+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
  1. #1
    Marisa252
    gelöscht

    Frage Wie bekomme ich Sport/Fitness, Arbeit und Weiterbildung unter einen Hut?

    Hallo zusammen,

    Ich arbeite Vollzeit am Flughafen, habe also unregelmässige Arbeitszeiten und werde in Kürze ein anspruchsvolles Sprachdiplom beginnen, welches mich 18 Monate auf Trab halten wird. Ich denke, dass ich eigentlich jeden Tag lernen sollte um mein Ziel zu erreichen, aber ich möchte unbedingt wieder körperlich fitter werden, denn für mich gehören Körper und Geist einfach zusammen. Ausserdem denke ich, dass vor allem Ausdauersport ein gutes Ventil für meinen oft stressigen Job darstellt.

    Nur, wie bekomme ich das alles unter einen Hut? Habe einen eigenen Haushalt, und der muss ja auch noch erledigt werden... Ich sehe im Moment einen riesigen Berg vor mir, und weiss gar nicht wie ich mir die knappe Freizeit einteilen soll. Was haltet ihr davon, einen Tag lernen vor oder nach der Arbeit und dafür am nächsten Tag Sport, also immer im Wechsel? Ich denke, dass ich für beides am gleichen Tag einfach keine Zeit finde, wenn ich arbeiten muss. An den freien Tagen sieht es vielleicht anders aus.

    Wie macht ihr das? Ich bin dankbar für ein paar Tipps von Organisationstalenten!

    Liebe Grüsse,

    Marisa

  2. #2
    Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    14.607

    AW: Wie bekomme ich Sport/Fitness, Arbeit und Weiterbildung unter einen Hut?

    Hallo,

    Ich würde es z.B. für mich so einrichten:

    - Lernen: Zwei Halbtage (5 Stunden) als große Lernblöcke, vier Ein-Stunden-Sitzungen (Pi mal - Daumen: 15 min Wiederholen vom Vortag, 30 das Pensum des heutigen Tages lernen, 15 das Pensum für den nächsten Tag überfliegen) als kleine Lernblöcke, den siebten Tag 2-3 Stunden Lesen von Vertiefungsmaterial oder Bearbeiten von Übungsaufgaben. Je nachdem, wieviel oder wie wenig Zeit da ist und wieviel gelernt werde muß, anpassen.

    - Sport: Täglich nach der Arbeit oder nach den großen Lernblöcken 20-30 Minuten (mit Umziehen und Duschen, eine Stunde einplanen) , einmal die Woche einen Halbtag Bewegung-Entspannung-Wellness (Spazierengehen, Radtour, Schwimmen+Sauna).

    - Am Anfang jeder Woche (oder wenn der Schichtplan da ist) einen Plan für die kommende Woche machen, damit ich an jedem Tag weiß, was anliegt, und nichts aufschiebe.

    - "Lückenfüller" finden. Kann ich zur Arbeit radeln? (Oder Teilstrecken, wenn ich mit Öffis fahre?) Kann ich im Bus lernen? In der Arbeitspause um den Block laufen?

    Das Gute ist, daß Sport als Entspannung vom Lernen funktioniert, da kannst du relativ "dicht" packen. Sobald du aber anfängst, dich gehetzt zu fühlen, solltest du das Programm entzerren, sonst leidet die Konzentration.

  3. #3
    Mr_BOMBASTIC
    gelöscht

    AW: Wie bekomme ich Sport/Fitness, Arbeit und Weiterbildung unter einen Hut?

    Lernen is ok. Das kannste neben Sport sehr gut machen. Es empfiehlt sich sogar wie Wusel schon schreibt. Aber piano immer.

    mit "Karriere" sieht das anders aus.

    hatte der Chef gesagt: wollen sie "Karriere" machen. Hab ich mir die Leuts angeguckt, die "Karriere" gemacht haben, wie die aussehen: innerlich und äußerlich. Hab ich mich gefragt, will ich so werden wie die. Antwort: nein, will ich nicht so werden wie die.

    die Zeit, die du auf deiner Arbeitsstelle verbringst, sollte also eine Zeit der Regeneration und Erholung zwischen deinen Trainingsheiheiten sein, und nicht umgekehrt, ne..

    also..

  4. #4
    Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    14.607

    AW: Wie bekomme ich Sport/Fitness, Arbeit und Weiterbildung unter einen Hut?

    Mir fällt gerade noch was ein: Wenn dein Haushalt ein Riesenbrocken ist, guck auf jeden Fall, ob sich da etwas vereinfachen läßt, oder ob du dir vielleicht eine Hilfe leisten kannst, wenn es eng wird.

  5. #5
    Avatar von Malina70
    Registriert seit
    25.06.2004
    Beiträge
    12.158

    AW: Wie bekomme ich Sport/Fitness, Arbeit und Weiterbildung unter einen Hut?

    Hallo Marisa,

    ich würde wohl, wie Du auch schon angedacht hast, abwechselnd lernen und Sport treiben. Vorteil ist, dass sich das Gelernte setzen kann und Du beim Sport auch gut noch mal wiederholen kannst, was Du gelernt hast. Für das Sprachdiplom bietet es sich ja z.B. auch an beim Laufen Hörbücher in der betreffenden Sprache zu hören.

    Jeden Tag alles wäre mir definitiv zu viel.

    Gruß,

    Malina
    Du hast mein Klagen in Tanzen verwandelt. (Psalm 30)

  6. #6
    Marisa252
    gelöscht

    smile AW: Wie bekomme ich Sport/Fitness, Arbeit und Weiterbildung unter einen Hut?

    "die Zeit, die du auf deiner Arbeitsstelle verbringst, sollte also eine Zeit der Regeneration und Erholung zwischen deinen Trainingsheiheiten sein, und nicht umgekehrt, ne.. "


    @Mr_Bombastic: Haha, da musste ich jetzt aber gerade lachen Wenn du wüsstest, wie meine Arbeitstage aussehen, würdest du wohl einen Schreikrampf bekommen- von Erholung und Ruhe weit gefehlt Der Flughafen ist nun mal keine Wellnessoase, und mein Job ist mit Zeitdruck, Hektik und z.T. gestressten Passagieren verbunden- da ist es schon gut, wenn man sich nicht anstecken lässt.

    Den anderen: Vielen Dank für eure Tipps! Ich denke das mit dem Vorausplanen und sich dann auch an die gesetzten Ziele halten ist ein guter Weg um alles schaffen zu können, was man sich vorgenommen hat. Da ich mich aufgrund meines Jobs an (Arbeits-)pläne gewöhnt habe, werde ich einfach meine Sport- und Lerneinheiten dort auch noch markieren. So kann (fast) nichts mehr schiefgehen, ausser wenn ich mal wieder Ueberzeit am Flughafen machen muss...

    Ich denke, ich werde nur an meinen freien Tagen beides machen können. Wenn ich 8.5 Stunden arbeiten muss + Haushalt + Sport/Lernen, dann bleibt einfach nicht mehr Zeit. Ich habe schon für mein vorheriges Diplom ab und zu während der Arbeit gelernt, wenn's mal ruhig war, aber dranbleiben kann man da eben auch nicht richtig...und schlussendlich nervt das dann mehr, als das es etwas nützt.

    Liebe Grüsse,

    Marisa
    Geändert von Marisa252 (09.09.2011 um 18:47 Uhr)

  7. #7

    Registriert seit
    12.05.2011
    Beiträge
    152

    AW: Wie bekomme ich Sport/Fitness, Arbeit und Weiterbildung unter einen Hut?

    Hallo,

    das klingt ganz schön tough .... und kommt mir bekannt vor.
    Ich habe mir vor Ewigkeiten mal ein Ebook gekauft, damit habe ich erst einmal unglaubliche 20 Kilo abgenommen und es gleichzeitig geschafft, einen anderen Blick auf meinen Tag zu bekommen und eine Idee, was Sport alles sein kann .... alos in einem 8.stöckigen Haus zu arbeiten und 30mal am Tag alle Wege per Treppe ist auch schon Sport. Und wie ich das alles unterbekomme in meiner Woche.

    Möglichkeit: Mit Partner zum Supermarkt mit Auto fahren, schon Laufsachen an. Er fährt mit Einkäufen zurück, Du läufst ....

    Sprachstudium? Da empfiehlt sich doch Knopf im Ohr und laufen!
    Ansonsten: Hometrainer, Stepper, Fahrrad etc. kaufen und dabei Lieblingssendung gucken!

    Arbeit am Flughafen? Wenn es ein großer ist, hat der irgendwo einen Fitnessraum!!!!

    Viel Erfolg!
    Halleluja

  8. #8

    Registriert seit
    03.03.2011
    Beiträge
    1

    AW: Wie bekomme ich Sport/Fitness, Arbeit und Weiterbildung unter einen Hut?

    Also ich denke auch, Planung ist das A und O. Schau dass du für dich einen gelungenen Ausgleich findest. Wenn du denkst dass du an einem Tag etwas zu wenig Sport gemacht hast, erhöhe das ein bischen, beim Lernen genauso.
    Wichtig ist dass du dich wohlfühlst und nicht nach 4 wochen kurz vor einem Burn Out stehst :)

  9. #9

    Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    14

    AW: Wie bekomme ich Sport/Fitness, Arbeit und Weiterbildung unter einen Hut?

    Ich habe ein ähnliches Problem, neben meiner Arbeit und meinem Kind, kommt noch eine familiär bedingte Pflege hinzu (ca. 2 stunden am tag) dadurch habe ich vielleicht ne halbe bis eine stunde wirklich freizeit. und in der mach ich meisten abendbrot...

    ne freundin macht immer morgens um 5 Uhr sport und geht dann um 7 Uhr zur arbeit. ich glaube aber ich könnte das nicht. Vielleicht hole ich mir son heimtrainer.

  10. #10
    tilbage
    gelöscht

    AW: Wie bekomme ich Sport/Fitness, Arbeit und Weiterbildung unter einen Hut?

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    - Lernen: Zwei Halbtage (5 Stunden) als große Lernblöcke, vier Ein-Stunden-Sitzungen (Pi mal - Daumen: 15 min Wiederholen vom Vortag, 30 das Pensum des heutigen Tages lernen, 15 das Pensum für den nächsten Tag überfliegen) als kleine Lernblöcke, den siebten Tag 2-3 Stunden Lesen von Vertiefungsmaterial oder Bearbeiten von Übungsaufgaben. Je nachdem, wieviel oder wie wenig Zeit da ist und wieviel gelernt werde muß, anpassen.
    Gerade bei Sprachen sind so große Lernblöcke nicht vernünftig, weil man sich z.B. Vokabeln etc. nicht "reinzwingen" kann. Kleinere Abschnitte (nicht so viele am selben Tag) bringen da viel mehr.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •