+ Antworten
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 71
  1. #1
    Avatar von Immernagellack
    Registriert seit
    23.11.2012
    Beiträge
    1.050

    Konflikt mit Freundin

    Ich möchte einfach mal eure Sicht der Dinge auf folgendes Problem, an dem ich schon ein paar Jahre herumkaue.
    Ich hab lange überlegt, ob ich es hier poste, aber ja, ich bemerke, wie ich da einfach nicht weiterkomme, vielleicht bin ich zu anspruchsvoll oder zu streng mit mir selbst oder oder...keine Ahnung, ich schreib jetzt einfach mal los.

    Vielleicht paßt das Thema auch eher in das Unterforum Persönlichkeit, dann gerne verschieben:-)

    Meine Freundin, die ich schon lange aus meiner alten Straße kenne, zu der sich aber erst jetzt seit ca. drei Jahren eine engere Beziehung ergeben hat (vorher sahen wir uns mal in der Straße, ich kenne auch wiederum ihre beste Freundin sehr gut), ist in einer Beziehung mit einem verheirateten Mann, seit 8 Jahren.
    Es ist ihr ehemaliger Chef, sie wollte natürlich keinen Mann, der verheiratet ist, es hart sich aber so ergeben, sagt sie. Es ist ihr Traummann,er ermöglicht ihr sehr teure Urlaube zum beispiel, das genießt sie (die urlaube sind dann deklariert als seine Dienstreisen, er ist geschäftlich viel in der gesamten Welt unterwegs).

    Sie sehen sich ein paar Tage in der Woche, da er eine Dienstwohnung woanders hat (also bei ihr ums Eck.) Am Wochenende ist er bei seiner Frau.

    Natürlich haben wir schon mal darüber gesprochen, warum sie das macht, denn er hat 5 Jahre lang von Trennung von seiner Frau geredet und es ihr zugesagt, nun hat er aber gesagt, das er das nicht kann. Sie meint, er wäre eben so ein verantwortungsvoller Mann, deswegen trennt er sich nicht von seiner Ehefrau.

    Und sie will sich nicht trennen, denn sie sagt: was hab ich denn davon?

    Alles irgendwie kein Problem (oder eventuel doch?), denn ich bin auch keine Richterin oder Moralapostel.
    Nein und das will ich auch gar nicht sein, aber genau diese Freundin pocht ständig darauf, das heute keiner mehr Werte kennt und die jungen Leute zum Beispiel keine Erziehung haben. Ständig, in allen Gesprächen kommen diesbezüglich kommentare von ihr zu der fehlenden Wertelebung heutzutage.

    Und ich glaub, das ist es auch, was mich so aufregt. Ich weiß es nicht so genau, gesgat habe ich es so ihr noch nie.

    Was denkt ihr?
    ...jahrelang hier als Eisi unterwegens...

  2. #2

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    10.930

    AW: Konflikt mit Freundin

    Ich denke dass Deine Freundin klar ist, sie mit dem Leben als Geliebte klar kommt.

    Und Moral, ist Ansichtssache, sie betrügt niemanden, wenn dann er, wer weiß schon, vielleicht hat er eine Absprache diesbezüglich zu Hause....
    Das Leben macht was es will und ich auch!

  3. #3
    Avatar von Immernagellack
    Registriert seit
    23.11.2012
    Beiträge
    1.050

    AW: Konflikt mit Freundin

    Hat er definitiv nicht. Und meine Freundin redet oft davon, das die frau es ja schließlich merken müßte, denn "das merkt man doch, wenn man will!" Also so eine Focusverschiebung auf die Frau.

    Mir ging es nach dem letzten Gespräch mit ihr irgendwie richtig mies (wobei wir über das Thema nicht gesprochen hatten, also ihrem Geliebten, jedoch viele Sachen zu Ansprüchen ihrerseits an andere Menschen und ihr verhalten)und ich fühlte mich schlecht, weiß aber nicht so recht, woher das Gefühl bei mir kommt.

    Und ja , sie betrügt niemanden außer sich selbst?

    Dem würde ich gern auf den Grund gehen und ich hab auch natürlich schon überlegt, den Kontakt erst einmal nicht mehr so zu gestalten.
    ...jahrelang hier als Eisi unterwegens...

  4. #4

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    10.930

    AW: Konflikt mit Freundin

    Zitat Zitat von Immernagellack Beitrag anzeigen
    Hat er definitiv nicht. Und meine Freundin redet oft davon, das die frau es ja schließlich merken müßte, denn "das merkt man doch, wenn man will!" Also so eine Focusverschiebung auf die Frau.

    Mir ging es nach dem letzten Gespräch mit ihr irgendwie richtig mies und ich fühlte mich schlecht, weiß aber nicht so recht, woher das Gefühl bei mir kommt.
    Woher Dein Gefühl kommt, warum Du es für Doppelmoral hälst, vielleicht siehst in ihr eine Mittäterschaft beim Verstoß gegen eine monogame Vereinbarung aber es ist seine Entscheidung....

    Vielleicht hast Du aber auch keine Lust mehr, die Endlosschleife ihrer Gespräche darüber anzuhören, irgendwann nervt das ja auch....
    Das Leben macht was es will und ich auch!

  5. #5
    Avatar von Immernagellack
    Registriert seit
    23.11.2012
    Beiträge
    1.050

    AW: Konflikt mit Freundin

    Kann sein, ich glaub, mich triggern viel eher ihre Erwähnungen, wie super ihr Kind erzogen ist, jedoch andere eben nicht die Grundregeln des Zusammenlebens kennen. Und viele jungen Leute nicht mal vernünftig grüßen heutzutage oder bitte und danke sagen.
    ...jahrelang hier als Eisi unterwegens...

  6. #6
    Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    18.485

    AW: Konflikt mit Freundin

    Zitat Zitat von Immernagellack Beitrag anzeigen
    Natürlich haben wir schon mal darüber gesprochen, warum sie das macht, denn er hat 5 Jahre lang von Trennung von seiner Frau geredet und es ihr zugesagt, nun hat er aber gesagt, das er das nicht kann. Sie meint, er wäre eben so ein verantwortungsvoller Mann, deswegen trennt er sich nicht von seiner Ehefrau.
    wer fängt denn von diesen gesprächen an?
    hat sie bedarf mit jemandem zu reden oder bist du diejenige, die diese gespräche forciert?

    lass sie ihr leben leben. wie sie es macht, mit wem sie es macht, geht dich nichts an.

    wenn es dich belastet, dann rede nicht mehr drüber oder stelle den kontakt ein.

    dein leben ist zu kurz um sich mies zu fühlen
    Schade, dass man im Leben Menschen begegnet, die es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  7. #7
    Avatar von Immernagellack
    Registriert seit
    23.11.2012
    Beiträge
    1.050

    AW: Konflikt mit Freundin

    Sie redet davon, ich frage nie danach. Ich wußte auch erst mal lange Zeit nichts davon, das er verheiratet ist.
    Und einer gemeinsamen Freundin sollte ich es auch nicht sagen, diese hatte nämlich mal gefragt, ob die andere Freundin in einer beziehung wäre. Das fand ich schon total unangenehm, hab dann aber nur gesagt, das soll sie sie mal am besten selbst
    fragen.

    Ja, stimmt, Loop, ich hatte in der letzten Zeit genug Belastendes, vielleicht bin ich auch noch so im Aufräumprozess.

    Und hab Angst, wieder oder überhaupt eine Freundin zu verlieren oder selbst den Kontakt einzustellen. Wenn ich so weitermache unter solch strenegen gesichtspunkten, kann ich dann überhaupt noch Freundschaften führen?
    Bin ich zu hart?
    ...jahrelang hier als Eisi unterwegens...
    Geändert von Immernagellack (23.11.2017 um 10:27 Uhr)

  8. #8

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    10.930

    AW: Konflikt mit Freundin

    ... mach mal Pause, lass sie mal machen, ich denke Du brauchst einfach mal Abstand...
    Das Leben macht was es will und ich auch!

  9. #9
    Avatar von Immernagellack
    Registriert seit
    23.11.2012
    Beiträge
    1.050

    AW: Konflikt mit Freundin

    Das dachte ich nach dem Aufschreiben hier auch.
    ...jahrelang hier als Eisi unterwegens...

  10. #10

    Registriert seit
    05.09.2016
    Beiträge
    1.277

    AW: Konflikt mit Freundin

    Ich versteh dich. Ich würde ihr mal klipp und klar sagen, dass es dich nervt, dass sie dauernd meint, über andere urteilen zu müssen, selbst aber ein zweifelhaftes Arrangement lebt.

    Ich würde sie bitten, nach dem Prinzip von "leben und leben lassen" zu verfahren und dich mit ihren Tiraden über die Wertelosigkeit anderer zu verschonen.

+ Antworten
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •