+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27
  1. #1
    Avatar von pinkmartini
    Registriert seit
    29.05.2007
    Beiträge
    102

    Sabotiert meine Freundin mein Glück oder reagier ich über?

    Hallo,

    ich würde Euch gern um Eure neutrale Meinung bitten. Meine beste Freundin und ich leben seit 1 1/2 Jahren in einer WG zusammen, verstehen uns bestens und unternehmen sehr viel miteinander. Wir sind beide gemeinsam in eine uns fremde Stadt gezogen und haben hier mit Männern, Freundschaften usw bisher ähnliche, eher enttäuschende Erfahrungen gemacht, was uns aber irgendwie sehr zusammengeschweißt hat. Wir hätten beide gerne eine Beziehung (wir sind übrigens Mitte 20). Sie ist eher der Typ, der gerne flirtet, sich oft betrinkt und dann Männer mit nach Hause nimmt. Ich bin das Gegenteil, aber habe sie nie deshalb verurteilt oder ähnliches. Das Problem ist nur, dass diese Typen ihr anscheinend immer Komplimente machen, sie wirklich mögen würden usw, dann aber immer verschwinden und sie sich immer sehr große Hoffnungen auf eine Beziehung macht. Als Freundin habe ich ihr dann gestern (nachdem sie einen, meiner Meinung nach sehr sympathischen Typen kennengelernt, sich aber dann betrunken und ihn mit nach Hause genommen hat und er nicht, wie versprochen, anrief) gesagt, dass es vielleicht besser sei, sie würde sich mit jemandem, den sie nett findet, einfach mal nett unterhalten und besser auch nüchtern bleibe dabei, damit beide gucken können, ob was daraus werden könnte. Und ihn auch erstmal etwas auf Distanz halten, damit sie sehen kann, ob er nur Sex will. Da war sie schon mal richtig sauer.

    Dazu kommt, dass ich kürzlich einen sehr netten Mann im Aufzug (haha) kennengelernt hab, der sich um mich bemüht und mit dem ich mich so gut verstehe, dass ich glaube, dass aus uns etwas werden könnte. Nachdem ich eine Woche weg war und ihn nicht sehen konnte (er hatte mich zu einem Kochabend eingeladen), habe ich ihn gestern getroffen und er hat mich gefragt, ob ich vielleicht Lust auf einen Ausflug mit ihm hätte. Habe es ihr natürlich erzählt und jetzt drängt sie mich ständig, bei ihm vorbeizugehen MIT IHR im Schlepptau und ihn zu fragen, ob er nicht "heiße Kumpels" hätte und wir gemeinsam weggehen wollen. Ich meinte dann, dass ich ihn lieber erstmal alleine besser kennenlerne und wenn aus uns was werde, ich sicher seine Freunde und er meine kennenlernen werde. Sie ist jetzt total eingeschnappt und meint, ich habe mich verändert?!

    Das Problem ist auch, dass ich eigentlich im Prinzip nichts gegen ein lockeres Gruppentreffen hätte, aber sie betrinkt sich maßlos und schleppt dann alle zu uns in die Wohnung, um dort weiterzufeiern. Ich will die Sache aber lieber langsam angehen lassen und besaufen tu ich mich auch nie. Denke einfach auch, dass ihn das abschrecken würde. Sie ist im betrunkenen Zustand leider oft auch sehr unfreundlich zu allen und blamiert sich leicht (zieht sich halb aus, fällt hin usw). Ich will einfach diese Situation nicht haben müssen, ehe es sich zumindest zwischen dem Typen und mir gefestigt hat. Und irgendwie will ich auch nicht, dass andere sie immer so kennenlernen.

    Sie ist nun total sauer auf mich, macht ihn ab und zu madig, will das Thema nicht hören, sagt mir aber dauernd "Geh doch heut mal hin und frag, ob er Freitag in die Bar will". Ich verstehe das nicht. Was soll das Verhalten? Findet Ihr mein Verhalten zu streng?

    Ich will natürlich weiterhin ihre Freundin sein. Das Thema besaufen hatten wir schon ein paar Mal, weil sie mich auch oft alleine gelassen hat, um mit einem Typen rumzumachen. Wir konnten das gut regeln (gehen nun immer zusammen heim), sie meinte aber auch, dass sie einfach gerne feiere und ich ihr das lassen solle. Trotzdem mag ich die Sache mit dem Mann, den ich gerade kennenlerne, nach meinem Gefühl laufen lassen.

    Habt Ihr einen Rat für mich? Wie kann ich es regeln, damit beide Seiten klappen? Oder ist ihr Verhalten wirklich unreif und ich sollte darauf nicht so viel Rücksicht nehmen?

    Vielen Dank schon mal :)

  2. #2
    GrauLocke
    gelöscht

    AW: Sabotiert meine Freundin mein Glück oder reagier ich über?

    Hallo Pinkmartini,
    höre unbedingt auf dein Gefühl und triff dich mit allein mit dem Mann... deine Freundin hat vermutlich Probleme, die sie durch das Trinken verdrängen will. Sie verhält sich (unbewusst) egoistisch. Wahrscheinlich seid ihr deshalb befreundet, weil ihr so gegensätzlich seid. Mein Gefühl ist aber leider (das muss ja nicht zwangsweise stimmen), dass sie durch ihre persönlichen Probleme nicht in der Lage ist eine faire Freundschaft mir dir zu führen. Sie beneidet dich - ohne es zu wissen - und deshalb sabotiert sie dein Verhalten und ist ein bisschen eifersüchtig. Ich finde dich keineswegs zu hart, du bist sehr reflektiert und machst dir sogar Sorgen um eure Freundschaft - sie nicht. Du solltest dich auf alle Fälle in diesem Fall abgrenzen und ihr freundlich zu verstehen geben, dass das dein Date und deine Bekanntschaft ist .....und ja, (nette und normale) Männer schreckt es ab, wenn Frauen sich - häufig - stark betrinken und ausfällig werden.. Viel Glück

  3. #3
    Lemon_Meringue
    gelöscht

    AW: Sabotiert meine Freundin mein Glück oder reagier ich über?

    Liebe Pinkmartini,
    mein Rat ist, deinem Bauchgefühl zu folgen und dein eigenes Ding zu machen.
    Das soll nicht klingen wie "Hör' auf deine alte Großmutter, Kind" aber in deinem Alter neigt man dazu, die Grenzen in Freundschaften noch sehr weit zu stecken. Ihr wohnt zusammen, erlebt viel zusammen, habt viel Gemeinsames...Und trotzdem ist es dein Leben.
    Jeder ist anders, aber vielleicht schaust du auch mal auf die derzeitige Situation zurück und schüttelst den Kopf darüber, wie viel Einmischung und Grenzüberschreitung es in dieser Freundschaft gab (anscheinend vor allem ausgehend von deiner Freundin).
    Mein Tipp ist es, dir über deine Grenzen klarzuwerden und eine klare Distanz/Nähe Vorstellung (im Bezug auf deine Freundin) aufzubauen.

  4. #4
    Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    8.813

    AW: Sabotiert meine Freundin mein Glück oder reagier ich über?

    Zitat Zitat von pinkmartini Beitrag anzeigen
    Meine beste Freundin und ich leben seit 1 1/2 Jahren in einer WG zusammen, verstehen uns bestens und unternehmen sehr viel miteinander. Wir sind beide gemeinsam in eine uns fremde Stadt gezogen und haben hier mit Männern, Freundschaften usw bisher ähnliche, eher enttäuschende Erfahrungen gemacht, was uns aber irgendwie sehr zusammengeschweißt hat. Wir hätten beide gerne eine Beziehung (wir sind übrigens Mitte 20). Sie ist eher der Typ, der gerne flirtet, sich oft betrinkt und dann Männer mit nach Hause nimmt. Ich bin das Gegenteil
    Martini, ich denke, eure Freundschaft geht dem Ende entgegen, ihr entwickelt euch gegensätzlich und die WG hält nur noch höchstens - wetten? - ein Jahr.

    Das ist schade, aber wenn ich du wäre, hätte ich immer weniger Lust, ihre Nervereien mitzumachen, sie immer wieder betrunken zu erleben und mich auch noch blöd anmachen zu lassen.

    Lass sie feiern, genieße deinen neuen Mann und verbiete ihr das Reinreden, kann sein, dass sie dich dann richtig scheisse findet … und dann such dir eine andere Wohnung oder WG.

    (im Aufzug! Geil!!!)
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  5. #5
    Moderation Avatar von Islabonita
    Registriert seit
    30.09.2005
    Beiträge
    7.453

    AW: Sabotiert meine Freundin mein Glück oder reagier ich über?

    Das sehe ich wie Rotweinliebhaberin.

    Ihr entwickelt Euch auseinander und das passiert halt manchmal im Leben. Lass Dich auf keinen Fall von ihr zu irgendetwas drängen, was Deinen neuen Freund angeht, Du machst das schon richtig so.

    Viel Glück!
    Islabonita

    Moderation im Freundschaftsforum, Umgangsformen und in Rund um die Bewerbung - ansonsten normale Userin

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
    Alexander von Humboldt

  6. #6
    Avatar von pinkmartini
    Registriert seit
    29.05.2007
    Beiträge
    102

    AW: Sabotiert meine Freundin mein Glück oder reagier ich über?

    Hallo :)

    Vielen Dank für Eure Antworten und Eure Ratschläge! Das hilft mir sehr.

    Ja, ich denke auch, dass unsere Freundschaft sich verändert und wir uns eventuell auseinanderleben. Es ist nur irgendwie traurig, denn wir haben uns gegenseitig immer Glück in der Liebe gewünscht und nun, da es für mich passiert, freut sich meine beste Freundin nicht nur nicht richtig für mich, sondern versucht auch, es "madig zu machen".

    Aber Ihr habt recht.. Viel kann ich wohl nicht tun... ich bin im Moment einfach sehr glücklich und nach fast 3 1/2 Jahren endlich wieder verliebt, das sollte ich genießen :) Die Sticheleien ("Also ICH möchte die Uni nicht wegen einem Kerl schleifen lassen", dabei habe ich super Noten, oder "Ihr seid noch keine Freunde auf Facebook? Der hat was zu verbergen"...) nerven zwar und ich finde es auch kindisch, dass sie mir, wenn ich mit ihm verabredet bin, 60 SMS schickt (!), aber nun gut, Handy wurde ausgemacht und dann war Ruhe. Das Beste ist wohl, einfach zu tun was ich für richtig halte und ihr keinen Raum zu geben meine noch so junge Beziehung zu sabotieren.

    Lieben Dank nochmal für Eure Antworten

  7. #7

    Registriert seit
    19.02.2009
    Beiträge
    9.874

    AW: Sabotiert meine Freundin mein Glück oder reagier ich über?

    das erinnert mich an zwei früher bekannte. sie verstanden sich irre gut, aber der ruhigere hatte nie eine chance, eine frau kennenzulernen, der hallodri freund machte alles kaputt.

    zu einer frau kam der nette erst mitte dreissig, als der leichtsinnigere paar wochen wegen durchfall im spital lag.


    also, warte nicht auf durchfall.
    lg
    legrain

  8. #8
    Avatar von pinkmartini
    Registriert seit
    29.05.2007
    Beiträge
    102

    AW: Sabotiert meine Freundin mein Glück oder reagier ich über?

    Zitat Zitat von legrain Beitrag anzeigen
    das erinnert mich an zwei früher bekannte. sie verstanden sich irre gut, aber der ruhigere hatte nie eine chance, eine frau kennenzulernen, der hallodri freund machte alles kaputt.

    zu einer frau kam der nette erst mitte dreissig, als der leichtsinnigere paar wochen wegen durchfall im spital lag.


    also, warte nicht auf durchfall.

    Haha, nein nein. Ja, so etwas haben mir zwei gute (männliche) Freunde auch schon gesagt, wenn ich mit ihnen über mein Beziehungsleben gesprochen hab.. Sie sagten mir auch, dass es ihnen so vorkommt, als wolle meine Freundin mich irgendwie isolieren. Keine Ahnung, ob das unbedingt zutrifft. Fakt ist jedenfalls, dass ich es mit meiner neuen Bekanntschaft langsam angehen lasse und ihm meine Freundin irgendwann später im nüchternen Zustand vorstellen werde.

  9. #9
    Avatar von pinkmartini
    Registriert seit
    29.05.2007
    Beiträge
    102

    AW: Sabotiert meine Freundin mein Glück oder reagier ich über?

    @Lemon_Merengue:

    Dein Satz "..aber in deinem Alter neigt man dazu, die Grenzen in Freundschaften noch sehr weit zu stecken. Ihr wohnt zusammen, erlebt viel zusammen, habt viel Gemeinsames...Und trotzdem ist es dein Leben." hat mich echt zum Nachdenken gebracht. Danke dafür! Es klingt vielleicht komisch, aber ich musste mir erstmal wieder eingestehen, dass es MEIN Leben ist und ich meine eigenen Entscheidungen treffen darf und muss.

  10. #10
    Moderation Avatar von maryquitecontrary
    Registriert seit
    03.04.2003
    Beiträge
    1.254

    AW: Sabotiert meine Freundin mein Glück oder reagier ich über?

    Bei schnell eng werdendem Kontaktverlauf, regelmäßig Alkohol und 60 SMS an dich, wenn du jemand anderen triffst, würde ich, es mag Berufskrankheit sein, etwas trapsen hören, was keine Nachtigall ist.


    Wie dem auch sei, da sollte besser etwas Luft zwischen euch.
    that was the river - this is the sea


    Moderation im Forum "Persönlichkeit"

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •