+ Antworten
Seite 3 von 285 ErsteErste 123451353103 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 2844
  1. #21
    Avatar von Sumpfhuhn
    Registriert seit
    28.03.2008
    Beiträge
    442

    AW: An alle Joggingneueinsteiger

    Liebe Laufbegeisterte.

    Wega, 32 Jahre Lauferfahrung - Fantastisch .
    Haben sich in den Jahren die Laufschuhe viel verbessert oder warst Du auch früher schon zufrieden?

    Dann läufst Du sicherlich bei jedem Wetter?
    Mein Lauftrainer meinte zu mir, bevor ich mit dem Laufen beginne, sollte ich mir klar darüber sein, dass ich nicht nur mal eben mit dem Laufen anfange und bald vielleicht wieder aufhöre, sondern dann auch dabei bleibe. Er begründete dies mit der Belastung des Körpers, die nun erst einmal durch die Umstellung entsteht und ein hin und her für den Körper nicht gut sei. Ich hoffe nun sehr, dass ich bis zum Winter genügend Erfahrung gesammelt habe, so dass es mir nichts ausmacht, vielleicht sogar Spaß bereitet, auch bei kaltem Wetter zu Laufen. Nachdem ich nun in der Natur laufe möchte ich nicht wieder auf das Laudband zurück.

    Liebe White Tara, schön Dich hier zu treffen .

    Mit dem Essen komme ich ganz gut zurecht. Mir reicht eine Banane zuvor, die drückt mir auch später nicht beim Laufen im Magen. Jedoch habe ich Probleme mit dem Trinken. Ich trinke einige Stunden vor dem Laufen besonders viel stilles Wasser. Dennoch komme ich die 45 Laufminuten nicht so gut ohne weiteres Wasser aus. Gewöhnt sich der Körper noch daran?

    Am Freitag und am Sonntag war ich wieder jeweils 45 min. sehr langsam laufen. Herrlich war es. Da ich an beiden Tagen nicht zuvor gearbeitet hatte, konnte ich dann loslegen, wie ich es wollte und habe mir so die Zeit des Sonnenuntergangs ausgesucht. Das war so wahnsinnig schön, dass ich nun sofort wieder loslaufen würde, wenn ich Zeit hätte. Meine nächste Runde werde ich erst am Mittwoch drehen können- ich freue mich schon.

    Sportliche Grüße
    Sumpfhuhn
    Errare humanum est.

  2. #22

    Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    82

    AW: An alle Joggingneueinsteiger

    Hallo,

    läuft denn jemand von Euch mit Pulsuhr? Das wurde hier bisher nicht erwähnt, oder ich habe es überlesen.

    Ich laufe jetzt seit 7 Wochen wieder. Ich habe eine Polar F11 und hatte vor 7 Wochen beim Fitness-Test 38 Punkte. Mit dem Programm was die Uhr mir errechnet hat, kam ich ganz gut zurecht (allerdings habe ich bisher auch gerade mal 1 KG abgenommen). Jetzt habe ich einen neuen Fitness-Test gemacht und habe 55 Punkte. Im Normalen Programm, komm ich jetzt nur mit Schwierigkeiten auf den Puls, denn ich erreichen soll, nämlich zwischen 145 und 156. Wenn ich es wirklich durchziehe, habe ich am Ende zwar einiges an Kalorienverbrauch, aber nur 20 % Fett davon.

    Gibt es denn eine Richtline in welchem Pulsbereich man laufen soll, wenn es hauptsächlich um die Fettverbrennung geht?

  3. #23
    Sockenvieh
    gelöscht

    AW: An alle Joggingneueinsteiger

    Zitat Zitat von toni2 Beitrag anzeigen
    Gibt es denn eine Richtline in welchem Pulsbereich man laufen soll, wenn es hauptsächlich um die Fettverbrennung geht?
    Schau mal hier

    Fettverbrennung

  4. #24
    Avatar von WhiteTara
    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    3.220

    AW: An alle Joggingneueinsteiger

    Zitat Zitat von Sumpfhuhn Beitrag anzeigen
    [FONT=Verdana]
    Dann läufst Du sicherlich bei jedem Wetter?
    Ich hoffe nun sehr, dass ich bis zum Winter genügend Erfahrung gesammelt habe, so dass es mir nichts ausmacht, vielleicht sogar Spaß bereitet, auch bei kaltem Wetter zu Laufen.
    Liebes Sumpfhuhn,

    aus Erfahrung kann ich dir sagen, du musst mit dem Schlimmsten rechnen: dass du zukünftig nicht nur bei unterwegs sein wirst oder Wolken....nein, wenn dich die Lauferei wirklich packt, dann wirst du nicht nach dem Wetter fragen, sondern auch bei Hitze (dann eben langsamer und mit eine großen Wasserflasche bewaffnet), Kälte (du wirst staunen, wie viele Shirts und Hosen man gut übereinander tragen kann - Zwiebelprinzip wärmt!) oder auch bei heftigem Sturzregen (nach dem Laufen wird es unter Dusche eh nass) die Laufschuhe schnüren. Vielleicht fragst du dich ganz kurz beim Loslaufen - soll ich wirklich ? - oder denkst mittendrin mal - Ich bin doch verrückt! - und wenn dich die Hitze völlig ermattet, die Kälte langsam unter die Kleidung kriecht oder dir das Regenwasser oben zu den Schuhen hinausläuft denkst du - NIE WIEDER bei so nem Wetter - nur um dann daheim nach der Dusche breitgrinsend allen Fragenden zu erklären: Ihr werdet es kaum glauben, aber das macht Spaß

    Wetter ist Wetter - man kann nur die falsche Kleidung anhaben!
    Ich habe damals Ende Oktober mit der Lauferei begonnen und dann eines schönen sonnigen Wintertags bei frostigen -10°C meine damals persönliche Höchstleitung von 6km - 1x rund um den See - am Stück zu schaffen
    Laufpausen oder Zeiten, wo ich weniger als sonst laufe, lege ich ein, wenn ich meine sie zu brauchen - so wie jetzt, wo ich viel zu viel arbeitete und mich zu ko fühlte noch zu rennen - aber vom Wetter hängen sie garantiert nicht ab.
    LG WhiteTara

  5. #25
    Avatar von Malina70
    Registriert seit
    25.06.2004
    Beiträge
    11.648

    AW: An alle Joggingneueinsteiger

    Hallo White Tara,

    und ich bin und bleibe eine Schönwetterläuferin. Kälte und Hitze halt ich noch einigermaßen aus, aber bei Regen lauf ich nicht. Das macht mir einfach keinen Spaß.

    Aus mir ist nach dem Anfangsenthusiasmus eine ganz pragmatische Freizeitläuferin geworden. Ich geh dreimal die Woche raus, wenn Terminkalender und Wetter das hergeben. Ansonsten müssen halt zweimal reichen. Ich trab meine Runde ab, mal 45 Minuten, mal eine Stunde, und dann bin ich fertig und zufrieden, dass ich mich bewegt habe. Das hat für mich einen ähnlichen Stellenwert wie Zähneputzen. Man macht es halt, weil man weiß, ohne ist auch nix. Ich fühl mich ganz gut, so halbwegs durchtrainiert, komm beim Wandern die Berge besser rauf, kann mehr essen, ohne gleich zuzunehmen, und die Cellulitis ist auch deutlich besser geworden. Das reicht mir als Grund. Aber das Laufen macht mich nicht unbedingt glücklich, es gehört eben dazu.

    Gruß,

    Malina
    Du hast mein Klagen in Tanzen verwandelt. (Psalm 30)

  6. #26
    Sockenvieh
    gelöscht

    AW: An alle Joggingneueinsteiger

    Mir macht regnerisches Wetter nichts aus, im Gegenteil. Ich laufe sehr gerne im Regen...auch wenn es stürmisch ist. Das einzige womit ich wirklich ein Problem habe ist eisige Kälte, aber da fehlt mir auch erstmal die richtige Ausstattung. Ich wollte erstmal schauen, ob ich es überhaupt bis zum Winter durchhalte Wenn es dann Winter wird, werde ich mich sicher nochmal vertrauensvoll an euch wenden bezügl. Laufkleidung

  7. #27
    Avatar von wega
    Registriert seit
    31.12.2006
    Beiträge
    1.835

    AW: An alle Joggingneueinsteiger

    Guten abend ihr Lauffreudigen

    Da ich aus der ex.DDR komme brauche ich wohl nichts weiter über
    Sportbekleidung sagen.Die ersten wirklichen Turnschuhe habe ich er-
    standen nach der Wende.So nach und nach habe ich mir eine
    komplette Sportausrüstung gekauft.
    Mit Puls uhr laufe ich nicht,je mehr man da nach trainiert um so verrücker ist das mit dem Puls.
    .Der Ruhe Puls geht runter und damit bleibt der
    Puls auch bei belastung immer ruhig,d.h.er geht nicht mehr so schnell
    hoch.Ich trainiere nach gefühl.

    Turnschuhe soll man immer nachmittags kaufen,da die Füße dann die
    richtige größe haben und dann immer eine halbe Nummer größer.

    Laufen tu ich bei jeden Wetter,da auch der Wettkampf doch auch bei
    jeden Wetter statt findet.

    wega
    28.12.2012 = 69,6 kg
    28.01.2013 = 69,3 Kg mühsam nährt sich das Eichhörnchen
    28.02.2013 = 69,0 kg ohne Toilette
    07.04.2013 = 68,5 kg
    29.09.2013 = 67 kg
    06.12.2013 = 66,5 kg


    Denke nur nicht übers "WARUM" nach

  8. #28

    Registriert seit
    16.03.2005
    Beiträge
    91

    AW: An alle Joggingneueinsteiger

    Ich sollte mich wohl wirklich mal um einen besser funktionierenden Internetanschluss kümmern, komm hier ja kaum noch mit

    Also ich denke mal, ich hab's im ersten Monat gnadenlos übertrieben und das rächt sich jetzt. Mir geht's da ähnlich wie von Penelope beschrieben; ich habe z.Zt. absolut keinen Spass mehr am Laufen, sondern mach's nur, "um über mich selbst zu siegen", aber selbst das fühlt sich gerade nicht mehr so toll an wie sonst. Ich weiss, das ich normalerweise viel Spass am Laufen habe und hoffe jedesmal, das genau dieser auch wieder zurück kommt, aber momentan ist wohl echt der Wurm drin. Ich muss mich selbst richtiggehend zwingen überhaupt loszulaufen, habe dann das gefühl Blei an den Füßen zu haben, bin noch langsamer als sonst und könnte schon nach 500m schlapp machen. Kann doch alles gar nicht sein

    Jemand hier, ich glaube Sumpfhuhn, hatte kurz mal das Nase putzen erwähnt. Das ist bei mir ein enormer Störfaktor, denn obwohl ich keinen Schnupfen habe und auch "im normalen Leben" nicht mehr als jeder andere zum Taschentuch greifen muss, läuft die Nase beim Laufen ständig!! (Macht wohl auch Lauftrining....schlechtes Wortspiel, ich weiss, kam mir aber grad mal so ) Gibt's da irgend ein Spray oder sonstwas das hilft. Bringt mich immer total aus dem Rhytmus wenn ich alle paar Minuten scheuzen muss.

  9. #29
    Avatar von Malina70
    Registriert seit
    25.06.2004
    Beiträge
    11.648

    AW: An alle Joggingneueinsteiger

    Zitat Zitat von Lilja1981 Beitrag anzeigen
    Jemand hier, ich glaube Sumpfhuhn, hatte kurz mal das Nase putzen erwähnt. Das ist bei mir ein enormer Störfaktor, denn obwohl ich keinen Schnupfen habe und auch "im normalen Leben" nicht mehr als jeder andere zum Taschentuch greifen muss, läuft die Nase beim Laufen ständig!! (Macht wohl auch Lauftrining....schlechtes Wortspiel, ich weiss, kam mir aber grad mal so ) Gibt's da irgend ein Spray oder sonstwas das hilft. Bringt mich immer total aus dem Rhytmus wenn ich alle paar Minuten scheuzen muss.
    Mir geht es genauso, und ich hab kein Mittel dagegen. Man gewöhnt sich an alles, oder ich bin besonders leidensfähig. Ich nehme immer ein größeres Stofftaschentuch mit, das reicht dann für einen Lauf. Steckt vorne im Hosenbund, und ich merke schon gar nicht mehr, wenn ich es wieder raushole.

    Einmal hab ich mein Taschentuch vergessen. Da hab ich glatt große Blätter von den Bäumen abgeruft, auf den Boden schneuzen mag ich einfach nicht, das verbietet mir meine Kinderstube.

    Gruß,

    Malina, die immer glaubt, sie ist die einzige mit Triefnase
    Du hast mein Klagen in Tanzen verwandelt. (Psalm 30)

  10. #30

    Registriert seit
    16.03.2005
    Beiträge
    91

    AW: An alle Joggingneueinsteiger

    Vielleicht sollten wir ja noch einen Unterstrang eröffnen... "Triefnasen unter sich" Scheint also doch ein weitläufigeres Problem zu sein. Aber stimmt schon, dieses auf den Boden rotzen ist echt eklig. Ich stopf mir das Taschentuch auch immer in den Hosenbund oder wahlweise in den Ärmel wenn ich langärmlig laufe. Ist mit der zeit allerdings immer ziemlich durchgeschwitzt

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •