+ Antworten
Seite 2 von 72 ErsteErste 12341252 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 719
  1. #11

    Registriert seit
    02.10.2011
    Beiträge
    313

    AW: Mit Schwimmen und Fitness gegen die Pfunde

    So, diese Woche noch schwimmen gewesen, 40 Minuten und 1.000 m, heute mit dem Rad zum Fitness und wieder zurück - ca. 4 km - hügeliger Weg. Beim Fitness 2 Durchläufe.

    Was ich nun feststelle - meine linke Rückenseite hat weniger Muskeln als meine rechte.

    Ich merke es beim Schwimmen und vor allem heute beim Fitness. Normalerweise, wenn ich nicht an die Grenzen durch Sport gehe, bemerke ich das nicht. Nun aber merkte ich, dass die rechte Hälfte noch Gewicht hätte zulegen können, die linke aber nicht.

    Nun also an das richtige Gewicht und die richtige Distanz beim Schwimmen herantasten, damit ich die linke Hälfte zwar fördere, aber nicht überfordere.

    An so etwas hätte ich nie gedacht.

  2. #12

    Registriert seit
    16.01.2006
    Beiträge
    574

    AW: Mit Schwimmen und Fitness gegen die Pfunde

    "Fahrradfahren - nun ja. Wir leben hügelig, Steigungen von 5 % sind keine Seltenheit. Gut, auch 4 km das Rad eine 5 %-ige Steigung hochschieben, ist Sport. Fahre ich hier, bin ich schon mal 1 - 2 Std. unterwegs."


    Sorry wenn das jetzt etwas überheblich klingt, aber 5% ist doch keine Steigung! Ich bin begeisterte Radfahrerin seit Jahren, bei uns liegen die Steigungen zwischen 7% und 14%. Das ist es doch was beim Radfahren den Fitnesseffekt ausmacht. Geradeausfahren ist was für Senioren mit Herzproblemen. Wenn du abnehmen willst, dann stell Dich den 5%.

  3. #13
    Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    15.018

    AW: Mit Schwimmen und Fitness gegen die Pfunde

    Zitat Zitat von MaryB Beitrag anzeigen
    Sorry wenn das jetzt etwas überheblich klingt, aber 5% ist doch keine Steigung!
    Mit Rückenproblemen und kaputten Beinen? Immer langsam mit den jungen Pferden.

  4. #14

    Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    2.868

    AW: Mit Schwimmen und Fitness gegen die Pfunde

    Zitat Zitat von MaryB Beitrag anzeigen
    Sorry wenn das jetzt etwas überheblich klingt, aber 5% ist doch keine Steigung! Ich bin begeisterte Radfahrerin seit Jahren, bei uns liegen die Steigungen zwischen 7% und 14%. Das ist es doch was beim Radfahren den Fitnesseffekt ausmacht. Geradeausfahren ist was für Senioren mit Herzproblemen. Wenn du abnehmen willst, dann stell Dich den 5%.
    Das stimmt aber so nicht. Auch im Flachen kann man richtig was für seine Fitness tun. Man darf dort nur nicht "wie ein Senior" radeln, sondern muss schon einen Zahn zulegen. Die großen Steigungen würde ich jemandem, der jahrelang keinen Sport getrieben hat, nicht empfehlen. Die ungewohnte Belastung für das Herz - Kreislauf - System wäre möglicherweise sogar gesundheitsgefährdend.

  5. #15

    Registriert seit
    02.10.2011
    Beiträge
    313

    AW: Mit Schwimmen und Fitness gegen die Pfunde

    Zitat Zitat von MaryB Beitrag anzeigen
    "Fahrradfahren - nun ja. Wir leben hügelig, Steigungen von 5 % sind keine Seltenheit. Gut, auch 4 km das Rad eine 5 %-ige Steigung hochschieben, ist Sport. Fahre ich hier, bin ich schon mal 1 - 2 Std. unterwegs."


    Sorry wenn das jetzt etwas überheblich klingt, aber 5% ist doch keine Steigung! Ich bin begeisterte Radfahrerin seit Jahren, bei uns liegen die Steigungen zwischen 7% und 14%. Das ist es doch was beim Radfahren den Fitnesseffekt ausmacht. Geradeausfahren ist was für Senioren mit Herzproblemen. Wenn du abnehmen willst, dann stell Dich den 5%.
    Dann gehörst Du sicherlich zu den gestählten Radfahrern, die mich grinsend überholen?

    Nun ja, SO einfach scheint es dann doch nicht, 4 km lang eine Steigung von 4 % zu fahren, bzw. hier in der Gegend nur Hügel zu haben. Wie ich darauf komme? Einfach - ich sehe hier nur die gestählten Radfahrer, und keine Normalos wie mich.

    Hinter dem Haus geht es ca. mit einer 7 - 8 %-igen Steigung den Hügel hoch. Diesen Hügel schaffe ich ohne abzusteigen. Grund? Er ist relativ kurz. Also eine kurze Steigung ist kein Problem. Der Rest hier sind die langen Steigungen über mehrere km.

    Beim Krafttraining mache ich Fortschritte. Leider ist das Wetter nun bescheiden - hier herrscht auch noch immer heftiger Wind - die Windkrafträder stehen wohl nicht umsonst in der Gegend herum.

    Die Gewichte gehen von 1 - 12 (keine kg, Markierungen). Bei den vorderen Oberschenkel bin ich nun bei 10, bei den hinteren bei 9, beim Bizeps bei 8, Rücken 9 usw. usw.

    Und mein Handfettmessgerät? Erklärt mir immer noch, ich hätte den gleichen Fettanteil wie vor Monaten, obwohl meine Kleider sich wohl geweitet haben, da mein Gewicht gleich blieb.

    Ich freue mich, wenn es mal wieder trocken ist, dann kann ich wieder mit dem Rad zum Fitness fahren. Diese Indoorräder sind soooooooooo langweilig.

  6. #16
    Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    15.018

    AW: Mit Schwimmen und Fitness gegen die Pfunde

    Zitat Zitat von Angelique2 Beitrag anzeigen
    Die Gewichte gehen von 1 - 12 (keine kg, Markierungen). Bei den vorderen Oberschenkel bin ich nun bei 10, bei den hinteren bei 9, beim Bizeps bei 8, Rücken 9 usw. usw.
    Neugierige Frage, was machst du für Übungen, wo diese Gewichte zusammenkommen?

    Zitat Zitat von Angelique2 Beitrag anzeigen
    Ich freue mich, wenn es mal wieder trocken ist, dann kann ich wieder mit dem Rad zum Fitness fahren. Diese Indoorräder sind soooooooooo langweilig.
    Dafür kann man dabei lesen. Oder Hörbücher hören. Ist aber trotzdem nicht das gleiche....

  7. #17

    Registriert seit
    02.10.2011
    Beiträge
    313

    AW: Mit Schwimmen und Fitness gegen die Pfunde

    Wie gesagt, sind das keine Gewichte, eher Pinne, die man rein schiebt und je mehr, desto mehr Gewicht. Leider scheint es von Fitnesscenter zu Fitnesscenter unterschiedliche Gewichtsangaben an den Geräten zu geben. Schaffst Du in einem an einem Gerät "30 kg" kann es im anderen "35 kg" sein. Das erklärte mir ein Trainer. Finde ich schade, wenn das so stimmt.

    Leider kenne ich auch die Bezeichnungen der Geräte nicht, versuche aber, die zu erklären:

    vordere Oberschenkel: Man drückt mit den Beinen einen Hebel von unten nach oben (Man sitzt und steckt die Füße/Unterschenkel unter diesen Hebel/Balken und drückt langsam nach oben)

    Hintere Oberschenkel: Sitzend, Beine über Hebel/Balken und nach unten zum Hintern drücken

    Rücken: Sitzen, das Gewicht nach untern hinter den Nacken ziehen
    Rücken: ähnelt dem Rudern

    Auch von der Anstrengung kommen die Fitnessräder nicht der Wirklichkeit annähernd nahe. Wie schon erwähnt, hügelig, mit langen Steigungen von 4 % und mehr, windig mit Böen. Radfahren draußen liebe ich und Fitness war, als ich mit dem Rad fuhr, eine "lästige" Unterbrechung der Radtour.

  8. #18
    Ina
    gelöscht

    AW: Mit Schwimmen und Fitness gegen die Pfunde

    Habt ihr euch schon mal Seekühe angeschaut? Die schwimmen den ganzen Tag und fressen nur Salat. Und richtig schlank sind die auch nicht.

    Spass beiseite, schwimmen finde ich gut. Nur leider ist die nächste Schwimmhalle hier so weit weg und hat so doofe Öffnungszeiten, dass ich sie nicht in meine Planung reinbekomme.

    Ich versuche es zur Zeit wieder mal mit der Wii. Wii Sports, Tennis und Boxen, Wii fit plus, Yoga und Muskeltraining, Personal Trainer von EA sports, jeden Tag 30 minuten, auch mit der Wii zu betreiben.
    Die Übungen sind gut erklärt und ich hab tüchtig Muskelkater, wird also hoffentlich was bringen.

    Dann hab ich mir noch eine DVD mit Step Aerobic gekauft. Aber im Moment schaff ich das noch nicht. Ich komme schon bei den Aufwärmübungen dermassen ausser Atem dass ich abbrechen muss.

  9. #19
    Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    15.018

    AW: Mit Schwimmen und Fitness gegen die Pfunde

    Danke für die Beschreibung, da kann ich mir was drunter vorstellen.

    Stimmt schon mit den Fitnessrädern... da fehlt der Wind, und der Widerstand der Straße, die ist ja auch nie ganz glatt.

  10. #20
    Avatar von Lorelei
    Registriert seit
    09.07.2004
    Beiträge
    22.345

    AW: Mit Schwimmen und Fitness gegen die Pfunde

    Zitat Zitat von ikara Beitrag anzeigen
    Ich habe letzten Winter einen Kraulkurs für Erwachsene gemacht - genau genommen waren es sogar zwei - weil ich es einfach endlich mal lernen wollte und dann auch am besten gleich richtig.
    Würde ich auch gern machen.

    Wo hast DU das denn gemacht ? Bzw., wo hattest Du die Info her ?
    "Lieber der Kopf einer Fliege als der Schweif eines Löwen !" (Victor Hugo)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •