+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20
  1. #1
    Avatar von warmBreeze
    Registriert seit
    25.06.2012
    Beiträge
    50

    Skikenntnisse auffrischen

    Hallo,
    ich wurde gerade von einer Freundin "überredet" mit ihr auf Skiurlaub nach Gastein zu fahren. Eigentlich wollte sie mit ihrem Partner fahren, daraus wird nichts, aber der Urlaub ist schon gebucht, jetzt hat sie mich gefragt. Und ein bißchen Winterurlaub würde mir auch nicht schaden, deshalb hab ich mal zugesagt. Allerdings weiß ich nicht mehr, wann ich das letzte Mal auf Skiern gestanden bin. Bzw bin ich noch nie mit Carvingski gefahren, deshalb mache ich mir da ein bißchen Sorgen

    Hat jemand von euch Erfahrung, wie das so ist, wenn man lange nicht Ski fährt? Ich konnte es früher so mittelprächtig. Aber wie gesagt, schon lange her. Kommt man da schnell wieder rein? Oder muss ich das quasi von neu lernen? Hab mir auch schon überlegt, ob ich einen Auffrischungskurs machen soll. Aber da mach ich mir ein bißchen Sorgen, dass ich dann als einzige Mittvierzigerin mit lauter 5-jährigen die Piste runterrutschen darf, die es wahrscheinlich viel schneller raushaben als ich

    Was würdet ihr sagen?

  2. #2

    Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    3.227

    AW: Skikenntnisse auffrischen

    Hallo warmBreeze,
    ich bin ausgesprochen unsportlich und zwar ein ordentlicher aber nicht sehr guter Skifahrer, deshalb war ich nach einigen Jahren Aussetzen beim Skifahren sehr überrascht, dass ich überhaupt nichts verlernt hatte. Ist vielleicht so wie beim Radfahren.Was man mal konnte, verlernt man nicht.
    Du kannst es ja langsam angehen, also nicht gleich auf die schwarze Piste.

    Vor den Carvingski musst Du auch keine Angst haben, mir wurde erzählt, dass man damit besser Kurven fahren kann, es also sogar leichter ist.

    Und falls Du doch einen Auffrischkurs machen möchtest - es gibt nicht nur Kinderkurse, sondern ebenso Kurse für Erwachsene.

    Trau Dich und viel Spaß!

  3. #3
    Avatar von ilazumgeier
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    13.535

    AW: Skikenntnisse auffrischen

    warst du mal längere zeit nicht schwimmen? Rad fahren? "So wie damals" wirst du das nicht auf Anhieb können, aber das "Bewegungsgedächtnis" hat die Abläufe gespeichert, nach kurzer Unsicherheit wirst du schnell wieder reinkommen. Skifahren verlernt man nicht wirklich

    Mein Vorschlag wäre: einen (halben) Tag alleine rumrutschen und dann Skikurs. Gastein ist nicht Hinterhintertupfing, und wenn der Urlaub nicht zur absolut toten Zeit stattfindet, gibt es genügend differenzierte Kurse, damit du ziemlich genau auf deinem Niveau eingruppiert wirst (deshalb auch der Eingangs-Vorschlag: damit du nicht nach kurzer Zeit merkst, dass du "zu gut" bist); mit dem richtigen know how (auch wegen der erst ungewohnten carvingskier, die aber Manches einfacher machen) macht skifahren einfach mehr spass, die verletzungsgefahr reduziert sich und bewegungsfehler etablieren sich erst gar nicht.

    Kinder haben sowieso eigene Gruppen, so kenne ich das jedenfalls

    viel Spass!
    We got rid of the kids, the cat was allergic

  4. #4

    Registriert seit
    02.06.2003
    Beiträge
    4.994

    AW: Skikenntnisse auffrischen

    Ich hab auch mal einige Jahre pausiert. Das ist eine Sache von ei, zwei Tagen, dann fährst du wieder wie vorher.

    Einen Kurs würde ich aber eher nicht machen, wenn es vom Tempo her mit der Freundin in etwa passt. Mir sagen Skilehrer, wenn ich mal für einen halben Tag einen abbekomme, auch immer, dass ich fahre wie ein Oldtimer. Ich hab´s halt nach der alten Schule gelernt: Die Beine leicht versetzt, damit man die Knie ganz schließen kann, Parallel-Hochschwung oder Parallel-Tiefschwung... Da mühte man sich jahrelang ab, um das elegant hinzubekommen, und heute will das keiner mehr wissen.
    Heute bleiben die Beine hüftbreit auseinander, und man darf einfach umkanten. Früher bezeichnete man das als "Schweinestil"!Fahr halt am Anfang etwas vorsichtiger, bis du wieder ein sicheres Gefühl hast, und fertig. Viel Spaß!!

  5. #5
    Avatar von Horus
    Registriert seit
    08.04.2005
    Beiträge
    25.860

    AW: Skikenntnisse auffrischen

    Und mach von jetzt an systematisch Kräftigungstraining für die Beinmuskulatur und die Knie. Skifahren braucht gute Muskulatur - einerseits, um gut fahren zu können, anderseits auch als Schutz gegen Verletzungen. Mit Carving-Skis fährt man in der Regel schneller als mit den alten Skis (ich bin sogar der Meinung: die allermeisten Leute, die ich auf der Piste rumrasen sehe, fahren zu schnell - schneller, als es ihr Können und ihre Muskulatur eigentlich zulassen würden) und die Kräfte, die in den Kurven auf die Knie wirken, sind stärker. Eine systematische Vorbereitung macht da Sinn.

    Achtung, Lesen gefährdet die Dummheit!
    _____________________________________

    Mut ist nicht das Gegenteil von Angst. Sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die eigene Angst.

  6. #6
    Avatar von ilazumgeier
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    13.535

    AW: Skikenntnisse auffrischen

    We got rid of the kids, the cat was allergic

  7. #7

    Registriert seit
    02.06.2003
    Beiträge
    4.994

    AW: Skikenntnisse auffrischen

    Zitat Zitat von Horus Beitrag anzeigen
    Mit Carving-Skis fährt man in der Regel schneller als mit den alten Skis (ich bin sogar der Meinung: die allermeisten Leute, die ich auf der Piste rumrasen sehe, fahren zu schnell - schneller, als es ihr Können und ihre Muskulatur eigentlich zulassen würden) und die Kräfte, die in den Kurven auf die Knie wirken, sind stärker. Eine systematische Vorbereitung macht da Sinn.
    Wie da erst meine neuen alten Flitzer abgehen werden, die ich auf dem Skimarkt gejagt hab. Da freu ich mich jetzt drauf!

  8. #8
    Avatar von HazyCloud
    Registriert seit
    15.03.2010
    Beiträge
    179

    AW: Skikenntnisse auffrischen

    Wenn du es einmal gekonnt hast, verlernst du es auch nicht einfach wieder. Du wirst dich am Anfang sicher etwas steif und ungelenk fühlen, aber da kommst du bestimmt schnell wieder rein. Mach ansonsten einfach einen Skikurs. Ski Amade wirbt doch eh mit der Learn to Ski Aktion, bei der man in drei Tagen ordentlich schifahren lernen soll. Das kannst du dir ja mal anschauen. Und wenns doch nicht klappt mach dir einen feinen Urlaub: in die Sauna gehen, Tee trinken, am Kamin sitzen, rodeln oder spazieren gehen... :D
    We accept the love we think we deserve.

  9. #9
    Avatar von warmBreeze
    Registriert seit
    25.06.2012
    Beiträge
    50

    AW: Skikenntnisse auffrischen

    Hey danke Leute fürs Mut machen. Wahrscheinlich habt ihr recht - einfach probieren. Und ja, sicher werde ich am Anfang vorsichtig sein, will ja ned nachm ersten Tag mit Gipshaxen im Hotel liegen. Mit sowas darf man sicher nicht in die Therme ;)

    @zilpzalp: Ja, so hab ich das auch noch gelernt. Aber ich glaub mit meinen Skiern von damals könnt ich mich eh nimmer unter Leute wagen ;) Werd mal schauen, wie ich mit dem "Schweinestil" zurecht komm ;)

    @HazyCloud: Klingt interessant, werd ich mir noch näher anschauen. 3 Tage auffrischen und dann mit der Freundin unterwegs sein. Das wär sicher eine gute Mischung. Und zu Kamin, Sauna, Therme, etc kommen wir sicher auch genug. Is eh so ein bißchen der Plan: Halben Tag Ski fahren, restliche Zeit Wellness und Alltag vergessen ;)

  10. #10

    Registriert seit
    02.06.2003
    Beiträge
    4.994

    AW: Skikenntnisse auffrischen

    Zitat Zitat von warmBreeze Beitrag anzeigen
    @zilpzalp: Ja, so hab ich das auch noch gelernt. Aber ich glaub mit meinen Skiern von damals könnt ich mich eh nimmer unter Leute wagen ;) Werd mal schauen, wie ich mit dem "Schweinestil" zurecht komm ;)
    Mit den Skiern von heute ist auch der Stil von damals doch viel leichter zu fahren. Die älteren Herren werden dir zu Füßen liegen, so elegant wirst du dich auf einmal bewegen: Die Dinger drehen doch viel leichter! Dann nimmst du den Druck ein bisschenr raus, sprich die Beine ein kleines bisschen auseinander, um Platz für die Kanten zu schaffen, et voilà, fertig die perfekte Skifahrerin.

    Nur die jungen Skilehrer können damit halt heute nix anfangen, und wissen nicht, wie viel Mühe es seinerzeit gekostet hat, einen ordentlichen Parallelschwung zu fahren. Deshalb mein Tipp, sich mit dem jungen Grobzeug gar nicht erst rumzuärgern. Die wissen das nicht zu schätzen. Hab einfach Spaß!

    Die leichtere Drehbarkeit der neuen, auch kürzeren Skiern wird dein kleines Päuschen locker aufwiegen, wirst schon sehen.
    Der Umstieg von Carvingskiern auf alte Bretter ist da sicher eher ein Problem.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •