+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Sesam
    gelöscht

    Essen verschenken statt wegwerfen - Foodsharing

    Neuer Internet-Trend : "Foodsharing" - Essen verschenken statt wegwerfen - Nachrichten Regionales - Köln - DIE WELT

    Wer meint, Menschen teilen heutzutage ungern, der irrt. "Sharing" ist neuer Trend: Seien es Autos, Büros, Bilder und Videos im Internet oder Fahrräder - geteilt wird, was geteilt werden kann.

    Und dazu gehört jetzt auch Essen. Die Internetplattform foodsharing.de ist an den Start gegangen. Das Portal www.foodsharing.de ist bundesweit online. Startregionen sind neben Köln auch Berlin, Steinfurt und Ludwigsburg, aber auch andere Städte wie Hamburg und München sind schon aktiv. 2013 soll es zusätzlich eine Handy-App geben.

    Unterstützung vom Umweltministerium

    Die Idee dahinter: Teilen statt Wegwerfen. Ein Konzept, das angesichts aktueller Studien des NRW-Verbraucherministeriums sogar auf Unterstützung von Seiten des Landes trifft: "Im Schnitt wirft jeder Deutsche rund 80 Kilo Lebensmittel pro Jahr weg. Rund 60 Prozent der Lebensmittelabfälle fallen in privaten Haushalten an. Wir freuen uns, dass Foodsharing diesem Trend entgegensteuert", sagt Juliane Becker vom NRW-Umweltministerium, das das Projekt anfangs bezuschussen und mit einer Studie begleiten will. Finanziert wurde das Internetportal zunächst über Crowdfunding - insgesamt 11.500 Euro kamen so zusammen.
    Lebensmittel
    "Save Food"
    Der Kampf gegen Lebensmittelverschwendung

    Wer nun zu viel eingekauft oder gekocht hat oder vor dem Urlaub den Kühlschrank noch leer bekommen muss, der soll im Internet dank Foodsharing nun kostenlos Abnehmer in der eigenen Umgebung finden. Das Prinzip ist einfach: Im Netz erstellen Nutzer Körbe mit Lebensmitteln, die sie verschenken möchten. Dabei können sie sich entscheiden, ob Interessenten das Ganze vor der eigenen Haustür oder doch lieber an einem sogenannten Hotspot abholen sollen.

    Quelle: oben angeführter Link
    Geändert von Sesam (24.12.2012 um 00:12 Uhr)

  2. #2
    Avatar von amade_a
    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    6.172

    AW: Essen verschenken statt wegwerfen - Foodsharing

    Großartige Idee.

    Ich verkalkuliere mich gerne mal in puncto Lebensmittel, und der Ansatz abgeben statt entsorgen gefällt mir wunderbar.
    Wann immer ich zwei Übeln gegenüberstehe, wende ich mich dem zu, das ich noch nicht ausprobiert habe


    Mae West

  3. #3
    Sesam
    gelöscht

    AW: Essen verschenken statt wegwerfen - Foodsharing

    Ja nur leider ist meine Stadt noch nicht dabei. Ich hoffe die Idee breitet sich aus.

  4. #4
    Avatar von amade_a
    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    6.172

    AW: Essen verschenken statt wegwerfen - Foodsharing

    Meine auch nicht - aber, was gut ist macht Schule.
    Wann immer ich zwei Übeln gegenüberstehe, wende ich mich dem zu, das ich noch nicht ausprobiert habe


    Mae West

  5. #5
    Sesam
    gelöscht

    AW: Essen verschenken statt wegwerfen - Foodsharing

    Habe grade mal auf die "Körbe" (blaue Punkte) auf der Landkarte geklickt. Da sind bereits Einige die außerhalb der angeführten Großstädte anbieten.
    Ich denke je bekannter das wird und je mehr Menschen mitmachen umso leichter wird man seine Sachen los. Weite Wege machen keinen Sinn.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •