+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Registriert seit
    19.05.2017
    Beiträge
    2

    Wer pflegt und hat Lust auf Mailaustausch?

    Ich suche Mailkontakt zu anderen Frauen, die Angehörige zu Hause pflegen. Quatschen, Erfahrungen austauschen oder einfach mal vom täglichen Stress abschalten.

    Wäre schön, wenn sich jemand angesprochen fühlen würde, der ebenfalls den (heimischen) Pflegealltag kennt und das Gleiche sucht.

    Wichtig: Ich suche keine reinen Berufspflegerinnen. Es soll schon die ganz normale Tochter/ Schwiegertochter/ Ehefrau sein. Idealerweise zwischen Mitte 30 und Mitte 50.

    Kurz zu mir: Ich bin ein sonniges Gemüt mit Humor und vielen Interessen (Basteln, Musik, Film, Natur etc. pp.) Habe Kind, Kegel und Beruf. Ich bin keine Heulsuse und suche weder Kummerkasten noch Therapie.

    Nur Reden (Schreiben) und Abschalten mit jemandem, der weiß, wovon man spricht.

    Na dann, bis bald hoffentlich.

  2. #2

    Registriert seit
    12.12.2015
    Beiträge
    27

    AW: Wer pflegt und hat Lust auf Mailaustausch?

    Hallo, liebe Dieliesa.

    Ich bin noch 35 Jahre und pfleg(t)e meinen Vater zu Hause. Seit 2013.

    Vielleicht magst du mir ja antworten.
    Ich kenne den stressigen Alltag, wenn man Familienangehörige pflegt. Und kann gut nachempfinden, wie es dir gehen mag.

  3. #3
    Avatar von Jedimeisterin
    Registriert seit
    12.02.2017
    Beiträge
    81

    AW: Wer pflegt und hat Lust auf Mailaustausch?

    Liebe Dieliesa,

    ich pflege und betreue meinen autistischen Sohn. Und dazu noch eine Menge Behördenkram erledigen. Und auch ich kenne den stressigen Alltag. Neben der Pflege und Betreuung kommen noch Hausaufgaben, Hobby und eine Menge Arzttermine dazu. Vielleicht magst du dich ja austauschen

    LG jedi

  4. #4
    Avatar von Fyona
    Registriert seit
    02.05.2014
    Beiträge
    703

    AW: Wer pflegt und hat Lust auf Mailaustausch?

    Ich pflege seit knapp zwei Jahren meinen Mann nach einem Schlaganfall, er hat Pflegegrad 2.
    Aber ich habe einen "Schönheitsfehler", bin 73 und falle somit aus dem (Alters) Rahmen.
    Trotzdem gibt es sicher Gemeinsamkeiten, Pflege ist Pflege.
    Wie hast du dir das vorgestellt?
    Privaten Austausch oder hier im Forum?
    Es gibt zwei Arten sein Leben zu leben: entweder so, als wäre nichts ein Wunder, oder so, als wäre alles eines. Ich glaube an Letzteres.

    Albert Einstein

  5. #5

    Registriert seit
    19.05.2017
    Beiträge
    2

    AW: Wer pflegt und hat Lust auf Mailaustausch?

    Danke für eure Antworten. Melde mich per PN.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •