+ Antworten
Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 84
  1. #41
    Ila
    Ila ist offline
    gesperrt Avatar von Ila
    Registriert seit
    05.04.2006
    Beiträge
    28.195

    AW: Rund um den Sport: Tipps, Links - und Mythen

    Und woher weiß ich, wie wenig nicht zu wenig und nicht zu viel ist? Ohne aufwändige Messungen

  2. #42
    Avatar von Lisa_S
    Registriert seit
    06.06.2007
    Beiträge
    1.780

    AW: Rund um den Sport: Tipps, Links - und Mythen

    Zitat Zitat von Ila
    Und woher weiß ich, wie wenig nicht zu wenig und nicht zu viel ist? Ohne aufwändige Messungen

    Liebe Ila

    Ich denke, man merkt schnell, wenn es zuviel ist: Man ist sehr oft und sehr müde, ausgelaugt, die Sportunlust nimmt Überhand. Die Leistungen steigen nicht, sondern sinken. Da ist es m.Erf.n. Zeit, runterzuschrauben, bevor Verletzungen drohen!

    Je nach Fitnesslevel gibt es auch Faustregeln wie: Anfänger 2 x die Woche (je nach Sportart 30-xxx Minuten), bis zum Punkt, wo man sich "unterfordert" fühlt. Dann steigert man auf 3 x die Woche 30 - xxx Minuten. Ärzte empfehlen (soviel ich weiss) höchstens 3-4 x die Woche Sport für Hobbysportler....klar, hängt auch von der Sportart und der Belastungsintensität ab. So allgemein kann man das jetzt nicht sagen, denn ob man Fitness macht oder Akrobatik, ob Tennis, Fussball, Tanzen oder Joggen.....ausserdem ist jeder menschl. Körper anders (gebaut). Aufwändige Messungen sind aber nicht nötig, denn ein Fitnesstrainer (falls man im Studio trainiert), Lauftrainer oder gegebenenfalls ein Sportarzt kann recht kompetent Auskunft geben. Oberstes Gebot jedoch: Auf den Körper hören (nicht auf den inneren Schweinehund!!! Auf den Körper!!!).

    Es gibt viele Menschen, die sich 5-6x die Woche richtiggehend zum Sport "zwingen", um ....Kalorien verbrennen zu müssen, weil sie abnehmen wollen, weil sie glauben, nur so wird man fit....usw..... Für diese Leute gilt: Weniger ist mehr. Lieber 2 x die Woche mit Freude dabei als 5 x die Woche grosses STÖHN UND ÄCHZ

  3. #43
    Ila
    Ila ist offline
    gesperrt Avatar von Ila
    Registriert seit
    05.04.2006
    Beiträge
    28.195

    AW: Rund um den Sport: Tipps, Links - und Mythen

    Ah...ja.... ich sportel ja nur nach gefühl, d.h. manchmal platz ich vor energie und manchmal hab ich schnell genug. da probier ich noch ein bisschen und wenn ich diesen punkt aber nicht schnell überwinde, hör ich auf. weiß aber nie, wie sich das auf den trainingsstatus auswirkt. aber das ist mir auch nicht mehr primär wichtig.

  4. #44
    Avatar von Lisa_S
    Registriert seit
    06.06.2007
    Beiträge
    1.780

    AW: Rund um den Sport: Tipps, Links - und Mythen

    Zitat Zitat von Ila
    Ah...ja.... ich sportel ja nur nach gefühl, d.h. manchmal platz ich vor energie und manchmal hab ich schnell genug. da probier ich noch ein bisschen und wenn ich diesen punkt aber nicht schnell überwinde, hör ich auf. weiß aber nie, wie sich das auf den trainingsstatus auswirkt. aber das ist mir auch nicht mehr primär wichtig.
    Kommt auch drauf an, WAS man sportelt. Meiner Meinung nach macht's vor allem die Regelmässigkeit: 2 - x Mal die Woche z Stunden Sport Y.

  5. #45
    Ila
    Ila ist offline
    gesperrt Avatar von Ila
    Registriert seit
    05.04.2006
    Beiträge
    28.195

    AW: Rund um den Sport: Tipps, Links - und Mythen

    ja...eh klar

  6. #46

    Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    3

    AW: Rund um den Sport: Tipps, Links - und Mythen

    Ich hol mir immer hier Tipps und Hilfe,
    wenn's irgendwo klemmt
    (was leider öfter der Fall ist ;-))

    sportlerfrage

    Gruß, Schneider

  7. #47
    Rona
    gelöscht

    AW: Rund um den Sport: Tipps, Links - und Mythen

    Hallo,

    zum x-ten Mal versuche ich nun Sport zu treiben, d.h. ich bin seit langem in einem Fitnessstudio angemeldet, gehe phasenweise mehrmals in der Woche hin, aber dann wieder wochenlang gar nicht. Ich möchte aber unbedingt Sport treiben *seufz. Am liebsten einen Ausdauersport wie z.B. Joggen. Ich habe oft genug versucht zu laufen, aber nach ein paar Minuten langsam (!) laufen bin ich mangels Kondition kläglich gescheitert. Meine erste - von vielen Fragen - also: wie schaffe ich es länger und mit Spaß zu laufen?

    Ich würde außerdem gerne zu Hause Dehnübungen für den ganzen Körper machen. Fragen: Welche Matte könnt Ihr empfehlen? Airex oder Arma? Welche Mattenlänge ist sinnvoll? Und, wie dick sollte die Matte sein? Mein Problem ist z.B. bei Liegestützen, dass die Handgelenke beim Abstützen sehr schmerzen. Woran liegt das? Und: bringt eine Matte mit einer Dicke von 1,5 cm Linderung? Ach ja, welche DVD bez. Dehnen könnt Ihr empfehlen?

    Danke für hilfreiche Antworten... :-)

    LG
    Rona

  8. #48
    Ila
    Ila ist offline
    gesperrt Avatar von Ila
    Registriert seit
    05.04.2006
    Beiträge
    28.195

    AW: Rund um den Sport: Tipps, Links - und Mythen

    Am sinnvollsten wäre erst mal ein kontrollierter Check mit Laktat-Test: der Wert sollte unter 2 bleiben - das lässt sich (während der mehrmonatigen Einstiegsphase) fast nur auf dem Ergometer überwachen - entgegen weithin propagierter Faustregeln; tägliches Training wäre sinnvoll - es geht ja (noch) nicht um den Muskel-Aufbau; Laufen sollte erst später dazu kommen. Fitness-Studio ist in diesem Stadium auch noch kontraproduktiv - später allerdings durchaus empfehlenswert

  9. #49
    Avatar von Rina26
    Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    1.503

    AW: Rund um den Sport: Tipps, Links - und Mythen

    Ist ja ein wenig ausgestorben hier, aber ich habe mal eine dringende Frage.

    Vielleicht kann ich den Strang damit mal wieder beleben.

    Ich habe seit Dezember aufgrund ein paar Pfund zuviel auf den Rippen wieder angefangen ein wenig Sport zu machen.

    Ich gehe einmal die Woche zur Aqua Gymnastik und dann noch so zwei-viermal die Woche zwischen 20-40 Minuten auf den Crosstrainer.

    Zusaätzlich mache ich noch zwischendurch Übungen mit Hanteln für die Arme und Übungen für den Bauch.


    Jetzt zu meinem Problem:

    Ich möchte ja gerne ein paar Pfund verlieren, aber hauptsächlich einen strafferen Körper bekommen.

    An Beinen und Po merrk ich schon einen kleinen Erfolg, ein bisschen straffer und etwas weniger Umfang.

    Das Problem sind meine Arme:
    Ich habe auch schon Muskeln aufgebaut, aber nichts von dem Fett wegbekommen.
    Das heisst meine Arme sehen jetzt noch dicker aus, als vorher.
    Will auch eher dünnere Arme bekommen mit leichten Muskelansatz und nicht so Männerarme!

    Was soll ich jetzt machen?
    Erstmal nur Ausdauertraining und wenn dann die Arme dünner sind anfangen sie gezielt zu trainieren?
    Oder am besten gar nicht mit Hanteln?

    Hoffe ich habe mich nicht zu umständlich ausgedrückt und jemand weiss Rat?

  10. #50

    Registriert seit
    01.06.2008
    Beiträge
    5

    AW: Rund um den Sport: Tipps, Links - und Mythen

    Hallo

    ich habe in dem Forum noch nicht über das Vibrationstraining gefunden...weiss einer Bescheid?
    Soll ja wahre Dinge können.
    Es gibt Platten in jeder Preis- und Schönheitsklasse (habe auf einer Seite preducts mega Designer Teile gefunden, gibts aber nur in der Schweiz itonic oder so).
    Weiss jemand ob es gleich ein teures Teil sein muss oder ob die "billigeren" auch gut sind?

+ Antworten
Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •