+ Antworten
Seite 6 von 1113 ErsteErste ... 4567816561065061006 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 11121
  1. #51
    Avatar von datjulschn
    Registriert seit
    13.01.2002
    Beiträge
    45

    Re: Laufen - Balsam für Körper, Seele und Geist

    ein bisschen off topic (und zu motherskys post oben): mein ich dass nur oder ist das in den letzten jahren sowieso mehr geworden? man sieht ständig irgendwo jemanden her laufen, oder kommt mir das nur so vor, weil ich jetzt vermehrt darauf achte, seitdem ich selber freiluftsportler geworden bin?

    jule

  2. #52

    Registriert seit
    24.06.2004
    Beiträge
    931

    Re: Laufen - Balsam für Körper, Seele und Geist

    Sonnenstrahl, 11 kg - wow!!!!

    Jule, nee, das meinst du nicht nur. Das Laufen boomt gerade ziemlich, dank Strunz und Co. Bei uns am Flussufer merkst du's immer nach dem Marathon oder Iron Man. Da sind dann doppelt so viele Läufer unterwegs wie vor, die sich dann aber auch wieder etwas lichten Aber ist doch gut so! Es gibt ungesündere Trends. Und wenn Margie so weiter macht, dann rennt wahrscheinlich wirklich bald die ganze Republik

    Ich will heute abend wieder ein Ründchen drehen. Bin ganz angefixt von all den Beiträgen hier.

    KI, schön, dass du uns gefunden hast. Ha, dann denken wir ja jetzt bei allen Bergen gegenseitig aneinander Da geht's doch gleich viel leichter 'rauf. Weiter so!

  3. #53
    Avatar von datjulschn
    Registriert seit
    13.01.2002
    Beiträge
    45

    Re: Laufen - Balsam für Körper, Seele und Geist

    ich wollte nur auch nochmal sagen, wie genial ich diesen thread finde. ich darf zwar nicht laufen, bin aber seit weihnachten begeisterte nordic-walkerin. noch nur einmal die woche, aber sobald es länger hell ist, wird sich das ändern, haben wir uns versprochen. seit einem jahr bin ich sauerstoff-junkie, hab mit walken angefangen. und daher lese ich so gerne bei euch mit. weil es mich immer wieder motiviert. aber ich schreibe nicht. weil ich ja nicht laufen kann...
    jule

  4. #54
    Ehemaliger User
    gelöscht

    Re: Laufen - Balsam für Körper, Seele und Geist

    Julschn, net weine!
    Wenn meine alten Knochen mal irgendwann nicht mehr wollen,steige ich auch auf Nordic um, garantiert!
    Ist wenigstens eine Sportart, die Gelenkeschonend ist.

  5. #55
    Avatar von datjulschn
    Registriert seit
    13.01.2002
    Beiträge
    45

    Re: Laufen - Balsam für Körper, Seele und Geist

    ...und spaß macht.

    ach, und für die anfänger(innen), die sich unwohl fühlen ob ihrer geschwindigkeit: wir waren am sonntag mal wieder mit unseren stöcken unterwegs. da kam uns ein junges paar entgegen (mitte 20?), die grade von so eienr "schnecke" überholt wurden. sie guckte ihr hinterher, etwas kritisch. er blickte uns daraufhin an und sagte laut vernehmlich: die läuft wenigstens! ich hätte ihm am liebsten meine stöcke übern hintern gezogen...

    aber, damit es euch beruhigt: über walker und vor allem nordic walker wird viiiiiiiel mehr gegrinst als über langsame jogger!
    jule

  6. #56
    Avatar von coco13
    Registriert seit
    05.01.2001
    Beiträge
    3.321

    Re: Laufen - Balsam für Körper, Seele und Geist

    Hihi, was meint Ihr, was hier erst los ist, wenn der Frühling so richtig losgeht und die Frühlingssonne noch mehr Läufer anzieht

    Ich lasse mich hier im Thread auch immer gern motivieren obwohl mein Schweinehund mittlerweile immer kleiner wird, weil ich wie Jule auch ein Sauerstoffjunkie bin. [@Jule: ich rauche auch - hihi]

    @schnurpsel
    ich muss bei meinen Laufzeiten auch Kompromisse machen: ich bin berufstätig und alleinerziehend, mein Sohn ist 9. So kann ich nicht zu einem abendlichen Lauftreff gehen und drehe allein meine Runden. Aber das ist ok. Gestern schwang ich mich auch gleich nach der Arbeit in die Laufklamotten, der Sohn kam auf dem Fahrrad mit und wir haben uns entspannt unterhalten. Aber wenn Deine Kinder noch kleiner sind wirst Du sie sicher nicht länger als eine halbe Stunde allein lassen können, oder? Ich habe immer mein Handy dabei und wenn mein Sohn zuhause bleibt weiss er, wo meine Nummer in unserem Festnetztelefon eingespeichert ist. So kann er mich immer erreichen falls irgendwas ist.

    @keineidee
    Glückwunsch zum neuen 10km-Rekord - ich sag Bescheid, wenn ich irgendwann mal in diese Sphären vordringe

    @Engel
    klar schaffst Du die halbe Stunde in 12 Wochen. Wir haben alle so angefangen und die meisten schleppen noch das eine oder andere Kilo zu viel mit sich herum. Aber: lass Dir Zeit und setze Dir nicht zu hohe Ziele.

    @alle
    ich habe diese und letzte Woche erlebt, dass Spaziergänger ca. 50 m von ihren freilaufenden Hunden entfernt waren, einer kläffte mich aus heiterem Himmel total an. Natürlich bat ich die Besitzer die Hunde anzuleinen, ich bin gespannt ob sie es bei der nächsten Begegnung wirklich sind. Welche Erfahrungen habt Ihr mit Hundebesitzern gemacht?

    Hier gießt es gerade und ich freue mich, dass ich gestern schon gelaufen bin

  7. #57

    Registriert seit
    24.06.2004
    Beiträge
    931

    Re: Laufen - Balsam für Körper, Seele und Geist

    Julschn, ich hab's noch nicht ausprobiert mit den Stöcken, aber hej, wenn's mit dem Laufen nicht klappt. Ist doch super! Und ich tu' mich manchmal schwer die Nordischen zu überholen! Also, weiter, weiter, weiter.

    Coco, hör' mir auf mit Hunden bzw. deren Bezitzer. Ich hab' da schon die dollsten Dinger erlebt. Einmal ist mir so ein ziemlich grosses Vieh mit der Hüfte ins Knie gesprungen, während er an einem anderen Läufer hochsprang. Das tat echt weh, weil diese Hüfte durchaus hart war. Von der Besitzerin weit und breit nix zu sehen. Die kam dann Minuten später um die Ecke: Ach, da bist du ja! Mehrfach haben mich schon bellende und knurrende Hunde in Schach gehalten. Die Besitzer gucken in der Regel nur nach dem Hund nicht nach den betroffenen Menschen. Mich hat auch mal einer in die Wade gezwickt. Wohlgemerkt nicht beim Laufen sondern einfach als ich die Strasse entlang ging. Selbstverständlich hat der Hund sowas vorher noch nie gemacht und die Besitzerin konnte sich das gar nicht erklären. Klar, muss ich wohl selber Schuld gewesen sein. Nee, nee, ich hab eigentlich nix gegen Hunde, aber ich finde, wenn die Besitzer sie nicht im Griff haben, sollten sie auch nicht unbedingt frei durch den doch stark bevölkerten Stadtpark rennen. Und ich weiss auch, dass natürlich nicht alle Hunde bzw. deren Besitzer so sind. Die meisten sind friedlich (sowohl Hund als Besitzer) und trotten ihres Weges ohne mich überhaupt zu beachten. Läuferleid. Fragst du einen Hundebezitzer, schimpft er wahrscheinlich über die nervigen Läufer, denen er ständig aus dem Weg gehen muss.

  8. #58
    Avatar von shanna
    Registriert seit
    10.02.2001
    Beiträge
    100

    Re: Laufen - Balsam für Körper, Seele und Geist

    Hallo Coco 13,ganz kurz zu deiner Frage wegen den Hunden. Ich als Hundebesitzerin halte es grundsätzlich so, daß ich sie anleine, wenn mir Leute entgegen kommen. Und zwar deshalb, weil meine Hündin ein ausgesprochener Menschenfreund ist und sich am liebsten von jedem graulen lassen würde. Nur mag das eben nicht jeder Mensch, schon gar nicht bei einem so großen Hund. Zum anderen will ich nicht, daß kleine Kinder Angst vor Hunden bekommen, wenn sie aufgrund ihrer und der Größe meines Hundes Auge in Auge voreinander stehen. Allerdings fragen auch viele Menschen, ob sie was macht oder ob sie sie mal streicheln dürfen. Und das ist mir, ehrlich gesagt immer noch am allerliebsten. Begegne ich diesen Menschen dann wiederholt, was hier auf dem Land ja recht häufig vorkommt, freuen sich diese dann genauso wie mein Hund.
    Leider kann ich dir nicht raten, was du tun sollst, wenn du uneinsichtigen Hundehaltern begegnest. Trotzdem viel Spaß weiterhin beim Laufen.

    Shanna

  9. #59
    Ehemaliger User
    gelöscht

    Re: Laufen - Balsam für Körper, Seele und Geist *DELETED*

    Nachricht gelöscht durch Vicki_T
    Grund:
    anders ueberlegt

  10. #60
    Avatar von margie
    Registriert seit
    21.09.2001
    Beiträge
    1.303

    Re: Laufen - Balsam für Körper, Seele und Geist

    wow, was hier alles los ist, das ist der helle wahnsinn !!!!

    @ msky

    ja ich würde mir wünschen, dass alle, die laufen können, laufen so wie wir, dass alle einmal im leben erfahren können, dass es noch etwas anderes schönes ausser..... und...... gibt, dass man zufrieden ist mit sich und der welt, natüüüürlich spielen auch noch andere faktoren mit, aber so man kann - sollte man es zumindest versuchen, gell ????? und darum !!! aller anfang ist schwer, aber wenn man diese hürde geschafft hat und am ball bleibt..............ja dannnnnnnnnnnnnn......................

    in anbetracht dieses irren laufbooms wäre es eigentlich zu überlegen, ob wir nicht mal hier an der ostsee ein laufwochenende zusammen planen sollten, einfach so, ich würde mich gerne um euch kümmern, laufen, quatschen, ein glas wein oder auch zwei trinken, wieder laufen, denn hier ist es zum laufen schöner geht es kaum !! was haltet ihr davon ??????????????????????

    @ datjulschn


    bleibe uns erhalten - wir freuen uns, erzähl von deiner bewegung draussen, du musst nicht nur lesen, schreibe auch von deinem sport - bleibe einfach hier !!!

    was die hunde betrifft, so kann ich ein lied singen. es gibt ganz, ganz liebe hundebesitzer, die ihren hund im griff haben, ihn bei fuss zitieren, wenn ein läufer in der nähe ist,dafür bedanke ich mich gerne. es gibt aber auch hundehalter, die so frech wie oskar sind, wenn man sie bittet, den hund an die leine zu nehmen * der macht nix*, das ist die antwort, und dann gehe ich, er schnüffelt an mir herum, das möchte ich nicht !!!* der will nur spielen*, ich aber nich !! wie gesagt,das ist die kehrseite, ich habe von den einen und den anderen schon genügend kennengelernt. viele können mit ihrem hund einfach nicht umgehen, geschweige denn ihn erziehen. wir selbst haben nachbarn mit einem redriever, der mich liebt und ich ihn, man kann mir keine hundeunfreundlichkeit vorwerfen, aber beim laufen habe ich keinen bock, von einem fremden hund angesprungen zu werden, weiss ich, wie der reagiert ????? zur vorsicht habe ich immer pfefferspray bei mir, das ich gottlob noch nie benutzt habe, schon in der hand hatte, aber........................


    bis dann adios
    margie

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •