+ Antworten
Seite 1 von 1113 12311511015011001 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11121
  1. #1
    Avatar von margie
    Registriert seit
    21.09.2001
    Beiträge
    1.303

    Laufen - Balsam für Körper, Seele und Geist

    also gut, schon überredet ! ! und danke für die ehre, mir den vortritt zu lassen.

    ich möchte diesen thread laufen - balsam für körper, seele und geist nennen,

    Laufen beflügelt den Körper, die Seele und den Geist. ist man körperlich fit, stellt sich eine innere Zufriedenheit ein, man selbst kann sich besser leiden, fühlt sich wohl in seiner eigenen Haut, was wiederum zur Folge hat, dass man dich gerade dieser Zufriedenheit wegen überall gerne in der seiner Mitte hat, weil man es dir quasi ansieht, dass du ein ausgeglichener, zufriedener Mensch bist..


    Laufen stärkt das Selbstbewußtsein,

    Laufen beflügelt die Seele,

    Läufer kennen keinen Streß,

    Läufer tanken doppelt soviel Vitalität,

    Laufen hält das Herz jung,

    Läufer haben jüngere Gefäße,

    laufend verbrennt man Fett, Laufen bremst den Hunger,

    Laufen fördert den Muskelaufbau



    Ab dem Alter von 30 Jahren verliert man pro Jahrzehnt drei Kilo Muskeln, das macht alt, muss aber nicht sein: " Use it or loose it", so lautet der wichtigste Satz in der Medizin.



    " Leben ist Bewegung und Bewegung ist Leben ", so formulierte der Münchner Sportarzt Dr. Kochner sein sportpädagogisches Prinzip, und wenn man selbst am eigenen Körper über Jahrzehnte hinweg die wohltuende Wirkung des Sportes erlebt, dann wird Sport zum festen Bestandteil des Lebens.



    So bin ich schon seit Jahren sozusagen missionarisch tätig, anderen Menschen ebenso die Vorzüge des nicht leistungsbezogenen, moderaten Laufens als lebendiges Beispiel zu übermitteln und freue mich über jeden, dem ich die unzählbaren Vorteile nahebringen konnte, so dass auch viele andere das Laufen zum wichtigen Bestandteil ihres Lebens machten und machen.



    und in diesem sinne sollten wir hier in diesem neuen thread so weitermachen wie bisher: es werden erfahrungen ausgetauscht, von erfolgserlebnissen berichtet, verletzungen behandelt, fragen über laufen im allgemeinen, laufkleidung, laufschuhe, getröstet, wo trost vonnöten ist, motiviert, denn hin und wieder schleicht sich doch der schweinehund ein, und den wollen wir doch nicht......................



    und vor allen dingen - es macht einfach spass, mit gleichgesinnten auf einer linie zu sein, sich einfach austauschen, dem einen oder dem anderen tipps geben zu können, quasi miteinander zu laufen, zumal es in diesem thread nur nette, bewegungsfreudige menschen gibt, und darum.....



    ich freu' mich drauf !!!

    ciaooooooooooooooo margie


  2. #2
    Avatar von Shantay
    Registriert seit
    21.08.2003
    Beiträge
    331

    Re: Laufen - Balsam für Körper, Seele und Geist

    Schön geschrieben Margie!!!!

    Juhu, ein Tag voll Sonnenschein! Um 3 geht es auf die Piste und ich freu' mich schon! Die Sonne strahlt, der Himmel ist blau ohne eine einzige Wolke!

    Angeregt durch die "Schuh-Kauf-Fragen" habe ich mal so circa nachgerechnet, wieviel ich seit meinem Laufbeginn (26.06.2004) gelaufen bin! Es sind ca. 500 km! Bin zwar mit meinen Laufschuhen sehr zufrieden (Asics - aber welche??), aber ich werde mir demnächst mal ein neues paar Laufschuhe so richtig mit Laufanalyse etc. zulegen! Meiner Vorstellung nach sollte das ein Schuh sein, mit dem ich auch im Wald laufen kann - also mit etwas mehr Profil - aber kein Trailschuh. Na ja, ein bißchen werd' ich mich noch gedulden...

    Ich wünsch' Euch allen viel Spaß und "gut Lauf"

    LG
    Shantay

  3. #3
    muellerin
    gelöscht

    Re: Laufen - Balsam für Körper, Seele und Geist

    Ich will mich nachher auch noch in meine Nike werfen und ein Stündchen durch die Gegend traben. Bis zum Sommer muss ich mein Laufpensum noch etwas ausdehnen, denn ich habe mich ganz mutig zum HM angemeldet. Die 21 km nötigen mir noch ganz schön Respekt ab.
    Grüße an alle Lauffans !
    Müllerin

  4. #4
    Avatar von margie
    Registriert seit
    21.09.2001
    Beiträge
    1.303

    Re: Laufen - Balsam für Körper, Seele und Geist

    @ lilly vannily

    was den laufschuh betrifft, so rate ich dir, den 2100 einmal zu probieren, obwohl ich nicht genau weiss, ob er für dich geeeignet ist, lass dich einfach mal beraten, gut beraten - und nimm den, der dir beim probelauf im laden oder auch mal vor der ladentür am besten passt - nicht vergessen !! richtige laufsocken zum probieren mitnehmen, dann musst du nicht irgendwelche käsesocken von bereits anderen getragenen überziehen.

    ciaoooooooooooooo margie

  5. #5
    Ehemaliger User
    gelöscht

    Re: Laufen - Balsam für Körper, Seele und Geist

    Schöner Titel, margie, den Du da ausgesucht hast!

  6. #6

    Registriert seit
    12.07.2001
    Beiträge
    3

    Re: Laufen - Balsam für Körper, Seele und Geist

    Hi, da hätte ich doch gleich mal ein paar Fragen an Euch Lauferfahrene....

    Ich bin seit Jahren eine wirklich faule Socke + die üblichen Genussmittel. Quittung bekomme ich jetzt: Bluthochdruck

    DENKE ja schon seit Ewigkeiten dran, mal wieder was zu machen. Nun habe ich begonnen, so zwei - drei mal die Woche wenigstens eine schnelle große Fußgehrunde um den Wald zu machen - immer so 45 Minuten. Ich weiß, ist nicht die Welt, aber ein Anfang und ich ärgere mich eigentlich, dass ich das nicht öfter mache, weil es mir hinterher immer besser geht. Auch Blutdruck dann ne Stunde später wesentlich normaler. Naja, das zum Thema Schweinehund.

    Nu aber ne andere Frage: Ich zieh zum spazierengehen immer Turnschuhe an, weil ich halt wirklich nicht 'bummele', sondern eher ziemlich stramm marschiere. Und .. eigentlich habe ich immer Lust, auch mal loszulaufen. Aber...

    Was ist ein gutes 'Anfangstempo'? Bin ja im Moment froh, wenn ich 45 Minuten stramm durchmarschieren kann ohne zu schnaufen. Immer mal 100 m laufen und dann wieder gehen? Wie häufig/wie lange ist gut? Ich mag mich nicht dadurch frustrieren, dass ich nach 500 m so schnaufe, dass ich es nächstes mal ganz lasse, weil ich mich zu unfit fühle.

    Das ist eh so das Paradoxe: Eigentlich treibe ich keinen Sport, weils mir peinlich ist, wie unfit ich bin. Nur so wird das natürlich nie was. Selbst heute beim 'gehen' dachte ich 'wenn ich jetzt anfange zu laufen und jemand sieht das, der denkt bestimmt 'was ne lahme lusche''. Naja.

    Kann man das erstmal so kombinieren - ich 'marschiere' halt weiter, aber immer mal mit 100 m laufen zwischendurch?

    2. Frage: Ich habe während des gehens häufig die totale Muskelverspannung im Bein - immer links die Muskeln links und rechts neben dem Schienbein vorne. Wie krieg ich das weg?

    Freu mich schon auf Antworten und kann auch ermunternde Antreib-Sätze sehr gut gebrauchen ;-)

    Malin

  7. #7
    Avatar von Shantay
    Registriert seit
    21.08.2003
    Beiträge
    331

    Re: Laufen - Balsam für Körper, Seele und Geist

    Guten Abend!
    Juhu, war heute laufen und es war gigantisch schön!! Das erste Mal dass wir unsere Strecke in unter 55 Minuten geschafft haben!!! Ausserdem habe ich bei meiner Pusluhr den dämlichen Piepston für die Ober- und Untergrenze ausgeschalten - und schon läuft es angenehmer....nur ganz ohne die Uhr mag ich nicht laufen, weil ich für mich so eine kleine Auswertung mache und da brauch' ich da die Angaben von......
    Unterwegs ist uns heute ein Läufer begegnet - ich sage Euch, der gute Mann ist geflogen!! Sowohl rein optisch wie auch von der Geschwindigkeit!!! Das war ein traumhafter Anblick! So leicht und elegant und so verdammt schnell - und er sah nicht mal angestrengt aus....

    @Malin21
    Als ich vor einem halben Jahr angefangen habe, hab' ich am Anfang nicht mal eine halbe Minute (!) am Stück geschafft!! Ich würde Dir raten, es nicht mit Metern sondern mit Minuten anzufangen. Also eine oder eine halbe Minute laufen, ein paar Minuten gehen. Die Länge der Gehpausen würde ich nach Gefühl nehmen. Je nach dem, wann Du meinst Du kannst wieder ein Stück laufen. Aber irgendwie auch immer im gleichen Rhytmus und den dann kontinuierlich steigern. Ich hoffe, Du weißt was ich meine....

    Mach' Dir keinen Kopf was die anderen denken - Du tust es ja für Dich!!!! Und schon bald bist Du fit wie 'ne 1! Ich hab' mir anfangs auch viele Gedanken gemacht - mittlerweile ist es mir egal ob irgendwer der mich sieht sich irgendwas dabei denkt!

    Wir sind jetzt bei 12 Minuten laufen und dazwischen 1,5 Minuten gehen. Auf unserer Strecke schaffen wir das 3 mal und dann kommt immer der Berg bei dem ich an KI denken muß ...und danach nochmal ca. 5-8 Minuten laufen und die restlichen 7 Minuten bis nach hause gehen wir. Ob es wohl auffällt, dass ich eine "Geisel der Uhr" bin??

    So, jetzt "muß" ich aber mal Richtung Sofa spazieren

    LG
    Shantay

  8. #8
    Avatar von margie
    Registriert seit
    21.09.2001
    Beiträge
    1.303

    Re: Laufen - Balsam für Körper, Seele und Geist

    hi, malin

    bravo erst einmal zur erkenntnis, dass bewegung guttut !!!freue dich darüber, dass du 45 minuten nonstop zügig gegen kannst, das ist doch was !!

    genau - so sollst du es machen (und wenn du viel zeit hast, dann geh mal in den vorgängerthread * immer wieder laufen*, da findest du eigentlich a l l e s um das laufen).

    dennoch kurz: behalte die 45 minuten 3 x die woche unbedingt bei. fange mit zügigem gehen an bist du gut eingangen bist, dann laufe l a n g s a m, ich betone l a n g s a m solange wie du kannst ohne ins schnaufen zu kommen, dein körper sagt dir, wann er wieder gehen möchte - das ganze immer abwechselnd, bis du irgendwann nur noch läufst, das funktioniert prima, und du hast - vorausgesetzt du gehst es vernünftig an - immer wieder erfolgserlebnisse, weil deine laufstrecken schnell länger werden. das ganze dreimal die woche (immer einen tag zum erholen lassen!), und du entwickelst dich zu einer stolzen und zufriedenen läuferin.

    A B E R - unbedingt für das laufen einen laufschuh kaufen, nicht irgendeinen turnschuh - auch hierüber gibt es ausreichende tipps in unserem alten thread - beraten lassen in einem fachgeschäft - ruhig ein auslaufmodell kaufen - aber es m u s s ein laufschuh sein. ein guter laufschuh muss dämpfen, stützen und führen. wichtig: schuhe eine halbe bis eine schuhnummer größer kaufen. vor dem längsten zeh muss 1,5 cm - etwa ein daumen breit - platz sein.

    und vergiss es: * wenn mich jemand sieht, was ich für eine lahme lusche bin ", du kannst stolz sein, dass du überhaupt etwas machst, andere sitzen vor der glotze, du bewegst dich !!! du hast den anfang gemacht, andere überlegen noch, ob sie sollen oder nicht !! du hast schon für dich erkannt, wie gut es dir tut, also weiter so!!!!!!!! nur mut, wenn du kontinuierlich gehst, läufst, gehst, läufst, dann läufst du eines tages nur - und denke dran: laufen ist balsam für körper, geist und seele !!!!!!!!!!!!!!!!!!

    und dein blutdruck -da wirst du staunen, der normalisiert sich, du fühlst dich wohl und wohler, dein körper wird straffer, dort wo früher fett war, sind dann muskeln, es ist die wonne !!!!!!!!!!!!!!

    blleibe hier bei usn in diesem thread bei uns , erzähle von deinen erfolgserlebnissen, auch von eventuellen rückfällen, wir haben alle offene ohren für andere läufer, hier bist du gut aufgehoben !!!!!!!!!!!!!

    was die schmerzen angeht, könnte es eventuelle einen knochenhautentzündung sein, du schreibst allerdings erwas von muskulatur. knochenhautentzündungen im schienbereich sind häufig bei anfängern, bei beschwerden empfehle ich pausieren, nichts mit gewalt erkämpfen wollen, das geht dann voll in die falsche richtung. auskurieren, eventuell mit mobilat einschmieren - ruhen - und dann geduldig sein, bis es nicht mehr wehtut.

    ok ????


    @ msky

    danke, danke, danke, schick dir mal liebe grüße nach berlin !!!!!!!!!!!!!!!!

    @ shantay

    hey, hey, du bist echt stark, bravissimo, ich freue mich für dich - mach weiter so !!!

    schönen abend für euch alle
    ciaooooooooooooooooooooooooooo
    maragie


  9. #9
    Gruenilla
    gelöscht

    Re: Laufen - Balsam für Körper, Seele und Geist

    hallihallo ihr lieben!!!

    wollte mal kurz meinen bericht von meinem waldlauf heute vormittag hier zum besten geben

    um 11 uhr gings los! über dem ort lag nebel und bei mir zu hause war dicke luft

    da gabs nur eine lösung: laufklamotten an, heute die wärmeren und ab nach oben auf den berg in den weiß-gefrorenen knackig kalten wald!!!

    ich hab als erstes einen hasen davon hoppeln gesehen, dann saß ein eichhörnchen seelenruhig knuspernd auf nem dicken baumstamm und zu guter letzt ist mir noch ein stattliches reh direkt über den weg gelaufen!!!

    und was gabs noch? knackige kälte mit suuuuuper viel sonnenschein!!!

    mein wetter! und ich fühl mich guuuuuuuuuuuuuuuut!!! ich bleibe dran!

    mein kommentar zu diesem neuen thread: find ich super gut! ich hab vor mir am pc ein lesezeichen stehen mit 10 lauftipps von dr. strunz, die würde ich gerne hier zu anfang des neuen threads zum besten geben:

    LAUFEN MACHT GLÜCKLICH!

    1. Laufend gewinnt man Zeit und wird klüger.
    2. Laufen ist die einzige Diät, die ewig hält.
    3. Laufen weckt Köperintelligenz - Sie essen instinktiv gesünder.
    4. Laufen kräftigt und durchblutet Ihr Herz.
    5. Laufen beugt Diabetes, Osteoporose und Gicht vor.
    6. Laufen weckt den Killerinstinkt des Immunsystems.
    7. Laufen macht aus einem 2- einen 12-Zylinder.
    8. Laufen entstresst und schützt vor Herzinfarkt.
    9. Nur dem Glück können Sie nicht davonlaufen: Läufer lächeln wieder.
    10. Werden Sie wieder normal, werden Sie fröhlich. Laufen Sie täglich am besten wie ein Kind zehn Kilometer.

    ich finde, man sollte man in ruhe (oder ich mach sowas beim laufen) drüber nachdenken. laufen ist eine sehr sehr gute medizin!!!



  10. #10
    Avatar von margie
    Registriert seit
    21.09.2001
    Beiträge
    1.303

    Re: Laufen - Balsam für Körper, Seele und Geist

    ja,ja, ja !!!!!!!!!!! ich unterschreibe alles, gruenilla - super !!! heute bei strahlendem sonnenschein am meer mit vielen, vielen spaziergängern, hunden, kleinen kindern, alle friedlich und zufrieden, dazwischen wir läufer, sauerstoff ohne ende, sonne, die beste luft, die es gibt - ein traum !!!!!

    ja, laufen ist medizin, beim laufen kann man am besten nachdenken, beim laufen vergeht der ärger, der frust, den man nun einmal hin und wieder hat.

    darum - let's do it again !!!!!!!!!!!!!!!!


    liebe grüße von der sonnigen ostsee
    ciaoooooooooooooooo margie

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •