+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Registriert seit
    19.03.2003
    Beiträge
    81

    schmerzende Hüftgelenke

    Hallo, habe eine Frage, sobald ich in einem anderen Bett schlafe (Urlaub etc.) schmerzen spätestens nach 2. Nacht meine beiden Hüftgelenke fürchterlich.Wache sogar davon auf, lege mich dann auf den Rücken und alles ist nach kurzer Zeit weg.Sollte ich mich dann im Schlaf wieder auf die Seite legen, fängt alles wieder an.

    Zuhause habe ich mich jetzt in unser Gästebett gelegt (Versuchsweise) und nach 3-4 Tagen ging es wieder los.

    Wie gesagt in meinem eigenen Bett/Matratze habe ich es nicht und sobald ich aufstehe ist der Schmerz sofort verschwunden!

    Was kann das sein?War kürzlich wegen einer anderen Sache beim Orthopäden. Dort wurde Becken geröntgt u. für okay erklärt.

    Bin 50 Jahre!

    LG u. danke für Rückmeldungen
    fash

  2. #2
    Avatar von Nocturna
    Registriert seit
    29.09.2005
    Beiträge
    10.774

    AW: schmerzende Hüftgelenke

    Du kannst in keinem fremden Bett schlafen ohne Schmerzen zu bekommen? Die Schmerzen verschwinden allerdings, sobald du aufgestanden bist? Das ist interessant.

    Ist es vielleicht möglich, dass du unbewusst nicht gerne auswärts schläfst? Aber warum passiert es dann auch in deinem Gästebett? Alternativ fiele mir nur ein, dass du extrem mit deinem Bett, also Matratze und Lattenrost, harmonierst. Eventuell solltest du dir von beidem ein Ersatzstück besorgen, für den Fall, dass beide kaputt gehen.
    Kinder sind das Einzige, was in einem modernen Haushalt noch mit der Hand gewaschen werden muss.

  3. #3
    maeusi
    gelöscht

    AW: schmerzende Hüftgelenke

    Hallo!
    Mir kommt angesichts Deiner Schilderung ein ganz einfacher Versuch in den Sinn:
    Wenn Du in fremden Betten schläfst, leg Dir doch mal ein halbes Kissen ( 80x40) zwischen die Knie. Das hält Deine Oberschenkel einigermaßen waagerecht zueinander.
    Vielleicht entlastet das Deine in ungewohntem Winkel liegenden Hüften in den nicht vertrauten Betten.

  4. #4
    Citronella
    gelöscht

    AW: schmerzende Hüftgelenke

    Zitat Zitat von fash
    Hallo, habe eine Frage, sobald ich in einem anderen Bett schlafe (Urlaub etc.) schmerzen spätestens nach 2. Nacht meine beiden Hüftgelenke fürchterlich.Wache sogar davon auf, lege mich dann auf den Rücken und alles ist nach kurzer Zeit weg.Sollte ich mich dann im Schlaf wieder auf die Seite legen, fängt alles wieder an.

    Zuhause habe ich mich jetzt in unser Gästebett gelegt (Versuchsweise) und nach 3-4 Tagen ging es wieder los.

    Wie gesagt in meinem eigenen Bett/Matratze habe ich es nicht und sobald ich aufstehe ist der Schmerz sofort verschwunden!

    Was kann das sein?War kürzlich wegen einer anderen Sache beim Orthopäden. Dort wurde Becken geröntgt u. für okay erklärt.

    Bin 50 Jahre!

    LG u. danke für Rückmeldungen
    fash
    Mir geht es genauso. eine Ursache habe ich nicht ausmachen können. Auch wenn wir eine neue Matratze kaufen, tritt dieses Fänomen auf. Nach ein paar Wochen ist dann alles gut.

  5. #5

    Registriert seit
    19.03.2003
    Beiträge
    81

    AW: schmerzende Hüftgelenke

    Finde ich interessant, dass es tatsächlich Menschen gibt, denen es ähnlich geht.
    Überigends fühle ich mich in jedem Schlafzimmer besser (außer Matratze), als in meinem eigenen u. kann dort auch wesentlich besser schlafen.

    Habe kürzlich mit einer Freundin ein paar Tage Doppelzimmer geteilt (Urlaub). Sie hatte keinerlei Probleme mit Bett, ich musste nach 2 Tagen Wolldecke unter meinen "Po" legen, weil Schmerzen wieder begannen.

    Noch eine Frage, kann das auch etwas mit Osteoporose zu tun haben???

    LGF

  6. #6
    Avatar von Pummel
    Registriert seit
    02.03.2005
    Beiträge
    958

    AW: schmerzende Hüftgelenke

    @ fash -Vll liegt es an zu harten od. durchgelegenen Matratzen? Ich habe erst vor kurzem meine 10 J. alte Matratze entsorgt, weil ich auf der auch jede Nacht Hüftschmerzen hatte. Mit der neuen Matr. ist es besser geworden, aber nicht ganz weg.
    Denke auch, dass es auf die 'Lage' ankommt. Bei Seitenlage merke ich es auch stärker. Klemme mir ein kl. Kissen zwischen die Knie, geht allerdings bei der nächsten Wendung wieder verloren.
    Wenn du öfters auf Besuch weg bist könntest du dir ja eine weiche Matr.auflage mitnehmen, sehen aus wie Sommerbetten, dadurch liegt man dann auch etwas weicher.

    Gruß - Pummel
    Gruß - Pummel
    --------------------

    Wenn Schwimmen schlank macht, was machen Wale falsch????

    Wer mit den Menschen auskommen will, darf nicht zu genau hinsehen.

  7. #7

    Registriert seit
    19.03.2003
    Beiträge
    81

    AW: schmerzende Hüftgelenke

    Danke Pummel, für den Tipp mit Decke. Werde ich sicher berücksichtigen.

    Bezügl. Matratze, meine ist relativ neu u. ich befürchte, einfach zu weich. Deswegen habe ich bei härteren Matratzen wohl auch Probleme.

    Spaß macht das nicht.

    LGF

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •