+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    SaintEtienne
    gelöscht

    Verspannung und Schmerzen im Schulter-Nacken-Bereich

    Liebe BriCom,

    hat jemand von Euch eine Idee, wie man Verspannungen im Schulter-Nacken-Bereich in den Griff bekommen kann? Ich habe seit Jahren immer mal wieder damit zu tun und aktuell wieder besonders schlimm. Auf der linken Seite fühlt sich die Muskulatur zwischen Schulter und Nacken viel härter an als auf der rechten Seite und schmerzt, wenn ich leicht darauf herumdrücke, um sie zu lockern. (Nicht nur dann - eigentlich ist die ganze Zeit ein latenter Schmerz vorhanden. )

    Heute Nacht bin ich aufgewacht durch einen Krampf an genau dieser Stelle. Es fühlte sich an, als würde jemand einen Knoten in den Muskel machen, und tat höllisch weh. Manche Bewegungen zwicken jetzt noch.

    Ich habe mir auf gut Glück Magnesiumtabletten besorgt, ahne aber aus Erfahrung, dass das nicht viel bringen wird und vor allem nicht dauerhaft. Die Creme zur Lockerung von Muskeln, die ich vor einer Woche gekauft habe, hilft auch nicht (ist von tetesept).

    Leider weiß ich nicht so wirklich, woher die Verspannung bei mir kommt. Ich versuche einseitige Belastungen zu vermeiden. Monitor und Tastatur stehen direkt vor mir und nicht schräg.

    Wer hat(te) dieses Problem auch und weiß, wie man es los wird?

    Ganz lieben Dank,
    Saint Etienne
    Geändert von SaintEtienne (19.05.2010 um 22:29 Uhr)

  2. #2
    VIP Avatar von Zuza.
    Registriert seit
    12.12.2008
    Beiträge
    11.248

    AW: Verspannung und Schmerzen im Schulter-Nacken-Bereich

    Wenn orthopädisch alles in Ordnung ist, hilft als Erste-Hilfe-Maßnahme:

    Wärme, Wärme, Wärme, parallel dazu die Einnahme eines Schmerzmittels, um den Schmerz zu unterdrücken. Anhaltender Schmerz führt zu einer Schonhaltung, um dem Schmerz auszuweichen, was die Muskulatur nur noch weiter verkrampft ---> der Schmerz wird größer. Ich fackel mittlerweile gar nicht mehr lange herum und nehme sofort Ibuprofen (Schmerzmittel mit Entzündungshemmer), um den Schmerz zu dämpfen. Wenn mit Wärme und Schmerzmittel die Beschwerden nicht spätestens am 3. Tag deutlich besser sind, würde ich damit zum Arzt gehen.

    Sehr gute Wärmeauflagen (unterschiedliche für Rücken und Nacken) gibt es in der Apotheke von Thermacare (wenn du unter dem Namen googelst, kannst du dich vorab schlau machen). Diese Auflagen produzieren Wärme über mehr als 8 Stunden, was der verspannten Muskulatur sehr gut tut.

    Sobald der Schmerz nachlässt, solltest du Muskelübungen zur Stärkung, Durchblutung und somit auch Lockerung der Rücken-/Schulter-/Nackenmuskulatur machen - und die nicht nur dann, wenn es mal wieder weh getan hat, sondern regelmäßig, am besten täglich. ;-) Die beste Prävention für schmerzhafte Muskelverspannungen ist ein gut durchbluteter, trainierter Muskel.
    .
    Glück ist ein Tuwort.

  3. #3
    mkr
    mkr ist gerade online
    VIP Avatar von mkr
    Registriert seit
    20.01.2002
    Beiträge
    2.738

    AW: Verspannung und Schmerzen im Schulter-Nacken-Bereich

    Ich habe für solche Schmerzen einen Golfball. Den schmerzenden Muskel möglichst zentriert darauf legen und mit dem Oberkörper kreisende Bewegungen ausführen. Am Anfang tut es zwar weh, aber bei mir hilft es gut.
    Grüßlis
    mkr

    ________________________________

  4. #4
    VIP Avatar von Zuza.
    Registriert seit
    12.12.2008
    Beiträge
    11.248

    AW: Verspannung und Schmerzen im Schulter-Nacken-Bereich

    Ja, das ist auch gut. Welche Bälle sich für solche Massagen auch gut eignen, sind Massage-Igelbälle, die es in unterschiedlichen Größen gibt.
    .
    Glück ist ein Tuwort.

  5. #5

    Registriert seit
    21.05.2010
    Beiträge
    9

    AW: Verspannung und Schmerzen im Schulter-Nacken-Bereich

    Hi!

    Ein Problem, daß ich nur ZU gut kenne, bzw. kannte!

    Zum einen fingen diese Schmerzen vor Jahren an, als ich fast den ganzen Tag am PC verbringen mußte.

    Mein Arzt verordnete Krankengymnastik.
    Ich hatte Glück und fand eine klasse Therapeutin, die mir viele Übungen zeigte, die ich auch zuhause ausführen konnte.

    Allerdings kamen meine Beschwerden immer mal wieder.

    Mittlerweile gehe ich regelmäßig in ein Rückenwerk und mache gezielte Übungen.
    Für meinen Schreibtisch und meine Arbeit am PC habe ich auch die Lösung gefunden!
    Tipprelax. Ich kann es Euch wärmstens empfehlen.

    Liebe Grüße
    Sarah
    Entspannt arbeiten am Computer

  6. #6
    Moderation Avatar von Lilith
    Registriert seit
    20.01.2005
    Beiträge
    20.988

    AW: Verspannung und Schmerzen im Schulter-Nacken-Bereich

    Hallo, Sarah8283!

    Sinnvoll wäre es gewesen, zu erwähnen, daß es sich bei der von Dir empfohlenen Sache um eine Armauflage handelt.

    Den Namen nenne ich hier nicht noch einmal, Werbung ist schließlich in den Foren untersagt!

    Grüßle, Lilith
    que toda la vida es sueño,
    y los sueños, sueños son.

    Pedro Calderón de la Barca

  7. #7

    Registriert seit
    21.05.2010
    Beiträge
    9

    AW: Verspannung und Schmerzen im Schulter-Nacken-Bereich

    Entschuldigung
    Entspannt arbeiten am Computer

  8. #8
    SaintEtienne
    gelöscht

    AW: Verspannung und Schmerzen im Schulter-Nacken-Bereich

    Hallo,

    nun sind drei Tage vergangen, und die Schmerzen haben zum Glück nachgelassen. Ich habe die Wärme-Idee aufgegriffen - wenn auch nur mit einem heißen Handtuch;-) - und Lockerungsübungen gemacht. Das tat mir gut. Vielleicht werde ich mir Wärmeauflagen, die man unter der Kleidung tragen kann, besorgen. Ich arbeite nämlich auch viel am PC und vermute, dass das der Schulter-Nacken-Muskulatur nicht besonders gut tut. Langanhaltende Wärme während der Computerarbeit stelle ich mir wunderbar angenehm vor.

    Dass man Golf- und Massagebälle dafür nutzen kann, wäre mir gar nicht eingefallen. Danke für die Tipps!


  9. #9
    Avatar von Skunk
    Registriert seit
    14.02.2006
    Beiträge
    2.814

    AW: Verspannung und Schmerzen im Schulter-Nacken-Bereich

    Ich neige trotz Training auch zu schmerzhaften Verspannungen im Schulter-Nacken-Bereich, besonders gerne nach langen Autofahrten autschn.

    Ich kombiniere dann Wärme (ich nehme Tigerbalm), ggf. Schmerzmittel wenn es schmlimmer ist und BEWEGUNG-BEWEGUNG-BEWEGUNG! Wenn an dem Tag kein Sport ist (mache Fitness im Verein), fange ich an zu bügeln, aufzuräumen, zu putzen,... irgendwas, was mich vom in-Schonhaltung-auf-der-Couch-liegen-und-damit-alles-noch-viel-schlimmer-machen abhält.

    Wenn die Verspannung am Schreibtisch entsteht, versuche häufiger aufzustehen. Hole nicht 3 Ordner auf einmal aus dem Schrank (außer Du brauchst sie gleichzeitig), sondern gehe 3 mal. Klingt ineffektiv, aber da hast Du Gelegenheit Dich zu bewegen, die Verspannung ggf. aus dem Muskel herauszuziehen bevor sie so richtig entsteht.

    Alles Gute

  10. #10
    Avatar von Asphaltblume
    Registriert seit
    13.05.2006
    Beiträge
    7.893

    AW: Verspannung und Schmerzen im Schulter-Nacken-Bereich

    Kennt wohl jeder Schreibtischtäter
    Besonders wohltuend zwischendurch empfinde ich es, die Arme nach oben und nach unten/hinten zu strecken. Ich mach das gerne auch zwischendrin kurz im Sitzen, Arme nach hinten, soweit es geht, und langsam auf und ab bewegen.
    "Na, fliegste wieder?"
    Ich habe eine Wassermelone getragen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •