+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22
  1. #1
    tudilu
    gelöscht

    Jucken im Intimbereich

    Hallo an alle,
    ich hab ein ziemlich unangenehmes Problem: Seit ein paar Tagen juckt es in meinem Intimbereich immer mal wieder (besonders wenn ich mit irgendwas drankam, wie zum Beispiel Toilettenpapier und Handtuch) aber dann war es auch wieder gut.
    Seit heute morgen juckt es nun aber wieder regelmäßiger und ich muss ständid kratzen.
    Ansonsten hab ich aber nichts.
    War am Mittwoch bei meinem Frauenarzt und habe ihr gesagt dass ich den Verdacht habe einen Pilz zu haben und hab mich dann auch gleich untersuchen lassen. Sie meinte es sieht alles normal aus und das sie nichts erkennen kann, hat einen Abstrich gemacht und heute morgen hab ich das Ergebnis des Pilz - Testes bekommen: Negativ.

    Ich verstehe dass nicht, das ist ja schließlich nicht normal? Kann es vorkommen das es einfach mal ein paar Tage juckt ohne das irgendwas ist?
    Was könnte es noch sein?

    Danke!

  2. #2
    Avatar von Wolkentier
    Registriert seit
    08.02.2010
    Beiträge
    10.059

    AW: Jucken im Intimbereich

    Waschpulver oder Duschbad gewechselt? Irgendwie "enthaarungstechnisch" in dem Bereich tätig gewesen? Vllt. gereizt durch Wärme/Schwitzen...
    Gibt viele Möglichkeiten - und wahrscheinlich ist jetzt die Haut nach dem anfänglichen Grund ganz einfach durch das Kratzen gereizt, so dass es immer weiter juckt.
    Am besten hilft wahrscheinlich möglichst weitgehend in Ruhe lassen und vielleicht noch eine juckreizstillende Creme/salbe.
    .
    .

    Kopf hoch - sieht einfach besser aus!

  3. #3
    Avatar von Nocturna
    Registriert seit
    29.09.2005
    Beiträge
    10.772

    AW: Jucken im Intimbereich

    Zu fusseliges, zu kratziges oder parfümiertes Toilettenpapier vielleicht?
    Kinder sind das Einzige, was in einem modernen Haushalt noch mit der Hand gewaschen werden muss.

  4. #4
    Avatar von Tabea
    Registriert seit
    06.02.2006
    Beiträge
    27.156

    AW: Jucken im Intimbereich

    Benutzt Du Seife oder Intimwaschlotion aus dem Supermarkt? Beides nicht gut...

    Es gibt in der Apotheke eine Waschlotion namens Sagella -
    die hat mir miene Frauenärztin empfohlen...

    Tabea
    Bis auf Weiteres a.D.

  5. #5
    tudilu
    gelöscht

    AW: Jucken im Intimbereich

    Hab gerade geschaut und nachdem der Juckreiz vorhin so doll war und ich so doll gekratzt habe ist eine äußere Schamlippe auf das doppelte ansgeschwollen unsd schmerzt.
    Kommt das nun vom dollen Kratzen?
    Ich bin so unsicher weil das alles nicht normal ist und ich aber doch schon beim Arzt war die meinte es sei alles in Ordnung?
    Das gibts aber doch gar nicht!

    Waschpulver und Duschgel hab ich nicht gewechselt, und auch unser Toilettenpapier benutzen wir schon sehr lange.
    Also nichts anders als sonst.
    Kann das vielleicht wirklich durch das Schwitzen kommen?
    Weil ich schwitze schnell-.-
    Ich benutze keine spezielle intimwaschlotion, nur mein Duschgel eben, und das ist nicht aus dem Supermarkt.
    Wenn es schlimmer wird, sollte ich dann doch lieber nochmal zum FA?

  6. #6
    Avatar von Wolkentier
    Registriert seit
    08.02.2010
    Beiträge
    10.059

    AW: Jucken im Intimbereich

    Das wird jetzt wirklich vom Kratzen kommen, in diesem Bereich ist die Haut ja sehr empfindlich.
    Ich würde Dir trotzdem raten, noch einmal zum Arzt zu gehen, wie gesagt, wahrscheinlich hilft Dir eine juckreizstillende Salbe im Moment am besten, weil Du es dann erst einmal schaffst, dort nicht mehr zu Kratzen. Und so etwas kann Dir bestimmt Dein Arzt aufschreiben oder empfehlen, was Du nehmen sollst.
    Waschen würd ich erst einmal nur mit klarem Wasser, damit nichts noch mehr gereizt wird.

    Ich kann mir schon vorstellen, dass es anfangs durch das Schwitzen kam - und wie gesagt: jetzt, nachdem Du erstmal mit dem Kratzen angefangen hat, wird es zum Teufelskreis...

    Gute Besserung, Juckreiz ist echt schrecklich... und dann noch an solcher Stelle.
    .
    .

    Kopf hoch - sieht einfach besser aus!

  7. #7

    Registriert seit
    18.10.2007
    Beiträge
    1.006

    AW: Jucken im Intimbereich

    Benutzt du Slipeinlagen? Die sind ja auch oft "fresh" pafümiert o.ä. - und können Irritationen auslösen.

    Ansonsten kann ich dir empfehlen, mal Canesten extra (rezeptfrei in der Apotheke) o.ä. Pilzsalbe aufzutragen. Die wirken auch insgesamt entzündungshemmend und kühlend. Ist nämlich wichtig, dass du mit dem Kratzen aufhörst, sonst wird es schon allein dadurch schlimmer.
    Liebe Grüße ... von der Nase ...

  8. #8
    Moderation Avatar von Lilith
    Registriert seit
    20.01.2005
    Beiträge
    21.006

    AW: Jucken im Intimbereich

    Wenn kein Pilz vorliegt, bitte nicht irgendwelche Antimykotika benutzen!

    Das mit dem Entzündungshemmen und Kühlen speziell solcher Salben halte ich im übrigen für ein Gerücht.

    Was wirklich helfen könnte: eine leichte Cortisoncreme - sollte aber mit Gyn oder Dermatologen abgesprochen sein.

    Ansonsten schließe ich mich dem an: zum Waschen nur klares Wasser verwenden und Slipeinlagen, die zum Wärmestau und damit vermehrtem Juckreiz führen können, weglassen.

    tudilu, Du schreibst, eine der äußeren Schamlippen sei sehr stark angeschwollen. Dahinter könnte sich auch ein Abszeß oder dergleichen verbergen.

    Bevor alles noch schlimmer wird, im Zweifelsfall lieber vor Ablauf des Wochenendes einen Arzt aufsuchen.

    Gibt es in Deiner Stadt/Umgebung ein Krankenhaus mit gynäkologischer Abteilung? Dann bevorzugt dieses aufsuchen.

    Mit den besten Wünschen zur baldigen Besserung,
    Lilith
    Todo les sale bien a las personas de carácter dulce y alegre

    Voltaire

  9. #9

    Registriert seit
    18.10.2007
    Beiträge
    1.006

    AW: Jucken im Intimbereich

    Wenn man z.B. 1 x abends Canesten aufträgt - und man merkt, dass am nächsten Morgen die Beschwerden weg sind, dann ist das das Mittel der 1. Wahl, würde ich sagen ... von einmaliger Anwendung wird kein Schaden entstehen. Und oft bricht man so schon aus dem Teufelskreis Jucken-Kratzen aus - und alles wird gut. Aber das muss natürlich jeder selbst wissen.

    Eine ärztliche Untersuchung ist natürlich immer wichtig!
    Liebe Grüße ... von der Nase ...

  10. #10
    Moderation Avatar von Lilith
    Registriert seit
    20.01.2005
    Beiträge
    21.006

    AW: Jucken im Intimbereich

    Zitat Zitat von 555nase Beitrag anzeigen
    Wenn man z.B. 1 x abends Canesten aufträgt - und man merkt, dass am nächsten Morgen die Beschwerden weg sind,
    dann heißt das noch überhaupt nichts.

    Zitat Zitat von 555nase Beitrag anzeigen
    dann ist das das Mittel der 1. Wahl, würde ich sagen
    Das wäre es, wenn es sich tatsächlich um einen Pilz als Auslöser des Juckreizes handelte.

    Weiß man dann aber immer noch nicht.
    Zitat Zitat von 555nase Beitrag anzeigen
    ... von einmaliger Anwendung wird kein Schaden entstehen.
    Nicht unbedingt ein direkter Schaden . . . bloß, wenn ein Pilz der Verursacher ist, muß auch über das Abklingen des Juckreizes hinaus antimykotisch behandelt werden.

    Das einmalige Auftragen reicht da nicht aus.

    Ein anderes Problem: wenn anbehandelt wurde, läßt sich die nächsten Tage nicht aussagekräftig auf Pilzerkrankungen untersuchen.

    Zitat Zitat von 555nase Beitrag anzeigen
    Und oft bricht man so schon aus dem Teufelskreis Jucken-Kratzen aus - und alles wird gut. Aber das muss natürlich jeder selbst wissen.
    Da hast Du schon recht!

    Bei unklarer Ursache würde ich es allerdings mit kühlenden Maßnahmen und z.B. Kamillenbädern (cave: Allergien), Tannolact oder Demeuvan ausprobieren.

    Zitat Zitat von 555nase Beitrag anzeigen
    Eine ärztliche Untersuchung ist natürlich immer wichtig!
    Besser ist das! ;-)

    Zumal sich im aktuellen Fall von tudilu die Angelegenheit ihrer Schilderung nach recht heftig entwickelt hat.
    Todo les sale bien a las personas de carácter dulce y alegre

    Voltaire

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •