+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31
  1. #1

    Registriert seit
    15.11.2013
    Beiträge
    7.145

    Blutfettwerte erhöht

    Da das Thema Blutfettwerte nichts im Thread Termin bei der Frauenärztin zu suchen hat, habe ich dazu hier mal einen eigenen aufgemacht.
    Von einem User der ein Problem damit hat das sein Zitat hier erkennbar ist - Die Blutfettwerte wurden hier aber explizit genannt - und da hat sich inzwischen ja herausgestellt, dass man mit Ernährung eben NICHT gegenarbeiten kann. Und auch gar nicht muss, weil diese Werte nicht den Stellenwert haben, der uns eingeredet wird.
    Aber old habits die hard, das ist mir schon klar.
    Zitat Zitat von bittersweet0403 Beitrag anzeigen
    Das ist schlichtweg Unfug. Man kann sehr wohl etwas dagegen tun aber nicht so wie es unsere alten Ernährungsberater immer weiter verbreiten. Man kann viel mehr mit Ernährung erreichen als mit Medikamenten.
    Von einem User der ein Problem damit hat das sein Zitat hier erkennbar ist - Das ist kein Unfug. Es wurde bislang kein ursächlicher Zusammenhang zwischen Cholesterinwerten und z.B. Herzinfarkten nachgewiesen. Bei anderen Krankheiten weiß ich es nicht, fest steht jedenfalls, dass das nur eine gewinnbringende Sau ist, die im Gesundheitssektor gepflegt wird.
    Das kein ursächlicher Zsuammenhang zwischen Cholesterinwerten und z.B. Herzinfarkten besteht, heißt doch nicht, dass man die Fettwerte außen vor lassen sollte.
    Was ist denn ein häufiger Grund für Diabetes Typ2?
    Die völlig verfettete Leber.
    Was ist mit der Artheriosklerose?
    Und das sind nur 2 Beispiele, wo die Fettwerte eine tragende Rolle spielen.
    Was falsch ist, ist die allgemein propagierte Fettsparerei. Damit kommt man oft nicht zurande, weil die gestörte Leber nämlich selbst Cholesterin produziert und das in einem nicht unerheblichen Maß.
    Das kann man sehr gut beeinflussen, indem man die Leber unterstützt und die Verfettung abbaut. Dann klappt es auch wieder mit normalen Cholesterinwerten.

    Ich kann durch Ernährungsumstellung dafür sorgen, dass die Leber das Fett wieder abbaut und normal arbeitet. Folge sind normale Cholesterinwerte. Das erreicht man ansonsten weder durch Fettreduzierung in der Nahrung noch durch Medikamente.

    Wenn jemand behauptet man kann durch Ernährungsumstellung den Cholesterin nicht beeinflussen, hat er entweder keine Ahnung davon oder möchte sich keiner Ernährungsumstellung unterziehen.

    Was jeder mit seinem Körper anstellt, bleibt jedem selbst überlassen, aber zu behaupten, es bringt nichts, ist schlichtweg falsch.
    - == Manches beginnt groß, manches klein, und manchmal ist das Kleinste das Größte == -
    Geändert von bittersweet0403 (19.03.2017 um 18:10 Uhr)

  2. #2
    Avatar von Wiedennwodennwasdenn
    Registriert seit
    05.03.2016
    Beiträge
    621

    AW: Blutfettwerte erhöht

    Zitat Zitat von bittersweet0403 Beitrag anzeigen
    Wenn jemand behauptet man kann durch Ernährungsumstellung den Cholesterin nicht beeinflussen, hat er entweder keine Ahnung davon oder möchte sich keiner Ernährungsumstellung unterziehen.
    Da Du mit dem Wort "Unfug" sehr großzügig umgehst, will ich diese Aussage so nicht stehenlassen.

    Man kann mit seiner Ernährung seinen Cholesterienspiegel beinflussen. Was man aber nicht kann ist, mit seiner Ernährung den eigenen Cholesterienspiegel in den Normbereich zu führen. Inzwischen sagen das die Ärzte auch ausdrücklich. Ich habe mich jahrelang geweigert, Statine zu nehmen. Wegen meiner Erkrankung habe ich in den letzten drei Jahren einen Ärzte- und Krankenhausmarathon hinter mir und habe deswegen dutzende Laborwerte, mal mit, mal ohne Medikation. Und ich kann Dir versichern, die Werte unterscheiden sich wie Tag und Nacht. Inzwischen interessieren sich die Internisten nicht mehr für HDL und LDL, sondern fahren auf Lipoprotein A ab. Das kann man mit seiner Ernährung überhaupt nicht beeinflussen.
    Das Universum und die menschliche Dummheit sind unbegrenzt. Beim Universum bin ich mir nicht sicher (Albert Einstein).

  3. #3

    Registriert seit
    15.11.2013
    Beiträge
    7.145

    AW: Blutfettwerte erhöht

    Es gibt mehrere Ursachen für einen erhöhten Fettspiegel. Ich schreibe jetzt absichtlich Fettspiegel, weil es ja nicht nur Cholesterin gibt. Hier wurde aber nur pauschal behauptet es geht nicht, ohne jeglichen Bezug auf die Fettstoffwechselstörung die vorliegt. Und wenn jemand schreibt geht nicht und ich weiß das es doch geht, schreibe ich auch pauschal zurück es geht doch.

    Ich habe meinen Cholesterinwert von 220 mg/dl auf 160 mg/dl gesenkt nur durch eine Ernährungsumstellung. Mein HDL ist von ca. 40 auf 78 gestiegen und mein LDL nur noch zweistellig, irgendwas in die 80. Genauen Wert habe ich nicht im Kopf. Ich esse deutlich mehr Fett als früher und trotzdem sind meine Cholesterinwerte viel besser.

    LDL heißt low density lipoprotein. Lipoprotein A ist ebenfalls ein low density lipoprotein und in dem was im Labor als LDL gemessen wird, ist auch der Lipoprotein A Anteil enthalten. Bei normalen Blutuntersuchungen wird überhaupt nicht näher differenziert um welches LDL es geht. Solche Untersuchungen gibt es meist erst nach einer langen Ärzteodyssee bei ganz bestimmten Fettstoffwechselerkrankungen.

    Lipoprotein A kann man mit Nicotinsäurepäparaten wie Tredaptive um bis zu 25% senken. Die Therapie wird aber wegen der Flush-Symptomatik in der Regel nicht mehr durchgeführt.
    - == Manches beginnt groß, manches klein, und manchmal ist das Kleinste das Größte == -

  4. #4

    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    8.577

    AW: Blutfettwerte erhöht

    Zitat Zitat von bittersweet0403 Beitrag anzeigen
    Ich habe meinen Cholesterinwert von 220 mg/dl auf 160 mg/dl gesenkt nur durch eine Ernährungsumstellung. Mein HDL ist von ca. 40 auf 78 gestiegen und mein LDL nur noch zweistellig, irgendwas in die 80. Genauen Wert habe ich nicht im Kopf. Ich esse deutlich mehr Fett als früher und trotzdem sind meine Cholesterinwerte viel besser.
    So viel ich weiß, wird die Absenkung der Cholesterinspiegel in diese Bereiche in nicht von der Pharmaindustrie finanzierten Studien eher kritisch gesehen. Insbesondere erhöht sich da das Krebsrisiko, während die Vorteile für den Menschen auf einer eher dünnlichen Studienlage beruhen. Ich bin Medizin-Laie und frage mich an dieser Stelle, ob das primäre Interesse an der Absenkung nicht in den Gewinnen der Pharmaindustrie liegen. Bekannterweise gehöre ich nicht zu der Pharmaindustrie-kritischen Forenteilnehmern.

  5. #5
    Avatar von Mauren50
    Registriert seit
    14.08.2016
    Beiträge
    636

    AW: Blutfettwerte erhöht

    Ja sicher gibt es Zusammenhänge beim Cholesterinspiegel und Herzinfarkt und auch dem Insult ( Schlaganfall ).
    Was passiert denn bei hohen LDL Werten und den Arterien?......

    Und Medikamente dafür sind nur fuer die Pharmaindustrie. Die machen den oftmals Unwissenden Angst und Panik, und lachen sich ins berühmte Faeustchen.

    Mit Ernaehrung bekommt man seine Blutfettwerte in den Griff.

    @ Dog Lover, wer hat dir erzählt das es Nicht funktionieren soll und das es keinen Zusammenhang gibt zwischen Cholesterin und Herzinfarkt???

    Bittersweet. Bei uns in Oesterreich wird auch bei normalen Blutuntersuchungen das LDL und das HDL genau untersucht.

  6. #6

    Registriert seit
    15.11.2013
    Beiträge
    7.145

    AW: Blutfettwerte erhöht

    Zitat Zitat von Mauren50 Beitrag anzeigen
    Bittersweet. Bei uns in Oesterreich wird auch bei normalen Blutuntersuchungen das LDL und das HDL genau untersucht.
    Das wird hier auch gemacht. Es wird aber nicht das LDL nochmals unterteilt in seine einzelnen Bestandteile wie z.B. Lipoprotein A. das wird nur in bestimmten Fällen gemacht.
    - == Manches beginnt groß, manches klein, und manchmal ist das Kleinste das Größte == -

  7. #7

    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    8.577

    AW: Blutfettwerte erhöht

    Zitat Zitat von Mauren50 Beitrag anzeigen
    Ja sicher gibt es Zusammenhänge beim Cholesterinspiegel und Herzinfarkt und auch dem Insult ( Schlaganfall ).
    Was passiert denn bei hohen LDL Werten und den Arterien?......

    Und Medikamente dafür sind nur fuer die Pharmaindustrie. Die machen den oftmals Unwissenden Angst und Panik, und lachen sich ins berühmte Faeustchen.

    Mit Ernaehrung bekommt man seine Blutfettwerte in den Griff.
    Du hast meinen Beitrag missverstanden. Es geht um LDL-Werte um die 80.

  8. #8
    Avatar von Mauren50
    Registriert seit
    14.08.2016
    Beiträge
    636

    AW: Blutfettwerte erhöht

    Und ich habe geschrieben, das LDL auch beim Wert von 80 durch die Nahrung beeinflusst werden kann😉
    Et kütt wie et kütt.
    („Es kommt, wie es kommt.“)

  9. #9
    Avatar von Mauren50
    Registriert seit
    14.08.2016
    Beiträge
    636

    AW: Blutfettwerte erhöht

    Diese Lipoprotein A Werte sind bei erhöhten Werten ein Risiko für Arteriosklore und Thrombosen, das auch durch die Ernährung beeinflusst werden kann.
    Et kütt wie et kütt.
    („Es kommt, wie es kommt.“)

  10. #10
    Moderation Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    10.693

    AW: Blutfettwerte erhöht

    Zitat Zitat von Quirin Beitrag anzeigen
    Insbesondere erhöht sich da das Krebsrisiko, während die Vorteile für den Menschen auf einer eher dünnlichen Studienlage beruhen.
    Wobei man meist keine Prä-Krebs-Werte hat.
    Wenn man bei Krebspatienten niedrige Cholesterinwerte findet und die Werte in den Jahren vor der Erkrankung nicht kennt, dann sagt uns das ja auch woeder nichts. Könnte ja auch Folge der Erkrankung sein.

    Man müsste eine sehr groß angelegte Beobachtungsstudie. Jährlicher Gesundheitsstatus inklusive Labor etc., Ernährungsdaten, überhaupt Lifestyle, familiäre Risiken .. und das bis zum Tod aller Mitglieder der Population. Ohne Intervention. Dann könnte man munter drauflos korrelieren.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •