+ Antworten
Seite 1 von 33 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 327
  1. #1
    JuliasMama
    gelöscht

    Kann Kindsvater Umzug verhindern gemeinsames Sorgerecht

    Hallo,
    ich lebe vom Kindsvater getrennt und habe eine neue Beziehung. Da mein Partner aber 180km weit weg wohnt und wir uns nicht so oft sehen können haben wir uns entschieden dass ich zu ihm ziehen werde (er kann nicht zu mir ziehen da er dort in einem festen Arbeitsverhältnis steht und auch recht gut verdient). Ich weiss dass der Vater meiner Tochter dem nicht zustimmen wird. Meine Tochter wird im März 4 und versteht sich sehr gut mit meinem neuen Partner.
    Mein Expartner war auch mir gegenüber in sehr junger vergangenheit (ca vor 3 wochen) gewaltätig was ich zur Anzeige gebracht habe und was leider auch die kleine mit ansehen musste.
    haben im übrigen auch bald nen Gerichtsverfahren, weil meine Anwätin aufgrund der Vorkommnisse mit ihm beantragt hat, dass er nur noch beschützen umgang erhalten soll( er hat sie auch einmal einfach über Nacht bei sich behalten ohne mein Einverständnis- die kleine hatte weder Zahnputzzeug noch wechselsachen noch iwas vertrautes dabei)
    er macht mir hier nur das leben schwer und ich habe große angst vor ihm.
    Kann der Vater meiner Tochter verhindern, dass ich zu meinem Partner ziehe oder bekomm ich zur Not vom Gericht die Erlaubnis.
    bei meinem neuen Partner hat die kleine auch ein intaktes und familiäres umfeld (seine eltern nehmen sie als sei es ihr leibliches enkel).
    Meine Anwältin sagte, dass sie mir wenn er nich zustimmt so ne einstwei8lige Anordnung vom Gericht holen will.
    Helft mir bitte

  2. #2

    Registriert seit
    21.08.2004
    Beiträge
    8.489

    AW: Kann Kindsvater Umzug verhindern gemeinsames Sorgerecht

    Eigentlich könnte Dein Ex die Zustimmung zum Umzug verweigern.

    Aber Du hast Möglichkeiten, dagegen vorzugehen.
    - Klage bei Gericht
    - Übertragung des Aufenthaltsbestimmungsrechtes auf Dich allein
    - zur Not: Umzug, ohne es ihm vorher mitzuteilen. Soll er sich doch dann kümmern.

    Aber die Möglichkeiten hat Dir Deine Anwältin doch sicher schon mitgeteilt?

    Habt ihr gemeinsames Sorgerecht?

    Übrigens: Wenn Dein Kind in Deinem Haushalt gemeldet ist und er nur Umgangsrecht hat, darf er es nicht ohne Deine Zustimmung bei sich behalten.

    Eine Bekannte hat einmal in einem solchen Fall die Polizei alarmiert und das Kind bei ihrem Ex abholen lassen.
    Er kam nie wieder auf Idee, die Umgangsvereinbarungen im Alleingang zu ändern. Allerdings kann das für das Kind traumatisch werden, wenn es am Vater hängt und gerne bei ihm ist.
    Glück ist Talent für das Schicksal


  3. #3

    Registriert seit
    07.09.2012
    Beiträge
    973

    AW: Kann Kindsvater Umzug verhindern gemeinsames Sorgerecht

    Nicht einfach Fakten schaffen! Einer Freundin wurde das bei der sich dann leider anschließenden gerichtlichen Streitigkeit sehr negativ angelastet. Schwieriger dürfte es noch werden, wenn ein Kitawechsel damit verbunden ist. Der KV muss diesem Wechsel zustimmen. Meine Bekannte muss ihr Kind jetzt jeden Morgen an die alte Kita (ca. 30km entfernt) bringen, weil der KV dem Wechsel an eine Kita an ihrem neuen Wohnort (mit neuem Partner und von diesem sogar hochschwanger) nicht zustimmte. Das Familiengericht gab ihm recht.
    Be like a duck. Remain calm on the surface but paddle like hell underneath.
    Michael Caine

  4. #4
    JuliasMama
    gelöscht

    AW: Kann Kindsvater Umzug verhindern gemeinsames Sorgerecht

    ja wir haben leider gemeinsames sorgerecht. ich war damalsso dumm es ihm zu geben.
    bei mir hat die polizei nix gemacht weil wir gemeinames sorgerecht haben
    meine anwältin sagte iwas von einem einstweiligem anordnungsverfahren dann wenn er wie wir erwarten nich zustimmen wird

  5. #5
    Avatar von marylin
    Registriert seit
    27.03.2007
    Beiträge
    1.864

    AW: Kann Kindsvater Umzug verhindern gemeinsames Sorgerecht

    Mein Expartner war auch mir gegenüber in sehr junger vergangenheit (ca vor 3 wochen) gewaltätig was ich zur Anzeige gebracht habe und was leider auch die kleine mit ansehen musste.
    Kann man da nicht was machen? Sorgerecht generell entziehen? Mehr Mist kann man doch als Vater gar nicht bauen, oder? Wenn das nicht reicht, was darf er denn dann noch alles anstellen?
    Das Leben ist kreuzgefährlich und endet mit Sicherheit tödlich.

  6. #6
    Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    55.706

    AW: Kann Kindsvater Umzug verhindern gemeinsames Sorgerecht

    so lange wie der kindsvater keine gefahr für das kind selbst darstellt- als dem kind gegenüber gewalttätig wurde- ist die attacke dir gegenüber für das kindswohl erstmal nebensächlich.

    und keine zahnbürste/wechselkleidung-------- ist keine gravierende kindswohl-gefährdung.

    du wirst es abwarten müssen was und wie das gericht entscheidet.

    deine anwältin hat ja bereits plan b in der schublade. also rechnet sie auch realistischerweise damit, dass es sein kann, dass der kindsvater durchaus den wegzug seines kindes unterbinden kann.

    wie gesagt: es kommt auf den richter an.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

    jeder denkt daran, die welt zu verändern. aber niemand denkt daran sich selbst zu verändern. tolstoi

    es erscheint immer unmöglich, bis es vollbracht ist. nelson mandela

    auf grosser kaperfahrt für kleine piraten

  7. #7
    Avatar von marylin
    Registriert seit
    27.03.2007
    Beiträge
    1.864

    AW: Kann Kindsvater Umzug verhindern gemeinsames Sorgerecht

    so lange wie der kindsvater keine gefahr für das kind selbst darstellt- als dem kind gegenüber gewalttätig wurde- ist die attacke dir gegenüber für das kindswohl erstmal nebensächlich.
    Das glaub ich jetzt nicht

    DAS würde ich mir nicht gefallen lassen - Notfalls würde ich an die Öffentlichkeit gehen. Wenn das Jugendamt zustimmt, dass ein Krimineller (wenn er denn dann verurteilt wurde), ein Kind (mit) erziehen soll - nee, da hört der Spaß auf, da würde ich alle Register ziehen.
    Das Leben ist kreuzgefährlich und endet mit Sicherheit tödlich.

  8. #8
    Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    55.706

    AW: Kann Kindsvater Umzug verhindern gemeinsames Sorgerecht

    es bleibt te nichts anderes übrig als die verhandlung abzuwarten.

    bevor du in deutschland das gemeinsame sorgerecht aberkannt bekommst-------------- muss sehr viel passieren. in manchen fällen vermutlich zu viiel.

    das gemeinsame sorgerecht wird von den familiengerichten und -richtern sehr hoch angesetzt.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

    jeder denkt daran, die welt zu verändern. aber niemand denkt daran sich selbst zu verändern. tolstoi

    es erscheint immer unmöglich, bis es vollbracht ist. nelson mandela

    auf grosser kaperfahrt für kleine piraten

  9. #9
    Moderation Avatar von skirbifax
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    37.031

    AW: Kann Kindsvater Umzug verhindern gemeinsames Sorgerecht

    Zitat Zitat von marylin Beitrag anzeigen
    Das glaub ich jetzt nicht

    DAS würde ich mir nicht gefallen lassen - Notfalls würde ich an die Öffentlichkeit gehen. Wenn das Jugendamt zustimmt, dass ein Krimineller (wenn er denn dann verurteilt wurde), ein Kind (mit) erziehen soll - nee, da hört der Spaß auf, da würde ich alle Register ziehen.
    Wenn jeder - Vater oder Mutter - der mit dem Gesetz in Konflikt gekommen ist, zugleich auch die Fähigkeit abgesprochen bekäme, ein Kind zu erziehen, dann hätten wir kaum noch Erziehungsberechtigte.
    Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann, steht in den Herzen seiner Mitmenschen.
    Albert Schweitzer

    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen

  10. #10
    JuliasMama
    gelöscht

    AW: Kann Kindsvater Umzug verhindern gemeinsames Sorgerecht

    ich habe ja eigentlich in keinerlei weise vor ihm das sorgerecht zu entziehen sondern möchte mit meinem neuem freund und meiner tocher mit eine gemeinsame zukunft aufbauen. ich fände es krank wenn er das recht hat dies zu verhindern nur weil es ihm nicht passt. es kann doch nich sein, dasser im prinzip mein ganzes weitreres leben bestimmt

+ Antworten
Seite 1 von 33 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •