+ Antworten
Seite 265 von 409 ErsteErste ... 165215255263264265266267275315365 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.641 bis 2.650 von 4081
  1. #2641
    Avatar von Spadina
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.560

    AW: Treffpunkt 60+ Teil 2

    Ila, ich brauche keinen Vortrag über Abnahme, da sind 12 Kilo pro Jahr das Ziel.

    Ich schrieb schon, dass das ganze Unternehmen eine medizinische Maßnahme wegen meiner schon fortgeschrittenen Leberverfettung gestartet wurde. Die Leber soll das Fett aus den Zellen spucken, der Körper soll dies mit der entsprechenden Eiweißmenge aus diesen Shakes tun, keine KH's, 10 g Fett pro Tag.

    Alles auf ärztlicher Anweisung....

    Und der Rat, Zucker zu reduzieren ist nett, aber wenn ich eines im Griff habe, dann das. als Diabetikerin esse ich keinen Zucker, auch wenig KH's.

    Ich habe nie auf das Eiweiß/Fettverhältnis meines Essens geachtet. Viel zu viel Eiweiß. Und der Körper wandelt Eiweiß besonders in diesem falschen Verhältnis direkt in Fett um, was in der Leber gespeichert wird. So wie Schweine mit Sojaprotein ihrer schnellen Mästung entgegensehen....
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.

  2. #2642
    Avatar von ilazumgeier
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    39.559

    AW: Treffpunkt 60+ Teil 2

    Das Prinzip gilt auch für Fettleber/Viszeralfett. Auch das ist schwupps wieder da, wenn die aktuelle Ernährungsform beendet ist

  3. #2643
    Avatar von jofi2
    Registriert seit
    11.03.2015
    Beiträge
    11.785

    AW: Treffpunkt 60+ Teil 2

    Zitat Zitat von Spadina Beitrag anzeigen
    Ich habe nie auf das Eiweiß/Fettverhältnis meines Essens geachtet.....
    Ich auch nicht. Wer tut das schon? Ich wüsste auch gar nicht, worauf ich da achten sollte.
    Das allein kann doch nicht die Ursache für die Fettleber sein.
    Zweifel ist keine angenehme Voraussetzung, aber Gewissheit ist eine absurde.
    (Voltaire)

  4. #2644
    Avatar von jofi2
    Registriert seit
    11.03.2015
    Beiträge
    11.785

    AW: Treffpunkt 60+ Teil 2

    Zitat Zitat von Anemone Beitrag anzeigen
    nu ja, in welcher Beziehung "zeitgenössisch"? Die sogenannte E-Musik? Oder aus der RockPop-Abteilung?
    Die so genannte E-Musik.
    Zweifel ist keine angenehme Voraussetzung, aber Gewissheit ist eine absurde.
    (Voltaire)

  5. #2645
    Avatar von ilazumgeier
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    39.559

    AW: Treffpunkt 60+ Teil 2

    Zitat Zitat von jofi2 Beitrag anzeigen
    Ich auch nicht. Wer tut das schon? Ich wüsste auch gar nicht, worauf ich da achten sollte.
    Das allein kann doch nicht die Ursache für die Fettleber sein.
    Doch, kann es schon sein, bei entsprechender genetischer Disposition und supoptimalem Essverhalten. wobei die Ansichten über das optimale oder auch nur richtige sehr auseinandergehen, die DGE ist grade dabei, ihre Steintafeln neu zu schreiben. Wahrscheinlich sind Standards weniger allgemeingültig als bisher gedacht

  6. #2646
    Avatar von Spadina
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.560

    AW: Treffpunkt 60+ Teil 2

    Deshalb bin ich doch gerade bei den Ernährungs-Docs aus dem TV in Behandlung. Mit Analyse meines bisherigen Verhaltens. Während mein Blutzucker mehr als optimal ist, wo ich alles richtig gemacht habe, war das Drumherum falsch.

    Man kann also auch mit nur höchstens 60 - 80 g KH's pro Tag zunehmen... Und bei Diabetes ist es nun mal so, da hat der Körper eben schon eine Stoffwechselerkrankung. Bei mir in der 3. Generation wohl auch schon als erbliche Komponente in die Wiege gelegt bekommen.....

    Aber ich will nicht abstreiten, dass ich meinen Stoffwechsel in unbekümmerten Jahrzehnten genau dahin gebracht habe, zu versagen. Die Unvernunft war groß, auch so ein Familienerbe, abgeschaut. Und da gertenschlank, gab es ja auch erst mal nichts, was man da oberflächlich betrachtet, hätte nicht essen dürfen.
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.

  7. #2647
    Avatar von Spadina
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.560

    AW: Treffpunkt 60+ Teil 2

    Eines kann ich jedenfalls definitiv ausschließen. Die Fettleber ist nicht angesoffen....

    Und die gute Nachricht ist, man kann die Leber wieder entfetten. Offensichtlich mit diesen örksigen Drinks.

    Danach habe ich die Auflage, das Eiweiß entsprechend meinem Gewicht zu verzehren, damit ich mich nicht wieder mäste. Pro Mahlzeit ca. 1 - 1, 2 g Eiweiß. Fett bis 80 g pro Tag.

    Hier läuft auch parallel noch ein Strang von mir unter Fettleber in Gesundheit.
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.

  8. #2648
    Moderation Avatar von PeggySue
    Registriert seit
    10.11.2002
    Beiträge
    68.485

    AW: Treffpunkt 60+ Teil 2

    Zitat Zitat von Spadina Beitrag anzeigen
    Ich weiß so gar nicht, was mit mir los ist. Früher habe ich den ganzen lieben langen Tag Musik gehört,
    Bei uns wird gleich morgens das Radio angemacht! Manchmal SWR, meistens Rockantenne.
    Zu den 200LPs sind einige Hundert CDs gekommen, davon habe ich jetzt 1736 meiner Lieblingstitel auf den MP3-Player kopiert und die höre ich mir an wenn ich im Strandkorb sitze. Sie werden alphabetisch abgespielt so entsteht automatisch eine bunte Reihenfolge, ich liebe alles von Blues bis Heavy Metal.
    Meine Meinung steht fest, bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen!
    Moderation von: Musik, von Klassik bis Pop ♥ Haushalt, Tipps und Tricks ♥ Welchen Nutzen haben Diäten? ♥ Essen, Genuss oder Frust? ♥ Serien, Soaps und Shows

  9. #2649
    Moderation Avatar von PeggySue
    Registriert seit
    10.11.2002
    Beiträge
    68.485

    AW: Treffpunkt 60+ Teil 2

    Zitat Zitat von Spadina Beitrag anzeigen
    Eines kann ich jedenfalls definitiv ausschließen. Die Fettleber ist nicht angesoffen....
    Das muss man immer gleich dazusagen ehe falsche Verdächtigungen aufkommen meinem Mann geht es zur Zeit ähnlich, er hat plötzlich erhöhte Leberwerte, zuerst schob man es auf die Gallen-OP und die Entzündungen im Körper, jetzt verdichtet sich der Verdacht, dass es doch von einem Medikament kommt das er seit der OP nehmen muss. Aber natürlich wurde ordentlich gefrotzelt, dass die Bierchen vorerst gestrichen sind.
    Meine Meinung steht fest, bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen!
    Moderation von: Musik, von Klassik bis Pop ♥ Haushalt, Tipps und Tricks ♥ Welchen Nutzen haben Diäten? ♥ Essen, Genuss oder Frust? ♥ Serien, Soaps und Shows

  10. #2650
    FrauDose
    gelöscht

    AW: Treffpunkt 60+ Teil 2

    Kenne ich Peggy Sue! Auch ich hatte schlechte Leberwerte und es lag an einem Medikament, das ich gegen eine Pilzinfektion einnahm. Der Arzt meinte zunächst, dass viele Frauen in meinem Alter Alkoholprbleme hätten . Er musste das dann revidieren und hat sich entschuldigt.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •