+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Registriert seit
    21.04.2010
    Beiträge
    191

    (Neu-!) Hebräisch-Lernende gesucht!

    Seit einiger Zeit lerne ich Hebräisch - hatte mal VHS-Kurs gemacht, aber aus organisatorischen Gründen damals nicht fortgeführt. Auch heute habe ich als alleinerziehende Mutter nicht so viel Zeit ...
    Trotzdem fände ich es toll, wenn ich hier vielleicht jemanden finden würde, die (der) auch Hebräisch lernt und man sich austauschen könnte, vielleicht per Mail auch mal im Tandem lernen.

    Da ich noch nie in Israel war, aber natürlich mal hin möchte, bleibt die Sprache sonst relativ theoretisch und das finde ich schade.

    Also vielleicht findet sich ja jemand ...

  2. #2
    Stellaluzie
    gelöscht

    AW: (Neu-!) Hebräisch-Lernende gesucht!

    Hi Corazon,

    die Sprache ist nicht leicht, da sie nichts mit den germanischen oder romanischen Sprachen zu tun hat und man buchstäblich jedes Wort neu lernen muss. Ich weiß nicht, ob Fern-Tandem da gut funktioniert.
    אלא, כשיש לך שאלות אני שמחה לענות אותן. Wenn du Fragen hast, kann ich sie dir vielleicht beantworten, ich lerne seit einiger Zeit hebräisch,
    אבל לדבר יותר קל מלכתוב...
    Es gibt ein gutes online Wörterbuch englisch - hebräisch, Morfix, falls du es noch nicht kennst.

    ד"ש
    Stella

  3. #3

    Registriert seit
    29.09.2011
    Beiträge
    162

    AW: (Neu-!) Hebräisch-Lernende gesucht!

    Hallo Corazon,

    ich habe vor zwei Jahren im Selbststudium ca. 8 Monate sehr intensiv Hebräisch gelernt - allerdings war es das Bibelhebräisch, nicht das Ivrit, das heute in Israel gesprochen wird. Für das Althebräisch habe ich ausgezeichnete Unterlagen gefunden, die einen Einstieg in die Schrift und in die Grammatik ermöglichten. Ich wollte es unbedingt durchziehen und mir dann überlegen, ob ich irgendwo eine Hebraicums-Prüfung machen könnt (mit dem unbestimmten Gedanken, danach auch das moderne Ivrit noch zu lernen), aber dann kam die Geburt meiner Tochter dazwischen. Jetzt ist grade Pause angesagt. Aber sobald ich wieder Zeit habe, frische ich es wieder auf (in den nächsten Monaten ;-))

    Mir hat geholfen, dass ich bereits Arabisch kann. Die semitischen Sprachen haben eine ganz andere Struktur als die indogermanischen, aber man kann es auch so schaffen. Es ist einfach eine wunderbare Sprache!

    Also bei Fragen oder Austausch - ich bin dabei.

  4. #4
    Avatar von Lorelei
    Registriert seit
    09.07.2004
    Beiträge
    22.204

    AW: (Neu-!) Hebräisch-Lernende gesucht!

    Zitat Zitat von Stellaluzie Beitrag anzeigen
    man buchstäblich jedes Wort neu lernen muss. Ich weiß nicht, ob Fern-Tandem da gut funktioniert.
    Sprechen und die Grammatik finde ich garnicht mal kompliziert, aber die Schrift, das eben die Vokale fehlen.

    Das man alle Buchstaben kann, aber trotzdem einen Text, der in irgendeiner Synagoge steht, nicht einfach lesen kann, finde ich echt frustran.

    Nach was für Büchern lernt ihr denn ?

    Wobei ich inzwischen zweifele, ob man Ivrit mal eben nebenher lernen kann .... Oder nicht besser ein paar Monate im Ulpan....

    Es gibt ein gutes online Wörterbuch englisch - hebräisch, Morfix, falls du es noch nicht kennst.
    Ich habe das Wörterbuch Deutsch - Ivrit, da sind allerdings reichlich Fehler drin.
    "Lieber der Kopf einer Fliege als der Schweif eines Löwen !" (Victor Hugo)

  5. #5

    Registriert seit
    21.04.2010
    Beiträge
    191

    AW: (Neu-!) Hebräisch-Lernende gesucht!

    Liebe Stella,

    sorry, hatte lange nicht mehr hier herein geguckt...
    Das ist ja toll, dass du schon auf hebräisch hier schreiben kannst.
    Ich hatte mal versucht, meine Tastatur hier umzustellen, kam aber nicht dahinter wie das geht.
    Ich habe das Wörterbuch milon gefunden. Finde ich auch ganz gut.
    Lernst du ganz alleine oder in einem Kurs? Und wie lange genau lernst du?

    Shalom und liebe Grüße
    corazon

  6. #6

    Registriert seit
    21.04.2010
    Beiträge
    191

    AW: (Neu-!) Hebräisch-Lernende gesucht!

    Hallo Dornenblume,

    meinen Respekt, Alt-Hebräisch ... nein, ich habe vor Jahren mal das kleine Latinum gemacht, das reicht mir mit toten Sprachen. ;)
    Alles Gute
    corazon

  7. #7

    Registriert seit
    11.01.2013
    Beiträge
    46

    AW: (Neu-!) Hebräisch-Lernende gesucht!

    Hallo Corazon,

    Für die hebräischen Buchstaben musst du unter Ländereinstellungen Hebräisch als Schrift installieren und kannst unter Tastatureinstellungen die als Tastaturbelegung Hebräisch hinzufügen. Du kannst dir auch Shortcuts einrichten, um die Tastaturbelegung schnell zu wechseln.

    Ich arbeite mit Linux, daher kann ich dir nicht genau sagen wir es in Windows aussieht, müsste aber ähnlich funktionieren.

    Habe auch mal Hebräisch gelernt, war anderthalb Jahre in Israel und jetzt mache ich an der jüdischen Volkshochschule weiter.

    Ich finds aber immer noch schwer, Radio und Fernsehen zu verstehen, da die immer so schnell reden und die Verben je nach Form total verschieden klingen

    אבל אין מה לעשות

  8. #8

    Registriert seit
    21.04.2010
    Beiträge
    191

    AW: (Neu-!) Hebräisch-Lernende gesucht!

    Hallo Limor!

    Danke für deine Info.

    Jüdische Volkshochschule gibt es leider nicht überall, aber ich merke, dass ich mit SElbststudium momentan nicht wirklich weiter komme. Muss wohl wirklich mal einen VHS-Kurs machen. Das gibts auch hier.

    Shalom
    Kathrin
    Geändert von corazon69 (29.01.2013 um 11:16 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •