nicht auf den Grund, sondern 'übertünchen' sie nur.

    Was vor allem gegen Silikone spricht - sie gelangen ins Abwasser, können nicht vollständig abgebaut werden und belasten dadurch die Umwelt.

  4. #14
    Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    2.743

    AW: Umgestiegen auf Haarprodukte ohne Silikon, was machen bei Friseurbesuch

    Also...ich habe das fast 6 Monate bis Anfang des Jahres durchgezogen, ohne Silikon.
    Weil jeder sagt, du mußt Geduld haben, das dauert....ich habs aufgegeben zu warten. Mein Haare sind noch trockener gewesen als sonst, rauh und absolut nicht zu bändigen.
    Mein Fazit...nie wieder.

  5. #15
    Avatar von Syriana
    Registriert seit
    13.12.2008
    Beiträge
    6.075

    AW: Umgestiegen auf Haarprodukte ohne Silikon, was machen bei Friseurbesuch

    Zitat Zitat von morcheeba-1966 Beitrag anzeigen
    Du kennst mich zwar nicht, stimmt, aber ich bin sehr zufrieden.
    Hier im Forum benutzen einige Frauen silikonfreie Shampoos - soweit ich weiß sind die meisten zufrieden.
    .
    Also ich bin auch zufrieden. Wobei ich gar keinen so signifikanten Unterschied bemerkt habe.

    Ich habe trockene, gesträhnte Naturlocken .. da sei - sagt mir jeder Friseur - Trockenheit fast normal.

    Ich kann überhaupt nicht berichten, dass das Benutzen silikonfreier Shampoos irgendwie groß bemerkbar war. Vll waren die Haare nicht mehr so weich, aber das mochte ich eh nie.

    Wichtiger - vom Effekt her - ist für mich, das sie sulphatfrei sind, was aber bei den meisten silikonfreien Shampoos eh der Fall ist.

    Alle 6-8 Wochen beim Friseur ist es mir egal, das meine Haare mit einem sündhaft teuren und nicht silikonfreien Shampoo gewaschen werden. Die allermeisten davon sind ja Silikone, die bei der nächsten Wäsche wieder ausgewaschen werden.
    ECSTACY
    Find ectasy within yourself.
    It is not out there.
    It is in your innermost flowering.
    The one you are looking for is you!


    "Du hast mich in Licht getaucht -
    Hast mir gezeigt, dass wenn ich glaub`
    Meine Sehnsucht Sterne schmelzen kann."
    Halleluja - M. M. Westernhagen

  6. #16

    Registriert seit
    19.12.2016
    Beiträge
    1.093

    AW: Umgestiegen auf Haarprodukte ohne Silikon, was machen bei Friseurbesuch

    Zitat Zitat von Syriana Beitrag anzeigen
    Die allermeisten davon sind ja Silikone, die bei der nächsten Wäsche wieder ausgewaschen werden.
    Genau, denn früher waren sie nicht wasserlöslich, inzwischen sind sie es.
    Wobei ich gar keinen so signifikanten Unterschied bemerkt habe.
    Ich schon, anfangs hatte ich Haare wie Stroh. Dagegen hilft gut, die Haare mit kaltem Wasser zu spülen oder aber einen Conditioner zu verwenden. Letzteres mag ich überhaupt nicht, daher bleibt nur: kalt spülen.

  7. #17
    Avatar von Unendlichkeit
    Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    2.231

    AW: Umgestiegen auf Haarprodukte ohne Silikon, was machen bei Friseurbesuch

    Zitat Zitat von Ice-30 Beitrag anzeigen

    Ich kenne niemanden der zufrieden ist mit Silikonfrei.

    .
    Ich bin auch sehr zufrieden ohne Silikone. Meine Haare sind (leider) sehr, sehr fein - mit der passenden silikonfreien Pflege klappt es besser. Ich nehme die Shampoos von Khadi. Der Geruch ist, naja, außergewöhnlich, verfliegt aber recht bald.
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne

  8. #18

    Registriert seit
    07.01.2015
    Beiträge
    268

    AW: Umgestiegen auf Haarprodukte ohne Silikon, was machen bei Friseurbesuch

    Hier ist auch ein zufriedener Mensch. Es ist aber auch schon ewig her, dass ich das letzte Mal mit herkömmlichen Silikon-Shampoos gewaschen habe; so lange, dass ich mich an die Umstellung und etwaige Probleme nicht mehr erinnern kann - scheint also alles ziemlich reibungslos abgelaufen zu sein.

    Ich finde, dass man rein auch aus Umweltgründen mal darüber nachdenken könnte, ob Silikone im Abwasser so eine gute Idee sind, aber das jetzt bitte nicht als Moralkeule verstehen; ist meine persönliche Ansicht.
    Trockene Längen habe ich strukturbedingt auch, aber ein Shampoo soll ja auch nicht pflegen, sondern in erster Linie reinigen.

    Leider sind die Drogerieprodukte für mich nicht so geeignet, da viel Alkohol und Glycerin enthalten sind (welches meinem Haar bzw. der Kopfhaut nicht so gut bekommt, kann ich nicht sagen, ich tippe auf Alkohol). Da muss man dann schon suchen, wenn man auf diese Inhaltsstoffe möglichst verzichten will.
    Anyone who is capable of getting themselves made President should on no account be allowed to do the job.

    Douglas Adams, The Restaurant At The End Of The Universe

  9. #19
    Avatar von sundays
    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    3.754

    AW: Umgestiegen auf Haarprodukte ohne Silikon, was machen bei Friseurbesuch

    Ich benutze die Naturkosmetik-Shampoos aus der Rossmann Eigenserie.
    Meine Haare glänzen mehr als früher, sind leicht kämmbar, die Kopfhaut ist weniger gereizt.
    Und das Zeug ist preiswert.
    Letztlich sind die langen Haare ja durch das Silikon geschädigt.
    Es legt sich um das Haar und gaukelt ein glattes Haar vor, es kann aber durch die Silikonschicht keine Feuchtigkeit und
    Pflege aufnehmen. Lässt man dann das SIlikon weg, hat man eben noch das ausgetrocknete Haar.
    Das bricht nass dann umso leichter ab.
    Vielleicht muss man wirklich warten, bis alles neu nachgewachsen ist?

    Den Umweltaspekt finde ich auch sehr wichtig, ich bin jetzt auch beim Make-up vom Silikon weg.
    Das gehört alles nicht in unser Wasser.
    Wenn du wenig Zeit hast, nimm dir am Anfang viel davon (R. Cohn )

  10. #20

    Registriert seit
    01.10.2015
    Beiträge
    66

    AW: Umgestiegen auf Haarprodukte ohne Silikon, was machen bei Friseurbesuch

    Ich habe auch lange nach dem richtigen silikonfreien gesucht. Habe es gefunden. Es trocknet nicht aus und man kann nach dem Waschen gut durchkämmen. Beim Friseur sage ich darüber nix. Außer, dass er vom gepflegten Zustand meiner Haare begeistert ist. Silikon legt sich auf die Haut und belastet das Abwasser. Deshalb sollte man es vermeiden. Es würde mich aber wundern wenn die Silikonjünger in diesem Forum nicht gar so den Egoisten rauskehren würden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •